Borussia Dortmund – Transfer-Analyse zur Bundesliga

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2018

Sind Sie Fan von Borussia Dortmund, so werden Sie sich vielleicht für die Transfers interessieren. Die Sommerpause, die jeder Fußballfan fürchtet, ist für die Manager die wichtigste Zeit der Saison. Sie kaufen neue Spieler ein und entlassen Spieler, die fast nur auf der Reservebank sitzen. Nur so können sie die Mannschaft für die kommende Fußballsaison wieder erfolgreich machen. An dieser Stelle informieren wir Sie über Zu- und Abgänge bei Borussia Dortmund, die zur jetzigen Besetzung der Bundesliga führten.

Zugänge bei Borussia Dortmund

borussia dortmundZum Preis von 27,5 Millionen Euro wurde Henrikh Mkhitaryan, 24 Jahre alt, von Shakhtar Donetsk eingekauft. Das Geld, das die Dortmunder für den Götze-Transfer erhalten haben, investierten sie in den jungen Armenier, der bereits Mücke genannt wird, da sich dies leichter aussprechen lässt. In der Ukraine machte er sich bereits verdient, doch international ist er bislang kaum bekannt. Auf dem Portal von Borussia erhalten Sie alle Infos über diesen Transfer. Deutlich preiswerter war hingegen Pierre-Emerick Aubameyang, ebenfalls 24 Jahre alt, denn für ihn zahlten die Borussen nur 13 Millionen Euro. Der Spieler kam von AS Saint-Etienne und stammt aus Gabun. Er wird bereits als besonders schneller Spieler gehandelt, er soll sogar noch schneller als der Läufer Usain Bolt sein, auf den ersten 30 Metern jedenfalls. Im Super-Cup hat er bereits seine Qualitäten angedeutet. Bleibt abzuwarten, ob der Spieler hält, was er verspricht, und ob er Borussia in Richtung Deutscher Meister befördern kann. Für immerhin noch 9,5 Millionen Euro kaufte Borussia in diesem Sommer Sokratis Papastathopoulos ein, der zuvor bei Werder Bremen gespielt hat. Vor 25 Jahren wurde er in Griechenland geboren, er ist 1,85 m groß und spielt bei Borussia als Innenverteidiger.

Teurer Transfer: Mario Götze

Vom Königstransfer der Saison ist die Rede, wenn es um Mario Götze geht. Zum Preis von 37 Millionen Euro wechselte er zum FC Bayern München. Der 21-Jährige soll nun die Bayern zum Erfolg führen, deshalb kauften sie ihn aus seinem noch bei Borussia laufenden Vertrag heraus. Mario Götze ist offensiver Mittelfeldspieler und Mittelfeldstürmer, er ist 1,76 m groß und nur 64 kg leicht. Weiterhin haben Marvin Bakalorz mit dem Wechsel zu Eintracht Frankfurt, Rico Benatelli mit dem Wechsel zu Erzgebirge Aue, Leonardo Bittencourt mit dem Wechsel zu Hannover 96, Felipe Santana mit dem Wechsel zu Schalke 04, Marcel Halstenberg mit dem Wechsel zum FC St. Pauli sowie Moritz Leitner mit dem Wechsel zum VfB Stuttgart die Borussen verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.