Aaron Hunt

Aaron Hunt ist deutscher Fußballspieler und steht beim Hamburger SV unter Vertrag. Von 2009 bis 2013 war der flexible Offensivspieler außerdem Spieler der deutschen Nationalmannschaft und absolvierte drei Partien im Trikot der DFB-Elf. 

Jetzt Buchmacher Empfehlung nutzen!

Betway Bonus Empfehlung

Rolle von Aaron Hunt beim Hamburger SV

Genau am 31. August 2015, also dem letzten möglichen Tag für Wechsel innerhalb der Transferperiode, unterschrieb Aaron Hunt seinen Vertrag in Hamburg. Als ehemaliger Bremer wurde er natürlich nicht von allen Fans in der Hansestadt gleich herzlich aufgenommen, allerdings hat sich das mittlerweile klar gebessert. Der ehemalige Nationalspieler ist bei seinem neuen Arbeitgeber angekommen und gehört hier fest in die erste Mannschaft. Mit seiner Kreativität hat er dem Hamburger Mittelfeld in den letzten Jahren eindeutig gefehlt. Gleichzeitig ist der Mittelfeldspieler aber auch torgefährlich. Unterm Strich hat der HSV einen sehr guten Transfer gemacht und sich einen erfahrenen und sicheren Spieler geholt. Sein Maximum hat Hunt sicherlich noch nicht rausgeholt, allerdings sind die Leistungszuwächse in jedem Spiel spürbar. Bis sein Vertrag ausläuft, bleibt also noch genügend Zeit, um hier wieder auf den Zenit vergangener Tage zu kommen. Datier ist der Vertrag von Aaron Hunt im Hamburg auf den 30.06.2018. Sein Marktwert liegt bei 3,5 Millionen Euro (Stand: 15.02.16 / transfermarkt.de).
 
Jetzt zu betway und 100% Bonus bis zu 225€ erhalten!

Aaron Hunt – Fähigkeiten und Skills

  Im Hamburger Kader gehört Aaron Hunt sicherlich zu den Spielstärksten Mitgliedern. Im Mittelfeld kann er die Fäden bei den Nordlichtern in die Hand nehmen und das gesamte Spiel lenken. Grundvoraussetzung hierfür ist seine starke Technik, mit der eine hervorragende Ballkontrolle einhergeht. Gleichzeitig kommt ihm im Spielaufbau aber auch seine enorme Erfahrung zu gute, die er in den letzten Jahren gesammelt hat. Zusammenfassend gesagt ist Hunt ein sehr kompletter Spieler, der mit seiner Kreativität und Torgefahr genau das ist, was dem HSV im Mittelfeld in den letzten Jahren abhanden gekommen ist. Allerdings kann sich der ehemalige Nationalspieler auch des Öfteren in der Defensivarbeit auszeichnen. Hier profitiert er durch sein starkes Zweikampfverhalten und seine gute Grundschnelligkeit.  

Aaron Hunt – Immer nur im Norden

  Aaron Hunt begann seine Karriere beim VfL Oker, einem Klub aus der deutschen Stadt Goslar. Hier kickte er von 1993 bis 1997, ehe er sich in jenem Jahr dem Goslarer SC anschloss. Hier konnte er mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen und galt schnell als kommendes Talent. Wenig überraschend meldet sich 2001 mit Werder Bremen ein Bundesligaklub beim jungen Hunt, der daraufhin an die Weser wechselte. Hier fand er sich wunderbar ein, konnte seine Leistungen weiter steigern und wurde 2003 das erste Mal in der zweiten Mannschaft des SVW eingesetzt. In 37 Partien konnte er hier acht Treffer erzielen und sich somit für die höheren Aufgaben empfehlen. 2004 kam er zu seinem Bundesligadebüt für die Bremer, bei seinem ersten Einsatz in der Startelf im Februar 2005 erzielte er gegen Gladbach sein erstes Bundesligator. Gleichzeitig wurde er mit 18 Jahren und 161 Tagen jüngster Bundesligatorschütze der Bremer aller Zeiten. In den kommenden Jahren wurde der sympathische Mittelfeldspieler zum absoluten Publikumsliebling in Bremen und absolvierte insgesamt 215 Ligapartien für „Grün-Weiß“. Da Werder im Jahr 2014 allerdings gegen den Abstieg spielte, entschied sich der Offensivspieler für einen Wechsel zum VfL Wolfsburg. Hier konnte er sich jedoch nie richtig durchsetzen und wurde in einem Jahr lediglich 17 Mal eingesetzt. Am letzten Tag der Transferperiode wechselte Hunt dann zum HSV, wo man viel Hoffnungen in den Transfer setzt. Enttäuscht wurde der neue Arbeitgeber bisher aber noch nicht.
 
Jetzt zu betway und 100% Bonus bis zu 225€ erhalten!

Erfolge von Aaron Hunt

  Die größten Erfolge seiner Karriere feierte Aaron Hunt zwischen 2006 und 2009. 2006 konnte er mit den Bremern den DFL-Ligapokal gewinnen und wurde gleichzeitig Vizemeister. 2009 kam er ins UEFA-Pokalfinale und konnte mit dem SVW den DFB-Pokal gewinnen. Diesen Triumph konnte er 2015 im Trikot der „Wölfe“ noch einmal wiederholen.  

Aaron Hunt – Statistik

  Mit 29 Jahren hat Aaron Hunt 251 Partien in der Bundesliga absolviert. Dabei konnte er 49 Treffer erzielen und 42 weitere Tore vorbereiten. 28 Mal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt, einmal musste er mit einer roten Karte vom Feld. 24 Mal wurde der ehemalige Bremer bisher zudem in der Champions League eingesetzt. Dabei gelangen ihm ein Treffer und zwei Vorlagen. In der Europa League stehen bisher 13 Partien auf dem Konto des Mittelfeldspielers. Dreimal hat er dabei gretoffen, dreimal legte er seinen Mannschaftskameraden einen Treffer auf.  

Aaron Hunt – Privatleben & Wissenswertes

  Aaron Hunt wurde am 4. September 1986 in Goslar geboren. Seine Mutter ist Engländerin, Hunts Vater kommt aus Deutschland. Seit 2011 ist er mit seiner langjährigen Freundin Semra Polatgil verheiratet. Außerdem wurde Hunt mit der Fair-Play-Plakette ausgezeichnet, weil er den Schiedsrichter nach einem vermeintlichen Foulspiel an ihm, woraus ein Elfmeter resultiert hätte, auf die Fehlentscheidung hinwies.
 
Jetzt zu betway und 100% Bonus bis zu 225€ erhalten!