Sportwetten mit dem Handy bezahlen – Wie funktioniert es?

Die Zahlungsmethoden bei den Buchmachern sind mittlerweile sehr vielseitig. Zu Anfangszeiten der Wettportale gab es lediglich die Sofortüberweisung oder sogar die Einzahlung mit einer Kreditkarte. Mittlerweile sind die Zahlungsmethoden deutlich besser und vielseitiger. Von den Prepaid Varianten wie Ukash und Paysafe bis hin zu Online Zahlungsmethoden, wie unter anderem Paypal. Jeder Sportwetter kann für sich selber die passenden Zahlungsmethoden aussuchen, die dem eigenen Geschmack entsprechen. Beliebt sind besonders die Direktbuchungssysteme, die auf den Online Wettportalen angeboten. Was momentan auch beliebt ist, sind die Zahlungsmethoden per Handy. In Deutschland ist das Verfahren zwar noch nicht sehr bekannt. Allerdings gibt es viele Buchmacher, die mittlerweile das Bezahlen per Handy anbieten. Doch was hat es mit dieser Methode auf sich? Wie funktioniert die Bezahlung mit dem eigenen Handy? Geht dies auch bei einem Prepaid Handyvertrag? Wir lösen alle offenen Fragen der Sportwetter auf und bieten einen kleinen Einblick in diese Zahlungsmethode, die eher neu auf dem Markt ist. phone-690134_640

Die Paybox – Was ist das genau?

Die Paybox ist eigentlich das Verfahren, mit dem man kinderleicht mit dem Handy bezahlen kann. Die Kosten werden auf der nächsten Telefonrechnung abgebucht. Alternativ kann der Kunde aber auch direkt eine Kontoabbuchung per Handy veranlassen. Die Handhabung erfolgt bei den einzelnen Mobilfunkanbietern allerdings unterschiedlich. Die einen listen den Betrag sofort auf der nächsten Handyrechnung auf, die anderen wiederum buchen sofort ab. Außerdem gibt es einen erheblichen Unterschied darin, dass Kunden von T-Mobile automatisch an diesem Verfahren teilnehmen können. Andere Kunden müssen sich erst bei der Paybox registrieren und können erst danach mit dem Handy bezahlen. Paybox1   Das Zahlungsmittel wird heute schon des öfteren verwendet. Sogar in verschiedenen Online Shops kann man mit dem Handy bezahlen. Es kommt hierbei allerdings auch auf den Betrag an, den man auf dem Wettportal einzahlen möchte. Mehrere tausend Euro kann man mit dem eigenen Handyvertrag nicht bezahlen. Allerdings handelt es sich hierbei um eine gute und einfache Methode, auf einem Wettportal einzahlen zu können.

Welche Vorteile bekommen Sportwetter mit der Bezahlung per Handy?

Die Vorteile beim Bezahlen per Handy liegen eindeutig auf der Hand. Schließlich handelt es sich hierbei um ein sehr sicheres Verfahren, bei dem der Sportwetter nichts falsch machen kann. Die Vorteile überwiegen bei dieser Zahlungsmethode allemal. Schließlich hat der Sportwetter sein „Geld“ immer dabei und kann daher jederzeit sein Spielerkonto auffüllen. Bequem kann man in wenigen Schritten seine Einzahlung auf dem gewünschten Wettportal tätigen. Des Weiteren ist durch die Eingabe einer Pin ebenfalls für noch mehr Sicherheit gesorgt. Man muss sich somit keine Sorgen mehr machen, dass Dritte das Konto hacken und damit bezahlen. Vor allem aber in Österreich ist das Bezahlen per Handy heute keine Seltenheit mehr. Dort kann man mittlerweile sogar Lebensmittel mit dem Handy bezahlen. Ob sich dies auch in Deutschland realisieren lässt ist bis heute unklar. Fakt ist allerdings, dass es garantiert nicht mehr lange dauern wird, bis man in Deutschland noch mehr mit dem Handy bezahlen kann. Des Weiteren kann man den Posten der Einzahlung sofort auf der Handyrechnung sehen. Dort wird aufgelistet, an wen der gewünschte Betrag bezahlt wurde. Vorteile bieten sich dementsprechend jederzeit an, da das Bezahlen per Handy sicher ist und das Guthaben vor allem in sekundenschnelle auf dem Spielerkonto zur Verfügung steht.

Bei welchen Buchmachern kann ich mit dem Handy einzahlen?

tipicoAufgrund dessen, dass die Bezahlung per Handy heute noch relativ neu ist ist es eher schwer einen Buchmacher zu finden, bei dem diese Zahlungsmethode angeboten wird. Einer der bekanntesten Buchmacher, die diese Zahlungsmethode anbieten ist Tipico. Eigentlich handelt es sich hierbei um ein Wettportal, dass schon seit einigen Jahren auf dem Vormarsch ist und die klassischen Zahlungsmethoden anbieten kann. Auch bei dem Bezahlen per Handy ist ein Bonus dort möglich.
 
Jetzt zu Tipico und 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!
Dicht gefolgt von Tipico ist der Buchmacher Interwetten. Auch dort kann der Sportwetter mit dem Handyinterwetten - wetten auf die 1. bundesliga seine Einzahlungen tätigen. Auch bei Interwetten funktioniert dieser Vorgang kinderleicht und innerhalb von wenigen Sekunden, sodass man sofort über den gewünschten Einzahlungsbetrag dort verfügen kann. Bwin und Betathome bieten das Bezahlen per Handy ebenfalls an. Alle Buchmacher, die dort aufgelistet sind können allerdings nicht nur durch die Zahlungsmethode punkten, sondern gleichzeitig durch das attraktive Wettprogramm, welches dort angeboten wird. Man wird als Sportwetter erstklassige Quoten geboten bekommen und kann sich auf diese Wettportale verlassen. Wichtig ist, dass man auf dem Wettportal schaut, ob die Paybox, sprich das Bezahlen per Handy auch schon in Deutschland möglich ist. Bei Tipico ist es unter anderem nur in Österreich möglich. Es wird daher noch eine Weile dauern, bis man wirklich überall per Handy bezahlen kann. Trotz alledem stehen dem Sportwetter diese Türen offen, sodass man die besten Zahlungsmethoden dort in wenigen Schritten erhalten wird.
 
Jetzt zu Interwetten und 135€ Neukundenonus kassieren!
Ebenfalls für die Ein- und Auszahlungen geeignet ist auch die App vom Buchmacher Wetten.com, der seine Version kostenlos zur Verfügung stellt. Die Sportwetten können enorm leicht platziert werden und werden vom Anbieter gleichzeitig auch noch schnell abgewickelt. Das ist auch ein gutes Stichwort für die Abwicklung der Zahlungen, denn die werden beim Anbieter über die mobile App ebenfalls verlässlich abgewickelt. Möglich sind die Transaktionen zwar nicht mit Paybox, dafür lassen sich aber zum Beispiel die Sofortüberweisung oder die reguläre Banküberweisung verwenden. Kleiner Tipp: Neue Kunden kassieren beim jungen Buchmacher einen Willkommensbonus von bis zu 160 Euro!

Ist das Bezahlen per Handy eigentlich sicher?

Sportwetter, die mit dem Handy ihre Einzahlungen machen können davon ausgehen, dass es sich hierbei um einer der sichersten Zahlungsmethoden handelt. Schließlich muss man sich erst einmal bei Paybox anmelden und bekommt dort ebenfalls einen Benutzernamen mit dem ausgewählten Pin. Diesen Pin braucht man bei allen Einzahlungen oder eher gesagt auch Bezahlungen, die man mit dem Handy tätigen möchte. Dementsprechend muss man sich keine Sorgen machen, dass der Pin geknackt wird. Trotz alledem sollte man seine Daten für dieses Verfahren generell vertrauenswürdig behandeln und nicht an Dritte weitergeben. Sollte dies der Fall sein, kann es schließlich passieren, dass die Zahlungsmethode nicht mehr sicher ist. Vergleichbar, wie bei Paypal auch kann man sein eigenes Paybox Konto jederzeit verwalten. Ohne die Paybox kann man mit dem Handy allerdings nicht bezahlen. Das Konto dort ist die Voraussetzung bei vielen Buchmachern.

Werden noch weitere Buchmacher in dem Bereich nachrücken?

Viele Sportwetter stellen sich auch heute noch die Frage, ob es Wettportale gibt, die bei der Bezahlung per Handy nachrücken und diesen Service ebenfalls anbieten. Natürlich werden in den kommenden Jahren noch mehr Anbieter auf die Paybox umsteigen und diese Zahlungsmethode anbieten. Aufgrund dessen, dass diese Zahlungsart in Österreich sehr gut funktioniert, wird auch Deutschland bald die ersten Schritten gehen können. Paybox2 Doch nicht nur bei den Wettportalen wird das Zahlungsverfahren beliebter denn je. Alles mit dem Handy bargeldlos zu bezahlen ist ein gewisser Luxus, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Wichtig ist nur, dass man sich selber ein Limit setzt, damit die nächste Handyrechnung nicht all zu hoch wird und man dementsprechend in Zahlungsverzug kommt.

Wie erfolgt danach die Auszahlung bei einem Gewinn?

Die meisten Sportwetter nehmen an den Fußballwetten teil, damit sie gleichzeitig zu einem Gewinn kommen können. Daher stellt sich hierbei die Frage wie es mit der Auszahlung funktioniert, wenn man seine Einzahlung per Handy gemacht hat. Natürlich ist es äußerst schwierig, sich seinen gewonnenen Betrag auf das Handy auszahlen zu lassen. Die Auszahlung eines Gewinns erfolgt daraufhin per Überweisung auf das eigene Konto. Die Bankdaten muss der Sportwetter lediglich bei einer eventuellen Auszahlung angeben. Innerhalb von wenigen Tagen wird der gewünschte Betrag dann auf das Girokonto überwiesen. Bei anderen Zahlungsmethoden ist dies ebenfalls Gang und Gebe, sodass man nicht sofort über den Gewinn verfügen kann. In einem Online Wettportal ist es allerdings nichts neues, sodass die meisten Sportwetter darüber Bescheid wissen.

Das Fazit der mobilen Bezahlung – Vorteile durch den Mobilfunkvertrag

Das Fazit ist eindeutig: Es lohnt sich allemal mit dem Handy seine Einzahlungen zu tätigen. Diese Zahlungsmethode geht schließlich nicht nur schnell, sondern bietet noch deutlich mehr, als man denkt. Man kann schließlich von überall seine Einzahlungen tätigen und direkt mit dem Wetten beginnen. Der gewünschte Betrag wird schließlich sofort auf dem Spielerkonto gutgeschrieben, sodass man sofort die ersten Wetten abschließen kann. Eigentlich kann man das Bezahlen per Handy genau wie andere Zahlungsmethoden ansehen. Unterschiede in der Schnelligkeit und dem Verfahren an sich gibt es kaum. Jeder Sportwetter sollte es mal ausprobieren. Wahrscheinlich wird es das Bezahlen per Handy auch in Deutschland bald geben. Einige Buchmacher sorgen mit diesem Bezahlverfahren schließlich schon für klare Vorteile. Im Großen und Ganzen kann einfach jeder von diesen erstklassigen Angeboten profitieren und sich dementsprechend auf den sicheren Einzahlungsweg begeben. Nachteile gibt es bei diesem Verfahren einfach nicht. Natürlich sollte man als Sportwetter auf den Online Portalen die Mindesteinsätze beachten. Diese hat man allerdings nicht nur bei dem Bezahlen per Handy, sondern auch bei anderen Zahlungsmethoden, die heute bei den Buchmachern angeboten werden. Man muss für sich selber entscheiden, mit welcher Einzahlungsmethode man selber am besten zurecht kommt. Danach kann man sich entscheiden und sich in das Abenteuer der Fußballwetten stürzen.
 
Jetzt zu bet365 und Bonus kassieren!