Thomas Müller

Zuletzt aktualisiert: 08.11.2018

Thomas Müller

 

 

Thomas Müller ist beim FC Bayern München einer der Führungsspieler. Seit der D-Jugend spielt Müller beim deutschen Rekordmeister und hat sich zu einem der besten Spieler der Welt entwickelt. Mit 77 Toren in 204 Bundesligaspielen gehört er zudem zu den treffsichersten Spielern der Bundesliga.

 

 

Rolle von Thomas Müller bei Bayern München

 

Seit der D-Jugend spielt Thomas Müller beim deutschen Rekordmeister Bayern München. Hier durchlief der Stürmer sämtliche Jugendmannschaften bis zum Profiteam. In der Saison 2008 spielte Müller noch für die zweite Mannschaft der Bayern, ein Jahr später unterschrieb er seinen Profivertrag. In seiner ersten Saison erkämpfte sich das bayrische Urgewächs, welches seine Fußballanfänge beim TSV Pähl fand, unter Trainer Louis van Gaal einen Stammplatz. Heute ist Müller beim FC Bayern nicht mehr wegzudenken. Obwohl mehrfach Top-Klubs aus ganz Europa um die Dienste des Nationalspielers warben, erklärte Müller immer langfristig bei den Münchenern bleiben zu wollen. Bei den Bayern steht Thomas Müller, der auch dritter Kapitän der Mannschaft ist, wie kein zweiter für Kampfgeist, Aufopferung und Leidenschaft. Seine Trainer schätzen an ihm den unbedingten Siegeswillen und seine Gewinner-Mentalität. Beim Rekordmeister hat Thomas Müller einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019, Karl-Heinz Rummenigge bezeichnete den offensiven Mittelfeldspieler als „unverkäuflich“.

 

 

Thomas Müller – Fähigkeiten und Skills

 

Thomas Müller hat eine eigenwillige Art Fußball zu spielen. Häufig wirken die Bewegungen des Bayer unbeholfen und unkoordiniert. In Wirklichkeit aber überzeugt Müller auf dem Platz durch seine Torgefährlichkeit, Geradlinigkeit und Schnelligkeit. Es ist der unbedingte Willen zum Sieg, der ihn trotz vermeintlicher technischer Defizite zu einem der besten Spieler der Welt gemacht hat. Nachgesagt wird Müller zudem, aus keiner Chance mindestens ein Tor zu machen.

 

 

Der Vorzeigeprofi Thomas Müller

 

Nachdem Thomas Müller in der Jugend zum FC Bayern München wechselte, schrieb der Nationalspieler seine ganz eigenen Erfolgsgeschichte. Von der zweiten Mannschaft bis in den Profi-Kader kämpfte sich der Torjäger in nur einem Jahr, in der Bundesliga wurde er zum Nationalspieler und Weltmeister. 2012 konnte er mit dem FC Bayern den frühesten Meistertitel der Vereinsgeschichte feiern. Außerdem gewann er 2013 die Meisterschaft, das Finale der Champions League und den DFB-Pokal. Ein Jahr später feierte er seine dritte Meisterschaft in Folge. Für die deutsche Nationalmannschaft kam Thomas Müller das erste Mal in der U-16 zum Einsatz. 2009 wurde er in die U21-Nationalmannschaft berufen und schaffte zwei Monate später den Aufstieg in die A-Nationalmannschaft, sein Debüt feierte er am 3. März 2010. Seit der WM 2010 nahm Müller für Deutschland an allen großen Turnieren teil und wurde 2014 in Brasilien Weltmeister.

 

 

Erfolge von Thomas Müller

 

Thomas Müller konnte in seiner Karriere bislang einige Auszeichnungen und Trophäen einsammeln. 2010 wurde er nicht nur Deutscher Meister und Pokalsieger mit den Bayern, sondern bei der Weltmeisterschaft auch noch mit dem Goldenen Schuh ausgezeichnet und zum „Besten jungen Spieler“ der WM gewählt. 2013 feierte Thomas Müller als Spieler des FC Bayern den bisher einzigen Triple-Gewinn aus Meisterschaft, Champions League und DFB-Pokal einer deutschen Mannschaft. Ein Jahr später konnte der offensive Mittelfeldspieler mit den Münchenern erneut die Meisterschaft und den Gewinn des DFB-Pokals feiern. Mit der Nationalmannschaft wurde Thomas Müller 2014 in Brasilien Weltmeister. Er selbst wurde zum zweitbesten Spieler des Turniers ausgezeichnet. Der aktuelle Marktwert von Thomas Müller liegt bei 55 Millionen Euro, Bayern-Vorstand Rummenigge erklärte Müller vor kurzem aber für „unverkäuflich“.

 

 

Statistik von Thomas Müller

 

Thomas Müller hat in seiner Karriere 15.264 Minuten in der Bundesliga absolviert, oder anders: 204 Spiele. Hier erzielte der Nationalstürmer 77 Tore und bereitete 76 vor. Im Schnitt trifft Thomas Müller in der Bundesliga alle 198 Minuten, also in jedem drittem Spiel. In der Champions League sieht die Quote des Müncheners sogar noch besser aus. In der Königsklasse erzielte Müller in 70 Spielen 30 Tore, dazu legte er 15 Treffer vor. Am erfolgreichsten ist Thomas Müller aber im DFB-Pokal, denn hier konnte er in 31 Spielen 19 Treffer erzielen und dazu 14 Tore vorbereiten.

 

 

Das Privatleben von Thomas Müller

 

Thomas Müller fühlt sich in der Nähe seiner Familie am liebsten. Seine Eltern bezeichnet er selbst als seine größten „Fans, Förderer und Chauffeure“. Außerdem hat der Bayern-Spieler noch einen zwei Jahre jüngeren Bruder, Simon. Seit 2009 ist Thomas Müller mit seiner Freundin Lisa verheiratet. Die Hobbys des Weltmeisters sind Pferde, Schafkopfen, Golf und Internet. Besonders die Ruhe die Natur im bayrischen Oberland genießt der Nationalspieler zwischen den Spielen, ebenso wie den Schweinebraten von seiner Oma. Sein Berufswunsch war schon immer Fußballprofi.

 

 

Werbepartner von Thomas Müller

 

Bei Unternehmen steht Thomas Müller hoch im Kurs. Für adidas, Rewe, Weber, Gilette und Volkswagen ist der Oberbayer als Werbefigur tätig. Privat engagiert sich Müller auch sozial und unterstützt das Projekt YoungWings für traumatisierte Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.