Kingsley Coman

Zuletzt aktualisiert: 12.03.2019

Screenshot Kingsley Coman / Wikipedia

Screenshot Kingsley Coman / Wikipedia

Kingsley Coman ist französischer Fußballspieler und steht beim FC Bayern München unter Vertrag. Er durchlief alle U-Nationalmannschaften Frankreichs und spielt seit 2012 in der französischen Nationalmannschaft.

 

Rolle von Kingsley Coman beim FC Bayern München

 

Von Juventus Turin aus der italienischen Serie A wechselte Kingsley Coman am 30. August 2015 auf Leihbasis zum FC Bayern München. Da der Offensivspieler noch sehr jung ist, wollen sich die Bayern absichern und verpflichteten den Nationalspieler daher nicht direkt. Allerdings beinhaltet der Leihvertrag durchaus eine Kaufoption für die Bayern. Geholt wurde Coman in erster Linie, um den Langzeitpatienten Arjen Robben zu ersetzen. Sobald dieser wieder fit ist dürfte es ein umkämpftes Duell Auf der Mittelfeldposition geben. Bislang hat der Franzose den Niederländer allerdings komplett ersetzt. Bereits in seiner ersten Pflichtspielwoche hat Kingsley Coman in der bayerischen Landeshauptstadt voll eingeschlagen. Nachdem er am 12. September 2015 gegen den FC Augsburg sein Bundesligadebüt gab, durfte er vier Tage später auch in der Champions League an. Hier wurde er für Robert Lewandowski in der 60. Minute eingewechselt und bereitete daraufhin ein Treffer vor holte zudem noch einen Elfmeter raus. Wiederum drei Tage später erzielte der Mittelfeldspieler bei seinem Startelfdebüt in der Bundesliga gegen Darmstadt 98 seinen ersten Treffer. Liefert der Franzose weiterhin so gute Leistungen ab, wird der Rekordmeister mit ziemlich großer Sicherheit auch die Kaufoption ziehen. Bislang ist man in der bayerischen Landeshauptstadt auf jeden Fall mit den Leistungen sehr zufrieden. Der Leihvertrag von Kingsley Coman bei FC Bayern München läuft noch bis zum 30. August 2017. Der Marktwert des Franzosen beträgt zehn Millionen Euro (Stand: 16.10.15 / transfermarkt.de).

 

Kingsley Coman – Fähigkeiten und Skills

 

Kingsley Coman ist enorm flexibel und in der Offensive vielseitig einsetzbar. Er kann sowohl im Mittelfeld, als auch schon spielen. Auf beiden Position profitiert er von seiner enormen Geschwindigkeit, die selbst mit, Ball schneller laufen lässt als so manchen Gegenspieler. Darüber hinaus kann er diese Geschwindigkeit aber noch mit einer sehr feinen Technik kombinieren. Selbst im vollen Lauf behält er so immer die Kontrolle über das Spielgerät und kann gleichzeitig auch das Spielgeschehen weiter beobachten. Im Spiel nach vorne tritt er häufig als Vorlagengeber auf, kann aber, seit er das Trikot der Münchner trägt, auch selber Tore erzielen. Trotz seiner kurzen Zeit in Deutschland kann er sich aber offenbar sehr gut integrieren, denn das Zusammenspiel mit Müller, Thiago und Co. läuft schon sehr vertraut ab. Defensiv kann der Offensivspieler aber ebenfalls überzeugen, da er neben seiner Schnelligkeit auch eine gute Antizipation besitzt.

Kingsley Coman – Heiß begehrter Nachwuchs

 

Kingsley Coman begann beim französischen Amateurvereine US Sénart-Moissy seine Fußballkarriere. Antreibende Kraft war sein Vater, der ihn ermutigte, mit dem Fußball zu beginnen. Nachdem Coman zwei Jahre bei diesem Verein spielte, wurde er von einem Scout von Paris Saint-Germain entdeckt und zum französischen Erstligisten geholt. Nachdem Coman daraufhin in zahlreichen Jugendmannschaften der Pariser spielte, durfte er am 17. Februar 2015 in der französischen Ligue 1 erstmals auf den Platz. Der heutige Nationalspieler war damals erst 16 Jahre und acht Monate alt. Noch ein paarmal wurde er daraufhin eingewechselt, bekam letztendlich aber nicht genug Chancen, um sich durchzusetzen. Paris wollte den Vertrag mit dem Offensivspieler daraufhin nicht verlängern und dieser entschied sich für einen Wechsel zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Auch in Italien zeigte Kingsley Coman durchaus ambitionierte Leistungen, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen. Wie schon bei seinem Vorgängerverein in Paris, erzielte der Franzose in Italien keinen einzigen Treffer. Erst seit dem Wechsel zum FC Bayern München zeigt Coman auch seine Stürmerqualitäten. Für die Bayern präsentiert sich das Talent bisher als Glücksgriff. Aus neutraler Sicht bleibt zu hoffen, dass sich hier ein weiteres Talent auf den Weg macht, ein ganz großer Kicker zu werden.

 

Erfolge von Kingsley Coman

 

Trotz des kurzen Aufenthalts in den Profimannschaften in Frankreich und Italien konnte Kingsley Coman einige Titel abräumen. Mit Paris Saint-Germain holte er 2012/13 und 2013/14 die französische Meisterschaft. 2014 gewann er außerdem den Supercup und den Ligapokal. Mit Juventus Turin konnte Coman 2014/15 ins Finale der Champions League einziehen und gewann die italienische Meisterschaft und den italienischen Pokal. 2015 sicherte er sich dazu auch noch den italienischen Supercup.

 

Kingsley Coman – Statistik

 

Der Rechtsfuß hat in seiner bisherigen Zeit als Profi noch nicht wirklich viele Erstligaerfahrungen sammeln können. In der Serie A stand er 15 Mal auf dem Feld und legte zwei Treffer vor. Ein eigenes Tor konnte er nicht erzielen. In der Bundesliga hat er in elf Spielen drei Mal getroffen und zwei Tore vorbereitet. Verwarnt wurde Coman in seiner Zeit als Profi bislang übrigens nur einmal im DFB Pokal. In der höchsten europäischen Spielklasse, der Champions League, stand der Franzose sechs Mal auf dem Platz und markierte einen Treffer. Fünf Tore konnte er dazu noch vorlegen.

 

Kingsley Coman – Privatleben & Wissenswertes

 

Kingsley Coman wurde am 13. Juni 1996 in Paris in Frankreich geboren. Seine Eltern stammen beide aus Guadeloupe. Am 13. November 2015 debütierte Coman in der französischen Nationalmannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.