Semih Kaya

Zuletzt aktualisiert: 17.10.2018

Semih Kaya / Screenshot Wikipedia

Semih Kaya / Screenshot Wikipedia

Semih Kaya ist ein türkischer Fußballspieler und steht bei Galatasaray Istanbul unter Vertrag. Seit 2012 ist der Abwehrspieler der türkischen Nationalmannschaft und absolvierte bisher 23 Partien für sein Heimatland.

 

Rolle von Semih Kaya bei Galatasaray Istanbul

 

Semih Kaya spielte bereits in der Jugend bei „Gala“ und fühlt sich somit auf ganz besondere Art und Weise mit dem Verein verbunden. Allerdings war er nach seiner Nominierung für den Profikader im Jahre 2009 keinesfalls ein gesetzter Stammspieler. Stattdessen wurde er im Jahr 2010 vorrübergehend ausgeliehen, ehe er erst im Jahre 2011 zurückkehrte. Seit dem allerdings geht es für den Nationalspieler steil bergauf. Aus der Mannschaft der Istanbuler ist der Defensivspieler nicht mehr wegzudenken und auch in der Nationalmannschaft läuft es rund. Hierbei darf man nicht vergessen, dass Kaya 1991 geboren wurde und demnach erst 25 Jahre auf dem Buckel hat. Ein paar Partien wird er also in jedem Fall noch absolvieren. Bis zum 30.06.2018 läuft sein Vertrag in Istanbul, sein Marktwert liegt bei 5,75 Millionen Euro (Stand: 15.07.2016 / transfermarkt.de).

 

Semih Kaya – Fähigkeiten und Skills

 

Kaya ist noch ein relativ junger Spieler, der in seiner Karriere allerdings schon zahlreiche Erfahrungen sammeln konnte. Das hilft ihm auf dem Platz und insbesondere auf seiner Position als Abwehrspieler. Genau dank dieser Erfahrung kann er einige Pässe schon vor dem Abspiel erahnen und mögliche Laufwege der Gegner zustellen. Darüber hinaus weiß er aber auch ganz genau, wann er in einen Zweikampf gehen muss und wann er sich lieber aus solchen Angelegenheiten heraushalten sollte. Zusätzlich kommt dem Verteidiger seine Körpergröße von 1,83 Metern zu gute. Damit ist Semih Kaya zwar nicht der größte Verteidiger in der Türkei, dafür besitzt er aber eine enorme Sprungkraft, die ihm die möglicherweise fehlenden Zentimeter einbringt. Zusätzlich ist Kaya aber auch im Zweikampf am Boden enorm geschickt und weiß seinen Körper einzusetzen.

 

Semih Kaya – Endlich fest bei „Gala“

 

Als Jugendlicher kickte Semih Kaya von 2004 bis 2006 unter anderem in der Jugend von Altay Izmir, als er von dort in die Nachwuchsabteilung von Galatasaray gelotst wurde. Hier genoss er in seiner Zeit von 2006 bis 2009 eine hervorragende Ausbildung und formte weiter sein Talent. Die Entdeckung des jungen Talents sollte sicher als großer Erfolg herausstellen, denn bereits 2009 wurde Kaya vom damaligen deutschen Trainer Michael Skibbe in den ersten Kader von „Gala“ berufen. Eine beeindruckende Geschichte, schließlich wurde Kaya drei Jahre zuvor noch bei einem Spiel gegen eine Jugendmannschaft von Galatasaray entdeckt. Nach der Unterschrift unter dem Profivertrag ging es für den jungen Abwehrspieler allerdings nicht direkt in die Startelf. Stattdessen sollte Kaya anderweitig Erfahrungen sammeln, was allerdings nicht auf Anhieb gelang. Nachdem er an Gaziantepspor im Jahre 2010 ausgeliehen wurde, absolvierte er bei seinem „Teilzeit-Arbeitgeber“ lediglich eine Partie. Kurze Zeit später verließ der Abwehrspieler den Verein wieder und wurde an Kartalspor ausgeliehen. Hier wurde er ebenfalls ein Jahr lang „geparkt“, wobei hier aber 18 Spieleinsätze auf das Konto des heutigen Nationalspielers wanderten. In den Kader der Nationalelf wurde Kaya aber bereits 2011 berufen. In jenem Jahr entschied sich dann auch „Gala“ dazu, den Abwehrspieler zurück ins Team zu holen. Seit dem wird auf Kaya gebaut, der Saison für Saison wieder eine wichtige Rolle bei den Türken einnimmt. Diese Position hat sich der Abwehrspieler über die Jahre hinweg hart erarbeitet, so dass er bis zum möglichen Vertragsende 2018 sicher nicht nachlassen wird. Insgesamt ein äußerst erfolgreicher Weg, nicht zuletzt auch für den türkischen Klub Galatasaray, der mit einem weiteren Talent aus den eigenen Reihen für Aufsehen gesorgt hat.

 

Erfolge von Semih Kaya

 

Für einen 25-Jährigen kann Semih Kaya schon auf beeindruckend viele Titel in seiner Karriere verweisen. Dreimal wurde er bereits türkischer meister, dreimal holte er zusammen mit Galatasaray zudem den türkischen Pokal. Insgesamt sogar viermal gewann Kaya mit seiner Mannschaft den türkischen Supercup.

 

Semih Kaya – Statistik

 

Insgesamt 122 Mal stand Semih Kaya in der höchsten türkischen Spielklasse jetzt schon auf dem Platz. Dabei erzielte der Abwehrspieler drei eigene Treffer und konnte seinen Mannschaftskameraden vier Tore auflegen. 23 Mal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt, vom Platz gestellt wurde der Defensivspezialist aber lediglich einmal mit gelb-rot. International sammelte Kaya seine Minuten allesamt in der Champions League, wo er 26 Mal eingesetzt wurde. Einen Treffer oder eine Vorlage konnte er dabei nicht produzieren, dreimal wurde er mit einer gelben Karte verwarnt.

 

Semih Kaya – Privatleben & Wissenswertes

 

Semih Kaya wurde am 24. Februar 1991 in Bergama in der Türkei geboren.

Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 250€ erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.