Juan Bernat

Zuletzt aktualisiert: 09.12.2018

Juan Bernat

Juan Bernat ist Spanier und auch Spieler der spanischen Fußball Nationalmannschaft. In der Bundesliga steht der 22-Jährige beim FC Bayern München unter Vertrag.

 

Rolle von Juan Bernat beim FC Bayern München

 

Vom FC Valencia aus der spanischen Primera Division wechselte Juan Bernat im Jahr 2014 zum FC Bayern München. Auch er galt als einer der Transfers, den die Bayern mal wieder aus dem Nichts hervorzauberten. Sein Debüt im Trikot des Rekordmeisters gab Bernat im August 2014 gegen Borussia Dortmund bei der 0:2 Niederlage des FCB im Supercup. Wenige Tage später konnte er auch in der Bundesliga erfolgreich sein Debüt gegen den VfL Wolfsburg feiern. Noch erfreulicher war für den Spanier aber das Rückspiel in Wolfsburg. Hier erzielte er bei der 1:4 Niederlage des Rekordmeisters seinen ersten Bundesligatreffer. Zwischenzeitlich hat sich Juan Bernat zum vollwertigen Mitglied der Viererkette entwickelt und ersetzte David Alaba. Mittlerweile ist Bernat aber nur noch zweite Wahl unter Pep Guardiola und sitzt öfter auf der Bank. Bis zu seiner schwerwiegenden Verletzung in der Champions League beim Spiel gegen Arsenal London fand sich Bernat sogar häufig nur auf der Tribüne wieder. Beim FC Bayern hält man dennoch an dem Abwehrspieler fest, da er mit seinen jungen Jahren als eines der größten Talente der Welt gilt. Der Vertrag von Juan Bernat beim FC Bayern München läuft noch bis 2019. Sein Marktwert liegt bei 20 Millionen Euro (Stand: 01.07.15)

Juan Bernat – Fähigkeiten und Skills

 

Seine Ausbildung genoss Juan Bernat in der Jugendabteilung von Valencia. Dementsprechend ist seine Spielweise durch die enorm technische Ausrichtung des spanischen Fußballs geprägt. Eigentlich kommt Bernat mit seiner Art Fußball zu spielen, Trainer Pep Guardiola entgegen. Er ist schnell, wendig, trickreich und hat zudem das Passspiel schon seit der Wiege verinnerlicht bekommen. Trotz seiner relativ kleinen Körpergröße von 170 cm ist Bernat ein extrem zweikampfstarker Spieler. Er verbeißt sich regelrecht in seine Gegenspieler und ist den meisten von ihnen durch seine Schnelligkeit überlegen. Weiter zeichnet ihn auch sein hervorragender Offensivdrang aus. Wann immer ein Bayern-Angriff über die linke Seite läuft, so hat Juan Bernat dort mit Sicherheit dran gekurbelt. Gleichzeitig sind auch die Flankenläufe des wenigen Spaniers in der Bundesliga bekannt. Aus vollem Lauf schlägt der Linksverteidiger die Bälle präzise in den Strafraum und sorgt damit für Gefahr in den gegnerischen Strafräumen.

 

Juan Bernat – Der Senkrechtstarter

 

Aufgewachsen ist Juan Bernat im spanischen Ort Cullera, welcher in unmittelbarer Nähe zum Fußballklub aus Valencia liegt. Ohne Umschweife führte der Weg des Nationalspielers in die Jugendabteilung des großen Erstligisten. Mit 17 Jahren gab Bernat sein Debüt in der „Mestalla“, der zweiten Mannschaft von Valencia, und sorgte mit seinen starken Leistungen für den Aufstieg in die zweite spanische Liga. Nur wenige Monate später trainierte das junge Talent schon mit der ersten Mannschaft zusammen und unterschrieb 2011/2012 einen Vertrag bis zum Jahr 2015. Wie bei einem Youngstar üblich, kickte Bernat zunächst sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Mannschaft von Valencia und erlebte so einen enormen Unterschied zwischen dem Profi-Geschäft auf höchstem Niveau und der unterklassigen zweiten spanischen Liga. Ursprünglich wurde er im Mittelfeld eingesetzt, 2013/14 zog es ihn aber auf die Position des Außenverteidigers. Mit dieser Entscheidung sicherte sich Bernat auch einen Stammplatz beim FC Valencia. Für die spanische Nationalmannschaft spielt der Bayern-Profi schon seit dem Jahr 2009. Hier debütierte er in der U16 des Nationalteams.

 

Erfolge von Juan Bernat

 

Einen richtig großen Erfolg konnte Juan Bernat in seiner Karriere bisher nur mit den Bayern feiern. 2015 gewann er mit den Münchenern die Deutsche Meisterschaft. Zuvor wurde der Trophäenschrank lediglich für den Europameisterschaftstitel der U19 im Jahre 2012 genutzt. Allerdings ist Bernat erst 22, es werden sicherlich noch einige Titel dazukommen.

 

Juan Bernat – Statistik

 

Die meisten seiner Einsätze gab Juan Bernat im Trikot des FC Valencia in der spanischen Primera División. 51 Mal lief er hier auf und erzielte dabei nicht nur einen Treffer, sondern legte auch noch vier weitere Tore vor. Seine faire Spielweise spiegelt sich auch in den Karten wider. Lediglich drei gelbe Karten erhielt der spanische Nationalspieler zu seiner Zeit im spanischen Fußball-Oberhaus. In der Bundesliga kassierte er in 36 Spielen sogar erst zwei gelbe Karten. Auch in Deutschland konnte Bernat schon einmal netzen und bereitete einen weiteren Treffer vor. Vom Platz gestellt wurde er in beiden Ligen nicht. In der Champions League stand der quirlige Abwehrspieler 15 Mal auf dem Platz. Ein Treffer blieb ihm bislang verwehrt, zwei Tore konnte er aber vorbereiten.

 

Juan Bernat – Privatleben

 

Juan Bernat gilt neben dem Platz als ruhiger Spieler. Er selber über sich, dass er nicht so gerne in der Öffentlichkeit steht. Zusammen ist der Bayern-Spieler mit Eva Pedros, die mittlerweile auch bei ihm in München wohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.