Pferdewetten.de » Erfahrungen & Testbericht 2018

Bei den Pferdewetten handelt es sich um die wohl älteste Form der Sportwetten. Noch heute erfreuen Sich die Wetten auf Traber und Co. enorm großer Beliebtheit, was vor allem mit den vielversprechenden Wettquoten zusammenhängt. Allerdings ist die Auswahl guter Buchmacher für Pferdewetten verschwindend gering geworden. Umso interessanter ist es, dass sich mit Pferdewetten.de schon seit fast 20 Jahren ein echter deutscher Vertreter zur Spitze zählen darf. Welche Pferdewetten.de Erfahrungen ich mit dem Anbieter sammeln konnte, werde ich im Folgenden einmal ganz genau erläutern.

Die wichtigsten Informationen zu Pferdewettende im Überblick
  • 100€ Neukundenbonus
  • Keine Wettsteuerabgabe
  • Tolle Aktionen für Bestandskunden
Jetzt zu Pferdewettende

1.Wettangebot und Anmeldung bei Pferdewettende

Wer hätte das gedacht? Der Buchmacher Pferdewetten.de konzentriert sich in seinem Angebot ausschließlich auf die Rennen der Vierbeiner. Wer also zum Beispiel Sportwetten auf Fußball, Tennis oder ähnliche Sportarten platzieren möchte, ist hier an der falschen Adresse. Empfehlen kann ich in diesem Fall den britischen Buchmacher Betway, der in seinem Portfolio mehr als 40 verschiedene Disziplinen anbietet. Hinsichtlich der Vielfalt bei den Pferdewetten können die Briten Pferdewetten.de aber auch nicht das Wasser reichen. Die Kunden können nach meinen Pferdewetten.de Erfahrungen bei den Galopp- und Trabrennen nicht nur auf Events in Deutschland setzen, sondern bekommen auch alle traditionsreichen Duelle aus England, Frankreich oder Südafrika vorgelegt. Ein ganz besonderer Bestandteil des Portfolios findet sich zudem in den Pferdewetten aus Australien oder den Vereinigten Staaten, die immer für große Spannung sorgen. Gewählt wird dabei im Rennkalender immer zwischen den heutigen Veranstaltungen und kommenden Events. Klare Pluspunkte gibt es hier dafür, dass die wichtigen Wettbewerbe meist schon lange Zeit im Voraus zur Verfügung stehen. Wer also zum Beispiel auf den Dubai World Cup im März 2017 wetten möchte, kann das bereits problemlos tun. Ähnlich steht es zum Beispiel bei Wetten auf das Deutsche Derby in Hamburg-Horn oder den Top-Veranstaltungen aus Hong-Kong.

Webseite: Übersichtlich und auf Deutsch

Die Webseite des Anbieters kann nach meinen Pferdewetten.de Erfahrungen vor allem als modern bezeichnet werden. Darüber hinaus ist aber auch die Übersicht enorm gut gelungen. Die wichtigsten Highlights werden immer direkt auf der Startseite angezeigt. Alle weiteren Rennen und Veranstaltungen lassen sich dann ganz einfach im Rennkalender auswählen. Besonders hilfreich sind in diesem Zusammenhang die Filter, mit denen die Quoten zum Beispiel auf den Festmärkten sortiert werden können. Die jeweilige Lieblingsquote ist so immer zügig gefunden. Praktisch: Speziell für Fans der deutschen Jockeys oder Pferde finden sich hier eigene Rubriken.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Wettangebot und Anmeldung
 
4/10

2.Das Bonusangebot von Pferdewettende

Damit die Tipper gleich vom ersten Wettschein an voll durchstarten können, findet sich beim Anbieter ein äußerst lukrativer Willkommensbonus für die Neukunden. Bei diesem Pferdewetten.de Bonus handelt es sich um einen Einzahlungsbonus, der bis zu einer Summe von 100 Euro ausgegeben wird. Die Besonderheit: Die Spieler können beliebig viele Einzahlungen nutzen, bis der vollständige Bonusbetrag erreicht wurde. Es steht also allen Kunden frei, ob sie gleich 100 Euro auf einen Schlag einzahlen wollen oder zum Beispiel auf fünf Einzahlungen von je 20 Euro zurückgreifen wollen. Überwiesen wird der Bonusbetrag in jedem Fall direkt mit der qualifizierenden Einzahlung zusammen – und ohne die Eingabe eines Bonus Codes. Die Frage: „Wie lautet der Pferdewetten.de Bonus Code?“ stellt sich in diesem Fall also nicht. Der Bonusbetrag kann im weiteren Verlauf ohne Probleme ausgezahlt werden, allerdings ist hierbei zu beachten, dass für die Freischaltung nur Wetten mit Quoten von mindestens 15:10 berücksichtigt werden.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Bonusangebot
 
6/10

3.Livewetten und Streams bei Pferdewettende

Ohne Zweifel ein echtes Highlight des Buchmachers sind nach meinen Erfahrungen mit Pferdewetten.de die Live-Streams. Für jedes einzelne Rennen steht dieser Service zur Verfügung, der den Kunden auch keine weiteren Gebühren abverlangt. Notwendig ist lediglich ein Gesamteinsatz von zehn Euro, der in den letzten 14 Tagen umgesetzt werden muss. Alternativ reicht es aber auch aus, wenn die Kunden einen Euro auf die Veranstaltung setzen.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Livewetten & Streams
 
6/10

4.Wettquoten und Limits bei Pferdewettende

Die Quoten bei den Pferdewetten lassen sich bekanntermaßen nicht auf herkömmliche Weise bewerten. Allerdings macht der Wettanbieter in meinem Pferdewetten.de Test einen guten Eindruck mit seinen Festquoten. Die befinden sich auf einem anständigen Niveau und stehen gleichzeitig immer frühzeitig zur Verfügung. Besonders gute Werte gibt es dabei natürlich auf die Siegwetten. Allerdings lohnen sich gerade mit einer längeren Vorlaufzeit auch die Platzierungen. Bis zum Start einer Veranstaltung kann immer noch viel passieren, so dass die Außenseiter oftmals plötzlich mit viel besseren Chancen ins Rennen gehen können.

Wettlimits: Angenehme Vorgaben

Für die Einsätze stellt der Anbieter nach meinen Pferdewetten.de Erfahrungen sehr angenehme Vorgaben auf. Der kleinste mögliche Wetteinsatz liegt bei 0,50 Euro und ist somit auch für die unerfahrensten Kunden problemlos zu stemmen. Maximal können bis zu 30.000 Euro mit einem Wettschein abgeräumt werden. Das ist nicht unbedingt rekordverdächtig, sollte aber im Normalfall vollkommen ausreichen sein. Innerhalb einer Woche können die Kunden bis zu 50.000 Euro gewinnen.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Quoten & Limits
 
6/10

5.Diese Zahlungsarten gibt es bei Pferdewettende

Generell macht das Zahlungsportfolio beim Buchmacher zwar einen relativ anständigen Eindruck, dennoch ist nach meinen Pferdewetten.de Erfahrungen auch an einigen Stellen noch Platz für Verbesserungen. Für die Einzahlungen zum Beispiel stehen lediglich die Banküberweisung, die Kreditkarten, Skrill, die Paysafecard und die Sofortüberweisung zur Verfügung. Das ist zwar grundsätzlich ausreichend, dennoch wären ein paar Alternativen sicherlich nicht ganz verkehrt. Möglich sind die Einzahlungen immer ab einer Summe von zehn Euro. Gebühren oder unvorhergesehene Kosten müssen die Spieler nicht befürchten. Auszahlungen werden üblicherweise über den Weg abgewickelt, der auch für die Einzahlung verwendet wurde. Das bedeutet also, dass zum Beispiel Einzahlungen via Skrill auch mit Skrill wieder ausgezahlt werden müssen. Gebühren fallen nach meinen Erfahrungen mit Pferdewetten.de aber auch hierbei nicht an. Vorsicht: Bevor die erste Auszahlung durchgeführt werden kann, muss eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses an den Anbieter übermittelt werden. Glücklicherweise ist das aber nur bei der ersten Auszahlung erforderlich und unterstützt zudem noch einmal den Eindruck, dass bei Pferdewetten.de seriös gearbeitet wird.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Zahlungsmethoden
 
4/10

6.Mobiles Wetten bei Pferdewettende

Neben dem regulären Angebot auf der Webseite stellt der Anbieter allen seinen Kunden eine mobile App zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine Web-basierte Version, die somit ohne einen Download in Anspruch genommen werden kann. Tipper müssen also nur das Handy oder Tablet zücken, die Webseite des Buchmachers aufrufen und das Angebot wird ganz automatisch für die Darstellung auf den Endgeräten angepasst. Allerdings mit leichten Abstrichen, denn optisch wird zum Beispiel noch vollständig auf Grafiken verzichtet. Insgesamt wird die Optik dadurch noch etwas unbeholfen und kann mit der Darstellung der regulären Webseite noch nicht mithalten. Eine zügige und bequeme Abgabe der Wetten ist aber dennoch gewährleistet. Zudem können die Tiper nach meinen Pferdewetten.de Erfahrungen auch alle Ein- und Auszahlungen mit Hilfe der App abwickeln.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Mobiles Wetten
 
6/10

7.Zusatzangebote und Extras bei Pferdewettende

Neben dem regulären Pferdewetten.de Bonus für die Neukunden hat der Anbieter noch zahlreiche weitere Bonusaktionen im Gepäck. Zehn Prozent Bonus können sich die Tipper zum Beispiel auf die Siegquoten für deutsche Pferde im Ausland sichern. Darüber hinaus werden für Kombiwetten bei französischen Veranstaltungen Boni von bis zu fünf Prozent gezahlt. Selbiges gilt im Übrigen auch für Wetten auf Pferderennen in Australien. Abgerundet wird das Zusatzangebot zudem durch zeitlich begrenzte Aktionen, die immer wieder bei besonderen Veranstaltungen ins Leben gerufen werden.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Zusatzangebote
 
8/10

8.Wie berechnet Pferdewettende die Wettsteuer?

Gute Nachrichten gibt es für alle deutschen Kunden, denn die Wettsteuer wird bei allen Wetten vom Anbieter getragen. Die Kunden müssen sich also keine Sorgen um mögliche Abzüge machen, da der Bruttogewinn hier auch immer dem Nettogewinn entspricht. Damit steht der Anbieter übrigens nicht ganz alleine, denn auch bei der Konkurrenz von Racebets wird auf die Steuerabgabe verzichtet.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Wettsteuer
 
6/10

9.Sicherheit und Lizenz von Pferdewettende

Eines steht nach meinem Pferdewetten.de Test in jedem Fall fest: An der Sicherheit und Seriosität mangelt es dem Anbieter ganz gewiss nicht. Das Unternehmen ist schon seit 1997 in der Branche aktiv und kann gleichzeitig auch deutsche Wurzeln nachweisen. Zuständiger Dienstleister ist die Pferdewetten.de AG, die bereit seit sieben Jahren an der Börse öffentlich mit der Pferdewetten.de AG Aktie gehandelt wird. Die Wettabwicklung wiederum übernimmt die netX Betting Limited, die sich als „Wohnort“ die Mittelmeerinsel Malta ausgeguckt hat. Für die Tipper ist das natürlich beruhigen zu wissen, denn die Behörden des kleinen Staates genießen einen hervorragenden Ruf. Zuständig ist im Detail die maltesische Lotterie- und Glücksspielbehörde, welche den Anbieter regelmäßig genauestens unter die Lupe nimmt. Grund zur Sorge besteht hier also definitiv nicht.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Sicherheit & Lizenz
 
6/10

10.Der Kundensupport bei Pferdewettende

Der Kundensupport konnte in meinem Pferdewetten.de Test einen starken Eindruck hinterlassen. Pluspunkte gibt es in erster Linie dafür, dass man sich als Kunde immer auf einen deutschsprachigen Mitarbeiter im Support verlassen kann. Das trägt zu einer effektiven Beratung bei, die so auch immer auf kürzestem Wege die gewünschte Antwort hervorbringt. Um den Kontakt aufzubauen, stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Zum einen können die Spieler zwischen 10 und 20 Uhr täglich einen Live-Chat und die telefonische Hotline in Anspruch nehmen. Die dritte Alternative bildet eine E-Mail-Adresse, die nach meinen Pferdewetten.de Erfahrungen rund um die Uhr zur Verfügung steht. Lange Wartezeiten sind aber auch hier erfreulicherweise nicht angesagt, so dass sich die Kunden meist nach sechs bis acht Stunden auf eine Antwort einstellen können.

Jetzt zu Pferdewettende
Testergebnis Kundensupport
 
4/10

In meinem Pferdewetten.de Test konnte der Anbieter ganz eindeutig noch einmal unterstreichen, warum er zur Spitze des Marktes gehört. Die Kunden können auf Rennen aus der ganzen Welt wetten und genießen dabei eine hervorragende Auswahl auf den Wettmärkten. So stehen neben den Siegwetten zum Beispiel auch Zwilling- oder Drillings-Wetten zur Verfügung. Darüber hinaus können auch Schiebewetten und Langzeitwetten genutzt werden. Ebenfalls erfreulich ist das Bonusangebot, welches nicht nur einen Bonus für die Neukunden umfasst, sondern auch für Bestandskunden immer wieder tolle Aktionen bereithält. Leichten Verbesserungsbedarf gibt es noch im Zahlungsportfolio, wo die Auswahl ein wenig größer sein könnte. Insgesamt aber waren meine Pferdewetten.de Erfahrungen enorm positiv.