Álvaro Domínguez

Zuletzt aktualisiert: 19.03.2019

Screenshot Álvaro Domínguez / Wikipedia

Screenshot Álvaro Domínguez / Wikipedia

Álvaro Domínguez heißt mit vollständigem Namen Álvaro Domínguez Soto und ist Innenverteidiger bei Borussia Mönchengladbach. 2012 hat der Spanier außerdem zwei Länderspiele für sein Heimatland absolviert.

 

Rolle von Álvaro Domínguez bei Borussia Mönchengladbach

 

2012 verpflichtete Borussia Mönchengladbach den Spanier von Atlético Madrid. Vornehmlich wurde er als Ersatz für Dante geholt, der in jener Saison zum FC Bayern München wechselte. Domínguez konnte bei der Borussia durchaus überzeugen. Nur wenige Tage nach seinem Debüt in der Bundesliga erzielte er gegen den Hamburger SV sein erstes Bundesligator. Leider hat der ehemalige spanische Nationalspieler immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Insbesondere der Rücken gilt als große Schwachstelle. Allerdings setzt man bei den „Fohlen“ noch immer auf Domínguez, der bei einem ausreichenden Gesundheitszustand sicherlich wieder seinen Platz in der Mannschaft finden wird. Der Vertrag von Álvaro Domínguez in Gladbach läuft noch bis 2017. Sein Marktwert liegt bei neun Millionen Euro (Stand: 01.07.15 / transfermarkt.de).

Álvaro Domínguez – Fähigkeiten und Skills

 

In der Defensive ist Álvaro Domínguez enorm flexibel einsetzbar. Sowohl in der Innenverteidigung, als auch auf der linken Außenverteidigerposition kann er seine Aufgaben stilsicher und fachgerecht erfüllen. Mit seiner Körpergröße von 1,89 Metern ist er in der eigenen Defensive zudem immer für die Kopfballaktionen zuständig und kann Flanken und Freistöße des Gegners mit hoher Zuverlässigkeit aus dem eigenen Strafraum befördern. Je nach Position schaltet sich der Spanier auch in die Offensive mit ein. Als Außenverteidiger belebt er das Offensivspiel und drängt über die Außen um zu flanken. In der Innenverteidigung verteilt er die Bälle und zieht das Spiel von hinten durchdacht auf. Besonders herausragend ist aber sein kluges Zweikampfverhalten. Neben seiner Grundschnelligkeit beweist er immer wieder ein gutes Auge und kann sich so in Zweikämpfen den entscheidenden Vorteil sichern. In der Offensive leistet er nicht nur Vorbereitungsarbeit, sondern kann aufgrund seiner Körpergröße auch bei eigenen Standards und Eckbällen für Gefahr sorgen.

Álvaro Domínguez – Von der Sonne Spaniens in der Bundesliga

 

Álvaro Domínguez ist ein waschechter Spanier, der in der Hauptstadt Madrid geboren wurde und von 1999 bis 2001 in der Jugendabteilung von Real Madrid gespielt hat. 2001 wechselte er in die Jugend des Stadtrivalen Atlético. Aufgrund seines großen Talents durchlief Domínguez bei Atlético zahlreiche Jugendmannschaft und debütierte 2008 in der Startelf der Madrilenen. Wirklich spitze lief es für den Spanier jetzt aber noch nicht, denn lediglich zwei weitere Einsätze standen Ende 2008 auf der Haben-Seite. Oftmals musste er sich mit Einsätzen in der zweiten Mannschaft begnügen, für die er insgesamt 44 Mal auf dem Feld stand. Nur ein Jahr später allerdings unterzeichnete der Abwehrspieler seinen Profivertrag bei Atlético und galt als größte Entdeckung der Primera División. Mittlerweile hatte er sich auch in der ersten Mannschaft festgespielt und war unumstrittener Stammspieler geworden. Mit den Spaniern hatte Domínguez eine enorm erfolgreiche Zeit, verabschiedete sich aber dennoch im Jahre 2012 nach Gladbach. Für die Borussia ein echter Königstransfer, der bislang allerdings noch nicht voll und ganz zum Zuge kam. Dennoch waren die bisherigen Leistungen von Álvaro Dóminguez beeindruckend und lassen die Vorfreude auf mehr wachsen.

Erfolge von Álvaro Domínguez

 

Im Trikot von Atlético Madrid konnte Álvaro Domínguez bislang die größten Erfolge seiner Karriere verbuchen. 2010 gewannen die Spanier die Europa League und den Super Cup. 2011 wurde er mit der spanischen U21-Nationalmannschaft Europameister. Der letzte Erfolg von Domínguez datiert aus dem Jahre 2012, als er erneut mit Atlético die Europa League gewann.

 

Álvaro Domínguez – Statistik

 

Nach 76 Spielen und fünf Toren in der Primera División hat sich Álvaro Domínguez mittlerweile in der Bundesliga eingelebt. In der höchsten deutschen Spielklasse stand der Verteidiger 81 Mal auf dem Feld und erzielte dabei drei Tore. Vier weitere Treffer konnte er vorbereiten. Verwarnt wurde er 14 Mal, was auf eine sehr faire Spielweise des Spaniers zurückschließen lässt. Vom Platz gestellt wurde er in der Bundesliga noch nie. In Spanien musste er lediglich mit gelb-rot einmal das Feld vorzeitig verlassen. In der Europa League war der Abwehrspieler in 38 Partien einmal erfolgreich. Zwei Tore bereitete er seinen Mannschaftskameraden vor. In der Champions League stand Domínguez acht Mal auf dem Feld. Einen Treffer oder eine Vorlage konnte er dabei nicht abliefern.

 

Álvaro Domínguez – Privatleben & Wissenswertes

 

Geboren wurde Álvaro Domínguez am 16. Mai 1989 in der spanischen Hauptstadt Madrid. Zwischenzeitlich lebte er mit seiner Familie auch in London.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.