Leon Goretzka

Zuletzt aktualisiert: 22.03.2019

Screenshot Leon Goretzka / Wikipedia

Screenshot Leon Goretzka / Wikipedia

Leon Goretzka ist deutscher Mittelfeldspieler und steht beim FC Schalke 04 unter Vertrag. Seit 2014 ist der Profi außerdem Spieler der deutschen Nationalmannschaft, für die er bisher einmal auf dem Feld stand.

 

Rolle von Leon Goretzka beim FC Schalke 04

 

2013 wechselte Leon Goretzka vom VfL Bochum zum Nachbarn aus Gelsenkirchen. Zunächst war Goretzka als Ersatz für Julian Draxler eingeplant, wurde daraufhin im Mittelfeld aber etwas hin und her geschoben und landete letztendlich im defensiven Mittelfeld. Nachdem er in der ersten Zeit auf Schalke vornehmlich als Einwechselspieler zum Einsatz gekommen war konnte er sich einen Stammplatz neben Johannes Geis erkämpfen. Rückschläge erlitt Goretzka während seiner Zeit in Gelsenkirchen vor allem durch einen Muskelbündelriss im Oberschenkel in der Vorbereitung zur Saison 2014/15. Letztendlich hat er es aber wieder geschafft, sich seinen Platz in der Schalker Mannschaft zu erspielen und gehört zum unumstrittenen Stammpersonal. Trotz seines jungen Alters von 21 Jahren liegt auf dem Mittelfeldspieler schon eine enorme Verantwortung. Er ist für den Spielaufbau im defensiven Mittelfeld von S04 verantwortlich und hat dabei sämtlich Zügel in der Hand. Hierbei agiert er vor allem als defensiver Part, kann aber auch das Offensivspiel beleben. Das in dem Nationalspieler ein großes Talent schlummert, haben die Schalker schon bei seiner Vertragsunterschrift gesehen. Der Vertrag von Leon Goretzka auf Schalke läuft deshalb auch noch bis zum 30.06.2018. Sein Marktwert liegt bei 13 Millionen Euro (Stand: 15.02.16 / transfermarkt.de).

 

Leon Goretzka – Fähigkeiten und Skills

 

Leon Goretzka wird von nicht wenigen Experten als eines der größten deutschen Fußballtalente bezeichnet. Sein ehemaliger Trainer Peter Neururer sagte über Goretzka, dass er „noch nie einen 18-Jährigen“ gesehen habe, „der auch nur annährend sein Potenzial besitzt“. Tatsächlich bringt der junge Schalker alle Voraussetzungen mit, um es auf der Bühne des Weltfußballs bis ganz nach oben zu schaffen. In der Defensive ist er ein echter Abräumer, der vor keinem Zweikampf zurückschreckt und auch mal dorthin geht, „wo es wehtut“. Im defensiven Eins-gegen-Eins ist er für seine Gegenspieler enorm unangenehm, denn er weiß seinen Körper geschickt einzusetzen. In der Offensive zeichnet sich Goretzka vor allem durch seine Ballkontrolle und sein Spielgefühl aus. Er verspürt genau, wann ein Tempowechsel im Spiel seiner Mannschaft notwendig ist oder wann der Zeitpunkt gekommen ist, um ein Zeichen zu setzen. Neben seiner Fähigkeit, dass Spiel in seine Bahnen zu lenken, glänzt der ehemalige Bochumer auch regelmäßig als Torschütze. Dank seiner starken Schusstechnik sorgt er regelmäßig für Gefahr in der Nähe der gegnerischen Torhütern.

Leon Goretzka – Geballtes Potenzial

 

Begonnen hat die Karriere von Leon Goretzka im Jahr 1999, als er im Alter von vier Jahren beim Werner SV 06 Bochum mit dem Fußballspielen begann. Hier blieb er lediglich zwei Jahre und wechselte im Alter von sechs Jahren in die F-Jugend des VfL Bochum. Für seine spätere Karriere vermutlich der wichtigste Schritt, denn er genoss beim VfL eine hervorragende Ausbildung und ebnete so seinen Weg zum Profi. 2012 debütierte Goretzka in der 2. Bundesliga und erzielte bei seinem ersten Einsatz auch gleich seinen ersten Treffer. In insgesamt 32 Partien für die Bochumer war er vier Mal erfolgreich, ehe er in der Sommerpause 2013 zum FC Schalke wechselte. Hier hat sich das einstige Talent zu einer festen Größe und einem gestandenen Profi weiterentwickelt, der mittlerweile nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken ist. Der Mittelfeldspieler ist mit allen Attributen ausgestattet, um auch international eine ganz große Rolle spielen zu können. Wirft ihn das Verletzungspech nicht dauerhaft zurück, so wird auch Leon Goretzka, als eines der größten deutschen Talente, mit Sicherheit noch seine ganz eigene Erfolgsgeschichte schreiben.

 

Erfolge von Leon Goretzka

 

2012 feierte Leon Goretzka den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere, als er mit der deutschen U17-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft den zweiten Platz holte.

 

Leon Goretzka – Statistik

 

Obwohl Leon Goretzka erst 21 Jahre alt ist, kann er schon auf zahlreiche Auftritte im Profifußball verweisen. So stand er in der 2. Bundesliga insgesamt 32 Mal auf dem Feld. Dabei konnte er vier Treffer erzielen und fünf weitere Tore vorbereiten. In der Bundesliga war er ähnlich erfolgreich, denn in bisher 55 Partien netzte er vier Mal selber ein und bereitete vier weitere Treffer vor. International konnte Goretzka sowohl in der Champions League, als auch in der Europa League schon sein Können unter Beweis stellen. In der Europa League durfte er sieben Mal ran und bereitete dabei einen treffer vor. In der Königsklasse stand er fünf Mal auf dem Platz.

 

Leon Goretzka – Privatleben & Wissenswertes

 

Leon Goretzka wurde am 6. Februar 1995 in Bochum geboren. Sein Vater arbeitete als Elektriker bei der Adam Opel GmbH, Goretzka selber machte 2014 sein Abitur an einem Berufskolleg in Bochum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.