Spieletransfers 2013: Zu- und Abgänge bei Bayer 04 Leverkusen

Zuletzt aktualisiert: 09.11.2018

Sie als Fußballfan mögen die Sommerpause, in denen keine Fußballspiele stattfinden, nicht, doch ist sie für die Trainer und die Fußballmanager eine wichtige Zeit. Sie kündigen den Bankdrückern, die zumeist nur auf der Reservebank sitzen, und kaufen neue, vielversprechende Spieler für viel Geld ein. Aus dem In- und Ausland werden Spieler eingekauft, Millionenbeträge werden dafür bezahlt.

Das hat sich bei Bayer 04 Leverkusen geändert

Seit 1979 spielt Bayer 04 Leverkusen in der ersten Fußball-Bundesliga, der Verein hat viele wichtige Größen hervorgebracht, beispielsweise Rudolf Völler, Ulf Kirsten oder Michael Ballack. In diesem Jahr kann der Verein viele Neuzugänge verbuchen. Einer davon ist der neunzehnjährige Emre Can, der vom FC Bayern-München für 5 Millionen Euro gekauft wurde und im defensiven Mittelfeld spielt. Ablösefrei ist hingegen Roberto Hilbert, der rechte Verteidiger, der von Besiktas Istanbul kommt und 28 Jahre alt ist. Vom HSV kommt Heung-Min Son, hängende Spitze und 20 Jahre alt. Zum stolzen Preis von 10 Millionen Euro wurde der Spieler eingekauft. Deutlich preiswerter war da schon mit drei Millionen Euro der rechte Verteidiger Giulio Donati, der von Inter Mailand kam. Mit jeweils 1,5 Millionen Euro wurden die Spieler Robbie Kruse als Rechtsaußen von Fortuna Düsseldorf und Konstantinos Stafylidis, der linke Verteidiger von PAOK Thessaloniki eingekauft. Weitere Neuzugänge waren

  • Emir Spahic, Innenverteidiger von FC Sevilla
  • Andres Palop, Torwart von FC Sevilla
  • Levin Öztunali, defensives Mittelfeld vom HSV, U19

Verschiedene Spieler haben aus der Jugend von Bayer 04 Leverkusen in die Mannschaft der Erwachsenen gewechselt, da sie das entsprechende Alter erreicht haben.

Das sind die Abgänge

Bayer 04 Leverkusen kann nicht nur verschiedene Zugänge verbuchen, wie Sie auf bild.de erfahren können. Verschiedene Spieler haben in dieser Saison den Verein verlassen. Karim Bellarabi, der Rechtsaußen, wechselte zu Eintracht Braunschweig, doch soll er ein Jahr später wieder zurückkehren. Für den satten Betrag von 22 Millionen Euro wechselte André Schürrle zum FC Chelsea. Daniel Carvajal wechselte für 6,5 Millionen Euro zu Real Madrid, für immerhin 4,5 Millionen Euro wechselte Michal Kadlec zu Fenerbahce Istanbul. Hajime Hosogai blieb in Deutschland, er wechselte für eine Million Euro zu Hertha, nach Berlin. Nach Kopenhagen wechselte für 670.000 Euro Nicolai Jörgensen.

Spieletransfers in 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.