Mats Hummels

Zuletzt aktualisiert: 16.09.2019

Mats Hummels

Mats Hummels ist der Kapitän von Borussia Dortmund und Innenverteidiger in der deutschen Nationalmannschaft.

 

Rolle von Mats Hummels bei Borussia Dortmund

 

Von der U23 des FC Bayern München wechselte Mats Hummels 2008 auf Leihbasis zu Borussia Dortmund. Trotz einer Verletzung und eines anschließenden langen Ausfalls waren sich die Klubbosse bei „Schwarz-Gelb“ sicher, dass man Hummels dauerhaft verpflichten möchte. Mit dem deutschen Rekordmeister wurde 2009 der vollständige Wechsel unter Dach und Fach gebracht. Hummels dankte es den Verantwortlichen, blieb Verletzungsfrei und spielte sich in der Stammelf fest. 2011, in der Meisterschaftssaison des BVB, wurde Hummels mit fünf Treffern zum erfolgreichsten Verteidiger der Bundesliga. Gemeinsam mit der Borussia erreichte Hummels das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal. Außerdem schaffte es der Innenverteidiger mit seinem Klub ins Champions-League-Finale. Mats Hummels ist über die Jahre bei Borussia Dortmund zum absoluten Vorzeigesportler gereift. Auf dem Platz gilt er als der unumstrittene Chef bei der Borussia und verkörpert die nötige Ruhe eines Leaders. Mittlerweile hat Hummels viele Erfahrungen gesammelt, holte zahlreiche Titel und wurde sogar Weltmeister. Für Dortmund ist er auch durch seine Leistungen in der Nationalelf zum absoluten Führungsspieler geworden. Auf und neben dem Platz gilt das Verhalten von Mats Hummels als beispiellos. Sein Vertrag bei Borussia Dortmund läuft noch bis 2017, Hummels Marktwert wird auf 35 Millionen Euro beziffert (Stand: 01.07.15).

 

Mats Hummels – Fähigkeiten und Skills

 

Seine individuellen Fähigkeiten machen Mats Hummels zum perfekten Innenverteidiger. Er ist enorm sprungkräftig und kopfballstark. In der Offensive ist Hummels dadurch auch extrem torgefährlich und gehört zu den treffsichersten Verteidigern der Welt. Begnadet ist auch das Stellungsspiel des BVB-Kapitäns. Lange Bälle des Gegners kann Hummels durch sein geschultes Auge häufig abfangen und entschärfen. Durch seine intelligente Spielweise und sein Weitsicht für das Spiel, spart er sich viele Wege. Gleichzeitig gehört er aber auch zu den schnelleren Verteidigern in der Bundesliga und geht häufig in Zweikämpfe. Hier zeichnet ihn vor allem seine Stärke im defensiven Zweikampf aus. Offensiv besitzt er die Fähigkeit präzise Bälle auf seine Mitspieler zu spielen. Wenn nötig, dann hat er das Gespür dafür, das Spiel zu verlagern.

 

Mats Hummels–Der beste Innenverteidiger der Welt?

 

Nicht wenige Experten halten Mats Hummels für den besten Innenverteidiger der Welt. Wahrscheinlich ist er aber wohl der kompletteste. Mit sieben Jahren startete der Nationalspieler seiner Karriere in der Jugendabteilung des FC Bayern München. Hier genoss er eine erstklassige Ausbildung, schaffte es beim Rekordmeister aber nicht in die erste Mannschaft. Borussia Dortmund formte aus dem ehemaligen Talent einen Spieler von Weltniveau. Auch in der deutschen Nationalmannschaft ist Mats Hummels gesetzt und unumstritten. 2014 feierte er den WM-Titel in Brasilien und wurde damit endgültig zum Weltklassespieler. Wie wichtig der Borusse auch in der Nationalmannschaft ist, zeigt ein Blick auf seine Einsatzzeiten. Im Finale gegen Argentinien stand über die volle Spielzeit auf dem Platz. Bedingt durch seine grandiosen Fähigkeiten im Offensiv- und Defensivspiel buhlen zahlreiche Top-Vereine um die Gunst des Nationalspielers. Hummels hatte aber zuletzt immer wieder seine Beziehung zum BVB hervorgehoben und dem Klub eine Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt – auch diese Attitude gehört zu einem besten Innenverteidiger der Welt.

 

Erfolge von Mats Hummels

 

2009 wurde Mats Hummels mit der deutschen U21-Nationalmannschaft Europameister. Angesichts dessen, was danach noch den Trophäenschrank füllte, ein kleiner Erfolg. Zwei Jahre später feierte er mit Borussia Dortmund den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Ein Jahr später konnte er diesen Erfolg wiederholen, die beiden darauffolgenden Jahre reichte es immerhin für die Vizemeisterschaft. 2012 konnte er mit Borussia Dortmund den nächsten großen Titel einfahren und wurde DFB-Pokalsieger, das Double war perfekt. 2013 schaffte es der Verteidiger mit dem BVB in das Finale der Champions League, scheiterte aber am FC Bayern München. Den größten Erfolg seiner Karriere konnte Mats Hummels 2014 mit der Nationalmannschaft in Brasilien feiern. Hier sicherte er sich den Weltmeistertitel und wurde im Viertelfinale gegen Frankreich nach seinem Siegtreffer zum „Man of the Match“ gewählt. 2014 wurde er außerdem in der Rangliste des deutschen Fußballs als Weltklasse eingestuft.

 

Mats Hummels- Statistik

 

Im schwarz-gelben Trikot von Borussia Dortmund kann Mats Hummels eine beeindruckende Statistik vorweisen. Insgesamt absolvierte er 227 Spiele für den BVB und erzielte dabei 20 Tore. Für einen Innenverteidiger einen herausragender Wert. Elf Treffer konnte er zudem vorbereiten. Ein weiteres Merkmal des Nationalspielers ist seine Ruhe. Das spiegelt sich auch in einer Passquote von 80 Prozent wieder. Für Borussia Dortmund gewann er zwei Drittel seiner Zweikämpfe und Kopfballduelle und fing außerdem mehr als 550 gegnerische Zuspiele ab. Für die deutsche Nationalmannschaft stand der Verteidiger 36 Mal auf dem Feld. Dabei erzielte er vier Tore und bereitete drei weitere vor. Hummels Passgenauigkeit ist im Trikot der DFB-Auswahl noch stärker als bei Borussia Dortmund. Satte 93 Prozent seiner Zuspiele finden den Mitspieler. Zudem gewinnt der Dortmunder bei der DFB-Elf beinahe 70 Prozent seiner Zweikämpfe – ein Spitzenwert.

 

Mats Hummels- Privatleben

 

Geboren wurde Mats Hummels in Bergisch Gladbach. Seine Mutter Ulla war Sportjournalistin und sein Vater Hermann Fußballer. Seine Karriere beim FC Bayern startete er durch den Job seines Vaters als Jugendtrainer beim Rekordmeister. Seit 2015 ist er mit seiner langjährigen Freundin Cathy Fischer verheiratet. Er ist außerdem als Model für Hugo Boss tätig. Hummels selbst beschreibt sich als Typ, der lieber aneckt als auszuweichen – passend für einen Abwehrspieler.

 

Mats Hummels- Charity

 

Mats Hummels ist Unicef-Pate und unterstützt dabei das Kinderhilfswerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.