Slobodan Medojevic

Zuletzt aktualisiert: 16.01.2019

Slobodan Medojevic / Screenshot Wikipedia

Slobodan Medojevic / Screenshot Wikipedia

Slobodan Medojevic ist serbischer Fußballprofi, der bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag steht. Von 2009 bis 2012 war der Mittelfeldspieler Nationalspieler in der serbischen U-21 Nationalmannschaft und absolvierte dabei 18 Partien.

 

Rolle von Slobodan Medojevic bei Eintracht Frankfurt

 

Vom VfL Wolfsburg wechselte Slobodan Medojevic im Jahre 2014 zur Frankfurter Eintracht. Der defensive Mittelfeldspieler hat sich seit dem sehr gut am Main eingefunden und gehört ohne Zweifel zur erweiterten ersten Auswahl. Wirklicher Stammspieler ist Medojevic in den letzten Jahren nicht gewesen, insgesamt stehen „nur“ 28 Partien in zwei Jahren auf dem Konto, allerdings ist der Serbe wieder stark im Kommen. Aktuell können die Frankfurter mit ihrem jungen Defensivspieler allerdings nicht planen, da er eine Verletzung auskuriert und zum Saisonstart 2016 leider nicht fit sein wird. Dann wird es interessant zu sehen sein, welche Entwicklung Slobodan Medojevic bei der Frankfurter Eintracht durchlaufen wird. Sein Vertrag am Main jedenfalls läuft noch bis zum 30.06.2017, so dass noch genügend Zeit für ein beeindruckendes Comeback bleibt. Sein Marktwert beträgt eine Million Euro (Stand: 22.07.2016 / transfermarkt.de).

 

Slobodan Medojevic – Fähigkeiten und Skills

 

Der ehemalige serbische U-21 Nationalspieler ist auf dem Platz vielseitig einsetzbar. Seine Stärken hat Medojevic zwar klar in der Defensivabteilung, er hat aber zumindest auch ein kleines bisschen Offensive im Blut. Neben der Position des Innenverteidigers bedient er so auch häufig den Platz im defensiven Mittelfeld vor der Abwehr. Mit seiner Körpergröße von 1,83 Metern kann sich der Frankfurter dabei hervorragend in den Zweikämpfen behaupten und weiß auch sonst seinen Körper geschickt einzusetzen. In Luftduellen ist er dank seiner guten Sprungkraft häufig überlegen, was speziell in der Innenverteidigung einige Vorteile mit sich bringt. Geht es in die Offensive, ist Medojevic vor allem für die Einleitung zuständig. Entweder treibt der den Ball selbst nach vorne, oder aber er leitet mit einem langen oder kurzen Pass die Offensivbewegungen seiner Truppe ein. Hier profitiert der Serbe von seiner guten Übersicht, mit der er das Spiel an sich nehmen und kontrollieren kann.

 

Slobodan Medojevic – Kein Neuling mehr in Deutschland

 

Slobodan Medojevic startete seine Fußballkarriere bei Vojvodina Novi Sad, einem der bekannteren serbischen Vereine. Hier durchlief er sämtliche Jugendmannschaften, ehe er im Jahre 2007 in den Profikader hochgezogen wurde. Aufgrund seines jungen Alters allerdings, sollte er noch keine wichtige Rolle im Mannschaftsgefüge spielen und wurde daher erst einmal wieder aus dem Kader gestrichen. Zur Saison 2008/09 kehrte Medojevic dann allerdings in den Profikader von Vojvodina zurück. Wirklicher Stammspieler war der heutige Frankfurter zwar nicht, dafür konnte er sich aber nur ein Jahr später dauerhaft seinen Platz in der ersten Mannschaft erkämpfen. 2011 gelang ihm in der Heimat dann der große Durchbruch, als der zum besten Jugendspieler des Jahres gewählt wurde und außerdem im Team der Saison landete. So etwas bleibt natürlich auch in den restlichen Nationen nicht unentdeckt und so meldeten sich die „Wölfe“ aus Wolfsburg in Novi Sad. Slobodan Medojevic musste wohl nicht lange überlegen und unterschrieb einen Vertrag bei den Niedersachsen. Überragt hat der Serbe dabei aber nicht immer. Von 2012 bis 2014 bringt er es auf gerade einmal 28 Einsätze, in denen er auch keinen Treffer erzielen konnte. Deutlich zu wenig für die eigenen Ansprüche, so dass im Jahr 2014 der Wechsel zur Frankfurter Eintracht vollzogen wurde. Auf den ganz großen Durchbruch warten die Zuschauer am Main zwar ebenfalls noch, in Ansätzen hat sich die Qualität des Serben aber bereits mehrfach gezeigt. In Zukunft ist also noch einiges zu erwarten, wenn Slobodan Medojevic nicht immer von Verletzungen zurückgeworfen wird.

 

Erfolge von Slobodan Medojevic

 

Neben den persönlichen Auszeichnungen in der Saison 2011 hat Slobodan Medojevic auch mit Vojvodina Novi Sad bereits Erfolge verbuchen können. 2009 zum Beispiel wurde der Verein Vizemeister. 2007, 2010 und 2011 kam der Klub zudem ins Finale des serbischen Pokals.

 

Slobodan Medojevic – Statistik

 

In der serbischen SuperLiga absolvierte Slobodan Medojevic bisher die meisten Spiele seiner Karriere. 70 Mal stand er hier auf dem Platz, erzielte dabei fünf Tore und bereitete sieben weitere Treffer vor. 13 Mal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt, vom Platz gestellt aber nie. In der Bundesliga stehen bisher 56 Partien auf der Haben-Seite des Serben. Einmal konnte er sich dabei als Torschütze eintragen, einmal bereitete er zudem einen Treffer vor.

 

Slobodan Medojevic – Privatleben & Wissenswertes

 

Slobodan Medojevic wurde am 20. November 1990 in Novi Sad, im ehemaligen Jugoslawien geboren.

Jetzt zu 1xBetund Bonus auf verlorene Wetten erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.