Was sind Fußballwetten – Definition, Wettarten und Wettmärkte

Fußballwetten sind für jeden Fan des runden Leders ein Begriff. Auf einen Sieg, ein Unentschieden oder eine Niederlage hat sicherlich jeder Fan schon das eine oder andere Mal getippt. Doch dies ist bei weitem nicht alles. Welche Arten von Fußballwetten gibt’s in der Praxis, auf welche Spielgeschehnisse kann gewettet werden und wie funktionieren die Tipps ganz genau. Im folgenden Ratgeber wollen wir Ihnen die verschiedenen Wettmöglichkeiten etwas genauer erläutern.

Kostenlose Fußballwetten abseits des Buchmachers

Die bekanntesten Fußballwetten werden nahezu täglich abseits der Wettbüros im privaten Bereich getroffen. Der Tipp unter Freunden gehört einfach dazu. Ob es sich hierbei nur um einen „sportlichen Wissenswettkampf“ handelt oder ob um kleine Einsätze gespielt wird, sei dahin gestellt. Mit dem echten Sportwetten haben diese Tipps natürlich nichts zu tun. Eine zweite Spezi der kostenlosen Fußballwetten wird von zahlreichen Firmen als Marketingmittel eingesetzt. Vor allem Internetplattformen und Zeitungen, aber auch andere Unternehmen, offerieren sogenannte Gewinnspiele. Beispielsweise kann bei vielen Anbietern auf eine ganze Bundesliga Saison getippt werden. Die Auswertung der Tipps erfolgt in der Regel anhand eines Punktesystems. Auf die Sieger warten teilweise sehr attraktive Preise, unter anderem Reisen, aber auch Cashvergütungen. Die Tippspiele haben zweifelsohne ihren Reiz, können aber noch immer nicht mit den Fußballtipps beim Wettanbieter verglichen werden. prognose-sportwettenmarkt-2017

Die Fußballwette beim Buchmacher

Beim richtigen Buchmacher funktioniert das Fußballwetten etwas anders. Generell handelt es sich immer um einen kleinen Kampf zwischen Anbieter und Kunde. Der Buchmacher stattet die Begegnungen mit entsprechenden Wettquoten aus, welche er anhand der Eintrittswahrscheinlichkeit eines Ergebnisses berechnet. Oftmals variieren diese - abhängig ob es Quoten für die Champions League oder die Bundesliga sind. Der Sportwetter hat zwei Möglichkeiten darauf zu reagieren. Er kann die Offerte annehmen, indem er einen Tipp platziert oder er lehnt ab. Die Wettquote wird immer mit dem Einsatz multipliziert, woraus sich der Gewinn berechnet. Eine normale Fußballwette sieht folgendermaßen aus. Fußball Bundesliga Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund (Quoten von Bet365).fussball wetten definition borussia dortmund Heimsieg: 2,8 Unentschieden: 3,4 Auswärtssieg: 2,5 Bei einem Wetteinsatz von zehn Euro ergeben sich für die Kunden daher folgende Gewinnmöglichkeiten: Heimsieg: 28 Euro Unentschieden: 34 Euro Auswärtssieg: 25 Euro In der Fachsprache wird hier von einer 3-Wege Wette gesprochen, da es drei mögliche Ergebnisse gibt. Um das Risiko der Kunden ein wenig zu minimieren, bieten die besten Onlinewettanbieter die Fußballbegegnungen zusätzlich im 2-Wege Verfahren an. Hierbei wird das Unentschieden ausgeschlossen. Die Quoten bei Bet365 für die gleiche Partie sehen dann folgendermaßen aus: Heimsieg: 2,0 Auswärtssieg: 1,72 Endet das Bundesliga Match der beiden Borussen Unentschieden, gibt’s die Einsätze zurück.

Die klassischen Wettarten beim Fußball

Grundsätzlich kann beim Buchmacher zwischen drei Wettarten unterschieden werden, welche wir Ihnen an dieser Stelle kurz vorstellen möchten:

Einzelwetten – der Tipp der Profis

Die bekannteste Wettart sind die Solotipps. Es wird eine einzelne Begegnung ausgewählt und der Einsatz ausgewählt. Die Handhabung erfolgt wie in unserem Beispiel aus der Fußball Bundesliga beschrieben. Vor allem die echten Wettprofis setzen nahezu nur auf Einzelwetten. Alle anderen Formen der Sportwetten gehen mit einem zusätzlichen Risiko einher. Die erfolgreichsten Protagonisten der Szene konzentrieren sich auf ein Match, welches im Vorfeld genau analysiert wird.

Kombinationswetten – das Spielfeld der Freizeitzocker

Die meisten Freizeitspieler setzen auf Kombinationswetten. Es werden hierbei mehrere Fußballbegegnungen auf einen Wettschein zusammengefügt. Da die Quotierungen multipliziert werden, steigt der mögliche Ertrag rasant an. Andererseits schießt natürlich auch das Risiko in die Höhe. Nur eine falsche Auswahl auf dem Wettschein bedeutet, dass das komplette Ticket verloren hat. Folgenden sehen Sie eine typische Kombinationswette aus der Fußball Bundesliga. Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund Tipp 1 Quote 2,8 FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt Tipp 1 Quote 1,16 FC Schalke 04 gegen SC Freiburg Tipp 1 Quote 1,66 SC Paderborn gegen FC Augsburg Tipp X Quote 3,4 Gesamtquote 18,33 Einsatz 10 Euro Möglicher Gewinn 183,30 Euro

Systemwetten – Die Absicherung der Kombi

Mit den Systemwetten können die Kombitipps abgesichert werden. Die besten Onlineanbieter geben die möglichen Systeme im Wettscheine je nach der Auswahl der Begegnungen vor. Selbst, wenn ein oder zwei Begegnungen falsch sind, können noch immer Profite eingefahren bzw. ein Teil des Einsatzes gerettet werden. In unserem Beispiel aus der Bundesliga können die Kunden zwischen den Systemen 2 aus 4 und 3 aus 4 wählen. Angenommen der User entscheidet sich für die zweite Variante ergeben sich folgende Wettreihen: • ABC • ABD • ACD • BCD Vorausgesetzt die Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund wäre falsch, hätte die Tippreihe BCD gewonnen. Setzt der Sportwetter einen Gesamteinsatz von 20 Euro auf seinen Wettschein (5 Euro pro Reihe), ergibt sich folgende Gewinnabrechnung: 1,16 x 1,66 x 3,4 x 5 Euro = 32,74 Euro Mit dem Wettschein wurde also noch immer ein ansprechender Gewinn eingefahren, trotz des Fehlers.

Die Wettoptionen beim Fußball

Natürlich kann beim Fußball nicht nur auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage getippt werden. Die Wettanbieter offerieren ihren Kunden ein weitaus größeres Portfolio, vor allem in den wichtigsten Ligen. Herausragend in diesem Bereich ist der neue Onlinebuchmacher Big Bet World, welcher es beispielsweise in den Topwettbewerben auf über 500 Sonderwetten pro Match bringt. Natürlich können wir an dieser Stelle nicht alle Einsatzmöglichkeiten vorstellen. Wir möchten Ihnen jedoch einige der bekanntesten Wettoptionen genauer erläutern. Tore Über/Unter 2,5: Hierbei geht’s um die Gesamtzahl der geschossenen Treffer. Die Tore beider Mannschaften werden zusammengerechnet. Die Frage lautet einfach: fallen bis zu zwei Buden oder klingelt es dreimal in einem Match. Genaues Ergebnis: Die Vorhersage des genauen Resultates ist natürlich enorm schwierig. Anderseits wird diese Option mit zum Teil sehr, sehr hohen Wettquoten belohnt. Halbzeit/Endergebnis: Der Wettmarkt kombiniert das Ergebnis zur Pause und nach 90 Minuten. Generell gibt’s hierbei zwei Möglichkeiten. Einerseits müssen beide Spielstände richtig sein, andererseits genügt es zur Halbzeit oder am Ende richtig zu liegen. Anzahl der Gelben Karten: Auf die Verwarnungen in einer Partie kann natürlich ebenfalls gewettet werden. Ähnlich wie bei den Torwetten handelt es sich dabei in der Regel um einen Über/Unter Wettmarkt. Die gleichen Offerten werden für Eckbälle in einem Match angeboten. Torschütze: Jeder gute Bookie bietet Tipps auf die Torschützen in einer Partie an. Oft werden diese Angebote mit dem Ergebnis verbunden, beispielsweise in dieser Weise: „Schießt der Spieler X ein Tor und die Begegnung gewinnt die Mannschaft Y?“ Die Folge dieser Spielereignisse sind in der Regel sehr gute Wettquoten. Doppelte Chance: Mit der doppelten Chance können beim Fußball zwei Ergebnisse abgedeckt werden, so dass die mathematische Gewinnchance auf 66,66 Prozent steigt. Die Wettoption gibt’s in folgenden drei Varianten: • 1X: Heimsieg und Unentschieden • X2: Auswärtssieg und Unentschieden • 12: Heimsieg und Auswärtssieg Findet das Match auf einem neutralen Platz statt, steht die 1 immer für die erstgenannte Mannschaft. Zeitbegrenzte Ergebnisse: Des Weiteren hat jeder Buchmacher unzählige zeitbegrenzte Wetten im Angebot. Beispielsweise zählt hier das Resultat nach 15 Minuten oder der Spielstand nach einer halben Stunde. Für die Torwetten Über/Unter gibt’s diese zeitlich begrenzte Wettform ebenfalls. Livewetten: Eine besondere Form der Fußballwetten, welche vor allem bei den Freizeitspielern enorm beliebt ist, sind die Live-Tipps. Die Wetten werden während einer laufenden Partie gesetzt. Der Vorteil für die User ist, dass auf laufende Spielereignisse in angemessener Form reagiert werden kann. Anderseits ist zu beachten, dass die Quotierungen im Normalfall unter den Pre-Match Offerten liegen. Die Restzeiten sind eine eigene Wettart im Echtzeitbereich. Egal zu welchem Zeitpunkt der Tipp platziert wird, als Ausgangsergebnis zählt immer ein 0:0 unabhängig vom tatsächlichen Spielstand der Begegnung.

Die Langzeitwetten – eine ganz eigene Gruppe

Die Langzeitwetten fallen bei den Onlinebuchmachern unter eine eigene Kategorie und sollten auch von den Sportwettern gesondert behandelt werden. Beispielsweise kann bei den Wettanbietern auf die Meister in den einzelnen Ländern oder den Sieger der Champions League gewettet werden. Selbstverständlich dürfen auch die Absteiger vorhergesagt werden. Weitere Sonderformen der Langzeit Fußballwetten sind zum Beispiel: • Meister einer Liga ohne bestimmte Mannschaften • Wer erreicht die Champions- oder die Europa League Qualifikation? • Welcher Trainer muss als erster oder als letzter seinen Hut packen? • Welches Team gewinnt den Pokal? • Wer wird Torschützenkönig? • Wer gewinnt die nächste Fußball Europameisterschaft? • Wer gewinnt die nächste Fußball Weltmeisterschaft? Der Vorteil der Langzeittipps ist, dass diese a- mit guten Wettquoten ausgestattet sind und b- kurze Formtiefs oder Überraschungen nicht beachtet werden müssen. Der Nachteil liegt aber ebenfalls auf der Hand. Das eigene Spielkapital bleibt für eine recht lange Zeit gebunden und steht nicht zum Einsatz zur Verfügung.

Welche Fußballofferten haben die Bookies im Portfolio

Die besten Onlinewettanbieter konzentrieren sich nicht nur auf die Topligen. Logischerweise sind die Champions- und die Europa League sowie die deutsche Bundesliga, die englische Premier League, die spanische Primera Division oder die italienische Serie A tonangebend. Normalerweise haben die Buchmacher aber zusätzlich Wettbewerbe aus mindestens 50 bis 60 Staaten im Angebot. Die mitteleuropäischen Wettanbieter statten zudem noch die unteren, heimischen Spielklassen mit entsprechenden Quoten aus. Bei den meisten Bookies geht’s hinab bis in die deutsche Amateuroberliga und in die österreichische Regionalliga. Etwas umstritten sind aktuell die Tipps auf die Nachwuchsklassen. Um die jungen Fußballer nicht unnötig unter Druck zu setzen und um entsprechenden Spielmanipulationen entgegenzuwirken, gibt’s mittlerweile einen Ehrenkodex, welcher den Jugendfußball aus dem Wettprogramm verbannt. Der deutsche Fußballwettenspezialist Tipico beispielsweise hat die Offerten komplett gestrichen. In der Tiefe schwankt das Wettangebot zwischen den Buchmachern extrem. Das Topangebot von 500 Specials von Big Bet World haben wir bereits angesprochen. Die meisten britischen Anbieter statten die Topligen mit ca. 150 bis 200 Wetten aus. Die mitteleuropäische Konkurrenz kommt teilweise kaum auf 60 Angebote. In unwichtigen Wettbewerben sinkt der Anteil der Sonderwetten natürlich gewaltig.
 
Jetzt zu Big Bet Worldund 100% Einzahlungsbonus bis zu 100€ erhalten!