Allgemeine Tipps und Tricks zum Fußballwetten – Sportwetten System

Fußballwetten sollten eigentlich ganz einfach sein. Normalerweise traut sich jeder „Couch-Bundestrainer“ zu, den nächsten Bundesligaspieltag richtig vorauszusagen. Wenn es dann aber beim Buchmacher um echtes Geld geht, landen nahezu alle Kunden mittel- und langfristig im Minus. Der Grund hierfür ist recht einfach. Die Wettfreunde tippen aus dem Bauch heraus, ohne einen echten Plan oder das notwendige Fachwissen im Hintergrund. Nachfolgend habe ich die elf wichtigsten Tipps und Tricks zusammengestellt, welche das Fußballwetten erfolgreicher machen. Die Ratschläge richten sich dabei an die User, welche wirklich ernsthaft mit Sportwetten Geld verdienen möchten. Gegen die Freizeitspieler, die einfach mal den einen oder anderen Euro auf ihr Lieblingsteam setzen, ist nichts zu sagen, doch um die soll es an dieser Stelle nicht gehen. tipps für fußball wetten - checkliste für die erfolgreiche Wette

1. Starte Deine Fußballwetten mit einem seriösen Bankroll

Bevor Du überhaupt Deine ersten Fußballwetten platzierst, solltest Du Dir Gedanken über Deine finanzielle Situation machen. Kannst Du Dir das Tippen überhaupt leisten oder benötigst Du Dein Geld für andere, wichtigere Sachen? Du darfst nie vergessen, dass im schlimmsten Fall Dein gesamtes Kapital verloren geht. Du musst bereit sein, Dein Geld für die Fußballwetten zu opfern. Begehe um Gottes Willen nicht den Fehler, dass Du am Anfang direkt mit einem festen und regelmäßigen Einkommen rechnest. Der Weg zum echten Profiwetter ist lang und dauert oft Jahre. Lege zu erst Deinen individuellen Bankroll fest. Der Begriff wurde aus dem Aktienhandel übernommen und bedeutet nichts anderes als Startkapital. Setze nur Geld ein, welches Du definitiv in den nächsten sechs Monaten nicht benötigst. Rechne Dein Gehalt mit Deinen Lebenshaltungskosten auf. Gleichzeitig solltest Du Deine Reserven in keinem Fall anrühren. Noch schlimmer ist es, wenn Du Dir Geld für die Fußballwetten leihst, egal ob von Freunden oder von der Bank. Wer diesen Kardinalsfehler begeht, landet nicht selten in einer persönlichen Katastrophe. Logischerweise ist der Bankroll individuell verschieden. Für den einen Wettfreund ist 100 Euro ein hohe Summe, andere User haben die Möglichkeit anstandslos einen fünfstelligen Betrag zu investieren.
 
Jetzt zu bet365 und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

2. Halte Dich an ein konkretes Money Management

Aufbauend auf das Startkapital entwickelst Du Dein konkretes Money Management. Dein „finanzieller Plan“ sollte im Idealfall ein Zeitfenster von drei bis sechs Monaten umfassen. Erst dann ziehst Du eine erste Zwischenbilanz und konkretisierst das Vorhaben für die nächsten Wochen. Im Notfall, wenn Du nur mit kleinen Summen agierst, können vier Wochen für eine seriöses Money Management ausreichend sein. Grundsätzlich gilt aber die Devise „je länger desto besser“. Meine Erfahrung hat mir gelehrt, dass pro Wette lediglich zwei bis fünf Prozent der Bankrolls zu setzen sind. Höhere, riskantere Einsätze sind definitiv nicht zu empfehlen. Wichtig ist, dass Du nicht nur von einem Money Management sprichst, sondern darüber auch genau Buch führst. Schreibe Dir all Deine Wetten auf. Wie in einer guten Firma hast Du eine Gewinn- und Verlustrechnung. Der wichtige Nebeneffekt ist, Du siehst Deine Strategie immer vor Dir und wirst in den „heißen“ Phasen wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. Gleichzeitig hast Du eine ideale Auswertungsmöglichkeit deiner Tipps. In welchen Wettmärkten bist Du besonders gut? Wo schleichen sich immer wieder Fehler ein? Die Buchführung hilft die Strategie zu verfeinern.
 
Jetzt zu betway und 100% Bonus bis zu 225€ erhalten!

3. Schalte Deine Gier aus

Nun gibt’s beim Fußballwetten wie im normalen Leben auch das viel beschriebene Anfängerglück. Meist legen die Wettfreunde in den ersten Tagen eine exzellente Performance mit richtig statten Erträgen hin. Der Gedanke „super, warum sollte es nicht so weiter gehen“, muss ganz, ganz schnell verdrängt werden. Schalte Deine Gier aus. Es kommen definitiv schlechtere Phasen, in denen Du Deinen Kapitalrückhalt noch benötigst. Glaube bloß nicht, beim Wetten scheint jeden Tag die Sonne. Wenn Du mehr und mehr willst, wirst Du am Ende überhaupt nichts mehr haben. Wenn Du beispielsweise am Ende Deiner Abrechnungsphase ein Plus von 100 Prozent erspielt hast, könntest Du logischerweise Deine Einsätze verdoppeln. Ich rate Dir jedoch, lass Dir Deine Gewinne in regelmäßigen Abständen auszahlen. Es kommt sicher der Tag, an welchem Du wieder nachlegen musst.

4. Verzichte auf mathematische Systeme wie die Verdopplung

Läuft es schlecht, verfallen viele Wettfreunde in Panik. Das Minus soll möglichst schnell egalisiert werden. Einerseits werden Wutwetten platziert, die normalerweise dann meist ebenfalls daneben liegen, anderseits wird versucht mit mathematischen Strategien wie der Einsatzverdopplung die Verluste wieder aufzuholen. Klipp und klar: Dinge wie das Martingale System haben bei den Fußballwetten absolut nichts zu suchen. Jedes Match muss anhand der Stärke der Mannschaften analysiert und getippt werden. Um es ganz krass zu sagen, der FSV Gütersloh wird nicht beim FC Bayern München gewinnen, nur weil der Wettfreund genau diese Quoten für seine mathematische Rechnung benötigt.

5. Beschaffe Dir das notwendige Wissen

Das Fußballwetten ist immer ein kleiner Kampf zwischen Buchmacher und Kunde. Der Bookie geht dabei aufgrund seiner Gewinnmarge und der Quotierung immer mit einem Vorteil ins Rennen. Diesen kannst Du jedoch mit dem notwendigen Fachwissen ausgleichen. Setze Deine Fußballwetten nur auf Partien, bei welchen Du die Teams und die Liga genau kennst. Beschäftige Dich mit fehlenden Akteuren, besonderen Heimstärken oder Lieblingsgegnern. Regionale Derbys haben oft einen ganz besonderen Charakter. Werfe auch einen Blick auf die Wichtigkeit des Spiels. Vielleicht hat die eine Mannschaft in der kommende Woche ein wichtigstes internationales Match und wird einige Stammkräfte schonen? Es gibt zahlreiche kleine Details, die erarbeitet werden müssen. Mein persönlicher Tipp ist es, sich nicht unbedingt nur auf die Topligen zu konzentrieren. Bei unwichtigeren Wettbewerben hast Du eher die Chance Dir ein Wissensplus gegenüber dem Bookie zu erarbeiten. Dein notwendiges Fachwissen bezüglich der Märkte und Optionen setze ich an dieser Stelle einfach voraus. Platziere keine Einsätze auf Quoten, wenn Du Dir deren Bedeutung nicht zu einhundert Prozent sicher bist.
 
Jetzt zu Ladbrokes und exklusive Gratiswette von 300€ platzieren!

6. Favoritenwetten sind der schlechte Weg

Bei fast jedem Wettanbieter werden die Spiele des FC Bayern München oder von Real Madrid gesondert beworben. Hast Du schon mal darüber nachgedacht, weshalb dies so ist? Favoritenwetten sind für ein langfristiges Money Management schädlich, da das Risiko und die angebotene Quote in einem äußerst schlechten Verhältnis stehen. Nahezu täglich gehen minimale Wettquoten von 1,05 bis 1,15 in die ewigen Jagdgründe ein. Wenn Du beispielsweise in der Fußball Bundesliga 17mal auf einen Heimsieg des FC Bayern München setzt, landest Du bereits bei drei Unentschieden im mathematischen Minus. Ich will Dir dies an einem Beispiel erklären, wobei ich von einer durchschnittlichen Quote von 1,2 für einen Bayern-Sieg ausgehe. Einsatz 10 Euro x 1,2 Quote = 12 Euro Brutto (2 Euro Reingewinn) 14 Siege in der Saison = 168 Euro Brutto – 28 Euro Reingewinn 3 Niederlagen = Reinverlust 30 Euro = Gesamtminus 2 Euro Es ein offenes Geheimnis, dass die Wettanbieter mit verlorenen Favoritentipps die höchsten Gewinne einfahren.

7. Livewetten gehören nicht zum professionellen Tippen

Livewetten machten Spaß und erzeugen den gewissen Adrenalinkick – keine Frage. In einer professionellen Sportwetten Strategie hingegen haben sie normal nichts zu suchen, aus zwei Gründen. Erstens sind die Quotierungen im Vergleich zum Pre-Match Sektor um einige Prozentpunkte schlechter und zweitens müssen die Entscheidungen oft binnen weniger Sekunden getroffen werden. Ein genaues Abwägen des Für und Wider eines Tipps ist nicht möglich. Daraus folgt eine steigende Fehlerquote. Es gibt zwei Einsatzvarianten, welche live durchaus zum Erfolg führen können. Mehr dazu liest Du in meinem Strategieteil.
 
Jetzt zu Big Bet Worldund 100% Einzahlungsbonus bis zu 100€ erhalten!

8. Achte immer auf die besten Wettquoten

Die Unterschiede der Wettquoten zwischen den einzelnen Buchmachern mögen auf den ersten Blick gering und vernachlässigbar sein – sind sie aber nicht. Schon kleinste Abweichungen können aufs Jahr gerechnet mehrere hundert Euro ausmachen. Auch dies möchte ich Dir an einem Beispiel verdeutlichen. Ich nehme an, dass Du insgesamt 100 Wetten ab 10 Euro auf eine Quote von 2,1 anstatt auf 2,15 platzierst. Daraus ergebe ich folgende Rechnung: 10 Euro x 2,1 = 21 Euro x 100 = 2.100 Euro 10 Euro x 2,15 = 21,50 Euro x 100 = 2.150 Euro Wie Du siehst, summiert sich der Unterschied schon bei dieser kleinen Spielsumme auf 50 Euro. Je höher Dein Einsatz, desto größer natürlich auch Dein Gewinn oder Verlust. Nun ist es unsinnig, sich bei allen Buchmachern gleichzeitig anzumelden, nur um die jeweils beste Quote einzuheimsen. Mein Tipp ist, dass Du bei drei bis fünf Wettanbietern registriert sein solltest. Dies ist vollkommen ausreichend, um immer eine sehr gute Wettquote auf dem Bildschirm zu haben.

9. Setze grundsätzlich nur Solotipps

Kein professioneller Sportwettenfreak spielt Kombinationswetten. Ja, natürlich sind die einmaligen Gewinne höher, doch langfristig überwiegt das Risiko. Konzentriere Dich nur auf Einzeltipps und Du wirst mittel- bis langfristig in einer stabilen Gewinnzone landen. Auch an dieser Stelle gilt es die eigene Gier ein wenig im Zaume zu halten.

10. Nutze die Buchmacher ohne Wettsteuer

Die Wettsteuer ist in Deutschland ein bekanntes und leidiges Thema. Der fünfprozentige Abzug für den Fiskus benachteiligt die deutschen Wettfreunde natürlich extrem. Suche Dir einen seriösen Wettanbieter ohne Steuer und Du wirst schlussendlich ein dickes Zusatzplus auf Deinem Wettkonto haben. Auch beim Vergleichen der Quoten solltest Du die Steuer nicht außer Acht lassen. So manches vermeintlich „schlechtere“ Angebot erscheint dann urplötzlich in einem ganz anderen Licht.
 
Jetzt zu Mobilbet und bis zu 400% Bonus erhalten!

11. Ein Bonus für den Anfang ist nie verkehrt

Die Bonusprogramme der Wettanbieter sind gerade bei den Profis ein wenig umstritten. Logischerweise gibt’s die Prämien nicht gratis. Die Umsatzbedingungen verhindern eine direkte Auszahlung und binden gleichzeitig oft das Eigengeld. Ich meine, dass es gerade für Anfänger aber durchaus nützlich ist, einen guten Wettbonus anzunehmen. Mit dem zusätzlichen Startkapital kann die eine oder andere Wettoptionen getestet werden, selbst wenn es schlussendlich nicht für eine Gewinnauszahlung reicht. Wichtig ist jedoch, dass es sich wirklich um einen fair gestalteten Bonus handelt.  

Fußballwetten: Von A wie Asien Handicap bis S wie Systemwette

Durch das Urteil des Europäischen Gerichtshofs bzgl. des deutschen Sportwettenmonopols sieht es danach aus, dass Sportwettenanbieter im Internet aus der Grauzone heraustreten und der Markt kontrolliert geöffnet wird. Anbieter wie Tipico oder bet-at-home machen derzeit intensiv Werbung und viele weitere Wettanbieter sind bei Vereinen der Bundesliga als Premium-Partner eingestiegen. Und da sich bei vielen Anbietern weit mehr als die Hälfte aller Wetten mum Fußball drehen, wollen wir uns einmal die beliebtesten Wettarten anschauen.
 
Jetzt zu William Hillund 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Das Asien Handicap

Der Name verrät schon, von welchem Kontinent es kommt. Das Asien Handicap ist eine Abwandlung der normalen Handicap Wette. Während Sie bei dieser aber einem der Teams einen Vorteil mittels ganzen Handicaps geben (bspw. ein Tor Vorsprung) gibt es beim Asien Handicap zum überwiegenden Teil halbe Handicaps. So kann es sein, dass Bayern gegen Bremen vor dem Spiel anhand Ihres Handicaps -0,5:0 steht. So kann es nie ein Unentschieden geben, eines der Teams gewinnt auf jeden Fall. Es gibt weitere Abwandlungen des Asien Handicap, die aber komplizierter daher kommen. Erklärungen finden Sie bspw. auf Wettbueros.net.

Die Kombinationswette

Diese Wette kennen vermutlich einige noch aus Toto-Zeiten oder auch von dem staatlichen Wettanbieter Oddset. In der Regel tippen Sie auf mindestens drei Spiele. Der Vorteil dieser Wettart ist, dass die Quoten der drei von Ihnen getippten Wettausgänge kombiniert werden. Dadurch entsteht sehr schnell eine hohe Quote. Der Nachteil ist, dass bspw. bei drei kombinierten Wetten Ihren drei Wettausgängen sechs andere Wettausgänge gegenüberstehen. Ist nur eines Ihrer Spiele falsch, verlieren Sie den kompletten Einsatz. Das führt uns zur einer weiteren Wettart.
 
Jetzt zu bet3000und 100% Bonus kassieren!

Die Systemwette

Bei der Systemwette können Sie auch mehrere Spiele miteinander kombinieren, aber es müssen nicht alle Ergebnisse richtig sein, um zu gewinnen. Bei der Systemwette 3 aus 5 reichen also drei richtige Tipps, um nominell zu gewinnen. Da Sie aber für die vielen Reihen, die Sie spielen, jeweils den gleichen Einsatz geben müssen, ist dieser bei der Systemwette recht hoch. Da ärgert man sich umso mehr, wenn nur zwei Spiele richtig sind. Bei Kombinations- und Systemwette gilt es also abzuwägen, ob kleiner Einsatz und hohes Risiko oder hoher Einsatz und kleineres Risiko. Doch eine Gewinngarantie bietet auch die Systemwette nicht, aber Sie ist schon einmal wahrscheinlicher, als Lotto zu spielen. Sportwetten System - Fußball Wetten System