Yuri Gazinskiy

Yuri Gazinskiy / Screenshot Wikipedia

Yuri Gazinskiy / Screenshot Wikipedia

Yuri Gazinskiy ist ein russischer Fußballer und steht beim FC Krasnodar unter Vertrag. Obwohl der Mittelfeldspieler bereits 27 Jahre alt ist, ist er erst seit 2016 Spieler der russischen Nationalmannschaft. Bisher absolvierte der Kicker für die „Sbornaja“ drei Partien.  

Rolle von Yuri Gazinskiy beim FC Krasnodar

  Yuri Gazinskiy wechselte im Jahre 2013 von Torpedo Moskau zum FC Krasnodar und hat sich damit auf der Karriereleiter durchaus nach oben gearbeitet. Im Alter von 27 Jahren befindet sich der Mittelfeldspieler jetzt also noch einmal auf einer ganz neuen Eben, zumal er mittlerweile auch als Nationalspieler bezeichnet werden kann. Beim FC Krasnodar hat Gazinskiy seit seinem Wechsel eine wichtige Position im Mittelfeld übernommen und wird fast ausschließlich als Spielmacher hinter den Spitzen eingesetzt. In den letzten drei Jahren absolvierte er insgesamt 81 Partien für seinen Arbeitgeber, so dass ohne Zweifel von einem Stammspieler gesprochen werden kann. Die Rolle im Kader hat Yuri Gazinskiy also schon lange gefunden. Optimale Voraussetzungen, um in den kommenden Jahren noch einmal richtig Gas zu geben. Der Vertrag des Mittelfeldspielers beim FC Krasnodar läuft noch bis zum 30.06.2019. Sein Marktwert beträgt derzeit drei Millionen Euro (Stand: 25.05.2016 / transfermarkt.de).  

Yuri Gazinskiy – Fähigkeiten und Skills

  Yuri Gazinskiy fühlt sich auf dem Platz vor allem in der Rolle des Spielmachers wohl. Und die liegt dem Nationalspieler auch, wobei er vor allem mit seiner Beidfüßigkeit überzeugen kann. Zwar findet der Offensivspieler noch zu selten selber den Abschluss, dafür eignen sich beide Füße aber ganz hervorragend für die Zuspiele auf seine Mitspieler. Insbesondere im Spiel nach vorne führt so nur selten ein Angriff am Strategen vorbei, der nicht selten auch für die kreativen Momente im Spiel des FC Krasnodar zuständig ist. Festzuhalten bleibt in jedem Fall, dass sich die Stärken des Nationalspielers vor allem in der Offensive finden. Allerdings ist der Mittelfeldspieler mit seinen 1,84 Metern nicht gerade ein kleiner Vertreter auf dem Platz und kann seinen Körper auch im Spiel in der Defensive einsetzen. Das wiederum führt dazu, dass Gazinskiy vielseitig einsetzbar ist und unter anderem auch als defensiver Mittelfeldspieler auflaufen kann.  

Yuri Gazinskiy – Im hohen Alter auf hohem Niveau

  Mit seiner Profikarriere startete Yuri Gazinskiy im Jahre 2007 durch, als er seinen ersten Profivertrag bei Smena Komsomolsk-na-Amure unterschrieb. Der russische Regionalklub hatte das Talent des damals noch enorm jungen Kickers frühzeitig erkannt und konnte diesen Umstand auch so gleich für sich nutzen. Die erste Profistation des Nationalspielers wurde so eine ziemlich erfolgreiche Angelegenheit, weshalb Gazinskiy auch insgesamt drei Jahre bei Smena blieb. In diesen drei Jahren stand er ganz 70 Mal auf dem Platz und konnte dabei starke zehn Treffer erzielen. Für ein Debüt eines jungen Spielers im Profikader keine ganz schlechten Werte. Das sorgte dann letztendlich auch dafür, dass Smena enormen Problem bekam, den jungen und talentierten Kicker weiter an sich zu binden. Im Jahre 2010 verließ Gazinskiy den Verein also und wechselte zu Luch-Energiya. Hier wurde der junge Mittelfeldspieler zwar sofort zu einer der wichtigen Persönlichkeiten in der Offensive, allerdings blieb die Torausbeute mit nur drei Treffern relativ mau. Dennoch stand Yuri Gazinskiy für Luch aber insgesamt 51 Mal auf dem Platz und sammelte so wichtige Erfahrungen für seine weitere Laufbahn. Die kam vor allem im Jahr 2012 noch einmal in Schwung, als der Mittelfeldspieler zu Torpedo Moskau wechselte. Innerhalb eines Jahres absolvierte Gazinskiy hier 29 Partien und konnte drei Treffer erzielen. 2013 dann folgte schließlich der Wechsel zum FC Krasnodar, wo sich der Mittelfeldstratege bis heute enorm wohl fühlt. Ob das aber auch in drei Jahren noch so ist, bleibt abzuwarten.  

Erfolge von Yuri Gazinskiy

  Auf Erfolge wartet Yuri Gazinskiy bislang noch vergeblich. Ein paar Jahre bleiben dem 27-Jährigen Mittelfeldspieler aber auch noch, so dass der Trophäenschrank zuhause durchaus noch gefüllt werden kann.  

Yuri Gazinskiy – Statistik

  Die meisten Minuten in seiner Karriere sammelte der Mittelfeldspieler vom FC Krasnodar in der russischen Premjer Liga. Hier stand Yuri Gazinskiy insgesamt 81 Mal auf dem Platz und konnte dabei sieben Mal als Vorlagengeber glänzen. Selber getroffen hat der Nationalspieler bisher aber nur ein Mal. Ebenfalls ein Mal musste der Mittelfeldmann zudem mit einer gelb-roten Karte vorzeitig vom Platz, 15 Mal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt. International durfte der Russe bislang nur in der Europa League ran. Hier absolvierte er 18 Partien, ohne dabei aber ein Tor erzielen oder vorbereiten zu können.  

Yuri Gazinskiy – Privatleben & Wissenswertes

  Yuri Gazinskiy wurde am 20. Juli 1989 in Komsomolsk-on-Amur in Russland geboren.
 
Jetzt bei 1xBet Wetten anmeldenund Bonus kassieren!