Höchsten Siege der WM-Geschichte – 13 Triumphe & Blamagen

Zuletzt aktualisiert: 13.05.2019

Der 7:1 Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien bei der Weltmeisterschaft 2014 wird sicherlich niemals vergessen werden. Sowohl die Brasilianer als auch die Deutschen werden sich wohl noch ewig an dieses denkwürdige Spiel erinnern. Neben einer beeindruckenden Leistung hat die DFB-Elf in diesem Spiel auch einen Sieg gezeigt, der sich in die Reihe der höchsten Siege der WM-Geschichte einsortiert. Doch wie hoch genau dieser Kantersieg dabei anzusiedeln ist, wollen wir uns einmal genauer ansehen.

infografik_2442_Die_hoechsten_Siege_der_WM_Geschichte_n

Deutschland gegen Brasilien nicht an der Spitze

Kaum zu glauben, aber der 7:1 Sieg der deutschen Nationalmannschaft ist nicht der höchste Sieg in der Geschichte der Weltmeisterschaften. Stattdessen reiht sich der Triumph mit sechs Toren Vorsprung in die hinteren Regionen der Rangliste ein, wo gleich mehrere Partien zu finden sind. 1950 zum Beispiel kam Brasilien schon selber einmal in den Genuss einer derartigen „Demütigung“ als die „Selecao“ Schweden mit 7:1 auseinandernahm. Bereits 16 Jahre zuvor musste sich die USA gegen die „Azzurri“ aus Italien nach einer blamablen Vorstellung mit ebenfalls diesem Ergebnis geschlagen geben. Jogi und seine Jungs haben also natürlich etwas Historisches geschaffen, stehen damit aber keinesfalls allein in der weiten Welt des Fußballs und unserer der Rangliste der höchsten Siege der WM-Geschichte.

Vor ungefähr sechs Jahren hat es sogar einen noch deutlich höheren WM-Sieg gegeben, als der aktuelle Europameister Portugal gegen Nordkorea sogar mit 7:0 und damit sieben Toren Vorsprung gewann. Aber auch hier stehen die Portugiesen nicht alleine dar, denn Polen, Uruguay und die Türkei haben ähnliche Kantersiege eingefahren. Polen schaffte den Erfolg 1974 bei der WM gegen Haiti. Uruguay wiederum reihte sich schon 1954 in die Liste der höchsten Siege der WM-Siege ein, als Schottland mit 7:0 vom Platz gefegt wurde. Ebenfalls 1954: Die Türkei schießt völlig überforderte Südkoreaner mit 7:0 ab.

Höchste Siege der WM-Geschichte: Wer knackt die magische Zehn?

Überboten werden diese Triumphe aber durch einen deutschen Erfolg aus dem Jahre 2002. Einige Tipper und Fußballfans werden sich sicherlich noch daran erinnern, als Deutschland gegen Saudi-Arabien mit 8:0 gewann – bis heute der höchste deutsche Sieg bei einer Weltmeisterschaft. Uruguay hat etwas derartiges aber ebenfalls schon auf die Beine gestellt und das deutlich früher. 1950 bereits schlugen die „Weiß-Blauen“ ihren südamerikanischen Konkurrenten Bolivien mit 8:0. Schweden konnte sich 1938 zudem bereits mit 8:0 gegen Kuba durchsetzen – ebenfalls aus der Region Mittel- und Südamerika.

An der Spitze der Liste der höchsten Siege der WM-Geschichte stehen mehrere Partien. Ungarn beispielsweise ist gleich zweimal vertreten und schaffte 1982 einen 10:1 Erfolg über Salvador. Acht Jahre zuvor hatte sich allerdings Jugoslawien gerade neu in die Liste eingetragen, das einen 9:0 Sieg über Zaire feierte. Platzhalter Nummer Eins sind aber weiterhin die Ungarn, die bereits 1954 einen ehrenwürdigen Rekord aufstellten und sich mit einem schicken 9:0 gegen Südkorea durchsetzen. Unterm Strich sind es also vor allem die Koreaner und Südamerikaner, die in ihrer Geschichte zahlreiche deutliche Niederlagen hinnehmen mussten. Wie das Beispiel Uruguay allerdings auch zeigt, können die Südamerikaner auch schnell einmal auf der Gewinnerseite stehen. Sicher interessant ist dabei, dass bei den früheren Weltmeisterschaften ganz offenbar deutlich mehr Tore gefallen sind.

Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 250€ erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.