Borussia Dortmund: Rückrunde, Stadion, Klopp

Zuletzt aktualisiert: 11.11.2018

Glauben wir Borussia Dortmund Trainer Jürgen Klopp, so ist von den Borussen eine sehr starke Rückrunde zu erwarten. Vorbei also endlich das ganze Verletzungspech und ausgemerzt die vielen kleinen Schwachstellen? Wollen wir es hoffen und uns auf die Rückrunde mit spannenden Spielen freuen. Mit der Ausleihe von Nuri Sahin kurz vor dem Ende der Winterpause hat die Borussia ja ohnehin noch ein Zeichen gesetzt das als Kampfansage gewertet werden kann.

borussia dortmund im stadion

Das Team auf altem Niveau

Den Rückstand von 12 Punkten auf Tabellenführer Bayern München will Borussia Dortmund so gut es geht aufholen. Das ist zumindest der Plan. Heißt aber auch, dass die Mannschaft kämpfen muss und sich keine Nachlässigkeiten erlauben darf. Gut für uns, denn so können wir uns auf einige kämpferische Spiele gefasst machen, da lohnt es sich doch direkt mal wieder Fußballtickets bei tickets1a zu kaufen und sich das eine oder andere Spiel live im Stadion anzusehen.

Klopp hat die Winterpause genutzt, um seiner Mannschaft das Kämpfen bis zum Schluss wieder aufzuzeigen. Verstärkt wert gelegt wurde auch auf die Verbesserung der Defensivarbeit. Hier gab es in letzter Zeit Nachholbedarf, dabei war es ja sonst eher die Stärke der Mannschaft. Wie der Trainer es ausdrückte: Wir haben beispielsweise sicherlich das eine oder andere Gegentor zu viel bekommen“. Dem können wir nur zustimmen, schließlich kassierte der BVB lediglich bei vier Spielen in der Hinrunde kein Gegentor. Aber das wird ja in der Rückrunde glücklicherweise besser werden.

Gut für den Trainer und die Mannschaft ist natürlich auch, dass sich das Team weniger mit Verletzungssorgen plagen muss. Hoffen wir, dass es auch während der Rückrunde so bleibt.

 

Die Titeljagd ist nicht Option

Auch wenn Klopp meint, der BVB hat nicht geplant, Bayern München die gesamten 12 Punkte Vorsprung abzunehmen und somit dem Titel an sich zu reißen, so wollen die BVB´ler doch kämpfen bis zum Schluss. Genau das ist es ja auch, was eine gute Mannschaft ausmacht.

Borussia Dortmund möchte wieder zur alten gewohnten Stärke der letzten 2 Jahre zurück und dem Zuschauer eine leistungsstarke Mannschaft bieten. Die Mannschaft plant in der Rückrunde ein unangenehmer Gegner zu werden, der nicht so leicht bezwingbar ist. Der Kampfansage können wir auch glauben.

Spielte doch der BVB in der Saison 2011/12 eine Rückrunde, bei der er bei 15 Spielen als Sieger vom Platz ging und zweimal ein Unentschieden herausholte. Das brachte rekordverdächtige 47 Punkte. Wenn das noch mal gelänge, hieße das, es könnte ein richtig spannender Kampf um die Meisterschaft werden. Zumindest aber wird der BVB wieder an der Spitze mitkämpfen.

 

Tipps zum Stadionbesuch in Dortmund

Als Fan von Borussia Dortmund möchten Sie nach Möglichkeit kein wichtiges Spiel verpassen. Leider wohnen aber nicht alle Fans von Borussia Dortmund direkt in der Stadt, wo sie das Stadion schnell und günstig erreichen können. Viele Fans müssen zu den Spielen eine weitere Anreise in Kauf nehmen. Kommen noch Karten für das Stadion in Dortmund dazu, kann so ein Fußballtag schon ganz schön ins Geld gehen. Das muss aber nicht sein. Es gibt schon etliche Möglichkeiten für günstige Karten für die Spiele, günstige Anreisen nach Dortmund und auch für die geliebten Fanartikel, die Sie vielleicht auch gerne sammeln.

 

Anreise und Karte günstig

Für eine Anreise können Sie die Vorteilspreise der Deutschen Bahn nutzen, wenn Sie in erreichbarer Nähe eines Bahnhofs der Deutschen Bahn wohnen. Gerade zum Wochenende gibt es verbilligte Tickets. Da Fußballfans schließlich gern gemeinsam zu den Spielen fahren, können Sie auch noch vielfach günstige Gruppentarife nutzen. Aber auch so manche Busfahrt ist günstig. Eine andere Variante sind Mitfahrgelegenheiten. Mitfahrgelegenheiten können Sie ganz einfach online über die Mitfahrerzentralen buchen. Sie kosten nur einen minimalen Anteil einer Bahn- oder Busfahrt in die Ruhr-Metropole. Wenn Sie Karten, Fanartikel und mehr zu günstigen Preisen suchen, dann machen Sie doch einfach einmal von den vielen tollen Gutscheinen im Internet Gebrauch. Wenn Sie einen Fussball.de Gutschein nutzen, können Sie zum Beispiel schon richtig viel Geld sparen.

 

Gutscheine für Fußballfans online

Für fast alles gibt es online Gutscheine zu bestellen. Natürlich kommen Sie da auch als Fußballfan auf Ihre Kosten. Sehen Sie sich einfach mal die vielen günstigen Gutscheine für Fußballspiele in Dortmund an. Gutscheine gibt es für Online-Einkäufe, aber auch für regionale Ereignisse wie Sportveranstaltungen. Sie entscheiden sich online für den richtigen Gutschein, laden ihn herunter und erhalten Ihren persönlichen Gutscheincode per E-Mail. Sie müssen dann den regionalen Gutschein nur noch ausdrucken und lösen ihn am Ende an der Kasse ein. Oder Sie lösen ihn online ein, wenn Sie Karten oder andere Fußballdinge online kaufen möchten. Auf diese Weise kommen Sie vielleicht noch viel häufiger in den Genuss, Ihre Mannschaft in Dortmund selbst kräftig anfeuern zu können. Durch die Gutschein-Rabatte können Sie großartig sparen.

Fußball hat immer Saison, auch wenn gerade nicht in der Fußball-Bundesliga gespielt wird. Aber genau deshalb ist jetzt vielleicht einmal die richtige Zeit, sich mit den Sachen rund um das Thema Fußball zu beschäftigen. Dazu gehört zum Beispiel die Frage, welcher Verein das schönste Stadion hat. Es gibt sogar Umfragen, bei denen die Fußballfreunde darüber abstimmen können, welches für sie das schönste Stadion ist. Wenn auch Sie schon einmal abgestimmt haben, haben Sie ja vielleicht schon einen Favoriten gefunden. Aber vielleicht aber vielleicht lassen Sie sich ja auch von neuen Ideen inspirieren.

 

Symphonie in Glas

Eines der schönsten Stadien, dürfte ganz sicher das Stadion in Dortmund sein. Die Dortmunder haben in ihrem Stadion Platz für 80.000 Gäste und Fans. In diesem Stadium sitzt es sich bei jedem Wetter gut, denn es besitzt eine riesengroße Glasfassade. Mitten in ihrer Stadt haben die Dortmunder die größte Stehplatztribüne, die es derzeit in Europa gibt. Das Plus für die Spieler ist die Rasenheizung. So haben die Spieler immer hervorragende Bedingungen könnten eigentlich auch immer hervorragende Leistungen bringen. Dieser große Bau hätte für Borussia Dortmund fast das finanzielle Aus bedeutet. Zum Glück konnte Borussia das Blatt noch einmal wenden. Nach der Vollendung der dritten Ausbaustufe gilt das Stadion als eines der schönsten Stadien in ganz Deutschland. Die letzten Umgestaltungsmaßnahmen konnten pünktlich zur FIFA WM 2006 fertig gestellt werden. Von den Fans wird dieses Stadium“ der Tempel“ genannt. Der Eintritt ist zwar nicht ganz billig, aber wer clever ist, kann bei seinem Eintritt ins Stadion mit Groupon viel Geld sparen.

 

Das Olympiastadion

Das schöne Stadium von Berlin befindet sich in Berlin Charlottenburg und ist ein Teil des Olympiageländes. Wenn Sie ein Fan von Hertha BSC sind, werden Sie die Besonderheiten natürlich genau kennen, wenn nicht, lohnt es sich, mit einem Audio-Guide eine Besichtigungstour zu starten. Der Guide erklärt Ihnen in 60 Minuten alles Wissenswerte zum Olympiastadion.

 

Fußball in München

Ebenfalls ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala der Fans befindet sich die Allianz Arena. Ganz im Norden von München gelegen ist das Stadion verkehrsmäßig gut zu erreichen und bietet fast 70000 Interessierten Platz. Hier bestreiten seit der Saison 2005 /2006 die beiden Münchner Vereine FC Bayern München und TSV 1860 ihre Heimspiele. Übrigens, auch im Ausland gibt es sehenswerte Stadion, zum Beispiel sollten Sie im Stadion des FC Barcelonas vorbeischauen, wenn Sie in Spanien Urlaub machen.

 

Jürgen Klopp: Was ist sein Erfolgsgeheimnis?

Jürgen Klopp ist ein Fußballlehrer mit Humor und Intellekt. Kloppo, wie er von seinen Freunden und Fans genannt wird, liebt und lebt den Fußball. Schon in seiner Zeit als Zweitligaspieler beim FSV Mainz 05 war er eher Trainer als Spieler. Es gab damals schon keine Übung oder taktische Anweisung, die er nicht sorgfältig hinterfragt hätte. Es war also nur folgerichtig, dass die Club Verantwortlichen als der Abstieg drohte, Klopp 2001 vom Spieler zum Trainer beförderten. Dass diese Entscheidung an einem Rosenmontag getroffen wurde, passte zum Image des Mainz 05, der sich schon selbst zum Karnevalsverein ernannte. An diesem Image hatte der intellektuell wirkende Klopp mit seinem Hang zur Selbstironie und seinem großen Optimismus seinen Anteil.

Humor und Kompetenz

Sein Humor und seine Unverstelltheit machten ihn schon als Spieler zum Star der Mannschaft. Mit dem Aufstieg des Mainz 05 in die Bundesliga wurde Klopp endgültig zum Kultstar. Auch als Medienfigur verhalf er seinem Verein zu einem bundesweiten Sympathiegewinn. Als Mensch beliebt und als Fußballer erfolgreich, diese Kombination wurde von allen Fußballfans und natürlich den Freunden des Mainz 05 registriert. Von 2005 bis 2008 wurde Klopp als Experte bei großen Turnieren an die Seite von Johannes B. Kerner gestellt. Nach 18jähriger Karriere beim FSV Mainz 05 übernahm Klopp das Traineramt beim Traditionsverein Borussia Dortmund. Diesen führte er 2011 in die Meisterschaft.

Menschliche Qualitäten

Menschlich ist er beliebt, als Trainer einer großen Mannschaft wie Borussia Dortmund aber natürlich nicht unumstritten. Beliebt ist er wegen seines Fleißes, seiner Leidenschaft, seiner analytischen Präzision und seines Humors. Sein Hang zur Selbstironie zeugt von seiner Fähigkeit, seine Handlungen und Entscheidungen kritisch zu hinterfragen. Allerdings ist er auch konsequent und trifft harte Entscheidungen, wenn es sein muss. Klopp schätzt Kontinuität und Treue. Allein 18 Jahre lang war er für den FSV Mainz 05 tätig und ist nun seit Juli 2008 Trainer des Borussia Dortmund. Klopp arbeitet kontinuierlich und souverän. Seine Loyalität und sein Engagement werden von Spielern wie vom Verein gleichermaßen geschätzt. Seine Eloquenz und seine Fähigkeit zur Analyse machten ihn auch zum beliebten Ansprechpartner der Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.