Mitchell Weiser

Mitchell Weiser / Screenshot Wikipedia

Mitchell Weiser / Screenshot Wikipedia

Mitchell Weiser ist ein deutscher Fußballspieler, der bei Hertha BSC unter Vertrag steht. Bereits seit 2010 ist der Defensivspieler in den U-Nationalmannschaften von Deutschland aktiv. Seit 2015 spielt er für die U-21, für die er bisher zweimal auflaufen durfte.  

Rolle von Mitchell Weiser bei Hertha BSC

  Im Juni 2015 wechselte Mitchell Weiser vom FC Bayern München nach Berlin. Für die Herthaner ein echter Glücksgriff, denn Weiser war nicht nur ablösefrei, sondern konnte sich auch auf Anhieb einen Stammplatz in der Berliner Mannschaft erarbeiten. In den letzten Monaten seit seinem Wechsel hat die Bedeutung des jungen Talents enorm zugenommen, so dass bei der Hertha fast kein Weg mehr an ihm vorbeiführt. Wochenende für Wochenende spult Weiser gute Leistungen auf dem Rasen ab, so dass er zwangsläufig aufgestellt werden muss. Innerhalb des Teams genießt Weiser aber ohnehin einen hohen Stellenwert, da er sich als junges Talent zwar unterordnen muss, dennoch aber auf dem Platz seinen ganz eigenen Weg geht. So hat er sich nach und nach zu einem der Leistungsträger in Berlin entwickelt und wird auch in den kommenden Jahren eine große Rolle in den Kaderplanungen spielen. Der Vertrag von Mitchell Weiser in Berlin läuft noch bis zum 30.06.2018. Sein Marktwert liegt bei fünf Millionen Euro (Stand: 15.02.2016 / transfermarkt.de).  

Mitchell Weiser – Fähigkeiten und Skills

  Mitchell Weiser ist zwar gerade einmal 22 Jahre alt, kann dafür aber schon über ein beträchtliches Maß an Erfahrung verweisen. Ausgebildet wurde der junge Kicker bei reihenweise erfolgreichen Vereinen, so dass alle Grundvoraussetzungen vorhanden sind. Weiser selber hat sich in den letzten Monaten und Jahren aber ebenfalls enorm weiterentwickelt, so dass er schon jetzt als kommender Star gehandelt wird. Stärken hat der flexible Profi dabei sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive. Er wird im Mittelfeld und in der Abwehr eingesetzt und kann so immer seine Stärken unter Beweis stellen. Trotz seines schmächtigen Körperbaus ist er im defensiven Zweigkampf sehr unangenehm, da er sich im Eins-gegen-Eins sehr klug und geschickt verhält. In der Offensive wiederum glänzt er durch seine hervorragenden Spielideen und ein geniales Aufbauspiel. Kommt er durch das Zentrum, setzt er zu klugen Pässen an. Kommt er hingegen über die Außenbahn, dann nimmt er vor allem mit scharfen Flanken den gegnerischen Torwart ins Visier.  

Mitchell Weiser – Bewiesen bei den ganz großen

  Mit sechs Jahren startete Mitchell Weiser seine Karriere auf dem Fußballplatz. Hier begann er in der Jugend des TVE Veltenhof, wo er die kommenden fünf Jahre auch bleiben sollte. Erst 2005 entschied er sich dann, wohl ohne großes Überlegen, für einen Wechsel in die Jugend des 1. FC Köln. Die Kölner haben das Talent des heutigen Profis frühzeitig erkannt und gefördert, da Weiser hier insgesamt sieben Jahre in der Jugend kickte. Er durchlief alle Jugendmannschaft und konnte somit optimal die Anforderungen aufsaugen und sich weiterentwickeln. 2012 war er dann bereit für den nächsten Schritt und wurde in die zweite Mannschaft der Kölner hochgezogen. Dann ging allerdings alles enorm schnell. Nach nur zwei Spielen bei der „Zweiten“ folgte eine Ernennung in den Profikader. Am 25. Februar 2012 wurde Weiser dann tatsächlich in der Bundesliga eingewechselt und damit zum jüngsten Spieler in der Geschichte der „Geißböcke“. Damit war der rasante Aufstieg aber noch lange nicht vorbei, denn nur wenige Wochen später klopfte der Rekordmeister aus München an seiner Tür. Wenig überraschend entscheid sich Mitchell Weiser wieder für einen Wechsel und spielte fortan für die zweite Mannschaft des FCB. Zwischendurch wurde er Mal an den 1. FC Kaiserslautern verliehen, kehrte aber nach knapp einem Jahr wieder nach München zurück. Hier konnte er sich überraschend stark beweisen und stieg zum Stammspieler auf. Regelmäßig wurde er daher in die erste Mannschaft beordert und stand insgesamt 16 Mal für die Profis auf dem Feld. Dabei gelang ihm sogar ein Treffer.  

Erfolge von Mitchell Weiser

  Bei einem Blick auf die Titelsammlung von Mitchell Weiser wird schnell klar: Der Junge hat ein Sieger-Gen. 2012 konnte er den DFL Supercup gewinnen. Nur ein Jahr später sollten bereits der UEFA Super Cup und die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft folgen. 2014 holte Weiser sich dann die Meisterschaft und den DFB-Pokal, ehe er im Jahre 2015 erneut die Meisterschale in die Luft stemmen durfte.  

Mitchell Weiser – Statistik

  Wie steil die Karriere von Mitchell Weiser bisher verlief lässt sich daran erkennen, dass er die meisten Spiele seiner Laufbahn bisher in der B-Junioren Bundesliga absolvierte. 47 Mal stand er hier auf dem Feld und damit aktuell einmal öfter, als in der Bundesliga. Hier bringt er es auf 46 Einsätze, in denen er drei eigene Treffer erzielen konnte und neun Tore vorbereitete. In der Champions League stand Weiser bisher dreimal auf dem Platz. Eine Vorlage oder einen Treffer markierte er dabei nicht.  

Mitchell Weiser – Privatleben & Wissenswertes

  Mitchell Weiser wurde am 21. April 1994 in Troisdorf in der Nähe von Köln geboren, da sein Vater zu dieser Zeit Fußballprofi beim 1. FC Köln war. Wenige Jahre später zog er dann nach Frankreich, da sein Vater für Stade Rennes spielte. Um 2000 kam die Familie dann, aufgrund eines Wechsels des Vaters nach Wolfsburg, nach Deutschland zurück.
 
Jetzt zu betway und 100% Bonus bis zu 225€ erhalten!