Mehmet Topal

Zuletzt aktualisiert: 15.05.2019

Mehmet Topal / Screenshot Wikipedia

Mehmet Topal / Screenshot Wikipedia

Mehmet Topal ist türkischer Fußballspieler und steht bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag. Seit 2008 ist der erfahrene Mittelfeldspieler zudem Teil der türkischen Nationalmannschaft und absolvierte 62 Partien für sein Heimatland. Dabei gelang ihm ein Treffer.

 

Rolle von Mehmet Topal bei Fenerbahce Istanbul

 

Mehmet Topal wechselte im Jahre 2012 vom FC Valencia nach Istanbul. Seit dem ist er im defensiven Mittelfeld der Türken vor allem für die „Drecksarbeit“ zuständig. Topal ist fühlt sich auf der Sechs vor der Abwehr pudelwohl und kann hier regelmäßig seine Qualitäten unter Beweis stellen. Er ist einer der klaren Führungsspieler und gehört gleichzeitig zu den erfahrensten Kickern im Kader. Unersetzlich – dieses Wort würde Mehmet Topal und seine Bedeutung bei Fenerbahce wohl am besten verdeutlichen. Nachdem er bereits bei seiner Ankunft im Jahre 2012 einen Vierjahresvertrag unterschrieb, hat der 30-Jährige jetzt noch einmal für weitere vier Jahre verlängert. Die Karriere des Defensivspielers wird also mit großer Wahrscheinlichkeit in Istanbul ihr Ende finden. Datier ist der Vertrag von Mehmet Topal bei Fenerbahce dabei auf den 30.06.2020. Sein Markt wert liegt bei zehn Millionen Euro (Stand: 15.07.2016 / transfermarkt.de).

 

Mehmet Topal – Fähigkeiten und Skills

 

Mehmet Topal punktet auf dem Feld in erster Linie durch seine Erfahrung. Der 30-Jährige hat schon unzählige Partien auf dem Buckel und kann dementsprechend auch die jüngeren Mitspieler im Kader richtig führen. Gleichzeitig ist ein gewisses Maß an Erfahrung auf der defensiven Mittelfeldposition ohnehin wichtig. Topal erkennt mögliche Lücken in der eigenen Defensive und stellt die Passwege und Laufräume geschickt zu. Gleichzeitig behauptet er sich aber auch im defensiven Zweikampf dank seines robusten Körperbaus. Zusätzlich wertvoll ist Mehmet Topal, da er sich auch in die Offensivbemühungen immer wieder mit einschaltet. Das macht er vor allem mit viel Übersicht und „Dampf“. Mit großen Schritten treibt er dann den Ball nach vorne und gibt diesen im richtigen Moment zu seinen Mitspielern ab. Darüber hinaus kann er das Spiel aber auch nach seinen Vorstellungen verlagern. Unterm Strich passt Topal mit seiner Spielweise also in jede Mannschaft und kann jedem Spiel seinen Stempel aufdrücken. Zusätzlich ist Topal beidfüßig und verfügt über einen sehr guten Schuss.

 

Mehmet Topal – Eine Legende des türkischen Fußballs

 

Über die Jugendmannschaften von Malatya Belediyespor und Dardanelspor kam Mehmet Topal im Jahre 2005 in den Profikader von Dardanelspor. Hier konnte er sich sofort einen Stammplatz erkämpfen und 42 Spiele in seiner ersten Saison für den damaligen Zweitligisten abliefern. Überraschend: Schon in seinem ersten Jahr als Fußballprofi erzielte der eher defensiv eingestellte Topal vier Treffer. Nachdem seine Mannschaft in die dritte Liga absteigen musste, wechselte Mehmet Topal im Jahre 2006 zu Galatasaray Istanbul. Bei „Gala“ hatte der Defensivspieler zunächst ein paar Probleme und hatte daher nach nur einem Jahr schon wieder Wechselgedanken im Kopf. Die wurden mit der Zeit allerdings verworfen, denn der Nationalspieler konnte sich nach und nach immer stärker in die erste Mannschaft spielen. Dadurch wurde er auch für die Nationalmannschaft interessant und kam im Jahre 2008 zu seinem Debüt. Bei Galatasaray spielte Topal anschließend noch zwei weitere Jahre, bis er 2010 nach 82 Partien für „Gala“ die Koffer packte und nach Valencia wanderte. Beim spanischen Klub lief es für den erfahrenen Profi überhaupt nicht rund. Er konnte sich keinen Stammplatz erspielen und wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Mit der Zeit fühlte sich Topal aber auch hier immer besser ein und spielte in der Rückrunde der Saison 2010/2011 als Stammspieler. 2012 wollte der Nationalspieler aber nichtsdestotrotz wieder zurück in die Heimat und wechselte daher für rund 4,5 Millionen Euro zu Fenerbahce Istanbul. Angesichts der Tatsache, dass sein Marktwert nun bei mehr als dem Doppelten liegt, lässt sich die Entwicklung ganz klar als positiv bewerten. Und noch ist die Karriere von Mehmet Topal nicht vorbei.

 

Erfolge von Mehmet Topal

 

Alle seine Erfolge holte Mehmet Topal in der türkischen Heimat. 2008 war sein erfolgreichstes Jahr bei Galatasaray, als er den Meistertitel und den Supercup gewinnen konnte. Bei Fenerbahce folgten 2013 der Pokal und 2014 Meisterschaft und Supercup.

 

Mehmet Topal – Statistik

 

Mit 202 Spielen ist Mehmet Topal ein fester Bestandteil der türkischen Süper Lig. In dieser Spielzeit gelangen ihm elf eigene Treffer, zwölfmal trat er zudem als Vorlagengeber in Erscheinung. 31 Mal holte er sich eine Verwarnung, vom Platz gestellt wurde er in der höchsten türkischen Spielklasse noch nie. In der spanischen Primera Division absolvierte Topal bisher 43 Partien. Hierbei produzierte er einen Treffer und eine Vorlage. In der Europa League stehen bislang 34 Spiele auf dem Konto des türkischen Nationalspielers, in denen er fünf Treffer erzielte. In der Champions League stehen zehn Partien auf dem Konto. Ein Treffer gelang Mehmet Topal dabei nicht, er legte aber eine Bude vor.

 

Mehmet Topal – Privatleben & Wissenswertes

 

Am 3. März 1986 wurde Topal in Malatya in der Türkei geboren. Sein Spitzname lautet „Spinne“, der ihm aufgrund seiner langen Beine und guten Ballkontrolle gegeben wurde. Der jüngere Bruder von Mehmet Topal, Ahmet, ist ebenfalls Fußballspieler.

Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 250€ erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.