Roman Shishkin

Zuletzt aktualisiert: 12.12.2018

Roman Shishkin / Screenshot Wikipedia

Roman Shishkin / Screenshot Wikipedia

Roman Shishkin ist ein russischer Fußballspieler, der seit 2010 bei Lokomotive Moskau unter Vertrag steht. Der 29-Jährige ist vielseitig einsetzbar und kann als Mittelfeldspieler und Verteidiger auflaufen. Seit 2007 ist er Spieler der russischen Nationalmannschaft und stand insgesamt elf Mal für sein Heimatland auf dem Platz.

 

Rolle von Roman Shishkin bei Lokomotive Moskau

 

Roman Shishkin hat sich in den letzten sechs Jahren bei Lokomotive Moskau natürlich nicht nur einen Namen gemacht, sondern vor allem seine Position in der Mannschaft gesichert. Der Defensivspieler ist immer da, wenn er gebrauch wird und wird genau deshalb auch von allen Verantwortlichen und Fans des Klubs so geschätzt. Gleichzeitig nimmt der Nationalspieler aber auch eine wichtige Führungsposition ein, zumal er mittlerweile zahlreiche Erfahrungen gesammelt hat. Mit seinem Alter von 29 Jahren gehört Shishkin zu den erfahrenen Spielern im Kader und kann all seine gelernten Dinge an die jungen Kicker weitergeben. Kurzum: Er verleiht der Mannschaft eine gewisse Stabilität und die ist bekanntermaßen unbedingt erforderlich. Wie es in unmittelbarer Zukunft aber mit dem Nationalspieler weiter geht, ist noch ein bisschen ungewiss. Der Vertrag bei Lokomotive Moskau läuft noch bis zum 30.06.2017. Sein Marktwert beträgt derzeit drei Millionen Euro (Stand: 01.06.2016 / transfermarkt.de). Gut möglich also, dass sich kurz vor Ende der Karriere doch noch einmal ein neuer Interessent meldet.

 

Roman Shishkin – Fähigkeiten und Skills

 

Roman Shishkin kann mit ein paar sehr überzeugenden Stärken punkten, zu denen vor allem die Vielseitigkeit des Rechtsfuß gehört. Der Nationalspieler fühlt sich im Mittelfeld und der Verteidigung gleichermaßen wohl, wobei er im Verein in der Regel als Außenverteidiger aufläuft. Hier punktet der Defensivspezialist vor allem durch seine langjährige Erfahrung, die ihn zum Beispiel in zahlreichen Zweikämpfen deutliche Vorteile einfahren lässt. Darüber hinaus stellt sich Shishkin im direkten Eins-gegen-Eins aber auch immer sehr clever an, so dass nur sehr wenige Zweikämpfe überhaupt verloren werden. Obwohl der Kicker mit seiner Körpergröße von 1,76 Metern keinesfalls der größte ist, weiß er seinen Körper zudem zu nutzen. Im Spiel nach vorne schaltet sich der Nationalspieler vor allem als Anspielstation auf der Außenbahn mit ein, die im Ballbesitz dann mit scharfen Flanken für Gefahr sorgen soll.

 

Roman Shishkin – Bleibt es bei der Lokomotive?

 

Roman Shishkin spielte in seiner Jugend zunächst für Fakel Woronesch, ehe er sich im Jahre 2011 für einen Wechsel in die Jugendabteilung von Spartak Moskau entschied. Schon damals also schlug das Herz des jungen Kickers für Moskau – wenn auch noch für einen anderen Verein aus der Stadt. Bei Spartak erlebte der Nationalspieler eine sehr aufregende Zeit und konnte sich innerhalb von nur drei Jahren aus der Jugend in den Profibereich spielen. Insgesamt stand er anschließend für den Moskauer Klub 54 Mal auf dem Platz, wobei er als Verteidiger sogar einen Treffer erzielen konnte. Allerdings lief es für den Nationalspieler nicht immer so erfolgreich bei Spartak, so dass er im Jahre 2009 zwischenzeitlich zu Krylija Sowetow Samara ausgeliehen wurde und in einer niedrigeren Spielklasse Erfahrungen sammelte. Innerhalb von einem Jahr stand der Defensivspieler bei Samara 25 Mal auf dem Platz und zeigte stabile und souveräne Leistungen. 2010 schließlich wollte Lokomotive den „Moskauer Jungen“ dann haben und schlug mit einem entsprechenden Angebot zu. Mittlerweile ist Shishkin bei der Lokomotive eigentlich nicht mehr weg zu denken, auch wenn der Vertrag schon am Ende dieser Saison ausläuft. In den letzten Jahren hat der Defensivspieler für den Verein enorm viel geleistet, wobei auch jetzt noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Gut möglich also, dass in Moskau noch einmal ein neuer Kontrakt für den Defensivmann ausgehandelt wird.

 

Erfolge von Roman Shishkin

 

Gemeinsam mit seinen Vereinen war Roman Shishkin bisher nur mäßig erfolgreich, so dass er 2006 und 2007 lediglich den Gewinn der Vizemeisterschaft feiern durfte. Für den jungen Russen war 2006 allerdings persönlich ein sehr erfolgreiches Jahr, da er als bester Fußballspieler unter 20 in der ersten russischen Liga ausgezeichnet wurde.

 

Roman Shishkin – Statistik

 

Mit 228 Partien in der Premjer Liga gehört Roman Shishkin ohne Zweifel zu den erfahrensten Spielern der Liga. Der Defensivspieler konnte in den Partien insgesamt sechs eigene Treffer erzielen und legte 16 weitere Tore vor. 36 Mal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt, nur ein einziges Mal musste er mit einer gelb-roten Karte vorzeitig das Feld verlassen. Die zweitmeisten Spiele seiner Karriere absolvierte Roman Shishkin interessanterweise in der Europa League, wo er 16 Mal auf dem Feld stand. Ein Treffer gelang dem Russen dabei nicht, ein Tor bereitete er aber vor. In der Champions League hat sich der Nationalspieler sechs Mal blicken lassen, ohne dabei aber ein Tor oder eine Vorlage zu produzieren.

 

Roman Shishkin – Privatleben & Wissenswertes

 

Roman Shishkin heißt mit vollständigem Namen eigentlich Roman Alexandrovich Shishkin und wurde am 27. Januar 1987 in Woronesch geboren. Seit 2012 ist der Kicker zudem Vater einer Tochter.

Jetzt zu 1xBetund Bonus auf verlorene Wetten erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.