Wetten auf die 2. Bundesliga – Bundesliga Wetten

Die 2. Bundesliga ist, wie es der Name vermuten lässt, die zweithöchste Spielklasse in Deutschland und somit der Unterbau der 1. Bundesliga. Die 2. Liga ist mittlerweile ebenfalls sehr interessant, weil einige Vereine mit großer Tradition sich aktuell in der zweiten Liga messen. Dabei blickt die 2. Bundesliga auf eine bewegte Historie zurück und beim Thema Spielmodus gab es im Laufe der Zeit einige gravierende Veränderungen. Seit einiger Zeit werden die beiden Bundesligen unter der Führung der Deutschen Fußball Liga (DFL) gespielt und somit hat sich der DFB auch aus der 2. Bundesliga weiter zurückgezogen.

Der aktuelle Modus in der 2. Bundesliga

In der 2. Bundesliga fanden seit der Einführung zahlreiche Veränderungen statt. So gab es beim Start der 2. Bundesliga zunächst eine zweite Liga Süd und eine zweite Liga Nord. Zu dieser Zeit standen die jeweils Ersten der beiden 2. Ligen als Aufsteiger in die höchste Spielklasse fest und die beiden Zweiten der Tabelle spielten in einem direkten Vergleich den dritten Aufsteiger aus. Seit 1980 gibt es eine eingleisige 2. Bundesliga an der generell achtzehn Vereine teilnehmen. Hiervon gab es lediglich nach der Wiedervereinigung Abweichungen, als man mit 20 Vereinen in der 2. Bundesliga spielte. Seit dem Jahr 2007 ist die Konstellation rund um den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse so geregelt, dass die beiden ersten Teams in der Tabelle automatisch aufsteigen und der Tabellendritte in zwei sogenannten Relegationsspielen die Chance hat sich im direkten Duell gegen den drittletzten Verein der Ersten Bundesliga einen Aufstiegsplatz zu sichern. Rund um den Abstieg sieht es ähnlich aus, denn die Mannschaften auf den beiden letzten Tabellenplätzen müssen am Saisonende den Weg in die 3. Liga gehen, während das Team auf Platz 16 zumindest die Chance hat den sportlichen Abstieg in zwei Entscheidungsspielen gegen den Dritten aus Liga 3 zu vermeiden.

Die aktuelle Konstellation in der 2. Bundesliga

Mittlerweile hat die 2. Bundesliga einiges zu bieten und erfreut sich bei den Fußballfans einer sehr großen Beliebtheit. Dies hat damit zu tun, dass es inzwischen eine ganze Reihe von Vereinen in der 2. Bundesliga gibt, die auf eine ruhmreiche Historie zurückblicken können. So spielen aktuell zum Beispiel mit dem 1. FC Kaiserslautern, VFL Bochum oder auch dem 1. FC Nürnberg einige Mannschaften in der Liga, die lange Zeit eine gute Rolle in der höchsten deutschen Spielklasse gespielt haben und teilweise sogar auf internationaler Ebene für Furore gesorgt haben. Diese Traditionsvereine verfügen über eine große Fangemeinde und daher sind bei vielen Spielen die Stadien sehr gut besucht und die Liga weckt ein Interesse, wie es sich vor ein paar Jahren wahrscheinlich die wenigsten Experten hätten vorstellen können. Momentan befinden sich mit Fortuna Düsseldorf, SV Darmstadt 98 und dem 1. FC Kaiserslautern Traditionsvereine auf den Plätzen zwei bis vier. Allerdings ist zurzeit mit dem FC Ingolstadt ein Verein auf Platz 1, der über weniger Tradition verfügt, aber durch einen großen Automobilhersteller als Sponsor große finanzielle Möglichkeiten hat. Ebenfalls einen starken Sponsor im Rücken hat der Verein RB Leipzig, der erst in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, aber durch die Gelder eines österreichischen Brauseherstellers bereits vom Durchmarsch in die 1. Bundesliga träumt.

Tipps für Wetten auf die 2. Bundesliga

Grundsätzlich ist das Wetten auf Partien der 2. Bundesliga genauso interessant wie das Tippen auf Begegnungen in der höchsten deutschen Fußballliga. Dies liegt daran, dass sich inzwischen reichlich Traditionsvereine in der Zweiten Bundesliga tummeln und die 2. Bundesliga sehr ausgeglichen ist. Dabei haben auch die vielen Buchmacher erkannt, dass die zweite Liga immer mehr Interesse weckt. Daher stellen viele Sportwettenanbieter mittlerweile ein Wettportfolio bei der 2. Bundesliga zur Verfügung, das sich nicht hinter dem Wettangebot für die höchste deutsche Profiliga verstecken muss. Dabei ist es selbstverständlich für Wettfreunde bei Wetten auf Begegnungen in der 2. Bundesliga wichtig, dass man sich möglichst genau und ausführlich über das gesamte Ligageschehen ein Bild macht und sich bei einem Tipp auf den Ausgang einer Partie über die aktuelle Situation bei den jeweiligen Vereinen informiert. Diese Informationen findet man jedoch rund um die Vereine der 2. Liga sehr einfach, denn zum einen gibt es viele Berichte und Liveübertragungen im Fernsehen und zum anderen gibt es zu nahezu jedem Verein in Liga 2 unzählige Berichte und Informationen in den verschiedensten Medien. Durch die Wichtigkeit und die Beliebtheit der 2. Bundesliga ist das Wettangebot rund um diese Liga in der jüngeren Vergangenheit enorm ausgeweitet worden. Somit besteht die Möglichkeit, auf eine Partie eine klassische Drei-Wegwette abzugeben. Damit legt man sich darauf fest, ob es in der ausgewählten Begegnung zu einem Heimsieg, Auswärtssieg oder zu einem Unentschieden kommen wird. Wobei es je nach Mannschaft durchaus sinnvoll sein kann auf ein Unentschieden zu setzen, wenn man sich die Tabelle der 2. Bundesliga genauer anschaut. Denn schließlich gibt es zurzeit einige Vereine, die in mehr als der Hälfte der bisherigen Spiele ein Remis als Endresultat verbuchten. Ein Team ist dabei der absolute Remiskönig, denn der VFL Bochum spielt im bisherigen Verlauf der Saison vor allen Dingen im eigenen Stadion mit Abstand am liebsten Unentschieden. Darüber hinaus bieten die meisten Buchmacher einen sehr großen Spezialwettenmarkt an, der keine Wünsche offen lässt. So ist es zum Beispiel möglich auf ein genaues Ergebnis zu wetten, oder Sie tippen einfach, welcher Spieler den ersten Treffer in einer Partie erzielt. Daneben gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichsten Wettmöglichkeiten. Daher können Sie zum Beispiel auch auf die Anzahl der Roten oder Gelben Karten in einer Begegnung wetten, oder Sie wetten, dass ein Team beispielsweise mit mehr als zwei Toren Unterschied gewinnen wird.

Die 2. Bundesliga ist nicht immer leicht einzuschätzen

Grundsätzlich ist die 2. Bundesliga beim Thema Wetten durchaus anspruchsvoll. Dies liegt daran, dass sich zu Beginn einer Saison bis zu sechs Mannschaften neu in der Liga zurechtfinden müssen. Denn je nach Verlauf der Relegationsspiele kann es passieren, dass drei Mannschaften aus der 1. Bundesliga und drei Teams aus der 3. Liga den Weg in die 2. Bundesliga antreten müssen beziehungsweise dürfen. Daher ist im Vergleich zur 1. Bundesliga deutlich mehr Bewegung in der Liga, was dazu führen kann, dass es gerade in den ersten Spielen einer Saison besonders schwer ist, mit seinen Tipps richtig zu liegen. Auf der anderen Seite können sich besonders zu Beginn einige Außenseiter durchsetzen, was natürlich bei einem richtigen Tipp für hohe Quoten sorgt.

Langzeitwetten erfreuen sich in der 2. Bundesliga einer großen Beliebtheit

In der 2. Bundesliga stellen die Buchmacher neben den vielen Wetten rund um das tägliche Geschehen auch eine ganze Reihe an Langzeitwetten zur Verfügung. Dazu gehören zum einen die Wetten auf den kommenden Meister in der 2. Bundesliga. Ergänzt wird dieses Angebot zusätzlich noch durch die Möglichkeit darauf zu wetten, welcher Verein am Ende der Saison den Aufstieg schaffen wird. Auf der anderen Seite ist es ebenfalls möglich, auf einen Absteiger aus Liga 2 zu wetten. Diese sogenannten Langzeitwetten können sich zum einen finanziell durchaus lohnen und darüber hinaus ist es besonders spannend, wenn man mit einer Mannschaft, auf die man gewettet hat, bis zum Ende der Saison mitfiebern kann. Ein absolutes Highlight nach dem eigentlichen Ende der Saison sind dann noch einmal die Relegationsspiele. Bei diesen geht es in jeweils zwei Duellen um den letzten Platz, der entweder zum Aufstieg berechtigt, oder doch noch den Verbleib in der 2. Bundesliga bedeuten kann.

Besonders gute Sportwettenanbieter für die 2. Bundesliga

In den letzten Jahren haben viele Buchmacher das Wettangebot für die 2. Bundesliga erweitert. Daher möchten wir Ihnen drei Anbieter besonders ans Herz legen:

Bet365

wetten auf die 2. Bundesliga mit bet365Der britische Buchmacher kann eigentlich in allen wichtigen Bereichen absolut überzeugen. So ist zum Beispiel das Angebot an Sportwetten rund um die 2. Bundesliga bei Bet365 besonders groß und kann daher sowohl in der Breite als auch in der Tiefe absolut überzeugen. Neben den sehr guten Auszahlungsquoten überzeugt der Buchmacher auch durch seine hochwertigen Bonusangebote, die zum einen für Neukunden sehr interessant sind, aber gerade auch für Bestandskunden hat Bet365 immer wieder interessante Aktionen im Programm. Immer wichtiger wird beim Thema Sportwetten die Möglichkeit mobil Wetten zu platzieren und in diesem Bereich stellt Bet365 Apps zur Verfügung, die auf der ganzen Linie überzeugen können und sich positiv von den Konkurrenten abheben.
 
Jetzt zu bet365 und Bonus kassieren!

Sportingbet

wetten auf die 2. Bundesliga mit sportingbetDer Buchmacher Sportingbet stammt aus Großbritannien und wurde bereits im Jahre 1998 gegründet und blickt auf eine große Erfahrung rund um das Thema Sportwetten zurück. Am bekanntesten ist Sportingbet sicherlich in der Heimat Großbritannien und in Südeuropa, wo der Anbieter traditionell sehr stark vertreten ist. In der jüngeren Vergangenheit ist Sportingbet besonders darum bemüht, weitere Kunden im deutschsprachigen Raum zu gewinnen. Dabei macht der Buchmacher nicht zuletzt durch den hohen Neukundenbonus auf sich aufmerksam, der je nach Ersteinzahlung bis zu 250 Euro betragen kann. Rund um das Thema Wettquoten ist Sportingbet jedoch noch nicht ganz so gut aufgestellt wie manch einer der Konkurrenten.
 
Jetzt zu Sportingbet und 50% Bonus bis zu 250€ kassieren!

Interwetten

wetten auf die 2. bundesliga mit interwettenDer Buchmacher Interwetten ist bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten auf dem Sportwettenmarkt aktiv. Dabei ist das Unternehmen eigentlich von Anfang an als besonders kundenfreundlicher Anbieter bekannt. Dies kann man zum Beispiel auch an dem Neukundenbonus von Interwetten erkennen. Der Buchmacher stellt seinen Kunden nämlich einen hochwertigen 100 Prozent Bonus von bis zu 100 Euro zur Verfügung. Dabei sind die Bonusbedingungen besonders fair für den Kunden, denn es ist möglich, sich durch jedes Umsetzen von Einzahlung und Bonus 20 Prozent der Bonussumme zu sichern. Daher ist es besonders leicht, den gewährten Bonus nach und nach freizuspielen.
 
Jetzt zu Interwetten und 135€ Neukundenonus kassieren!
 

2. Bundesliga: Wer schafft den Aufstieg?

Als Fan der deutschen Fußball-Bundesliga haben Sie sicher Ihre Favoriten. Spielt Ihr Favorit derzeit in der 2. Bundesliga, so werden Sie sich wünschen, dass er in die erste Bundesliga aufsteigt, und werden ihm die Daumen drücken. Ganz sicher wird es im Laufe der noch verbleibenden Zeit spannend, wer es tatsächlich in die erste Bundesliga schafft. Einige Mannschaften haben gute Chancen, denn sie liegen bereits weit vorn. Wer wird es schaffen? Wer es in die erste Bundesliga schaffen wird, darauf können Sie schon jetzt Bundesliga Wetten abschließen. Informieren Sie sich und verfolgen Sie die Spiele in der 2. Bundesliga ganz genau, damit Sie eine Chance auf einen Gewinn haben. Greuther Fürth hat sehr gute Chancen, den Aufstieg in die erste Bundesliga zu schaffen. Beim letzten Spiel am Freitag, dem 09.03., hat es Greuther Fürth wieder einmal zum Sieg gebracht, denn die Mannschaft gewann im Spiel gegen Aachen mit einem Ergebnis von 1:0. Gleich an 2. Stelle in der Tabelle steht gegenwärtig Paderborn. Während Greuther Fürth 53 Punkte hat, folgt Paderborn mit 50 Punkten. Das Spiel von Paderborn gegen den VFL Bochum am letzten Freitag endete 0:0. Bleiben Sie gespannt, ob es Paderborn in die erste Bundesliga schafft, denn die Chancen stehen durchaus gut. An dritter Stelle in der Tabelle der 2. Bundesliga steht Eintracht Frankfurt. Mit 49 Punkten ist die Mannschaft Paderborn dicht auf den Fersen, doch die Entscheidung fällt im 25. Spiel. Es findet am 11.03. gegen Energie Cottbus statt. Natürlich ist im 25. Spiel noch nichts entschieden, denn die Jungs der 2. Bundesliga haben noch einige Spiele vor sich, bevor es tatsächlich „um die Wurst“ geht, wer in die erste Bundesliga aufsteigt. Sehr gute Chancen, aufzusteigen, haben auch Düsseldorf und der FC St. Pauli. Für 1860 München sieht es gar nicht so schlecht aus, doch müssten sich die Spieler noch anstrengen. Sie haben mit gegenwärtig 42 Punkten jedoch eine realistische Chance. Die schaffen es garantiert nicht! Ganz bestimmt schaffen es der FSV Frankfurt, Karlsruhe und Hansa Rostock nicht in die erste Liga, denn sie liegen auf den letzten 3 Plätzen der Tabelle der 2. Bundesliga. Hansa Rostock wird, wenn sich die Spieler nicht anstrengen, in die 3. Liga absteigen.