Selcuk Inan

Zuletzt aktualisiert: 15.05.2019

Selcuk Inan / Screenshot Wikipedia

Selcuk Inan / Screenshot Wikipedia

Selcuk Inan ist türkischer Fußballspieler und steht bei Galatasaray Istanbul unter Vertrag. Hier ist der Mittelfeldspieler, der bereits seit 2007 für die türkische Nationalmannschaft spielt, auch der Kapitän.

 

Rolle von Selcuk Inan bei Galatasaray Istanbul

 

Von Trabzonspor wechselte Selcuk Inan im Jahre 2011 zu Galatasaray Istanbul. Der Mittelfeldspieler war damals im besten Fußballer-Alter und wollte mit diesem Wechsel bei einem der größten türkischen Klubs durchstarten – mit Erfolg. Heute ist Inan nicht nur jahrelanger Nationalspieler der Türkei sondern auch Mannschaftskapitän von „Gala“. Seine Rolle in der Mannschaft ist also unumstritten, denn der Mittelfeldspieler ist klar eine der tragenden Säulen im Spiel des türkischen Traditionsklubs. Seit seinem Wechsel 2011 hat der Stratege bereits 161 Spiele für seinen Verein auf dem Buckel, wodurch auch seine Erfahrung kaum zu ersetzen ist. Er ist die absolute Führungspersönlichkeit der Mannschaft und soll auch die jungen Spieler immer weiter fördern. Trotz des fortgeschrittenen Alters von 31 Jahren wird im Istanbuler Mittelfeld weiterhin auf die Dienste des Nationalspielers gesetzt. Das wird vermutlich auch noch ein paar Spiele so bleiben, denn der Vertrag von Selcuk Inan läuft bei Galatasaray noch bis zum 30.06.2019. Sein Marktwert liegt bei sechs Millionen Euro (Stand: 15.07.2016 / transfermarkt.de).

 

Selcuk Inan – Fähigkeiten und Skills

 

Selcuk Inan nimmt als Mittelfeldspieler eine enorm wichtige Position im Mittelfeld von Galatsaray ein und ist hier insbesondere dafür zuständig, die möglichen Lücken zwischen dem Angriff und der Abwehr zu stopfen. In der Defensivarbeit punktet der Nationalspieler natürlich durch seine jahrelange Erfahrung. Die hat ihm eine gute Portion Cleverness eingebracht und verschafft ihm somit klare Vorteile im Zweikampfverhalten. Darüber hinaus kann der 1,82 Meter große Mittelfeldspieler aber auch seinen Körper geschickt einsetzen. Offensiv profitiert Selcuk Inan vor allem durch seinen Drang nach vorne. In der früheren Zeit war er als „Zehner“ hinter den Spitzen aktiv, was auch heute noch deutlich zu spüren ist. Er verfügt über eine hervorragende Ballkontrolle und ein perfektes Auge. So kann er seine Mitspieler auf den Offensivpositionen immer bestens in Szene setzen. Gleichzeitig stellt sich Inan aber selber vor dem Tor auch nicht ungeschickt an. 39 Mal hat er in fünf Jahren für „Gala“ geknipst. Kein überragender Wert, dennoch kann sich diese Zahl aber auf jeden Fall sehen lassen.

 

Selcuk Inan – Karriereende bei Gala?

 

Der Heimatverein von Selcuk Inan ist Karaagac Belediyespor. Hier spielte der heutige Nationalspieler in seiner Jugend bis zum Alter von 15 Jahren, ehe er an einem Auswahltraining von Canakkale Dardanelspor teilnahm. Hier konnte er das erste Mal so richtig sein Talent unter Beweis stellen und sich prompt in die Notizbücher der Scouting-Abteilung eintragen. Nur kurze Zeit später wechselte er in die Jugendabteilung von Canakkale, wo er hinter den Spitzen zum Einsatz kam. In der Jugend des türkischen Klubs konnte sich Inan weiter steigern, so dass er 2001 in die türkische U-16 Nationalmannschaft beordert wurde. Bereits ein Jahr zuvor hatte der Mittelfeldspieler bei Dardanelspor einen Profivertrag unterschrieben und war offiziell Teil der ersten Mannschaft. Hier änderte sich fortan auch seine Position auf dem Platz, denn von der „Zehn“ ging es weiter nach hinten auf die „Sechs“. Eine wesentliche Entscheidung, die das Leben des Mittelfeldspielers nachhaltig geprägt hat. Nach sechs sehr erfolgreichen Jahren und insgesamt 76 Einsätzen wechselte Selcuk Inan von Dardanelspor in Richtung Manisaspor. Hier blieb der Nationalspieler zwei Jahre lang, da seine Leistungen auch beim neuen Arbeitgeber einfach wieder zu gut waren. 66 Mal stand der defensive Mittelfeldspieler hier auf dem Platz, wobei er elf Treffer erzielen konnte. 2008 klopfte so Trabzonspor an die Tür von Manisaspor und unterlegte dem Klub ein Angebot. Inan entschied sich für den Wechsel und sollte bei seinen neuen „Chefs“ erneut eine sehr erfolgreiche Zeit erleben. In drei Jahren lieferte er 93 Partien ab, in denen er sieben eigene Treffer erzielen konnte. 2011 kam dann der Sprung zu Galatasaray, wo die Karriere des Mittelfeldspielers zu einer großartigen wurde. Gut vorstellbar also, dass die Karriere von Inan 2019 auch genau hier enden wird.

 

Erfolge von Selcuk Inan

 

Die größten Erfolge seiner Karriere feierte Selcuk Inan mit Trabzonspor und Galatasaray. Mit „Trabzon“ wurde er 2009/10 türkische Pokalsieger und 2010 Supercupsieger. Mit Galatasaray wiederum holte er in der Saison 2011/12, 2012/13 und 2014/15 die Meisterschaft. 2013/14, 2014/15 und 2015/16 kam zudem der türkische Pokal dazu. Den türkischen Supercup holte Inan mit „Gala“ ebenfalls und zwar 2012, 2013 und 2015.

 

Selcuk Inan – Statistik

 

Aus der türkischen Süper Lig ist Selcuk Inan nicht mehr wegzudenken. 322 Mal spielte der Nationalspieler in der höchsten türkischen Spielklasse, wobei ihm 55 eigene Treffer und 72 Vorlagen gelangen. 52 Mal holte er sich eine gelbe Karte ab, einmal musste er mit einer roten Karte vorzeitig duschen gehen. International stehen sowohl Champions League als auch Europa League auf dem Konto des Türken. In der Königsklasse waren es 27 Partien mit zwei Treffern und fünf Vorlagen. In der EL steht Inan bei zwei Einsätzen ohne Tor oder Vorlage.

 

Selcuk Inan – Privatleben & Wissenswertes

 

Geboren wurde Selcuk Inan am 10. Februar 1985 in Iskenderun in der Türkei.

Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 250€ erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.