Wetten.com App im Test – Erfahrungsbericht

Obwohl es sich beim Buchmacher Wetten.com noch um einen enorm jungen Vertreter der Branche handelt, hat das Unternehmen in den letzten Wochen in der Bundesrepublik bereits mächtigen Wirbel machen können. Das vor allem deshalb, weil eine gewisse Verbindung zu Deutschland besteht und das Wettangebot in Deutschland konzipiert und entwickelt wurde. Gleichzeitig ist aber auch das Wettangebot äußerst vielversprechend zu bewerten, da mehr als 30 Sportarten und Disziplinen im Repertoire zu finden sind. Ergänzt werden die starken Argumente des Buchmachers zudem durch eine hauseigene Wetten.com App, welche von jedem Tipper kostenfrei genutzt werden kann. Wie zuverlässig die Wetten damit platziert werden können und was die App von Wetten.com überhaupt alles so kann, schauen wir uns im Folgenden jetzt einmal genauer an.

wetten-com 120 Euro Starter Bonus

Was kann die Wetten.com App?

Der junge Buchmacher aus Malta stellt seinen Tippern seine Wetten.com App in Form einer optimierten Web-Version zur Verfügung. Das bedeutet also, dass jeder Kunde ganz einfach ohne einen Download auf diese App zugreifen kann und somit auch kein bestimmtes Betriebssystem berücksichtigen muss. Ein erster kluger Schachzug des Bookies, denn so kann garantiert jeder Kunde mit seinem mobilen Endgerät auf das Angebot zugreifen. Zusätzliche Kosten für die Nutzung der Wetten.com App werden selbstverständlich nicht erhoben. Um mit dem Handy oder Tablet zu wetten, muss nur die reguläre Web-Adresse des Buchmachers im mobilen Browser eingetragen werden. Die Anpassung des Designs und der Darstellung wird dann im Anschluss vollkommen automatisch durchgeführt. Äußerst gelungen ist hierbei das intuitive Design, denn so können sich laut den Wetten.com Erfahrungen selbst die unerfahrensten Kunden auf eine leichte und unkomplizierte Steuerung verlassen. Geboten wird in der mobilen Variante des Angebots das gesamte Portfolio, welches auch auf der regulären Webseite genutzt werden kann. Die Tipper haben also Zugriff auf die mehr als 30 verschiedenen Sportarten und können neben den regulären Pre-Match-Wetten auch ihre Livewetten mit Hilfe der App platzieren. Zur besseren Übersicht wurde sogar die Suchfunktion integriert, mit welcher sich bestimmte Wetten innerhalb von wenigen Sekunden finden lassen. Besonders gut gelungen ist dabei nach unseren Wetten.com Erfahrungen, dass selbst die Zahlungen von unterwegs aus abgewickelt werden können. Viele Wünsche dürften bei diesem Umfang also normalerweise nicht offen bleiben. Wetten.com App im Test 2

Wetten.com Bonus: Gibt es so etwas?

Die Wetten.com App ist nicht das einzige deutliche Highlight im Portfolio des Buchmachers. Stattdessen wird auch mit dem Neukundenbonus fleißig Werbung gemacht, da dieser alle neuen Tipper beim Buchmacher mit einem Bonusbetrag von bis zu 120 Euro versorgt. Klein fällt der Wetten.com Bonus also in keinem Fall aus, was einen Blick auf die Offerte noch einmal ein wenig interessanter werden lässt. Aufgeteilt wird die Zahlung auf insgesamt drei Zahlungen beim Bookie. Die ersten 100 Euro Bonus können sich die Tipper im Zuge der ersten Einzahlung sichern, bei der ein Einzahlungsbonus von 100 Prozent ausgezahlt wird. Sobald diese Summe dann freigeschaltet wurde, legt der Bookie zudem noch einen Sportwetten Bonus von je 10 Euro für die kommenden zwei Monate bereit. Die zusätzlichen 2x 10 Euro werden übrigens dann gutgeschrieben, wenn die Ersteinzahlung mindestens 50 Euro beträgt. wetten-com 120 Euro Starter Bonus Auszahlbar sind die gutgeschriebenen Bonusbeträge beim Wettanbieter ebenfalls. Notwendig ist es hierfür allerdings, dass ein vierfacher Umsatz der Bonussumme geleistet wird. Dieser muss mit Quoten von 1,80 oder höher erfüllt werden, wobei aber nicht mehr als 14 Tage nach der Gutschrift vergehen dürfen. Selbstverständlich dürfen auch hier die Wetten über die Wetten.com App platziert werden, wodurch die Bonusbedingungen auf jeden Fall ein gutes Stück einfacher werden.
 
Jetzt zu Wetten.comund Bonus von 160� erhalten!

Das Wettangebot in der App von Wetten.com

Wer seine Sportwetten mit der Wetten.com App platzieren möchte, der muss keine Einbußen gegenüber dem regulären Portfolio auf der Homepage in Kauf nehmen. Der Wettanbieter hat das gesamte Portfolio auch mobil verfügbar gemacht und stellt seinen Kunden so mehr als 30 verschiedene Sportarten zur Verfügung. Diese lassen sich ganz einfach in einer übersichtlichen Kategorie durchleuchten, wobei zusätzlich auch noch eine integrierte Suchfunktion genutzt werden kann. Platzieren lassen sich die Wetten ebenfalls einfach. Sobald die gewünschte Quote gefunden wurde, kann diese durch einen Klick auf dem Wettschein platziert werden. Der Tippschein selber wird durch einen Klick auf das kleine Symbol aufgerufen, welches sich nach der ersten Quote automatisch öffnet. Direkt im Anschluss lässt sich dann einfach der Einsatz bestimmen, mit dem die jeweilige Wette abgegeben werden soll. Ähnlich leicht funktioniert es mit den Livewetten, wo der Buchmacher ebenfalls auf eine leichte Kontrolle achtet. Live-Streams werden noch nicht angeboten, dafür schafft das moderne Design im Live-Center aber Abhilfe und hält den Spaß auf einem guten Niveau. Abseits des Wettangebots genießen die Tipper in der Wetten.com App ebenfalls einen breit gefächerten Zugriff. Ein- und Auszahlungen lassen sich zum Beispiel ganz bequem abwickeln. Der Kontakt zum Kundensupport ist ebenfalls mit nur wenigen Klicks möglich. Die mobilen Wettquoten sollten an dieser Stelle ebenfalls noch einmal erwähnt werden. Wetten.com arbeitet mit einem Quotenschlüssel von rund 92 Prozent, was als sehr stabil und anständig bewertet werden kann. Im Wettanbieter Vergleich sind zwar auch ein paar lukrativere Quotenfelder zu finden, dennoch lässt sich mit diesem Angebot in jedem Fall gut arbeiten. Durch die Verwendung der Cash-Out-Funktion können LiveWetten Gewinne optimal gesteuert werden. Das bedeutet, dass im Laufe einer aktiven LiveWette die Wette zum aktuellen Spielstand beendet werden kann. Auf diese Weise kann eine bevorstehende Niederlage der Wette minimiert werden. Die Cash-Out-Funktion von wetten.com gilt für alle alle LiveWetten in den Sportarten Fußball, Eishockey, Tennis oder Basketball. Direkt nach dem Login auf der mobilen Version von wetten.com können Sie die Cash-Out-Funktion während einer Live Begegnung aktiviert werden. Bei einem guten Wettkunden sollte die Cash-Out-Funktion genutzt werden.

Mobile Zahlungen: Mehrere Optionen bei Wetten.com

Die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen spielt rund um die Wetten.com App selbstverständlich ebenfalls eine wichtige Rolle. Während bei einigen Bookies auf die Verfügbarkeit der Zahlungsmethoden verzichtet werden muss, stellt Wetten.com verschiedene Optionen zur Wahl. So können die Kunden ihre Einzahlungen zum Beispiel mit der Sofortüberweisung, Neteller, der regulären Banküberweisung oder der Paysafecard abwickeln. Auf Einzahlungsgebühren wird seitens des Buchmachers dabei immer verzichtet. Bei den Auszahlungen stehen genau die gleichen Wege offen, wobei diese Transaktionen aber immer direkt an die gewählte Einzahlungsmethode gebunden sind. Möglich sind die Auszahlungen ab einem Betrag von 20 Euro, wobei erfreulicherweise auch auf diesem Wege auf die Zahlungsgebühren verzichtet wird. Unterm Strich lassen sich die Transaktionen mit der Wetten.com App also völlig unspektakulär und problemlos abwickeln. WettenPay etabliert sich mehr und mehr zu einer beliebten Zahlungsmethode des seriösen Wettanbieters. Um die Zahlungsmethode zu nutzen, ist lediglich der Besuch bei einem der teilnehmenden Geschäfte erforderlich. Die Einzahlung wird wie bei Barzahlung.de vorgenommen. Einer der Vorteile dabei ist, dass der bar eingezahlte Betrag sofort dem wetten.com Wettkonto gutgeschrieben wird. Gebühren fallen bei der Zahlung mittels WettenPay nicht an. Die Zahlungsmethode kann von uns sowohl für wetten.com Neukunden, als auch wetten.com Bestandskunden empfohlen werden.

Wie ist der Kundensupport per App zu erreichen?

Der Kundensupport von Wetten.com ist auf verschiedenen Wegen erreichbar. Täglich von 11 bis 23 Uhr steht zum Beispiel ein Live-Chat zur Verfügung, der innerhalb von wenigen Augenblicken die Antwort auf die eigene Frage liefert. Zusätzlich sehr angenehm ist dabei die Tatsache, dass die Mitarbeiter immer Deutsch sprechen und demnach keine besonderen Sprachbarrieren befürchtet werden müssen. Als Ergänzung zum Chat wird vom Buchmacher darüber hinaus auch noch eine E-Mail-Betreuung angeboten, an welche sich die Tipper natürlich rund um die Uhr wenden können. Garniert wird das Ganze zusätzlich durch einen FAQ-Bereich. Dieser kann problemlos aufgerufen werden und behandelt auf Deutsch zahlreiche wichtige Aspekte rund um das Portfolio. Generell sollten also nur wenige Fragen offen bleiben, die dann tatsächlich an den Kundensupport gestellt werden müssen.

Sicherheit & Lizenzen von Wetten.com

Wetten.com ist als Buchmacher erst seit wenigen Wochen tätig. Das Unternehmen arbeitet mit einer Lizenz der maltesischen Lotterie- und Glücksspielbehörde, welche dementsprechend keine Zweifel an der Seriosität offen lässt. Darüber hinaus dürfte für alle Kunden aber auch interessant sein, dass das Datenschutzverfahren des jungen Buchmachers vom TÜV Saarland geprüft wurde. Dadurch kann garantiert werden, dass die privaten Daten der Kundschaft durch eine SSL-Verschlüsselung immer bestens geschützt werden. Sollten Kunden Probleme mit einer möglichen Spielsucht bekommen, kann Wetten.com als Partner der GamCare auch dabei weiterhelfen. Unterm Strich zeigt der junge Bookie also, dass auch ein so neuer Wettanbieter schon eine sichere und verlässliche Umgebung bereitstellen kann.
Lizenzen und Sicherheitsnachweise sind ebenfalls vorhanden

Lizenzen und Sicherheitsnachweise sind ebenfalls vorhanden

Wie geht Wetten.com mit der Wettsteuer um?

Für die Wettkunden aus Deutschland ist natürlich immer interessant, wie der Buchmacher mit der Wettsteuer umgeht. Bei Wetten.com wird dieses Thema offen angegangen, so dass sich jeder Kunde problemlos über die Vorgaben und Konditionen informieren kann. Festgelegt wird dabei, dass die Steuer beim Buchmacher nur bei gewonnenen Wetten vom Kunden getragen werden muss. Sollte also ein Tipp korrekt sein, werden vom Bruttogewinn fünf Prozent Steuer abgezogen. Sollte die Wette allerdings falsch sein, übernimmt der Buchmacher diese Abgabe. Es muss dann nicht noch einmal nachträglich eine Steuer auf die verlorenen Wetten entrichtet werden. Grundsätzlich gibt es also keinen Grund zur Klage. Der Buchmacher zahlt regulär seine Steuerabgaben und hat sich dabei gleichzeitig für einen recht kundenfreundlichen Weg entschieden.

Fazit: Was kann die Wetten.com App?

Ohne Zweifel kann die Wetten.com App des jungen Buchmachers als echtes Goldstück bezeichnet werden. Der Zugang zum mobilen Portfolio gestaltet sich einfach und ist vollkommen ohne den Download einer Software möglich. Das Wettangebot ist aber dennoch identisch mit der regulären Version, so dass keine Einbußen oder Abstriche in Kauf genommen werden müssen. Ansprechend ist dabei auch die Bedienung und Steuerung zu bewerten. Der Bookie setzt auf ein enorm modernes und intuitives Design, welches allen Tippern die Navigation einfach macht. Abgerundet wird das wirklich interessante neue Angebot dann noch zusätzlich durch den Wettbonus. Dieser bringt den Neukunden einen Betrag von bis zu 120 Euro ein und kann vollständig mit der mobilen App freigeschaltet werden. Die dafür geltenden Bonusbedingungen lassen sich als fair und kundenfreundlich bewerten, so dass beide Angebote zusammen eine höchst interessante Option darstellen.
 
Jetzt zu Wetten.comund Bonus von 160� erhalten!