Johannes Geis

Zuletzt aktualisiert: 08.12.2018

Screenshot / Wikipedia

Screenshot / Wikipedia

Johannes Geis ist defensiver Mittelfeldspieler beim FC Schalke 04. Der 22-Jährige hat außerdem sämtliche U-Nationalmannschaften von der U16 an durchlaufen.

 

Rolle von Johannes Geis beim Schalke 04

 

Zur Saison 2015/16 wechselte Johannes Geis vom FSV Mainz 05 nach Gelsenkirchen. Die Schalker legten große Hoffnungen in ihre Neuverpflichtung, denn beim Ligakonkurrenten aus Mainz konnte der Mittelfeldspieler bereits überzeugen. Tatsächlich brauchte Geis bei den Schalkern keine lange Anlaufzeit. Er hat sich im Mittelfeld innerhalb weniger Wochen integriert und zählt mit zu den Leistungsträgern von „Königsblau“. Besonders bewundert man auf Schalke sein Spielverständnis, welches für sein junges Alter enorm ausgeprägt ist. Die Rolle des defensiven Spielgestalters füllt der kreative Kopf vollkommen aus. In der Zentrale ist Geis eine der wichtigsten Anspielstationen bei S04, die im Zweifelsfall mit dem Ball immer etwas anfangen kann. Der Schalker Vorstand hat das Potenzial des Schützlings früh erkannt und Johannes Geis mit einem dementsprechenden Vertrag ausgestattet. Dieser läuft in Gelsenkirchen noch bis 2019. Sein Marktwert liegt bei 15 Millionen Euro (Stand: 16.10.15).

Johannes Geis – Fähigkeiten und Skills

 

Johannes Geis erfüllt alle Kriterien eines defensiven Mittelfeldspielers. Der Nachwuchskicker ist mit einem enormen Spielverständnis ausgestattet. Dies kommt ihm sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive zu gute. Defensiv vereitelt der Blondschopf zahlreiche Angriffe der Gegner durch ein robustes Zweikampfverhalten und ein geschicktes Stellungsspiel. Im eigenen Ballbesitz kurbelt er das Spiel der eigenen Mannschaft in Richtung Tor an, oder verteilt die Bälle souverän in den eigenen Reihen. Für sein junges Alter besitzt er eine enorme Coolness und Gelassenheit am Ball. Auch in engen Situation trifft er so kluge Entscheidungen. Hierbei entscheidet er sich aber stets für den spielerischen Weg. Darüber hinaus sind auch seine Künste als Standardschütze in der ganzen Bundesliga begehrt. Selbst aus größerer Entfernung kann Geis die Bälle dank seiner sehr starken Schusstechnik gefährlich aufs Tor bringen.

Johannes Geis – Zielstrebig in die Bundesliga

 

Als U16-Nationalspieler von Deutschland spielte sich Johannes Geis in die Nachwuchsabteilung von Greuther Fürth. Hier genoss der Mittelfeldspieler eine hervorragende Ausbildung und entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit prächtig. Als Spieler der U19-Mannschaft wurde Geis bereits mit einem dreijährigen Profivertrag ausgestattet. In der Folge kam er nicht wirklich häufig zum Einsatz, hatte aber dennoch einen Anteil am Aufstieg der „Kleeblätter.“ In der Bundesliga sammelte Johannes Geis nicht nur Erfahrungen, sondern wurde für Greuther Fürth zum Derbyhelden. 2013 entschied der das 256. Frankenderby gegen den 1. FC Nürnberg mit seinem Treffer zum 1:0 für die Spielvereinigung. Durch seine guten Leistungen wurden andere Bundesligisten auf den defensiven Mittelfeldspieler aufmerksam. Besonders Mainz 05 buhlte um die Gunst von Geis und sicherte sich seine Dienste mit einem Vierjahresvertrag. Bei den 05ern machte Geis die wohl größten Schritte seiner bisherigen Karriere. Vom Nachwuchstalent stieg er zum Stammspieler und zur absoluten Stützte des Mainzer Spiels auf. Nach überragenden Leistungen im Trikot der Rheinländer entschied sich Geis zur Saison 2015/16 dann für seinen Wechsel nach Gelsenkirchen. Nebenbei ist er auch in der deutschen Nationalmannschaft weiter aktiv gewesen. Von der U16-Nationalmannschaft bis zur U21 durchlief der Schalker sämtliche Jahrgänge.

 

Erfolge von Johannes Geis

 

Johannes Geis wartet in seiner Karriere noch auf die ganz großen Titel. Allerdings kann er durchaus auf wichtige Schritte in der Karriere eines Nachwuchs-Profis verweisen. 2012 schaffte er mit Greuther Fürth den Aufstieg in die Bundesliga – sein bisher größter Erfolg. 2015 wurde er außerdem in den Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft für die Europameisterschaft berufen.

Johannes Geis – Statistik

 

Der Weg von Johannes Geis führte von einem ambitionierten Nachwuchsspieler direkt in den Profi-Bereich des deutschen Fußballs. Nach der Regionalliga Süd, in der Geis nur 17 Mal auflief, ging es für den heutigen Schalker direkt in die 2. Bundesliga. Auch hier opferte Geis aber nicht allzu viele Minuten, denn er stand nur neun Mal auf dem Platz. Dabei erzielte er keinen Treffer, stieg aber in die Bundesliga auf. In der höchsten deutschen Spielklasse ist der 22-Jährige mittlerweile ein echter Routinier geworden, der schon 88 Mal auf dem Platz stand. In dieser Zeit erzielte der defensive Mittelfeldspieler sieben Treffer und konnte 16 weitere Tore vorbereiten. Insgesamt wurde er in über 7.400 Minuten Bundesliga lediglich mit einer roten Karte vom Platz gestellt. International konnte Geis auch schon Erfahrungen sammeln. Sechs Mal stand er in der Europa League auf dem Feld und erzielte dabei sogar ein Tor. Darüber hinaus konnte er auch zwei weitere Tore vorbereiten.

 

Johannes Geis – Privatleben & Wissenswertes

 

Johannes Geis legt viel Wert auf eine gute Verbindung zu seiner Familie und Freunden. In seiner Freizeit liest er, hat zum Beispiel das Buch von Zlatan Ibrahimovic gelesen. Für einen derart jungen Profi gilt der Schalker außerdem als enorm professionell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.