Mevlüt Erdinc

Zuletzt aktualisiert: 05.12.2018

Mevlüt Erdinc / Screenshot Wikipedia

Mevlüt Erdinc / Screenshot Wikipedia

Mevlüt Erdinc ist ein türkischer Fußballer, der allerdings auch die französische Staatsangehörigkeit besitzt. Seit 2015 steht der Stürmer bei Hannover 96 unter Vertrag. Aktuell ist Erdinc aber für den FC Metz in Frankreich tätig. Seit 2008 ist der in Frankreich geborene Türkei außerdem Nationalspieler der Türkei und erzielte in 33 Länderspielen acht Treffer.

 

Rolle von Mevlüt Erdinc beim FC Metz

 

Beim FC Metz ist Mevlüt Erdinc noch ein ganz heißer Neuzugang, der erst vor wenigen Wochen zur Mannschaft gestoßen ist. Aktuell ist Erdinc auf Leihbasis in Frankreich, da er eigentlich noch bei den Niedersachsen aus Hannover unter Vertrag steht. Hier hat er sich seit seiner Ankunft im Jahre 2015 allerdings noch nicht wirklich durchsetzen können und wurde daher fast durchgängig verliehen. Erst elfmal lief er für die Hannoveraner auf, ehe er vorerst an EA Guingamp verliehen wurde. Jetzt hat ihn der Weg also nach Metz geführt, wo er im Sommer seiner Karriere jetzt noch einmal in die Vollen gehen möchte. Mit 29 hat Erdinc durchaus noch ein paar Jahre vor sich, so dass noch der eine oder andere große Sprung möglich ist. Der Vertrag beim FC Metz jedenfalls läuft bis zum 30.06.2018. Sein Marktwert beträgt 2,50 Millionen Euro (Stand: 13.07.2016 / transfermarkt.de).

 

Mevlüt Erdinc – Fähigkeiten und Skills

 

Mevlüt Erdinc hat seine Stärken als Stürmer natürlich in der Offensive. Der 29-Jährige ist vor dem gegnerischen Tor enorm zielstrebig und verwertet den Großteil seiner Chancen. Hierzu kommt aber auch ein enormer Arbeitsaufwand und Wille, denn die großen Chancen und Möglichkeiten muss sich ein Spieler bekanntermaßen auch erst einmal erarbeiten. Zusätzlich profitiert Erdinc mittlerweile natürlich auch von seiner jahrelangen Erfahrung, die ihm in vielen Spielen einen entscheidenden Vorteil verschafft. So kann er sich zum Beispiel in Zweikämpfen ganz besonders geschickt anstellen oder im richtigen Moment seinen Mitspieler in Szene setzen. Generell ist Mevlüt Erdinc dabei eher der Typ Goalgetter. Gleichzeitig bringt er sich aber auch immer wieder als „Arbeiter“ in Stellung. Selbst in der Sturmspitze ist er dann die erste Abwehrreihe seiner Mannschaft und setzt den Gegner stark unter Druck.

 

Mevlüt Erdinc – Kurz vor Feierabend?

 

Beim französischen Klub Saint-Claude kickte Mevlüt Erdinc von 1996 bis 1999. Nach drei Jahren entschied er sich dann für einen Wechsel zu Jura Sud Foot, wo er allerdings nur ein Jahr spielen sollte. Aufgrund seines großen Talents wurde Erdinc anschließend in die Jugendabteilung vom FC Sochaux gelotst, wo er weitere fünf Jahre seiner Karriere absolvierte. Bereits 2004 allerdings sammelte er hier seine ersten Erfahrungen in der zweiten Mannschaft des Vereins. Im Jahre 2006 unterschrieb er dann seinen ersten Profivertrag, nachdem er aber bereits 2005 schon Einsätze in der ersten Mannschaft bekam. Sein Debüt gab Mevlüt Erdinc dabei im November 2005, als er vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit eingewechselt wurde. In den Schlussminuten schoss er sein Team zum 1:0 Sieg über den AC Ajaccio. Das war allerdings noch nicht der Durchbruch, denn in der kommenden Zeit sollte Erdinc nur mäßig viele Einsatzminuten bekommen. Erst in der Saison 2007/08 gehörte der Stürmer dann vollends in die erste Mannschaft und hatte seinen Stammplatz sicher. Insgesamt kickte er vier Jahre in Sochaux, ehe Paris Saint-Germaint im Jahre 2009 zugriff. Hier hatte Erdinc eigentlich eine erfolgreiche Zeit und konnte in 76 Partien starke 24 Treffer erzielen. Für den großen Umschwung bei Paris wurde aber ohne den türkischen Stürmer geplant. Der wechselte daraufhin zunächst zu Stade Rennes, ehe ihn der Weg weiter zum AS Saint-Étienne trieb. Wirklich durchgesetzt hat sic Erdinc seit dem aber nicht mehr. Jetzt allerdings besteht beim FC Metz wieder neue Hoffnung, denn ganz am Ende angekommen ist Mevlüt Erdinc noch nicht.

 

Erfolge von Mevlüt Erdinc

 

2007 feierte Mevlüt Erdinc mit dem FC Sochaux den Gewinn des französischen Pokals. Allerdings kam der Stürmer dabei kein einziges Mal zum Einsatz. Nur drei Jahre später konnte er den Titel aber wieder in den Himmel strecken, als ihm mit PSG der gleiche Erfolg noch einmal gelang.

 

Mevlüt Erdinc – Statistik

 

271 Mal stand Mevlüt Erdinc in der französischen Ligue 1 auf dem Platz. Dabei erzielte der Stürmer 86 Treffer und legte seinen Teamkameraden weitere 28 Tore vor. 18 Mal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt, einmal musste er mit einem Platzverweis vorzeitig duschen gehen. International war der Türke bislang vor allem in der Europa League tätig, wo er in 19 Partien einen Treffer erzielen konnte. Ein weiteres Tor bereitete er für seine Teamkollegen vor. In der Bundesliga in Deutschland absolvierte Erdinc elf Partien, in denen er eine Vorlage kreierte.

 

Mevlüt Erdinc – Privatleben & Wissenswertes

 

Mevlüt Erdinc wurde am 25. Februar 1987 in Saint-Claude in Frankreich geboren, nachdem seine Familie aus der türkischen Provinz Yozgat nach Frankreich gewandert war.

Jetzt zu Big Bet Worldund 100% Einzahlungsbonus bis zu 100€ kassieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.