FC Liverpool – einer der ruhmreichsten Fußballvereine Europas

Zuletzt aktualisiert: 18.10.2020

FC Liverpool im Überblick

FC LiverpoolVereinsname: Liverpool Football Club
Gründungsjahr: 3. Juni 1892
Spitzname: The Reds
Stadion: Anfield Road
Trainer: Jürgen Klopp
Liga: Premiere League
Werbepartner: Standard Chartered, Nike, Axa

Der FC Liverpool – einer der ruhmreichsten Fußballvereine Europas

Der FC Liverpool ist einer der traditionsreichsten und erfolgreichsten europäischen Fußballclubs überhaupt. Unzählige Ligaerfolge und internationale Titel haben Liverpool zu einem der bedeutendsten englischen Clubs gemacht. Die Fans der Reds gelten als einige der loyalsten und fantastischsten Fußballfans. Und dank der Erfolgsgeschichte Jürgen Klopps in Liverpool scheint es, als würde der Verein auch in Zukunft ganz vorne mitspielen.

Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 250€ erhalten!

Eine kurze Vereinsgeschichte

Seit der Gründung des Vereins bis zum Zweiten Weltkrieg hatte der FC Liverpool eine sehr bewegte Vereinsgeschichte: Die Mannschaft war mehrmals ab- und wieder aufgestiegen und hatte sich gleichzeitig mehrere Ligatitel und Pokale gesichert. Nach dem zweiten Weltkrieg begann dann der dauerhafte Aufstieg der Reds. Seitdem hat Liverpool nur in der ersten Liga gespielt und keine Saison schlechter als auf dem 15. Platz beendet.

Zu einer wahren Legende des europäischen Fußballs wurde die Mannschaft in den Jahren von 1946 bis 1985. Während dieser Jahre spielten nicht nur unzählige Legenden bei Liverpool. So zum Beispiel Mark Lawrenson, Graeme Souness, Ian Callaghan, Phil Neal, Kevin Keegan, John Toshack, Kenny Dalglish und fc liverpool spieler Ian Rush. Nein in diesen Jahren konnte Liverpool gleich 4 Mal die Champions League gewinnen. Dabei besiegten die Reds unter anderem Real Madrid, den AS Roma und AC Milan. Auch national war Liverpool in diesen 20 Jahren eines der dominantesten Teams Englands.

Liverpool FC Stadion Anfield Road

Anfield

You’ll Never Walk Alone

Aus dieser goldenen Ära des FC Liverpool stammt auch die inzwischen berühmte Hymne „You’ll Never Walk Alone“. Das Lied ist bis heute die Hymne des FC Liverpool und wird auch in der gesamten Fußballwelt mit diesem Verein in Verbindung gebracht. Es ist ein Erlebnis der ganz besonderen Art, wenn das gesamte Anfield Stadion die Hymne bei einem Heimspiel der Reds singt und dabei die Tradition und den Stolz des FC Liverpool zum Ausdruck bringt.

Zwei Katastrophen: Heysel und Hillsborough

Im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen endete die goldene Ära beim FC Liverpool nicht schleichend mit dem schrittweisen Abgang wichtiger Spieler und Funktionäre. Nein, beim FC Liverpool endeten die besten Jahre in einer Katastrophe.

Am 29. Mai 1985 kam es beim Champions League Final zwischen Juventus Turin und dem FC Liverpool zu gegenseitigen Provokationen der Fanlager. Daraufhin stürmten die Anhänger des FC Liverpool den Block der Juventus Fans. In der ausbrechenden Massenpanik starben 39 Menschen, nachdem eine Wand eingestürzt war. Daraufhin wurde Liverpool für fünf Jahre aus allen europäischen Wettbewerben ausgeschlossen. Damit war die goldene Ära des Vereins beendet.

Nur 4 Jahre später kam es bei einem Spiel des FC Liverpool zur nächsten Katastrophe. Für das Halbfinalspiel im FA Cup 1988/89 gegen Nottingham Forest waren deutlich mehr Tickets verkauft worden, als sich Plätze im Hillsborough-Stadion befanden. Als der Platz im Stadion immer enger wurde, versuchten tausende Menschen verzweifelt aus den Fanblocks rauszukommen. Da der einzige Zugang zu den Blocks ein schmaler Tunnel war, versuchten immer mehr Fans aufs Spielfeld zu gelangen. Die Polizei drängte die Fans jedoch wieder zurück in die überfüllten Blocks. Als das Stadion schließlich geräumt werden konnte, war es bereits zu spät: 96 Liverpool Fans waren gestorben. Die Hillsborough Katastrpohe gilt als eine der schlimmsten Katastrophen im europäischen Fußball und löste eine beispielslose Anteilnahme internationaler Fans aus. Als indirekte Folge der Katastrophe wurde auch das Motto der Hymne „You’ll Never Walk Alon„in das Vereinswappen aufgenommen.

Nach dem Ausschluss aus dem internationalen Wettbewerb und den beiden Katastrophen konnte Liverpool lange nicht mehr an vergangene Leistungen anknüpfe. Das galt sowohl international als auch in der englischen Liga. 1990 gewann die Mannschaft zwar noch einmal die englische Meisterschaft. Allerdings sollte dies der letzte Titel für die nächsten 30 Jahre sein. 2005 wurde Liverpool noch einmal CL-Sieger, allerdings konnte auch an diese Leistung weder auf der nationalen noch auf der internationalen Bühne angeknüpft werden.

Jürgen Klopp und die Rückkehr des FC Liverpool auf die große Bühne

Der FC Liverpool war also seit dem Ende der 1980er zu einem mittelmäßigen englischen Fußballverein verkommen. Vom Ruhm vergangener Tage war nicht mehr viel übriggeblieben. Das änderte sich, als der FC Liverpool 2016 Jürgen Klopp verpflichtete. Bereits in seiner ersten Saison gelang ihm der Einzug in das Finale der Europa League. In der Liga wurde die Qualifikation zur Europa League nur knapp verpasst. Einzig im FA Cup konnte die neue Mannschaft aus der Anfield Road nicht überzeugen.

Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 250€ erhalten!

Die nächste Saison lief noch besser. Nach dem 11. Spieltag stand der Liverpool FC erstmals seit 2014 wieder auf Platz 1 der englischen Liga. Liverpool konnte die Saison mit dem vierten Tabellenplatz abschließen. Das brachte auch die Qualifikation für die Playoffs der UEFA Champions League 2017/18 mit sich. Und in genau dieser UEFA Champions League Saison 2017/18 gelang den Reds zum ersten Mal seit 2009 der Einzug ins CL Finale. Zwar musste sich Klopp dort gegen Real Madrid geschlagen geben. Allerdings konnte man bereits jetzt sehen, dass Liverpool an die Spitze des europäischen Fußballs zurückgekehrt war.

Champions League Gewinn und Vize Meister

Und dennoch setzen die Reds 2019 noch einmal einen obendrauf. Die Hinrunde der Saison konnte Liverpool ohne eine einzige Niederlage und mit nur 7 Gegentoren abschließen. Das ist Ligarekord. Der seit Jahrzenten ersehnte Meistertitel schien bereits sicher gewonnen. Allerdings schaffte Manchester City das Unmögliche und schnappte Liverpool erneut den Premier League Titel vor der Nase weg. Das bügelte das Team von Jürgen Klopp aber in der Champions League gleich wieder aus. Das Team holte sich den Titel und besiegte dabei im KO-Verfahren Bayern München, Barcelona und Real Madrid. Damit wurde Liverpool, noch vor dem FC Bayern, auf Platz 3 der ewigen Rangliste der CL-Gewinner katapultiert.

Die erste Meisterschaft seit 20 Jahren

Auch wenn Jürgen Klopp die Champions League gewonnen hatte, so zählte sowohl für den deutschen Trainer als auch für die gesamte Liverpool Gemeinde 2020 nur ein Ziel: Englischer Meister zu werden. Und so spielte das Team aus der Anfield Road auch. Es dauerte bis zum 28. Spieltag, bis Liverpool seine erste Niederlage in der Saison hinnehmen musste. Bis dahin hatte Liverpool bis auf ein Spiel (Unentschieden) alle Partien für sich entschieden. Bereits am 31. Spieltag, 7 Spieltage vor Saisonende, wurde Liverpool englischer Meister. Damit hat Jürgen Klopp Liverpool nicht nur zurück an die internationale Spitze geführt, sondern auch den ersten Meistertitel seit 30 Jahren zurück nach Anfield gebracht.

FC Liverpool Top Spieler:

Mohamed Salah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.