Cenk Tosun

Zuletzt aktualisiert: 23.03.2019

Cenk Tosun / Screenshot Wikipedia

Cenk Tosun / Screenshot Wikipedia

Cenk Tosun ist deutsch-türkischer Fußballspieler, der bei Besiktas Istanbul unter Vertrag steht. Obwohl Tosun in Wetzlar geboren wurde und jahrelang für die deutschen U-Nationalmannschaften spielte, ist der Stürmer seit 2013 Nationalspieler der Türkei. Für die „Halbmond-Sterne“ erzielte er in elf Spielen drei Treffer.

 

Rolle von Cenk Tosun bei Besiktas Istanbul

 

Nachdem Cenk Tosun drei Jahre lang für den türkischen Klub Gaziantepspor gekickt hatte, wechselte er im Jahre 2014 ablösefrei zu Besiktas Istanbul. Kein schlechter Transfer, denn Tosun konnte bei Gaziantepspor in 115 Einsätzen insgesamt 44 Tore erzielen und war somit maßgeblich an vielen Siegen des Vereins beteiligt. Bei Besiktas allerdings hat er nie die Rolle des ersten Stürmers übernommen, sondern sich vornehmlich als schlagfertige Alternative angeboten. Allerdings wird auf Tosun auch immer wieder von Beginn an gesetzt, so dass er durchaus eine wichtige Position innerhalb der Mannschaft einnimmt. Gerade in der letzten Saison konnte sich Tosun wieder häufiger in den Mittelpunkt ballern, wo er in der Süper Lig alleine 29 Mal auf dem Platz stand. Dabei erzielte er acht Tore und bereitete vier weitere Treffer vor – für einen kostenlosen Transfer keine schlechte Vorstellung. Viel wichtiger ist für den Nationalspieler aber, dass auch der Verein noch längerfristig mit ihm plant. Das scheint der Fall zu sein, denn der Vertrag von Cenk Tosun bei Besiktas läuft noch bis zum 30.06.2019. Sein Marktwert beträgt acht Millionen Euro (Stand: 15.07.2016 / transfermarkt.de).

 

Cenk Tosun – Fähigkeiten und Skills

 

Am wohlsten fühlt sich der türkische Nationalspieler auf der Position des Mittelstürmers. Hier kann er seine ganz Klasse ausspielen, die vor allem vor dem Tor ihren Höhepunkt erreicht. Tosun ist im Eins-gegen-Eins gegen den Torwart eiskalt und macht so gut wie jede Chance rein. Hinzu kommt aber auch, dass sich der Stürmer seine Hochkaräter immer wieder selbst erarbeitet. Er ist ein enorm fleißiger Stürmer, der durch seine Laufbewegungen viele Lücken in den gegnerischen Defensivreihen reißt. Nicht ganz ungelegen kommt dem Türken dabei seine Körpergröße von 1,83 Metern, durch die er aber trotzdem nicht unbeweglich wird. Deutlich profitieren kann er stattdessen von der Stabilität in den Zweikämpfen. In den offensiven Duellen gegen den Abwehrspieler kommt ihm aber auch noch seine Technik und Geschwindigkeit zu gute, die er vor allem mit Zug zum gegnerischen Tor ausspielen kann. In der Defensive punktet Cenk Tosun wieder durch seine enorme Laufarbeit, die auch das Anlaufen der gegnerischen Abwehrreihen beinhaltet.

 

Cenk Tosun – Aus Deutschland in die Sonne

 

Cenk Tosun startete seine Karriere im Alter von zwei Jahren bei der SG Praunheim. Hier spielte er ein Jahr lang, ehe er 1994 zum SV 07 Raunheim wechselte. 1997 allerdings wagte er den ersten großen und wichtigen Schritt seiner Karriere, als er von Raunheim in die Jugendabteilung von Eintracht Frankfurt wechselte. Bei der Eintracht blieb er insgesamt zwölf Jahre in der Jugend und erlebte so bis 2009 eine hervorragende Ausbildung. Im Jahr 2008 wurde Cenk Tosun aufgrund seiner starken Leistungen zudem bereits in die zweite Mannschaft der Frankfurter beordert, wo er insgesamt 17 Partien absolvierte. Hierbei startete Tosun unglaublich stark durch und erzielte in diesen Partien zwölf Treffer. Kurze Zeit später wurde er so in den Profikader der Eintracht hochgezogen, wo der wirkliche Durchbruch allerdings nicht gelingen konnte. Nur ein einziges Mal stand er für die Frankfurter in der Belletage des deutschen Fußballs auf dem Platz, als er in der 75. Minute eingewechselt wurde. Nach nur einem Jahr Profifußball am Main wechselte Tosun daraufhin nach Gaziantepspor, wo er das erste Mal als Profispieler richtig einschlagen konnte. Bei seinem türkischen Arbeitgeber entwickelte sich Tosun nicht nur zu einer angesagten Stammkraft, sondern wurde auch Nationalspieler der Türkei. Hier kam ihm abermals die Ausbildung in der Bundesrepublik zu gute, denn jahrelang kickte er in der Nachwuchsabteilung des DFB. In Gaziantespor allerdings sollte seine Karriere keinesfalls zu Ende sein, sondern nur richtig angekurbelt werden. Seit 2014 spielt Tosun jetzt für Besiktas, wo er sich zu einem enorm wichtigen Spieler des Vereins entwickeln konnte. Noch hat der Vertrag einige Jahre Bestand, so dass sicher noch ein paar Treffer des Nationalspielers zu bejubeln sein dürfen.

 

Erfolge von Cenk Tosun

 

Den bisher größten Erfolg seiner Karriere feierte Cenk Tosun im Trikot von Besiktas Istanbul, als er 2016 die türkische Meisterschaft feierte. Mit Gaziantepspor stammt der größte Titel aus dem Jahre 2012, als der Sport-Toto-Pokal geholt wurde.

 

Cenk Tosun – Statistik

 

In der Süper Lig in der Türkei absolvierte Cenk Tosun bisher 156 Partien. Dabei erzielte er 52 eigene Tore und bereitete seinen Mannschaftskameraden 26 Treffer vor. 17 Mal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt, vom Platz gestellt wurde der Stürmer allerdings noch nie. International sammelte der Nationalspieler zehn Partien in der Europa League, in denen er dreimal auf der Torschützenliste auftauchte. Vorbereitet hat er in den zehn Spielen zudem noch einen Treffer. Ein einziges Mal stand Cenk Tosun zudem auch in der deutschen Bundesliga auf dem Platz, allerdings nur für 15 Minuten.

 

Cenk Tosun – Privatleben & Wissenswertes

 

Cenk Tosun wurde am 7. Juni 1991 in Wetzlar in Deutschland geboren.

Jetzt zu Interwettenund 135€ Neukundenbonus kassieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.