Olcay Sahan

Zuletzt aktualisiert: 08.12.2018

Olcay Sahan / Screenshot Wikipedia

Olcay Sahan / Screenshot Wikipedia

Olcay Sahan ist derzeit bei Besiktas Istanbul unter Vertrag und bereits seit 2013 Nationalspieler der Türkei. Obwohl Sahan in der deutschen Stadt Düsseldorf geboren wurde, hat der Mittelfeldspieler nie für eine deutsche U-Nationalmannschaft gespielt, sondern ist 2011 das erste Mal für die Nachwuchs-Mannschaft der Türkei aufgelaufen.

 

Rolle von Olcay Sahan bei Besiktas Istanbul

 

Aus dem pfälzischen Kaiserslautern wechselte Olcay Sahan im Jahre 2012 in die Türkei. Dass seine Karriere bei Besiktas derartige Ausmaße annehmen würde, hätte sich der Mittelfeldspieler zum damaligen Zeitpunkt aber wohl selbst noch nicht träumen lassen. Nach mehr oder weniger mittelmäßigen Leistungen beim 1. FC Kaiserslautern hat sich Sahan bei Besiktas Istanbul zu einer echten Bank entwickelt. Der Mittelfeldspieler ist aus der Truppe nicht mehr wegzudenken und steht wie kaum ein andere im Team für jahrelange Leistung auf höchstem Niveau. Insgesamt 130 Mal stand der Türkei für seinen Klub in der Liga schon auf dem Platz, wobei er dabei starke 32 Treffer erzielen konnte. Das unterstreicht die enorme Bedeutung von Sahan im Kader der Istanbuler, denn der Mittelfeldspieler ist in vielerlei Hinsicht unersetzlich. Kein Wunder also, dass Besiktas auch noch ein paar Monate weiter mit dem Rechtsfuß plant. Dessen Vertrag in Istanbul läuft noch bis zum 30.06.2018. Sein Marktwert beträgt derzeit 5,50 Millionen Euro (Stand: 15.07.2016 / transfermarkt.de).

 

Olcay Sahan – Fähigkeiten und Skills

 

Die vielen Qualitäten von Olcay Sahan kommen vor allem dann zum Vorschein, wenn dem Türke viele Freiräume auf dem Platz gelassen werden. Der Nationalspieler kann im Mittelfeld flexibel eingesetzt werden und fühlt sich wohl im zentralen Mittelfeld als auch auf der Außenbahn pudelwohl. In beiden Fällen ist Sahan für sein Team enorm wichtig, da er speziell in der Offensive immer wieder für gefährliche Aktionen zuständig ist. Kommt er über die Zentrale, zieht er das Spiel auch überwiegend durch die Mitte auf, wobei er auch den Kopf für die Außenbahnen hat. Ist er selber an der Außenlinie tätig, tritt Olcay Sahan vor allem als Vorlagengeber in Erscheinung. Auch hier beweist er immer ein kluges Auge und kann im richtigen Moment seine Mitspieler in Szene setzen.

 

Olcay Sahan – In Deutschland zur Besiktas-Legende ausgebildet

 

Von 1993 bis 2001 kickte Olcay Sahan in der Jugend von Fortuna Düsseldorf. Wie bei fast allen deutschen Profimannschaften genoss Sahan hier eine hervorragende Ausbildung, was für ihn allerdings noch nicht das Ende der Fahnenstange bedeutete. Nach seiner Karriere bei der Fortuna trieb ihn der Weg im Jahr 2001 in die Nachwuchsabteilung von Bayer 04 Leverkusen, wo er insgesamt drei Jahre lang beschäftigt war. 2004 wechselte er nur wenige Kilometer weiter zur Jugend von Gladbach, wo er nach nur einem Jahr in der Jugendabteilung bereits in die zweite Mannschaft beordert wurde. Hier war er wiederum drei Jahre lang für die „Fohlen“ tätig und erlebte sowohl Höhen als auch Tiefen. Persönlich allerdings war diese Zeit eher ein Hoch, denn in 75 Partien konnte Sahan insgesamt 16 Treffer erzielen. Da die Zukunftsaussichten bei der Borussia aber dennoch wage waren, entschloss sich der Türke im Jahr 2008 zu einem Wechsel zum MSV Duisburg. Aus dem „Fohlen“ wurde also ein „Zebra“, welches sich im ersten Jahr allerdings hauptsächlich in der zweiten Mannschaft der Duisburger wiederfand. Nach insgesamt 73 Partien für die erste Mannschaft des MSV wechselte Sahan im Jahre 2011 dann an den Betzenberg. Hier hatte er nur einen kurzen Aufenthalt und absolvierte lediglich 23 Partien für den FCK, ehe er in den Flieger in die Türkei stieg. Bei Besiktas Istanbul hat sich Olcay Sahan seit seiner Ankunft im Jahre 2012 zu einer echten Legende entwickelt. Der Türkei hat über 130 Partien für seinen Arbeitgeber auf dem Buckel und gehört damit zu den erfahrensten Spielern der Truppe. Ein Ende dieser Erfolgskarriere ist allerdings noch nicht in Sicht, so dass sich sicher noch viele weitere Minuten auf dem Konto des Mittelfeldspielers ansammeln werden.

 

Erfolge von Olcay Sahan

 

Der größte Erfolg in der Karriere von Olcay Sahan ist noch gar nicht lange her und stammt aus der vergangenen Saison. Da nämlich wurde er mit Besiktas türkischer Meister und feierte so den bisher einzigen Titel seiner Laufbahn.

 

Olcay Sahan – Statistik

 

In der türkischen Süper Lig kann Olcay Sahan eine beeindruckende Bilanz vorweisen. Der Türke absolvierte insgesamt 132 Spiele in der heimischen Liga und erzielte dabei 33 Treffer. 26 Mal hat er seinen Namen zudem als Vorlagengeber eintragen lassen. Lediglich einmal musste Sahan mit einer gelb-roten Karte vorzeitig vom Platz, 13 Mal wurde er zudem verwarnt. In Deutschland war der Mittelfeldspieler in beiden Profiligen tätig, so dass in der 2. Bundesliga 73 Einsätze auf der Haben-Seite des Nationalspielers stehen. Elfmal war Sahan auch hier als Torschütze erfolgreich, zwölf weitere Treffer legte er vor. In der Bundesliga lieferte der heutige Besiktas-Profi 27 Partien ab und erzielte dabei einen Treffer. In der Europa League lief Sahan 15 Mal auf und legte drei Tore vor.

 

Olcay Sahan – Privatleben & Wissenswertes

 

Olcay Sahan wurde am 26. April 1987 in Düsseldorf geboren.

Jetzt zu 1xBetund Bonus auf verlorene Wetten erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.