So trainieren Fußball Profi Spieler für die Bundesliga

Zuletzt aktualisiert: 07.12.2018

Fußballer sind durchtrainiert und schlank. Das müssen sie sein, denn ein Bundesliga-Spiel verlangt ihnen eine Menge Kondition ab. Die Spieler müssen 90 Minuten lang durchhalten und müssen in schwierigen Situationen richtig reagieren können, um den Gegner in die Knie zu zwingen. Neben einer guten Kondition werden Ausdauer, Reaktionsvermögen, Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit gefordert. Mit dem richtigen Training werden die Spieler zum Beispiel des HSV darauf vorbereitet. Von den Spielern können Sie sich viel abschauen, wenn Sie Ihre Kondition verbessern möchten oder einige Pfunde purzeln lassen wollen.

 

Die richtige Ernährung

Für das Training ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung wichtig. Die Spieler des HSV haben einen eigenen Mannschaftskoch, der die Ernährung genau an Training und Spiele anpasst. Nicht immer können die Spieler jedoch Eiweiße, ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen. Body Attack – der Ernährungspartner des Fußball Bundesligisten HSV, sorgt für die richtigen Nahrungsergänzungsmittel in Form von Vitamin- und Mineralstoffprodukten. Auch als privater Sportler können Sie diese Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Sie sollten nur immer darauf achten, dass es lediglich Ergänzungen sind und eine ausgewogene Ernährung für Hobby-Sportler wichtig ist.

Die Spieler des HSV und Bayern München benötigen vor allem eine eiweißreiche Nahrung. Sie erhalten daher viel Fisch und mageres Fleisch, denn diese Nahrung ist eiweißreich. Zusätzlich benötigen sie Kohlenhydrate. Die Sportler erhalten nicht nur Brot, sondern Getreide in Form von Müsli. Das Müsli wird mit Obst und mit Milch angereichert. Gemüse ist ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Es wird nicht nur in Form von Beilagen, sondern auch als Salat gegessen.

Fußbball Profi Spieler der Bundesliga - bayern münchen logo

Gezieltes Training

Für die Sportler ist das gezielte Training wichtig. Beim Fußball werden die unterschiedlichsten Muskeln beansprucht. Bestanteil des Trainings ist die Erwärmung. Sie ist wichtig, damit es beim Training nicht zu Verletzungen, z.B. Muskelverhärtungen, kommt. Sie wird als Gymnastik oder als Lauf absolviert. Beim Lauftraining geht es nicht nur um Schnelligkeit, denn es kommt auf die Kräftigung der Bein- und Gesäßmuskulatur an. Mit Gymnastikbändern wird dieses Training unterstützt.

Ein wichtiger Bestandteil des Trainingsalltags ist das Training mit dem Ball, denn die Spieler müssen im Spiel schnell den Ball treffen und ins Ziel schießen. Viele Übungen, bei denen es auf Ballkontakt ankommt, müssen bewältigt werden. Schließlich kommt es auf die richtige Taktik an. Vor wichtigen Spielen bereitet der Trainer die Spieler auf eine bestimmte Spielstrategie vor. Der Trainer kennt den Gegner und stellt die Mannschaft zusammen. Vor dem Spiel erfolgt ein gezieltes Training.

Profi Spieler beim Fußball Training für die Bundesliga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.