Pavel Mogilevets

Pavel Mogilevets / Screenshot Wikipedia

Pavel Mogilevets / Screenshot Wikipedia

Pavel Mogilevets ist ein russischer Fußballspieler, der bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag steht. Seit 2014 ist der 23-Jährige Mittelfeldspieler ein Teil der russischen Nationalmannschaft, konnte bei seinem bisher einzigen Spiel aber keinen Treffer erzielen.  

Rolle von Pavel Mogilevets bei Zenit St. Petersburg

  Pavel Mogilevets spielt bereits seit 2011 für Zenit. Allerdings war der Mittelfeldspieler lange Zeit an verschiedene Stationen ausgeliehen, so dass er erst in dieser Saison wieder ein Teil des Kaders wurde. Das aber natürlich nicht ohne Grund, denn während der Leihgeschäfte hat sich der junge Kicker hervorragend entwickelt. Mittlerweile könnte er durchaus eine Stütze im Mittelfeld des Traditionsklubs sein, so dass seine Rückholung eigentlich keine ganz große Überraschung ist. In der kommenden Zeit wird Mogilevets sicherlich erst einmal an die Mannschaft herangeführt werden müssen. Dennoch wird er garantiert seine Einsatzminuten bekommen und dann auch voll da sein. Es bleibt also spannend abzuwarten, wie sich der junge Nationalspieler jetzt bei seinem Arbeitgeber verkaufen kann. Die Vorzeichen jedenfalls stehen recht günstig, denn der Vertrag von Pavel Mogilevets in St. Petersburg läuft noch bis zum 30.06.2018. Sein Marktwert liegt bei 3,80 Millionen Euro (Stand: 25.05.2016 / transfermarkt.de).  

Pavel Mogilevets – Fähigkeiten und Skills

  Pavel Mogilevets spielt auf dem Platz überwiegend im zentralen Mittelfeld. Genau hier liegen auch die Stärken des Nationalspielers, der sich vor allem durch sein starkes Auge für die Mitspieler auszeichnet. Unmittelbar im Zentrum ist er in erster Linie für die sicheren Pässe und überraschenden Momente zuständig. Das gelingt dem 23-Jährigen auch immer besser, der bei seinen Leihstationen spürbar Erfahrung gesammelt hat. Die kommt dem Mittelfeldspieler bei Zenit jetzt natürlich zu gute, zumal die Konkurrenz im Mittelfeld enorm groß ist. Dennoch bringt Mogilevets alle wichtigen Attribute mit sich, da er neben der Passsicherheit auch eine hervorragende Technik vorweisen kann. Auch das ist für einen Spieler auf seiner Position natürlich von enormer Bedeutung, schließlich werden im Mittelfeld enorm viele Zweikämpfe geführt. Dabei kommt dem Kicker ganz sicher auch entgegen, dass er mit seinen 1,83 Metern nicht gerade zu den kleinsten Spielern zählt.  

Pavel Mogilevets – Zeit für den vollen Durchbruch

  In seiner Jugend spielte Pavel Mogilevets unter anderem für DYuSSh Smena-Zenit, ehe er im Jahre 2011 den Durchbruch in den Profikader schaffte. Das allerdings sollte noch nicht der ganz große Eintritt in die Welt der Superstars sein, denn der junge Nationalspieler hatte bei seinem Arbeitgeber anfangs enorme Probleme. Nach elf Partien in der ersten Mannschaft wurde das junge Talent 2013 erst einmal wieder in die zweite Mannschaft geschoben. Hier steigerten sich die Leistungen zusehends, wobei aber im Profikader noch immer kein Platz gefunden werden konnte. Nach 16 Partien und zwei Treffern für Zenit 2 entschied man sich also dafür, den Mittelfeldspieler erst einmal zu verleihen. Interessenten wurden schnell gefunden, wobei mit Rubin Kazan auch ein relativ hochkarätiger Vertreter dabei war. 2014 wechselte Mogilevets also nach Kazan, wo er allerdings auch keine ganz glückliche Zeit hatte. Insgesamt spielte der Mittelfeldspieler nur ein Jahr für Rubin, ehe er im Jahre 2015 wieder weiter verliehen wurde. Dieses Mal ging es zum FC Rostov, wo die Entwicklungen schon deutlich mehr Fahrt aufnahmen. Insgesamt 26 Mal kam der Nationalspieler in einem Jahr in Rostov zum Einsatz, wobei er immerhin einen eigenen Treffer erzielen konnte. 2016 wurde Pavel Mogilevets wieder von Zenit zurückgeholt, da jetzt offenbar die Zeit reif zu sein scheint für den Angriff auf die erste Mannschaft. Fest steht: Zeit für den absoluten Durchbruch des Talents ist es in jedem Fall.  

Erfolge von Pavel Mogilevets

  Gemeinsam mit seinen Mannschaftskameraden aus St. Petersburg konnte Pavel Mogilevets in der Saison 2014/15 seinen ersten Titel feiern, als die Meisterschafft in der ersten russischen Liga eingefahren wurde.  

Pavel Mogilevets – Statistik

  Ganze 53 Mal stand der 23-Jährige Pavel Mogilevets in der russischen Premjer Liga bereits auf dem Feld. Dabei konnte der Mittelfeldspieler drei eigene Treffer erzielen und genau so viele Tore auch vorbereiten. Vom Platz gestellt wurde der Nationalspieler bisher noch nie. Lediglich vier Mal holte er sich eine gelbe Karte ab. International stehen bisher zwei Partien in der Europa League und eine Partie in der Champions League auf dem Konto des Russen. Getroffen oder vorbereitet hat er in diesen Spielen aber nicht.  

Pavel Mogilevets – Privatleben & Wissenswertes

  Pavel Mogilevets heißt mit vollständigem Namen eigentlich Pavel Sergeyevich Mogilevets und wurde am 25. Januar 1993 in Kinigisepp in Russland geboren.
 
Jetzt zu bwin und 100%igen Bonus bis zu 50 Euro kassieren!