Tony Jantschke

Zuletzt aktualisiert: 06.12.2018

Screenshot Tony Jantschke / Wikipedia

Screenshot Tony Jantschke / Wikipedia

Tony Jantschke ist Spieler bei Borussia Mönchengladbach. Der 1,77 Meter große Profi kann sowohl im Mittelfeld, als auch in der Abwehr spielen.

 

Rolle von Tony Jantschke bei Borussia Mönchengladbach

 

2006 wechselte Tony Jantschke vom FV Dresden-Nord in die Jugend von Borussia Mönchengladbach. Beim Bundesligisten durchlief der Jugendmannschaften und die zweite Mannschaft, ehe Hans Meyer in zu seinem Bundesligadebüt brachte. Seit dem ist Jantschke bei der Borussia ein enorm gefragter Mann, der sowohl im Mittelfeld, als auch in der Abwehr zum Einsatz kommt. Leider hat der „Gladbacher Jung“ immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Wenn er allerdings fit ist, dann ist Tony Jantschke ohne wenn und aber gesetzt. Mit seiner kämpferischen Attitude ist er ein Typ, der in jeder Bundesligamannschaft willkommen ist. Sein Herz aber schlägt für die „Fohlen“ und das merkt man in jeder Aktion auf dem Feld. Er stellt sich voll in den Dienst der Mannschaft und ist zudem noch der drittjüngste Torschütze in der Gladbacher Bundesligageschichte. Der Vertrag von Tony Jantschke in Gladbach läuft noch bis 2018. Sein Marktwert liegt bei neun Millionen Euro (Stand: 01.07.15 / transfermarkt.de).

Tony Jantschke – Fähigkeiten und Skills

 

Vom Spielertypus her ist Tony Jantschke eher in der kämpferischen Abteilung einzuordnen. Allerdings verfügt der Rechtsfuß auch über eine hervorragende Technik. Im Zweikampfverhalten ist er enorm stabil, was sich insbesondere auf seiner Position als Innenverteidiger bemerkbar macht. In der Defensive kann der schnelle Verteidiger nicht nur durch seine Geschwindigkeit überzeugen, sondern auch durch sein gutes Stellungsspiel. Hier durch geht er zahlreichen Zweikämpfen aus dem Weg und ist gleichzeitig noch vor seinem Gegner am Ball. Im Offensivspiel bezieht sich der Aufgabenbereich des Abwehrspielers hauptsächlich auf das Aufbauspiel. Hier besticht der 25-Jährige aber durch eine gehörige Portion Ruhe und Abgeklärtheit. Auch wenn mal enge Situationen zustande kommen, verliert Jantschke nicht die Nerven. Die spielerische Variante wird von ihm immer bevorzugt. Das Gladbacher Mittelfeld um Patrick Herrmann kann hierdurch besonders profitieren. Aber auch Yann Sommer weiß ganz genau, dass er sich voll und ganz auf seinen Innenverteidiger verlassen kann.

Tony Jantschke – Raus aus dem Internat, rein in die Bundesliga

 

Vom Hoyerswerda SV Einheit ging es für Tony Jantschke weiter zum FV Dresden-Nord und von dort aus direkt weiter in das Jugendinternat von Borussia Mönchengladbach. Zwei Jahre lang bewohnte Jantschke dieses und absolvierte in dieser Zeit zahlreiche Spiele für die Jugendmannschaft des Bundesligisten und stand auch 22 Mal für die zweite Mannschaft auf dem Feld. Am 29. November 2008 hatte Jantschke seinen großen Tag und debütierte unter Hans Meyer in der Bundesliga. Nur wenige Tage später stand er schon von Beginn an auf dem Feld und erzielte gegen Bayer Leverkusen sein erstes Bundesligator. Im zarten Alter von 18 Jahren und 243 Tagen wurde er damit zum drittjüngsten Torschützen in der Bundesligageschichte von Borussia Mönchengladbach. Seinen Profivertrag unterschrieb Jantschke aber erst im Jahr 2009. Ein Jahr nach der Vertragsunterschrift brach er sich den linken Mittelfuß und fiel fast die komplette Hinrunde der Saison 2010/11 aus. Nach der Verletzung kam der Defensiv-Allrounder allerdings wieder stark zurück und spielte sich erneut in der Hintermannschaft von der Borussia fest. Derzeit hat Jantschke wieder mit einer Verletzung zu kämpfen, denn er hat eine Teilschädigung am Kreuzband und wird bis März 2016 ausfallen.

Erfolge von Tony Jantschke

 

Handfeste Titel konnte Tony Jantschke in seiner Karriere bislang nicht gewinnen, allerdings hat er durchaus sportliche Erfolge vorzuweisen. Insgesamt 49 Mal stand er für verschiedene U-Nationalmannschaften von Deutschland auf dem Feld. 2008 durfte er das erste Mal am Trainingslager der Gladbacher Profis teilnehmen. Einen Monat später wurde er gegen 1899 Hoffenheim das erste Mal in den Profikader berufen.

 

Tony Jantschke – Statistik

 

Trotz der zahlreichen Verletzungen hat der 25-Jährige schon 155 Bundesligaspiele auf dem Buckel. Dies zeigt seine enorme Durchsetzungskraft, denn er kommt nach Verletzungen immer wieder stark zurück. Insgesamt fünf Mal war der Abwehrspieler dabei erfolgreich, vier Treffer konnte er außerdem vorbereiten. Erstaunlich ist aber wieder die Statistik seiner Karten. Vom Platz gestellt wurde Jantschke noch nie, lediglich 22 Mal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt. Selbst in der Europa League stand Tony Jantschke 16 Mal auf dem Feld. Einen Treffer konnte er nicht erzielen und auch eine Vorlage sprang bislang noch nicht dabei heraus. Eine Partie absolvierte Jantschke auch in der Champions League.

 

Tony Jantschke – Privatleben & Wissenswertes

 

Tony Jantschke wurde am 7. April 1990 in Hoyerswerda in der ehemaligen DDR geboren. Seit Juni 2015 ist der Verteidiger „Oberlausitz-Botschafter“ für seine Heimat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.