Das erste Bundesliga Spiel – Wie stelle ich mich auf die Mannschaften und Wetten ein?

Die Sommerpause in der Bundesliga ist für viele Sportwetter nicht immer schön. Die meisten von ihnen platzieren ihre Wetten bereits auf die 1. Bundesliga und wissen einfach, wie die Mannschaften derzeit stehen und wie das Spielverhalten von ihnen ist. Gerade wenn man im Laufe der Saison Analysen zu den einzelnen Mannschaften macht und wahrscheinlich auch mehrere Wetten tippen, kann man als Sportwetter selbst einige Erfahrungen sammeln. Nach der Sommerpause stehen alle Mannschaften wieder gleich auf, sodass man bei den ersten Spielen kaum einschätzen kann, ob sich positiv oder negativ etwas getan hat.   Die meisten Fußballmannschaften in der 1. Bundesliga haben neue Spieler. Alte wurden verkauft, neue Talente geholt und die Mannschaft an sich motiviert und gefördert. Mannschaften, wie Borussia Dortmund werden einen neuen Trainer bekommen, der natürlich versucht, mit neuen Strategien und Taktiken seine Mannschaft nach vorne zu bringen. Demnach ist es für viele Sportwetter eher schwierig, in Erfahrung zu bringen, auf welche Mannschaften man am besten setzen sollte. Mit einigen Tipps und Tricks können aber auch diese Sportwetten funktionieren.   Die wichtigsten Tipps und Tricks werden bei uns mit aufgelistet. Somit erhalten die Sportwetter eine gute Hilfestellung und können ihre eigenen Erfahrungen sammeln. Man kann schließlich nicht nur auf die ersten Bundesliga Spiele seine Wette verlieren. Dies sollte jedem Sportwetter klar sein. Trotzdem kann man seine eigenen Chancen nutzen und schauen, welche Wettmöglichkeiten derzeit beliebt sind.   2.3  

Die ersten Quoten – Betrachtung der gesamten Mannschaften

Bevor man in den ersten Spielen der Bundesliga seinen Tipp abgibt kann es hilfreich sein, erst einmal die Quoten von allen Mannschaften zu betrachten. Die Quoten der Top Mannschaften, wie Bayern München und Borussia Dortmund werden in der Regel deutlich niedriger ausfallen. Dies sagt allerdings nicht aus, dass die Mannschaft verliert. Eine niedrige Quote deutet immer auf einen Sieg hin. Aufgrund dessen kann man nicht einmal die Mannschaften genau analysieren. Es ist deutlich schwerer, die ersten Erfahrungen mit in die Wette einzubringen.   2.2   Als kleiner Tipp kann helfen, einfach die Quoten zu betrachten und eventuell zu schauen, wie die ausgesuchten Mannschaften im letzten Jahr gespielt haben. Durch diese Informationen fällt es dem Sportwetter oftmals leichter, eine gute Einschätzung zu erhalten. Eventuell sollte man bei den ersten Spielen der Bundesliga noch keine hohen Wetten platzieren, sondern eher auf einen niedrigen Einsatz setzen. Somit minimiert man generell das Risiko, einen hohen Verlust zu erspielen.

Ist es sinnvoll auf die Lieblingsmannschaft zu wetten?

Eine berechtigte Frage, die sich heute viele Sportwetter stellen. Leider ist es nicht immer sinnvoll, auf die eigene Lieblingsmannschaft eine Wette abzuschließen. Im Gegenteil, oftmals kann die Einschätzung in dem Fall fehlerhaft sein. Viele Fans setzen auf die eigene Mannschaft. Oftmals kommt das Ergebnis in dem Fall anders, als man denkt. Dementsprechend sollte man sich informieren, was sich in der Mannschaft geändert hat. Gibt es einen Spielerwechsel? Wer wird aufgestellt? Wie fit ist die Mannschaft generell? Sportwetter, die sich diese Fragen stellen werden schneller an ihr Ergebnis kommen. Gerade in den ersten Spielen der Bundesliga wird der Sportwetter merken, dass Fehleinschätzungen und Verluste generell zum Alltag dazu gehören. Allerdings bieten die meisten Buchmacher schon Analysen und Tipps ab, welche Mannschaften derzeit auf dem Vormarsch sind. Anhand dessen kann der Sportwetter auch eine erste Wette einschätzen.

Welche Wette ist sinnvoll? Kombi Wetten oder Einzelwetten?

Sobald die Bundesliga wieder losgeht steht der Wettspaß ebenfalls an erster Stelle. Es ist besonders wichtig, seine Wetten gezielt zu platzieren, um hohe Verluste zu vermeiden. Mit einem kleinen Einsatz kann der Sportwetter mehrere Spiele tippen und somit eine Kombi Wette abschließen. Die Chance auf einen Gewinn ist somit deutlich höher, wenn man lediglich auf die gewünschte Mannschaft und deren Sieg oder Niederlage setzt. Des Weiteren kann man ebenfalls her gehen und schauen, was die Sport Webseiten eigentlich tippen würden. Oftmals geben diese genaue Prognosen bekannt, die dem Sportwetter einen guten Einblick in die Mannschaften geben sollen. Es gibt allerdings auch einige Buchmacher, auf denen die Wettprognosen vor den Spielen bekannt gegeben werden. Wer sich ein wenig auskennt kann selber einschätzen, ob diese richtig sind oder man lieber auf eine andere Mannschaft setzt. Anfangs der Bundesliga muss man einfach ausprobieren und viele Informationen zu den neuen Spielern heraussuchen, damit man sich einen Überblick verschaffen kann. Erfahrene Sportwetter werden wahrscheinlich deutlich leichter die ersten Wetten platzieren können, da sie sich schon seit Jahren auskennen und wissen, auf welche Mannschaften man sich verlassen kann.   Der Start der Bundesliga steht schon bald wieder vor der Tür. Demnach sollte man seine gewünschten Mannschaften schon am Anfang des Trainings verfolgen, um genaue Informationen zu neuen Spielern und deren Strategien zu erhalten.

Die aktuellen Sportnachrichten und Spielberichte der letzten Saison

Ebenfalls hilfreich können die aktuellen Sportnachrichten sein, die wichtige Informationen preisgeben. Wer diese verfolgt kann davon ausgehen, bereits die ersten sicheren Wege zu der Platzierung der richtigen Wette zu gehen. Ziel des Sportwetters ist es schließlich, mit einem richtigen Tipp zu gewinnen. Des Weiteren sind die meisten Sportwetter gleichzeitig Fußballfans, sodass sie generell die aktuellen Nachrichten verfolgen werden.   Hilfreich können zusätzlich die Spielberichte aus der letzten Saison sein. Natürlich stehen die meisten Mannschaften mit ihren Spielern komplett anders. Allerdings kann der Sportwetter somit in Erfahrung bringen, welche Mannschaften, die letzte Saison einen der obersten Plätze erreicht haben. Die Top Mannschaften, wie Bayern München, die bereits einige Titel holen konnten sind für die meisten Sportwetter besonders attraktiv. Oftmals gewinnt Bayern gehen die untersten Mannschaften der Bundesliga, sodass dieser Tipp bereits stehen kann.   Es gibt einige Tipps und Hilfen, die der Sportwetter sich aus dem Internet suchen kann. Schließlich wünscht man sich von Beginn an der Bundesliga einfach erstklassige Wetten abschließen zu können, die allemal zu einem Gewinn führen werden. Jeder Sportwetter kann sich informieren und einlesen. Nach den ersten Spielen, die in der Bundesliga stattgefunden haben, wird das Einschätzen der Wetten auch deutlich leichter.

Die 1. Bundesliga – Bei diesen Buchmachern ist das Wetten möglich

Sportwetter können eigentlich bei allen Buchmachern auf die 1. Bundesliga tippen. Die meisten Buchmacher bieten sogar Live Wetten in dem Bereich an, die allemal für Spaß und Spannung sorgen können. Dementsprechend ist Bet365 und Tipico einer der führenden Buchmacher in dem Bereich. Bei beiden Wettportalen kann der Sportwetter auf die erste Bundesliga tippen und sich auf einen besonderen Spaß einlassen. Sogar Live Wetten sind dort möglich.   Einer der neuen Buchmacher, die ebenfalls das Wetten auf die 1. Bundesliga mit erstklassigen Quoten ermöglichen ist Tipp3. Anders als bei den beiden oben genannten kann der Sportwetter dort lediglich wenige Spiele über Live Wetten in Anspruch nehmen. Trotz alledem besteht bei dem Buchmacher die Chance, mit einem richtigen Tipp gutes Geld zu gewinnen. Besonders in der 1. Bundesliga ist dies für jedermann möglich, auch wenn es erst um die ersten Spiele nach der Sommerpause geht.   2.4     Ein weiterer bekannter Buchmacher, der in diesem Bereich punkten kann ist MobileBet. Angemeldete Spieler können dort von erstklassigen Fußballwettangeboten profitieren und hohe Quoten erhalten. Bei diesem Buchmacher bekommen neue Sportwetter sogar einen kostenlosen Bonus gutgeschrieben, um die ersten Wetten der Bundesliga spielen zu können.  

Das Fazit – Fußballwetten auf die ersten Bundesliga Spiele sind nicht immer einfach

Als eindeutiges Fazit kann man sagen, dass die Gewinnchancen bei den ersten Bundesliga Spielen nicht immer einfach sind. Schließlich ist es dem Sportwetter möglich, nicht nur auf die 1. Bundesliga seine Wette zu platzieren, sondern auch auf die 2. Bundesliga und 3. Bundesliga. Zu Beginn an, sprich nach der Sommerpause braucht man als Sportwetter einfach viele Informationen zu den Mannschaften. Man kann natürlich auch blind seine Wetten platzieren und einfach schauen, was dann passiert. Dies führt aber nicht immer zu einem Gewinn. Es ist für den Sportwetter einfach wichtig, dass er den Verlust so gering wie möglich hält. Bei den ersten Spielen in der Bundesliga ist es allerdings nicht immer leicht. Natürlich kann man sich auf die Prognosen der Buchmacher und Sportwebseiten verlassen. Doch ob dies wirklich sinnvoll ist, muss der Sportwetter für sich selber rausfinden. Meistens helfen die Analysen der Buchmacher ebenfalls dabei, sich ein erstes Bild von allen Mannschaften zu verschaffen und somit deutlich leichter an seine Gewinne zu kommen.   2.5   Im Prinzip besteht für alle Sportwetter die Chance auch dort zu gewinnen. Wie bei den anderen Spielen, bei denen die Mannschaften sich schon profilieren konnten auch, muss man sich eben informieren und einlesen. Kein Sportwetter kann ohne jegliche Kenntnisse und Hintergrundinformationen die besten Gewinne abräumen. Selbst Profis brauchen einfach ihre Zeit um in Erfahrung zu bringen, welche Mannschaften sich am besten durchsetzen können und welche besser spielen werden.