Marvin Plattenhardt

Zuletzt aktualisiert: 19.03.2019

Marvin Plattenhardt / Screenshot Wikipedia

Marvin Plattenhardt / Screenshot Wikipedia

Marvin Plattenhardt ist ein deutscher Fußballspieler, der bei Hertha BSC unter Vertrag steht. Seit dem Jahr 2008 hat der Linksverteidiger zudem jede Jugendnationalmannschaft des DFB durchlaufen und sieben Spiele in der U-21 Nationalmannschaft absolviert.

 

Rolle von Marvin Plattenhardt bei Hertha BSC

 

Im Jahr 2014 wechselte Marvin Plattenhardt vom 1. FC Nürnberg in die Hauptstadt. Der Grund hierfür lag vor allem in der Misere beim „Club“, der zu jener Zeit gerade aus der Bundesliga abstieg. Gleichzeitig hatten die Berliner aber natürlich erhöhtes Interesse am Linksverteidiger, der in Nürnberg starke Spiele abgeliefert hatte. Mittlerweile gehört der Ex-„Clubberer“ in der Hauptstadt schon fast zum alten Eisen und zählt in jedem Fall zu den Spielern, die über die meiste Erfahrung im Profifußball verweisen können. Folglich nimmt der ehemalige U-21 Nationalspieler eine enorm wichtige Rolle beim Hauptstadt-Klub ein. Hier ist er in der Abwehrreihe einer der Stabilisatoren, der für eine starke Saison in der abgelaufenen Spielzeit verantwortlich war. In Berlin genießt Plattenhardt eine unglaubliche Wertschätzung, die ihn wohl auch noch ein paar Jahre begleiten wird. Der Vertrag des 24-Jährigen läuft noch bis zum 30.06.2020, der Marktwert von Marvin Plattenhardt liegt bei 3,50 Millionen Euro (Stand: 15.02.2016 / transfermarkt.de).

 

Marvin Plattenhardt – Fähigkeiten und Skills

 

Marvin Plattenhardt gehört trotz seines jungen Alters in der noch jüngeren Berliner Mannschaft zu den erfahrensten Spielern. Davon profitiert der Verteidiger natürlich enorm, denn zahlreiche Spielsituationen kann er so im Vorfeld schon erahnen und vielen Problemen aus dem Weg gehen. Darüber hinaus verfügt der 24-Jährige aber auch über ein hervorragendes Zweikampfverhalten. Er ist vom Körperbau zwar eher schmächtig, kann sich aber in den meisten Duellen als Sieger behaupten. Hier kommt ihm sicherlich auch seine hervorragende Grundschnelligkeit zu Gute, die ihn vor allem in den Laufduellen oftmals als Sieger hervortreten lässt. Glücklich sind die Herthaner allerdings auch darüber, dass ihr Linksverteidiger einen vorzüglichen Offensivdrang aufweisen kann. Wann immer es geht, schaltet sich Plattenhardt in die Offensive ein und sorgt besonders über die Außenbahnen für Gefahr. Die Stürmer können seine Flanken in der Regel gut verarbeiten, so dass es für die gegnerische Abwehr immer schwierig wird. Alles in allem ist Marvin Plattenhardt damit ein sehr komplexer Linksverteidiger, der alle Anforderungen des modernen Fußballs ohne große Mühe erfüllen kann.

 

Marvin Plattenhardt – Rechtzeitig den Absprung geschafft

 

Beim weltbekannten 1. FC Frickenhausen startet Marvin Plattenhardt im Alter von sieben Jahren seine Fußballkarriere. Hier spielte er sechs Jahre lang, ehe er sich 2005 für einen Wechsel zum FV Nürtingen entschied. Nachdem er hier in einem Jahr bemerkenswerte Leistungen zeigen konnte, war bereits vielen Beobachtern bewusst, dass hier wohlmöglich ein kommendes Talent schlummert. 2006 verließ der Nürtingen deshalb in Richtung Reutlingen, wo er zumindest in die Nähe des professionellen Fußballs kam. Zwei Jahre später war sein Talent aber auch hier so überzeugend, dass Nürnberg erhöhtes Interesse am Abwehrspieler bekundete. Der „Club“ sicherte sich schließlich auch den Zuschlag und Plattenhardt wechselte im Jahr 2008 in die Jugendabteilung der Nürnberger. Hier durchlief er bis 2010 die Jugendmannschaften, ehe er in die zweite Mannschaft des Vereins hochgezogen wurde. Bis 2012 spielte er sich hier in den Fokus, und absolvierte insgesamt 46 Partien. Zwischendurch kickte er jedoch immer mal wieder bei den Profis mit und kam bereits 2010 zu seinem ersten Einsatz in der Profimannschaft. Daraufhin spielte sich Plattenhardt ohne Probleme regelmäßig in die Startaufstellung seines Arbeitgebers und erweckte damit das Interesse der größeren Klubs. Als es für die Nürnberger sportlich alles andere als rund lief, entschied sich der Linksverteidiger im Hinblick auf seine eigene Zukunft dann für einen Wechsel nach Berlin. Dieser hat ihm offenbar gut getan, denn in der Hauptstadt ist der 24-Jährige nach und nach zu einem gestandenen Profi herangereift. Hertha hat ebenfalls ein gutes Händchen bewiesen, denn in einer guten Berliner Mannschaft ist Marvin Plattenhardt immer einer, der hervorsticht.

 

Erfolge von Marvin Plattenhardt

 

Im Vereinstrikot konnte Marvin Plattenhardt bislang noch keine großen Erfolge feiern. Im Trikot der Nachwuchs-Nationalmannschaften sieht das aber anders aus. 2009 wurde er mit der U-17 Nationalmannschaft Europameister. Im selben Jahr wurde er zudem WM-Teilnehmer mit seinen Mannschaftskameraden.

 

Marvin Plattenhardt – Statistik

 

104 Mal stand Marvin Plattenhardt in der Belletage des deutschen Fußballs bereits auf dem Platz. Für einen Außenverteidiger ist er ohne Platzverweis nicht nur erstaunlich fair, sondern auch sehr erfolgreich. Viermal konnte er einen eigenen Treffer erzielen, 14 Mal bereitete er seinen Mannschaftskameraden ein Tor vor. Im DFB-Pokal absolvierte Plattenhardt bisher sieben Partien. Ein Treffer oder eine Vorlage produzierte er hierbei aber nicht. Allerdings wurde er einmal mit einer gelb-roten Karte vom Platz gestellt.

 

Marvin Plattenhardt – Privatleben & Wissenswertes

 

Marvin Plattenhardt wurde am 26. Januar 1992 in Filderstadt geboren. Seit 2013 engagiert sich der Profi für den Verein „Show Racism the Red Card Deutschland e.V.“.

Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 250€ erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.