21Bet » Erfahrungen & Testbericht 2018

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 16.10.2018

In Deutschland oder dem deutschsprachigen Raum konnte der Buchmacher 21Bet bisher noch nicht sonderlich für Schlagzeilen sorgen. Das liegt in erster Linie daran, dass es sich hierbei um einen britischen Wettanbieter handelt, der sein Portfolio auch nur Einwohnern aus Großbritannien zur Verfügung stellt. Wie schnell sich das allerdings in der pulsierenden Branche der Sportwetten ändern kann, hat die Vergangenheit schon mehrfach unter Beweis gestellt. Daher habe ich mir bereits jetzt das Angebot von 21Bet genauer angesehen und hinsichtlich verschiedener Faktoren durchleuchtet. Meine 21Bet Erfahrungen waren dabei durchaus sehr positiv, was der Testbericht im Folgenden zeigen wird. Wer bis zum möglichen Markteintritt in Deutschland nicht mehr warten möchte und schon jetzt bei einem Wettanbieter seine Wetten platzieren möchte, sollte sich das Angebot von bet365 ansehen, welches in allen Belangen überzeugend ist.

Die wichtigsten Informationen zu 21Bet im Überblick
  • Interessanter Neukundenbonus
  • Dauerhafter Einzahlungsbonus
  • Keinerlei Wettsteuer
Jetzt zu 21Bet

1.Wettangebot und Anmeldung bei 21Bet

Wer sich mit den Wettportfolios der britischen Buchmacher schon einmal näher beschäftigt hat, der wird auch im Angebot von 21Bet viele alte Bekannte wiedertreffen. Der Buchmacher präsentiert ein Wettportfolio, welches absolut typisch für die Anbieter „von der Insel“ ist und setzt dabei vor allem auf Vielfalt. Wichtige Bestandteile sind so zum Beispiel die Pferderennen Wetten, von denen sich unzählige im Repertoire des Bookies befinden. Darüber hinaus sind hier aber natürlich auch Fußball, Tennis, Golf, Basektball und Darts im Angebot zu finden. Weitere Sportarten, die vornehmlich auf den Wettscheinen der britischen Kunden landen, sind zudem Rugby, Gällischer Sport, Snooker oder Cricket. Selbstverständlich legen aber auch die Engländer großen Wert auf den Fußball, der hier von allen Sportarten am meisten Vielfalt bietet. Nach meinen 21Bet Erfahrungen können die Tipper ihre Wetten so zum Beispiel in den europäischen Top-Ligen, aber auch in der ersten armenischen Liga, dem argentinischen Pokal, den deutschen Amateur-Ligen, dem mexikanischen Pokal oder der malaysischen Super League platzieren. Kurzum: Hier sind alle relevanten Events und Veranstaltungen rund um den Globus vertreten. Im Detail werden für jede Partie meist zahlreiche Wettoptionen geboten, die allerdings erst dann so richtig ihren Glanz entfalten, wenn das Spiel unmittelbar bevorsteht.

Webseite: Eine Webseite im Jahr 2016

Der Wettanbieter aus Großbritannien verfügt nach meinen 21Bet Erfahrungen über eine sehr moderne und ansehnliche Webseite, die vollends den Erwartungen an einen Buchmacher im Jahre 2016 entspricht. Die Farben sind hier klassisch in Weiß, Rot und Silber gehalten, wodurch individuelle Akzente ganz besonders gut in den Fokus gerückt werden können. Äußerst gut gelungen ist darüber hinaus das Angebot an Quick-Links und zusätzlichen Wetthilfen, wie dem „Euro Coupon“ oder dem „UK Coupon“. Pluspunkte gibt es zudem für die platzsparende Anzeige der verfügbaren Sportarten, denn die werden in einer dezenten Leiste am oberen Bildschirmrand positioniert, die sich nur „auf Befehl“ ausklappt und dann etwas mehr Fläche beansprucht. Generell ist das aber ein sehr guter Weg, der zudem auch die Übersicht weiter fördert. Unterm Strich also ein souveräner Auftritt der Briten, auch wenn die ganz großen „Duftmarken“ mit dem Design nicht gesetzt werden.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Wettangebot und Anmeldung
 
6/10

2.Das Bonusangebot von 21Bet

Ein vergleichbares Bonusangebot wie das von 21Bet habe ich bisher noch bei keinem Wettanbieter gesehen. Der Buchmacher stellt seinen neuen Kunden nicht einfach nur ein Neukundenangebot für die erste Einzahlung oder Registrierung zur Verfügung, sondern setzt auf einen dauerhaften wöchentlichen Bonus, der in Form einer Freiwette ausgezahlt wird. Nutzen können dieses Angebot aktuell aber leider natürlich nur Neukunden aus Großbritannien. Die allerdings kommen in den Genuss einer erstklassigen Offerte, die aktiviert wird, sobald die ersten fünf Wetten mit einem Einsatz von mindestens zehn Pfund platziert wurden. Hierfür hat jeder Spieler einen Zeitraum von sieben Tagen nach seiner Registrierung zur Verfügung, zusätzlich muss der Zeitraum von sieben Tagen beachtet werden.

Um den 21Bet Bonus dann dauerhaft in Anspruch nehmen zu können, müssen innerhalb von sieben Tagen immer zehn Wetten mit einer Mindestquote von 2,00 platziert werden. Immer nach dem Ablauf der qualifizierenden Woche wird die Freiwette im Wert von zehn Pfund dann auf das Spielerkonto überwiesen. Die Freiwetten selber müssen immer innerhalb eines Zeitraums von sieben Tagen eingesetzt werden, dürfen dabei aber nicht auf Quoten höher als 7,00 platziert werden. Selbstverständlich sind die Freebets im weiteren Verlauf nicht auszahlbar, lediglich die daraus erzielten Gewinne wandern später vollständig in die Hand des Spielers und können dann auch ganz bequem ausgezahlt werden. Generell ist für das Angebot dabei kein Ende vorgesehen. Sollten die erforderlichen Wetten allerdings nicht mehr platziert werden, endet die Offerte.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Bonusangebot
 
6/10

3.Livewetten und Streams bei 21Bet

Der Livewetten-Bereich ist nach meinen 21Bet Erfahrungen vor allem aufgrund seiner guten Übersicht und leichten Navigation überzeugend. Inhaltlich ist der Bookie zudem voll auf der Höhe und kann zahlreiche interessante Veranstaltungen präsentieren. Optisch allerdings könnten in meinen Augen noch ein paar mehr Highlights gesetzt werden, zu denen zum Beispiel eine Darstellung des Spielverlaufs gehören würde. Live-Streams oder dergleichen sind hier ebenfalls nicht zu finden, so dass an der einen oder anderen Stelle noch ein bisschen Luft nach oben im Vergleich zu den Top-Bookies der Branche ist. Dennoch macht die Wettabgabe hier natürlich Spaß und lässt sich darüber hinaus schnell und unkompliziert erledigen.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Livewetten & Streams
 
4/10

4.Wettquoten und Limits bei 21Bet

Wer aus reinem Interesse auf die Webseite des Buchmachers geht, der wird als europäischer Wettkunde möglicherweise etwas verwundert dreinblicken, da die Quoten in einem anderen Format ausgegeben werden. Das lässt sich ganz unten am Fuße der Webseite aber ändern, so dass sich nach kurzer Zeit die „gewohnten“ Quoten zeigen. Die präsentieren ein sehr ansprechendes Bild, welches einen Quotenschlüssel von rund 95 Prozent ans Tageslicht fördert. Das ist ein durchaus achtbarer Wert, auch wenn einige Bookies in unserem Wettanbieter Vergleich mit noch besseren Quoten überzeugen konnten. Alles in allem können sich die Tipper nach meinen 21Bet Erfahrungen aber nicht beklagen, zumal die guten Werte über fast alle Sportarten aufrechterhalten bleiben.

Limits: Hier kann jeder Anfänger tippen

Der erforderliche Mindesteinsatz für die Wettabgabe liegt bei einem Pfund. Das ist generell eine sehr geringe Hürde, allerdings gilt diese auch für Systemwetten. Hier können sich derartige Einsätze schnell summieren, so dass Neulinge durchaus die Augen offen halten sollten. Highroller können bis zu 50.000 Pfund pro Wettschein gewinnen und bis zu 100.000 Pfund pro Woche auszahlen. Insofern wird hier jeder Spielertyp gut bedient und kann ohne Bedenken seine Wetten platzieren.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Quoten & Limits
 
6/10

5.Diese Zahlungsarten gibt es bei 21Bet

Als mitteleuropäischer „Durchschnitts-Tipper“ betrachtet man das Zahlungsportfolio des britischen Buchmachers sicherlich etwas argwöhnisch. Durchgeführt werden die Zahlungen hier ausschließlich mit den Kredit- und Debitkarten, wobei auch die Banküberweisung zumindest bei der Auszahlung mit ins Spiel kommt. Ein- oder Auszahlungsgebühren müssen nach meinen 21Bet Erfahrungen nicht eingeplant werden, allerdings gilt das erforderliche Minimum von mindestens zehn Pfund. Maximal können die Kunden auf einen Schlag 5.000 Pfund einzahlen, was nach meinen 21Bet Erfahrungen hauptsächlich der Sicherheit und Seriosität dient. Der maximale Auszahlungsbetrag wiederum liegt bei 50.000 Pfund pro Wettschein.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Zahlungsmethoden
 
4/10

6.Mobiles Wetten bei 21Bet

Eine mobile 21Bet App wird nach meiner Erfahrung aktuell nur in Form einer Web-basierten App geboten. Das bedeutet, dass alle Kunden mit allen Betriebssystemen auf das mobile Wettangebot zugreifen können, ohne sich dafür vorher eine Software herunterladen zu müssen. Das ist natürlich enorm bequem, zumal meine 21Bet Erfahrungen auch zeigen, dass der Wettanbieter sein gesamtes Angebot mobil verfügbar gemacht hat. Ebenfalls sehr gut gelungen ist den Briten dabei die Steuerung durch die mobile App. Die gelingt dank des intuitiven Designs einfach und unkompliziert und dürfte auch für die unerfahrensten Kunden demnach keine echte Hürde darstellen.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Mobiles Wetten
 
4/10

7.Zusatzangebote und Extras bei 21Bet

Bekannt sind die Buchmacher aus Großbritannien in der ganzen Welt auch für ihre starken Bestandskundenaktionen. Das lässt sich ohne Zweifel so auch für meine 21Bet Erfahrungen behaupten, die ein sehr interessantes Angebot an zusätzlichen Boni und Promotionen hervorgebracht haben. So gibt es zum Beispiel immer wieder Einzahlungsboni für die Bestandskunden, die durch zusätzliche Aktionen wie Kombi-Versicherungen oder Freiwetten ergänzt werden. Äußerst interessant ist hier zudem die Möglichkeit, dass jeder Tipper eine eigene Promotion vorschlagen kann und dafür im besten Fall sogar noch eine Freiwette im Wert von 25 Pfund erhält. Ganz speziell für die Fans der Pferdewetten hat der Bookie zudem die Bestpreis-Garantie für zahlreiche Rennen der Vierbeiner im Programm.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Zusatzangebote
 
6/10

8.Wie berechnet 21Bet die Wettsteuer?

Als britischer Buchmacher, der ausschließlich Kunden aus Großbritannien akzeptiert, hat der Buchmacher hier natürlich nichts mit der Wettsteuer zu tun. Eine 21Bet Steuer gibt es also nicht, so dass jeder Bruttogewinn hier auch einen Nettogewinn bedeutet.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Wettsteuer
 
6/10

9.Sicherheit und Lizenz von 21Bet

Für die britischen Kunden gewährleistet der Wettanbieter Sicherheit und Seriosität auf höchstem Niveau. Zuständig ist hierfür nach meinen 21Bet Erfahrungen in erster Linie die britische Glücksspielkommission, welche die Lizenzierung und Regulierung des Wettanbieters übernommen hat. Darüber hinaus unterstreicht das Unternehmen aber seine ernsthafte Arbeitsweise auch durch eine Kooperation mit der GamCare, die sich unter anderem für einen besseren Schutz gegen die Spielsucht einsetzt. Sicher nicht ganz unwichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass sämtliche Zahlungsvorgänge und Formulareingaben immer vollständig mittels einer SSL-Verschlüsselung abgesichert werden. Datendiebstahl oder ähnliche kriminelle Handlungen werden so großflächig unmöglich gemacht.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Sicherheit & Lizenz
 
6/10

10.Der Kundensupport bei 21Bet

Wer nur Kunden aus Großbritannien betreut, der benötigt natürlich auch nur einen englischsprachigen Kundensupport. Insofern wird hier jegliche Beratung ausschließlich auf Englisch durchgeführt. Kontaktieren können die Spieler die Mitarbeiter rund um die Uhr, wobei hierfür eine E-Mail-Adresse und ein Live-Chat zur Verfügung stehen. Generell ist bei derartigen Möglichkeiten immer der Live-Chat zu bevorzugen, da dieser innerhalb kürzester Zeit eine Antwort hervorbringt. Wünschenswert wäre in meinen Augen aber zumindest ein Hilfe- oder FAQ-Bereich, da hier bisher lediglich nur die allgemeinen Regeln der Sportwetten erklärt werden.

Jetzt zu 21Bet
Testergebnis Kundensupport
 
6/10

Nach meinen Ergebnissen im 21Bet Test kann ich ein sehr positives Fazit ziehen. Der Buchmacher liefert viele Gründe zur Freude und sorgt so dafür, dass sich die altbekannten Anbieter vom deutschen Markt in einigen Teilen gerne eine Scheibe bei den Briten abschneiden dürfen. Das gilt zum Beispiel für den höchst interessanten Neukundenbonus, mit dem ein dauerhafter Einzahlungsbonus klargemacht werden kann. Darüber hinaus ist aber auch das restliche Bonusangebot für die Bestandskunden äußerst interessant. Generell fallen meine 21Bet Erfahrungen also sehr positiv aus, so dass ich jedem Tipper empfehle, den Bookie etwas genauer im Auge zu behalten.