Wetten auf die österreichische Bundesliga – Fußball Online Wetten

Nicht nur in der Heimat sind die Wetten auf die österreichische Bundesliga beliebt. Auch über die Grenzen der Alpenrepublik fiebern die Fans Spieltag für Spieltag den Spielen entgegen, um möglichst erfolgreich ihre Wetten zu platzieren. Auch wenn die Wetten auf die österreichische Bundesliga natürlich noch längst nicht so populär sind wie die Wetten auf die Bundesliga, wächst der Tipperkreis beinahe täglich. Immer mehr Tipper erkennen das mögliche Potenzial und lassen sich somit immer stärker auf die Tipico Bundesliga Wetten ein.
Die österreichische Bundesliga / Screenshot Wikipedia

Die österreichische Bundesliga / Screenshot Wikipedia

Die Geschichte der österreichischen Bundesliga – Tradition seit 1974

Offiziell beginnt die Geschichte der österreichischen Bundesliga, die seit der Saison 2014/2015 vollständig Tipico-Bundesliga heißt, im Jahre 1974. Damals wurde die höchste Spielklasse Österreichs öffentlichkeitswirksam eingeführt. Allerdings liegen die Wurzeln des Ligabetriebs noch ein paar Jahre länger zurück. Seit der Saison 1911/12 wird in Österreich bereits eine Fußballmeisterschaft ausgetragen. Ins Leben gerufen wurde diese damals unter dem Titel Erste Klasse. Der Modus der ersten Jahre ist bis heute fast vollständig erhalten geblieben. Allerdings gab es zu Beginn der neuen Fußball-Liga noch Unklarheiten über das Einzugsgebiet, zumal sich 1938 auch der Österreichische Fußballverband auflöste. Offiziell handelte es sich bei der Ersten Klasse also um die Meisterschaft von Niederösterreich und Wien. Mitte der 1930er Jahre wurde die Serie bereits einmal in Nationalliga Mitte umbenannt, dennoch hatte dies keine Auswirkungen auf das Teilnehmerfeld. Eine Liga für das gesamte Österreich existiert erst seit der Saison 1949/50. Diese wurde aber als Liga A bezeichnet, ehe sie zur Saison 1965/66 in Nationalliga umbenannt wurde. Bis zur Einführung der offiziellen Bundesliga wurde jener Name dann auch tatsächlich behalten.

Der Modus – So wird gespielt

Im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ligen ist die Teilnehmerzahl in Österreich deutlich kleiner. Insgesamt sind hier nur zehn Vereine innerhalb eines Meisterschaftsjahres aktiv, welches sich in eine Herbst- und eine Frühjahrssaison unterteilt. Gespielt wird hier allerdings jeweils mit Hin- und Rückrunde, so dass jedes Teams innerhalb einer Saison insgesamt viermal gegen jede andere Mannschaft antreten muss. In der Regel dauert ein Meisterschaftsjahr von Juni bis Juli, wobei insgesamt 36 Spieltage mit je fünf Spielen ausgespielt werden. Innerhalb einer Saison werden somit also 180 Partien ausgetragen. Gewinner der österreichischen Meisterschaft ist am Ende das Team, welches die meisten Punkte gesammelt hat. Sollten zwei Mannschaften punktgleich an der Spitze stehen entscheidet das bessere Torverhältnis. Bei den Wetten auf die österreichische Bundesliga sind im Vergleich zu Deutschland zudem die veränderten Anstoßzeiten zu beachten. Während den deutschen Fans der Samstagnachmittag um 15.30 Uhr heilig ist, erfolgt der Anpfiff in Österreich in der Regel Samstagabend und Sonntagnachmittag. Gleich ist jedoch, dass sich auch hier die besten Mannschaften für die Champions League und Europa League qualifizieren. Welche Platzierungen das genau sind, wechselt jedoch häufig. Der Grund dafür ist, dass die Mannschaften aus Österreich erfahrungsgemäß sehr unterschiedlich auf der internationalen Bühne abschneiden und so zum Beispiel eine Saison drei Plätze vergeben werden, in der kommenden unter Umständen aber nur zwei.

Die Top-Klubs der österreichischen Bundesliga

Wie in jeder anderen Liga auch, gibt es in der österreichischen Bundesliga ein paar Vertreter, die aus allen Teams hervorstechen. Top-Klubs bezieht sich in diesem Falle nicht unbedingt auf die Leistungen, sondern auch auf die Tradition und Historie.

FC Red Bull Salzburg

Der FC Red Bull Salzburg wurde 1933 als SV Austria Salzburg gegründet und ist derzeit der amtierende Meister der österreichischen Bundesliga. Insgesamt konnte der Klub bereits zehn Meistertitel einfahren, was ihn zu einem der erfolgreichsten Klubs des Landes macht. Seine Spiele trägt der Titelträger in der Red Bull Arena aus, die etwas mehr als 30.000 Sitzplätze bietet.

SK Rapid Wien

Der Sportklub Rapid Wien wurde im Jahre 1898 als Erster Wiener Arbeiter-Fußball-Club gegründet und ist mit 32 Meistertiteln aktuell der Rekordmeister der österreichischen Bundesliga. Seine Heimspiele trägt der Verein, dessen Farben Grün und Weiß sind, Allianz Stadion in Wien aus. Letzte Saison beendete Rapid die Spielzeit auf dem zweiten Platz und konnte hinter den „Bullen“ aus Salzburg die Vizemeisterschaft feiern.

FK Austria Wien

In Wien gibt es neben Rapid noch eine weitere große Mannschaft – den Fußballklub Austria Wien. Der Verein wurde 1910 gegründet und zählt auch heute noch zu den bekanntesten und prominentesten Vereinen der Liga. Bislang stehen 24 Meisterschaften im Trophäenschrank, was unter anderem zur enormen Popularität beigetragen hat. Die Heimspiele des Vereins werden in der Generali Arena ausgetragen, die Platz für 13.500 Zuschauer bietet.

Tipps für Wetten auf die österreichische Bundesliga

Dank der steigenden Popularität des Wettbewerbs sind die Wetten auf die österreichische Bundesliga heute einfacher möglich als je zu vor. Immer mehr Buchmacher bieten Wettmärkte hierfür an und ermöglichen ihren Kunden teilweise enorm flexible Einsätze. Generell ist es aber natürlich immer empfehlenswert, sich erst einmal mit den unterschiedlichen Mannschaften auseinanderzusetzen. Hierzu gehören zum Beispiel die Entwicklungen der letzten Jahre, aber auch der aktuelle Kader, Transfers, Marktwerte und der Hintergrund. So ergibt sich zumindest ein ungefähres Bild, welcher Verein wo anzusiedeln ist. Läuft die Saison, müssen für die Wetten auf die österreichische Bundesliga natürlich auch die aktuellen Auftritte berücksichtigt werden. Zusätzlich gehören zu den Informationen im Verlauf einer Spielzeit natürlich auch mögliche Verletzungen, Sperren und Ausfälle. Insbesondere bei Schlüsselspielern können diese schwer wiegen und die Quoten so schnell einmal durcheinander bringen. Allgemein lässt sich aber festhalten, dass für die Wetten auf die österreichische Bundesliga generell nur Dinge beachtet werden müssen, die auch in anderen Ligen von Bedeutung wären. So können Außenseiter natürlich den Favoriten schlagen, auch wenn das eher seltener der Fall ist. Heimsiege aber zum Beispiel treten für gewöhnlich häufiger auf als Auswärtssiege. Bei gleichstarken Mannschaften ist zudem oft die Tagesform entscheidend, so dass viele Spiele auch mit einem Unentschieden beendet werden. Wer die richtigen Wettstrategien für seine Wetten auf die österreichische Bundesliga sucht, sollte sich also ganz genau mit den Gegebenheiten der Liga auseinandersetzen – und mit den Buchmachern.

Hier können Wetten auf die österreichische Bundesliga platziert werden

Wie bereits erwähnt, haben zahlreiche Bookies die Wetten auf die österreichische Bundesliga in ihr Portfolio aufgenommen. Die Tipper haben also im Prinzip die Qual der Wahl und können nach Belieben entscheiden. Da eine derartige Auswahl oftmals auch überfordern kann, wollen wir die drei besten Anbieter für die Fußball Wetten in Österreich nachfolgend einmal kurz vorstellen:

bet365

bet365 gilt in der Buchmacher-Branche als absoluter Gigant und wird vielfach auch als bester Wettanbieter bezeichnet. In der Tat haben die Briten aus dem Örtchen Stoke-on-Trent einiges zu bieten, denn so finden sich mehr als 25 verschiedene Sportarten im Portfolio. Neben Fußball in der österreichischen Tipico Bundesliga können hier auch Wetten auf Basketball in Indien, Frauenfußball in Amerika oder Tennis auf Hawaii getippt werden. Ein ganz besonderes Highlight im Programm des Anbieters sind zudem die Live-Streams, mit denen zahlreiche Events und Spiele live mitverfolgt werden können.
 
Jetzt zu bet365 und Bonus kassieren!
Wetten auf die österreichische Bundesliga 2

Interwetten

Interwetten stammt selber aus Österreich und wurde bereits 1990 gegründet. Als traditioneller Vertreter der Heimat dürfen natürlich die Spiele aus der ersten österreichischen Liga nicht fehlen. Darüber hinaus findet sich beim Bookie mit der auffällig gelben Farbe aber auch noch 27 weitere Sportarten im Aufgebot. Somit haben die Kunden hier die freie Wahl ob sie ihre Wette in den Top-Sportarten, oder bei einer der exotischeren Disziplinen platzieren wollen. Für alle neuen Kunden wartet bei den Österreichern zudem ein schöner Bonus, der während der Europameisterschaft in Frankreich bis auf 150 Euro erhöht wurde.
 
Jetzt zu Interwetten und 135€ Neukundenonus kassieren!
Wetten auf die österreichische Bundesliga 3

bet-at-home

Ein weiterer Vertreter Österreichs ist der Buchmacher bet-at-home. Das Unternehmen wurde im oberösterreichischen Wels im Jahre 1999 gegründet und gehört damit zu den erfahrensten Anbietern der Branche. Bekannt geworden ist das Unternehmen als Hauptsponsor zahlreicher Profiklubs, aber auch durch seine markten Fernsehwerbungen. Im Wettportfolio befinden sich derzeit mehr als 25 verschiedene Sportarten, so dass für genügend Abwechslung gesorgt ist. Fans der Wetten auf die österreichische Bundesliga kommen natürlich ebenfalls voll auf ihre Kosten und können pro Partie meist zwischen 70-100 Wettmärkten wählen. Zusätzlich zur Kontoeröffnung gibt es vom Bookie auch noch einen 100 Euro Neukundenbonus.
 
Jetzt zu bet-at-home und 50% Bonus bis zu 100€ kassieren!
Wetten auf die österreichische Bundesliga 4

Fazit: Wetten auf die österreichische Bundesliga sind kein Hexenwerk

Um mit Wetten auf die österreichische Bundesliga langfristig erfolgreich zu sein, ist keine Zauberei notwendig. Stattdessen gilt für die Liga ein ähnliche Grundsatz wie für alle anderen Top-Ligen auch: Informationen sind der Schlüssel zum Erfolg. Ohne Vorkenntnisse sollte im besten Fall keine einzige Wette platziert werden, da mehr als ein Glückstreffer so nicht drin ist. Stattdessen ist es auch bei dieser traditionellen Liga wichtig, sich mit den unterschiedlichen Gegebenheiten und Mannschaften auseinanderzusetzen. Ist der Titelträger so stark wie in der Vorsaison? Hat ein Team mögliche Abgänge oder Ausfälle zu beklagen? Das Informationsblatt ist riesig und sollte vor einer Wette auf Fußball in Österreich immer komplett ausgefüllt werden. Je mehr Informationen beschafft werden, desto höher sind auch die Erfolgschancen. Ansonsten lässt sich aber sagen, dass sich die höchste Spielklasse in Österreich ganz wunderbar für die Sportwetten eignet.