Sekabet » Erfahrungen & Testbericht 2018

Zuletzt aktualisiert: 09.10.2018

SekaBet wurde im Jahre 2015 gegründet und ist in der Branche der Sportwetten demnach noch eines der ganz jungen Gesichter. Für ein wenig Wirbel innerhalb des Marktes konnte der Anbieter aber dennoch schon sorgen, da schnell Gerüchte von hohen Quoten und vielen Wettmöglichkeiten die Runde machten. Ob diese Gerüchte tatsächlich belegt werden können, habe ich mir in meinen SekaBet Erfahrungen natürlich einmal ganz genau angesehen. Aber nicht nur das: Gleichzeitig habe ich auch die Seriosität, die Abwicklung der Zahlungen, das Wettangebot im Allgemeinen und den SekaBet Bonus unter die Lupe genommen. Aktueller Hinweis: Leider steht der Wettanbieter SekaBet 2018 nicht mehr zur Verfügung. Sobald der Wettanbieter zurück ist, wird hier darüber informiert. Bis dahin empfehlen wir allen Wettfans das Angebot des Wettanbieters Betway. Neue Kunden erhalten hier einen lukrativen Betway Bonus zum Start!

Die wichtigsten Informationen zu SekaBet im Überblick
  • Attraktiver 50€ Neukundenbonus
  • Großes Sportwettenportfolio
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten
Jetzt zu SekaBet

1.Wettangebot und Anmeldung bei SekaBet

Zu finden sind im Wettangebot des Buchmachers aktuell rund 30 verschiedene Sportarten. Das ist enorm erfreulich, denn trotz des jungen Alters finden die Kunden demnach schon eine sehr breite Auswahl vor. Angeführt wird das Angebot vom Fußball, der allen Tippern die größten Wettmöglichkeiten eröffnet. Zusätzlich stehen aber zum Beispiel auch Basketball, American Football, Tennis und Baseball ganz weit oben auf der Liste des Buchmachers. Zudem interessant sind nach meinen SekaBet Erfahrungen die Wetten auf eSports, Schach, Poker, MMA oder Cricket, da diese Märkte nicht unbedingt bei jedem Buchmacher zu finden sind. Wer aber die volle Tiefe des Angebots entdecken möchte, sollte sich vor allem im Bereich der Fußballwetten umsehen. Angeboten werden Partien aus mehr als 70 verschiedenen Ligen und Wettbewerben, so dass von Ägypten über Tschechien nahezu jede Nation vertreten ist. Die Top-Ligen sind ebenfalls allesamt im Angebot zu finden, werden aber zum Beispiel in Deutschland auch durch Wetten auf die Amateur-Ligen begleitet. Insgesamt also eine hervorragende Auswahl, zumal pro Partie in der Regel um die 100 Wettoptionen angeboten werden.

Webseite: Voll, aber übersichtlich

Wie bereits erwähnt, ist das Portfolio des Wettanbieters enorm umfangreich. Das führt natürlich auch unweigerlich dazu, dass auf der Webseite zahlreiche Aspekte und Informationen bewundert werden können. Insgesamt ist die Webseite damit richtig voll gepackt, schafft es aber gerade noch einmal so, die gute Übersicht zu bewahren. Besonders sinnvoll ist nach meinen SekaBet Erfahrungen die integrierte Suchfunktion, mit der das gesamte Wettangebot in nur wenigen Sekunden gefiltert werden kann. Festhalten lässt sich also, dass trotz vieler Sportarten eine gute Navigation gewährleistet werden kann.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Wettangebot und Anmeldung
 
6/10

2.Das Bonusangebot von SekaBet

Als neuer Spieler dürfen sich die Kunden beim Buchmacher über einen SekaBet Bonus zur Begrüßung freuen. Hierbei handelt es sich um einen Einzahlungsbonus, der stolze 100 Prozent der Einzahlungssumme noch einmal als Bonusbetrag aktiviert. Etwas schade ist hierbei allerdings die Tatsache, dass maximal 50 Euro als Bonusguthaben freigeschaltet werden können. Wem das nicht ganz ausreicht, der sollte sich einmal den bet365 Bonus ansehen, mit dem bis zu 100 Euro zusätzliches Guthaben freigeschaltet werden können. Angenehm ist bei SekaBet aber wiederum, dass kein Bonus Code oder ähnliches für die Aktivierung der Bonussumme benötigt wird. Beachtet werden müssen lediglich die erforderliche Mindesteinzahlungssumme von zehn Euro, sowie der darauffolgende Kontakt zum Kundensupport.

Gutgeschrieben wird der Bonus nach meinen SekaBet Erfahrungen allerdings nicht unmittelbar mit der qualifizierenden Einzahlung. Erforderlich ist es stattdessen, den gesamten Bonus mindestens einmal mit einer Quote von 1,50 oder höher umzusetzen. Wichtig: Wetten auf doppelte Chancen oder ähnlich risikoarme Märkte sind nicht zugelassen. Damit der Bonusbetrag im weiteren Verlauf dann ausgezahlt werden kann, muss die gesamte Summe zehn Mal mit Quoten von 2,00 oder höher umgesetzt werden. Zeitlich gilt hierfür ein Zeitraum von 30 Tagen.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Bonusangebot
 
6/10

3.Livewetten und Streams bei SekaBet

Das Livewetten-Angebot ist nach meinen Erfahrungen mit SekaBet ebenfalls lobend hervorzuheben. Technisch ist die Software auf dem neuesten Stand und ermöglicht somit eine schnelle und unkomplizierte Wettabgabe. Gleichzeitig ist eine gute Übersicht gegeben, so dass sich die Kunden innerhalb kürzester Zeit im Portfolio orientieren können. Lediglich verbesserungswürdig ist in meinen Augen die optische Darstellung, da auf Live-Streams oder grafische Animationen bislang leider noch voll und ganz verzichtet wird.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Livewetten & Streams
 
6/10

4.Wettquoten und Limits bei SekaBet

Der Buchmacher wirbt auf seiner Webseite mit den „besten Quoten weltweit“ und hat sich damit natürlich in eine enorme Drucksituation gebracht. Umso erfreulicher ist es, dass der Wettanbieter mit dieser Aussage keinesfalls zu viel versprochen hat. Ob es nun die besten Quoten der Welt sind, sei einmal dahin gestellt. Fest steht aber: Die Quoten weisen in vielen Disziplinen einen sehr guten Auszahlungsschlüssel von oftmals mehr als 95 Prozent auf. In vielen Spitzensportarten werden bei den Top-Events auch mühelos die 96 Prozent geknackt. Somit lässt sich der Auftritt in meinem SekaBet Test im Hinblick auf die Quoten als gelungen bezeichnen.

Limits: Variable Limits für die Kunden

Der kleinste mögliche Wetteinsatz beim Buchmacher liegt nach meinen SekaBet Erfahrungen bei einem Euro. Generell ist das schon sehr angenehm, allerdings sollten die Neulinge zum Beispiel bei den Systemwetten ein wenig achtsam sein. Aufgrund der zahlreichen Wege kann sich der Einsatz schnell summieren, so dass in diesem Fall der eine Euro als etwas hoch anzusehen ist. Angenehm für die Highroller: Eine feste Begrenzung gibt es beim Wettanbieter für die Einsätze oder maximalen Gewinne nicht. Je nach Popularität der Veranstaltung werden die Summen aber verändert, so dass zum Beispiel in der Bundesliga deutlich höhere Einsätze möglich sind als im Amateur-Bereich.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Quoten & Limits
 
4/10

5.Diese Zahlungsarten gibt es bei SekaBet

Überraschende Stärken kann der Buchmacher in seinem Zahlungsportfolio ans Tageslicht fördern. Hier steht unter anderem PayPal zur Verfügung, was einen Großteil der Tipper sicherlich freuen dürfte. Alternativ können aber auch Skrill, Neteller, die reguläre Banküberweisung, Ecopayz, die Kreditkarten oder der Bitcoin genutzt werden. Erfreulich: Einzahlungsgebühren verlangt der Buchmacher nach meinen SekaBet Erfahrungen niemals. Zudem ist der erforderliche Mindesteinzahlungsbetrag oftmals gerade einmal bei fünf Euro festgesetzt worden.

Ausgezahlt wird beim Bookie, wie üblich, mit der Methode, die auch für die Einzahlung verwendet wurde. Zudem müssen alle Spieler vor ihrer ersten Auszahlung eine Identitätsprüfung meistern, die aber auch noch einmal unterstreicht, dass SekaBet seriös und vertrauenswürdig arbeitet. Möglich sind die Auszahlungen üblicherweise ab einer Summe von 20 Euro. Beim Bitcoin müssen mindestens 0,20 BTC ausgezahlt werden. Kosten oder Gebühren stellt der Bookie in den meisten Fällen nicht auf, lediglich bei den Neteller-Auszahlungen müssen 2,00 Prozent Gebühren gezahlt werden.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Zahlungsmethoden
 
6/10

6.Mobiles Wetten bei SekaBet

Das mobile Portfolio des Buchmachers beschränkt sich nach meinen SekaBet Erfahrungen bislang vollständig auf eine Web-basierte Version des Portfolios. Das bedeutet für die Kunden aber keinesfalls Nachteile, da sämtliche Funktionen und Wettmärkte vollständig vorhanden sind. Zudem ist die optische Gestaltung wieder als sehr angenehm zu bewerten, da das Design natürlich vollständig dem der regulären Webseite entspricht. Generell ist bei den Web-basierten Ausführungen sehr positiv zu bewerten, dass diese ohne Download in Anspruch genommen werden können und freie Speicherplätze zum Beispiel überhaupt keine Rolle spielen. Heißer Tipp: Alle Tipper können sich für die Wettabgabe einen sehr interessanten mobilen Bonus sichern, mit dem 50 Prozent des Wetteinsatzes der ersten verlorenen mobilen Wette ausgezahlt werden.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Mobiles Wetten
 
4/10

7.Zusatzangebote und Extras bei SekaBet

Neben den Sportwetten können die Kunden beim Buchmacher auch noch ein Casino-Bereich, ein Live-Casino und Bingo für sich nutzen. Hier herrscht also in jeder Hinsicht guter Betrieb, wobei nach meinen SekaBet Erfahrungen besonders das hauseigene Casino zu empfehlen ist. Hier finden sich mehr als 520 Spiele allein in der Kategorie der Spielautomaten. Angeboten werden zudem ausschließlich hochkarätige Slots, die von Top-Entwicklern der Branche zur Verfügung gestellt werden. Generell lohnt sich der Blick zu den „Nachbarn“ also, da auch hier immer viele neue Dinge und Angebote zu entdecken sind.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Zusatzangebote
 
6/10

8.Wie berechnet SekaBet die Wettsteuer?

Für die Tipper aus Deutschland gibt es richtig erfreuliche Nachrichten, denn eine SekaBet Steuer wird beim Buchmacher nicht fällig. Obwohl das Unternehmen natürlich seine Abgaben zahlen muss, wird die Belastung der Wettsteuer nicht an die Kunden weitergegeben. Ein toller Schachzug, der hoffentlich noch lange so aufrechterhalten werden kann.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Wettsteuer
 
6/10

9.Sicherheit und Lizenz von SekaBet

Da SekaBet noch nicht mit einer sonderlich langen Zugehörigkeit zur Branche überzeugen kann, stellt sich natürlich immer erst die Frage nach der Seriosität. Bereits auf den ersten Blick dürfte aber klar werden, dass beim Wettanbieter alles mit rechten Dingen zugeht. Ein ganz intensiver Hinweis darauf findet sich zum Beispiel in der Kooperation mit PayPal. Der US-Zahlungsdienst arbeitet ausschließlich mit seriösen und vertrauenswürdigen Anbietern zusammen, die im Vorfeld umfangreich getestet werden. Ausgestattet ist der Wettanbieter nach meinen SekaBet Erfahrungen zudem mit einer Lizenz der Behörden in Montenegro. Das ist kein typischer Ort für den Hauptsitz, dennoch gewährleistet natürlich auch diese Lizenz eine Kontrolle durch die unabhängigen Behörden. Kurzum: Hier geht alles mit rechten Dingen zu.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Sicherheit & Lizenz
 
6/10

10.Der Kundensupport bei SekaBet

Der Kundensupport des Anbieters hat bei mir sehr anständige SekaBet Erfahrungen hinterlassen können. Die Mitarbeiter sind rund um die Uhr erreichbar und das sogar auf verschiedenen Wegen. Besonders zu empfehlen ist der Live-Chat, der durch einen Klick auf den gleichnamigen Button jederzeit geöffnet werden kann. Die Mitarbeiter im Chat sind enorm motiviert und hilfsbereit, sprechen aber leider ausschließlich Englisch. Ähnlich ist es bei der E-Mail, wobei hier auch noch eine längere Wartezeit bis zur Antwort eingeplant werden muss. Nichtsdestotrotz verhilft die Kompetenz der Mitarbeiter aber im Normalfall zu einer befriedigenden Antwort, wodurch der Support in meinem SekaBet Test insgesamt eine recht gute Note verdient hat.

Jetzt zu SekaBet
Testergebnis Kundensupport
 
6/10

Obwohl es sich bei SekaBet um einen enorm jungen Buchmacher handelt, macht der Wettanbieter viele Dinge schon sehr richtig. Das Wettangebot zum Beispiel ist enorm umfangreich und bietet Platz für rund 30 verschiedene Sportarten. Mit dabei sind allerhand interessante Disziplinen, die nicht unbedingt bei jedem anderen Wettanbieter zu finden sind. Abstriche müssen die Kunden aktuell noch beim Wettbonus machen, denn der ist nach meinen SekaBet Erfahrungen mit maximal 50 Euro doch noch etwas sehr gering. Ein wenig Boden gut macht der Bookie aber dadurch, dass zusätzlich viele Promotionen und Bonusaktionen für die Kunden angeboten werden. Ebenfalls überzeugend sind die Wettquoten und die breite Auswahl an asiatischen Wettmärkten. Zusammenfassen lässt sich der Auftritt im SekaBet Test also als sehr erfolgreich.