André Ramalho

Zuletzt aktualisiert: 17.01.2019

Screenshot André Ramalho / Wikipedia

Screenshot André Ramalho / Wikipedia

André Ramalho ist brasilianischer Fußballspieler und steht bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag. Deutschland ist dabei seine zweite Station in Europa, denn vorher spielte der Brasilianer bei Red Bull Salzburg.

 

Rolle von André Ramalho bei Bayer 04 Leverkusen

 

Zur Saison 2015/16 wechselte André Ramalho von Red Bull Salzburg zu Bayer 04 Leverkusen. Geholt wurde der Brasilianer, um der Defensive noch deutlich mehr Stabilität zu verleihen. Allerdings muss der schmächtige Defensivspieler offenbar körperlich noch etwas zulegen, um in der Bundesliga mitzuhalten. Die weiteren Attribute des Brasilianers haben die Leverkusener aber wunderbar erkannt, denn Ramalho hat alles, um in der Liga ein ganz großer zu werden. Bereits in Salzburg überzeugte er mit stabilen Leistungen und seinem starken Offensivdrang. Auch wenn er bisher in der „Werkself“ noch nicht wirklich zum Zug kam, so wird die Zeit des 24-Jährigen garantiert kommen. Bayer Leverkusen jedenfalls ist sich sicher, einen guten Transfer für die Zukunft gemacht zu haben. Der Vertrag von André Ramalho bei Bayer läuft noch bis zum 30.06.2019. Sein Marktwert liegt bei 2,5 Millionen Euro (Stand: 15.02.16 / transfermarkt.de).

 

André Ramalho – Fähigkeiten und Skills

 

André Ramalho gehört zu den Defensivspielern, die eine sehr offensive Spielweise an den Tag legen. Der Neuzugang von Bayer schaltet sich immer wieder ins Offensivspiel ein und kann dort häufiger mal gefährliche Akzente setzen. Dank seiner Körpergröße von 1,82 Metern ist er zudem auch bei Standards gefährlich und kann durch sein gutes Kopfballspiel überzeugen. Defensiv muss Ramalho zwar noch etwas an seiner Stabilität arbeiten, dennoch ist er in den Zweikämpfen enorm unangenehm. Er ist ein giftiger Gegenspieler, der immer an der Seite des Stürmers ist. Darüber hinaus schätzt man in Leverkusen aber auch die Vielseitigkeit des 24-Jährigen, denn Ramalho kann sowohl in der Abwehr, als auch im Mittelfeld eingesetzt werden. Für einen Brasilianer zwar fest selbstverständlich, aber dennoch erwähnenswert, ist auch seine gute Ballkontrolle. Gerade für einen Defensivspieler ist dies ein seltenes Attribut, welches ihn von vielen anderen Defensivspezialisten abhebt.

André Ramalho – Der lange Weg nach Europa

 

Mit dem Vereinsfußball begann André Ramalho im Jahr 2004 beim FC Sao Paulo. Über die Stationen Sao Bento und Palmeiras kam er 2008 zu Red Bull Brasil. Vorausgegangen war diesem Wechsel ein Aufnahmetest bei den „Bullen“, an dem 5.000 junge Kicker aus ganz Brasilien teilnehmen und von denen nur wenige diese Prüfung bestanden. Ramalho wurde daraufhin Teil der U17-Mannschaft von Red Bull und wurde 2009 in die erste Mannschaft des Vereins hochgezogen. 2011 wurde er zu einem Probetraining bei den Red Bull Juniors Salzburg eingeladen und wechselte nur zwei Wochen später als erster Spieler aus der hauseigenen Akademie aus Brasilien nach Österreich. Viel Zeit verloren hat Ramalho in seiner neuen Heimat nicht, denn Huub Stevens zog den talentierten Brasilianer sofort in die erste Mannschaft hoch. Wenig später wurde er an den USK Anif verliehen, das Farm-Team der „Bullen“, um mit diesem den Aufstieg zu schaffen. Der Plan scheiterte und 2013 kehrte André Ramalho zurück zum FC nach Salzburg. 2015 wechselte er dann nach Leverkusen. Sein Transfer kam dabei nicht unbedingt überraschend, denn der heutige Bayer-Coach Roger Schmidt war schon in Salzburg der Cheftrainer von André Ramalho. Schmidt kennt die Qualitäten des Brasilianers also ganz genau und weiß, wie er mit ihm umgehen muss.

 

Erfolge von André Ramalho

 

Mit 24 Jahren ist André Ramalho zwar noch sehr jung, trotzdem konnte der Brasilianer schon eine Vielzahl an Titeln feiern. 2009 wurde er in der vierten brasilianischen Liga Meister, ein Jahr später feierte er den Titel in Liga Drei. Im selben Jahr stand er außerdem im Finale des Copa Paulista. 2014 feierte er die Österreichische Meisterschaft und den Gewinn des Österreichischen Pokals. Ein Jahr später durfte Ramalho abermals den Titel in der Liga hochstemmen.

 

André Ramalho – Statistik

 

In der Bundesliga stand André Ramalho für Bayer bisher lediglich sieben Mal auf dem Platz. Ganz im Stile eines Abwehrspielers holte er sich dabei drei gelbe Karten ab. Ein Tor oder eine Vorlage blieb ihm aber verwehrt. Deutlich erfolgreicher war der Brasilianer hingegen in der österreichischen Bundesliga. Hier konnte er in 64 Partien sechs Treffer erzielen und zudem ein weiteres Tor vorbereiten. 13 Mal wurde er in Österreich verwarnt, einmal musste er mit einer gelb-roten Karte vom Feld. International durfte der Brasilianer sein Können bisher 18 Mal in der Europa League und einmal in der Champions League unter Beweis stellen. In der EL konnte er dabei zwei Tore erzielen und einen weiteren Treffer vorbereiten. In der Königsklasse hat er noch keinen Scorer-Punkt auf dem Konto.

 

André Ramalho – Privatleben & Wissenswertes

 

Geboren wurde André Ramalho, der mit vollständigem Namen André Ramalho Silva heißt, am 16. Februar 1992 in Ibiúna in Brasilien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.