Australian Open 2017: Alle Infos, Wett-Tipps und Live-Streams

Vom 16. bis zum 29. Januar ist es wieder so weit: Die Australian Open 2017 öffnen ihre Tore und sorgen in der gesamten Tennis-Welt für Verzückung. Das prestigeträchtige Turnier in Down-Under findet bereits zum 105. Mal statt und wird in der australischen Stadt Melbourne ausgetragen. Wie jedes Jahr ist die Spannung vor dem Turnier groß, denn zahlreiche Größen der Tennis-Welt geben sich hier die Klinke, bzw. Schläger in die Hand. Neben dem Willen, dieses traditionell hitzige Turnier unter der brütenden Sonne Australiens zu gewinnen, lockt auch das Preisgeld. Insgesamt werden 50 Millionen Australische Dollar ausgezahlt, wodurch die Gewinnsumme im Vergleich zum Vorjahr um satte 14 Prozent angestiegen ist. Also: Es ist alles vorbereitet – und wir verraten passend dazu, bei welchem Wettanbieter die Partien live verfolgt werden können und auf welchen Märkten sich die Wetten auf die Australian Open 2017 ganz besonders lohnen.

Tradition in Down-Under: Von 1987 zu den Australian Open 2017

Die Australian Open sind eines der vier großen Grand-Slam-Turniere im Tennis und nimmt hierbei noch einmal eine ganz spezielle Rolle ein. Es handelt sich nämlich gleichzeitig auch um das erste der vier Grand-Slam-Turniere, so dass die Tennis-Saison bei einer wahren Hitzeschlacht in Australien eingeläutet wird. Klassischerweise werden die Partien im Melbourne Park ausgetragen, der sich in der zweitgrößten Stand Australiens, in Melbourne, befindet. Die Anlage wurde eigens für das Turnier gebaut und kam bereits 1988 zu ihrem ersten Einsatz. Gespielt wurde in der Anfangszeit vornehmlich auf Rasen, ehe dann der Wechsel zum Hartplatz erfolgte. 2008 wurde der Hartplatz zwar beibehalten, seit dem aber das Material gewechselt, so dass jetzt auf Plexicushion-Hartplätzen gespielt wird. Obwohl das Turnier also schon eine sehr lange Tradition vorweisen kann, waren die deutschen Tennisspieler hier nicht immer unbedingt brandgefährlich. Gewonnen haben erst drei deutsche Tennisspieler im Einzel, so dass Angelique Kerber, Steffi Graf und Boris Becker derzeit als einzige Tennis-Legenden auf der Siegerliste auftauchen. Der aktuell erfolgreichste Spieler in Down-Under ist wiederum der Serbe Novak Djokovic, der den Titel in Australien bereits sechs Mal einfahren konnte und dabei gleich drei Siege in Folge holte. Eine gute Gelegenheit, auch mal einen Blick auf die aktuellen Favoriten für die Australian Open 2017 zu werfen.

Australian Open 2017 Wetten: Behalten die Titelverteidiger die Nerven?

Aus Sicht der Wettkunden sind die Australian Open 2017 natürlich vor allem mit Blick auf die Quoten sehr interessant. Bei den Herren deutet vieles darauf hin, dass sich Titelverteidiger Novak Djokovic auch in diesem Jahr wieder durchsetzen kann. Der Serbe ist in einer guten Verfassung und hat seit dem letzten Erfolg in Australien keinesfalls abgebaut. Allerdings kann die Wette auf Djokovic bei den Australian Open 2017 nicht als so richtig lukrativ bezeichnet werden. Die Buchmacher ordnen den Spieler nämlich ähnlich stark ein, so dass die Quote auf den Gesamtsieg lediglich rund um eine 2,50 anzusetzen ist. Dafür ist das Risiko dann aber fast doch ein bisschen zu hoch, schließlich hat Djokovic mit Andy Murray zumindest einen richtig harten Konkurrenten. Das sehen auch die Buchmacher ganz ähnlich, die einen Gesamtsieg von Murray mit einer 2,62 bewerten. Wer hingegen lieber ein wenig auf die Überraschungen setzen möchte, findet für einige der besten Tennisspieler der Welt aber auch ein paar äußerst verlockende Quoten. So wird die Tennis-Legende Roger Federer mit einer satten Quote von 21,00 belegt. Ganz ähnlich sieht es bei Rafael Nadal aus, der den Wettkunden bei einem Sieg das 15-Fache des Einsatzes in die Tasche spielt. Fest steht also schon vor dem Turnier: Mit den Wetten auf die Australian Open 2017 kann wieder richtig Kasse gemacht werden.

Live-Streams bei Betway: Top Matches online verfolgen

Ein höchst interessantes Angebot im Zusammenhang mit den Australian Open 2017 findet sich beim britischen Wettanbieter Betway. Der Traditions-Bookie hat ein bekanntermaßen starkes Live-Center im Programm, in welchem auch immer wieder Live-Übertragungen für Tennis-Partien angeboten werden. Bei einem Highlight wie den Australian Open ist es da natürlich keine Frage, dass der Buchmacher auch hier zahlreiche Partien live überträgt. Das bedeutet für die Tipper, dass sie sich ganz entspannt zurücklehnen können und den Zugriff auf alle Partien des Turniers genießen. So wird das Wetten noch einmal deutlich intensiviert, da alles in Bild und Ton mitverfolgt werden kann. Kosten oder Gebühren fallen dabei übrigens nicht an. Die Voraussetzung für das Schauen ist lediglich, dass sich Guthaben auf dem eigenen Wettkonto befindet. Alternativ reicht es aber auch aus, wenn in den letzten Stunden eine Wette auf das Ereignis platziert wurde. Bonus für Wetten auf Australian Open bei Betway: 50% Kombi-BonusMehr als nur ein wenig interessant ist beim britischen Buchmacher auch das Bonusangebot im Zusammenhang mit den Australian Open 2017. Der Bookie hat natürlich seinen regulären Betway Bonus im Angebot, mit welchem sich die Neukunden einen zusätzlichen Betrag von bis zu 100 Euro sichern können. Darüber hinaus steht aber auch eine Offerte für die Tennis-Fans zur Verfügung, welche das Risiko bei den Kombiwetten ganz besonders belohnt. Um bis zu 50 Prozent können die Gewinne gesteigert werden, wenn die Kunden ihre Tipps klug platzieren. Ausgezahlt wird dieser Bonus nämlich nur im Gewinnfall. Wie hoch die Bonussumme ausfällt, ist dabei immer von der Anzahl der kombinierten Wetten abhängig. Möglich ist es bereits, sich mit einer Kombination von nur zwei korrekten Tipps einen Bonus von fünf Prozent zu sichern. Werden acht Wetten miteinander kombiniert, steigt der Bonus auf satte 30 Prozent an. Maximal sind die angesprochenen 50 Prozent möglich, für die mindestens zwölf Tipps auf einem Wettschein kombiniert werden müssen. Sichern können sich die Kunden auf diesem Wege dann einen maximalen Bonus von bis zu 100.000 Euro.

Fazit: Erstklassige Angebote für die Australian Open 2017

Wenn die Australian Open 2017 am 16. Januar mit einer großen Feier eröffnet werden, müssen sich die Wettkunden überhaupt keine Gedanken machen. Das Angebot an Wettmöglichkeiten ist riesig und selbst das Verfolgen der Partien per Live-Stream ist möglich. Selbstverständlich ist der Nervenkitzel auch in diesem Jahr wieder riesig, schließlich ist das Teilnehmerfeld bei den Grand-Slams immer hervorragend besetzt. Wer das Turnier also mit interessanten Wetten noch ein wenig abwechslungsreicher und spannender gestalten möchte, der sollte sich jetzt ein eigenes Wettkonto zulegen und kann in vielen Fällen sogar noch ein paar satte Bonusgelder bei den Buchmachern einkassieren.