Quoten Fußball Wetten – Wie werden sie eigentlich genau berechnet?

Es gibt heute reichlich Sportwetter auf dem Markt, die einfach nur wissen wollen, wie sich die verschiedenen Quoten eigentlich berechnen lassen. Die meisten von den Kunden der Buchmacher wissen dies nicht und können nicht abschätzen, wie es zu den Zahlen und Fakten auf den Wettportalen kommt. Es stellt sich hierbei trotz alledem oft die Frage, ob man dem Buchmacher auch Vertrauen schenken kann. Schließlich kann man die Quotenberechnung auf den Wettportalen nicht einmal einsehen und somit auch nicht sicher sein, ob diese stimmen. Doch wie werden die Quoten dort wirklich berechnet? Was muss man noch beachten, wenn man die Quoten dort miteinander vergleicht? Fragen über Fragen, die man sich genauer betrachten sollte. Die ständig wechselnden Quoten, besonders bei den Live Wetten müssen schließlich von einem Buchmacher erstellt werden. Doch worauf achten die Buchmacher? Gibt es genaue Berechnungsmerkmale, die man hierbei einhalten muss? Machen die Buchmacher ihre Berechnungen auch ersichtlich? Man wird als Sportwetter schnell erkennen, dass es in dem Bereich auf einige Daten und Fakten ankommt, die man beachten muss. Alleine die hohen Quoten müssen schließlich berechtigt sein, sodass man sich ein Bild machen sollte, wie sich die Gewinnquoten genau zusammensetzen. Sportwetten12

Die Wahrscheinlichkeitsberechnung der Buchmacher – Die festgesetzten Quoten

Buchmacher müssen generell die Wahrscheinlichkeit für alle eintretenden Ergebnisse berechnen und dementsprechend auch richtig einschätzen können. Aufgrund der Berechnung legt der Buchmacher in dem Fall auch seine Quoten fest. Eigentlich kann man als Sportwetter somit selber in Erfahrung bringen, ob die Quotenberechnung in dem Fall auch wirklich korrekt ist. Schließlich handelt es sich hierbei um eine einfache Rechnung, die auch die Buchmacher in dem Bereich verwenden. Größere Wettbüros hingegen arbeiten mit umfangreichen und eher unübersichtlichen Statistiken für alle Sportarten und Ligen in denen die Sportwetten möglich sind. Ob nun in der Bundesliga oder bei anderen Top Spielen. Wichtig bei einem Buchmacher ist es, die Quoten richtig zu berechnen und an den Sportwetter weiterzugeben. Allerdings kann der Buchmacher in dem Fall auch ein großes Risiko eingehen. Schließlich handelt es sich bei den meisten Einsätzen der Sportwetter um besonders hohe Spielvarianten. Dementsprechend ist es für den Buchmacher an sich besonders wichtig, die Quoten richtig berechnen zu können. Um dieses Risiko daher auch zu minimieren ist es wichtig, dass alle möglichen Ausgänge von dem Buchmacher auf dem Portal angeboten werden. Trotz alledem kann es auch in dem Fall zu Verlusten kommen. Schon im Jahr 1996 haben viele Buchmacher bei einem wichtigen Boxkampf zu erheblichen Verlusten, da die Quoten dort nicht richtig berechnet worden sind. Aufgrund dessen haben viele Spieler dort die Wetten abgelegt und erheblich hohe Gewinne erhalten. Mehr als 50 Millionen Dollar wurden bei diesem Boxkampf ausgezahlt. Diese Fakten zeigen deutlich, dass die Buchmacher auch heute noch darauf aus sind, ihre Quoten genau festzulegen und selber zu berechnen. Ein Buchmacher kann sich solch erhebliche Verluste schließlich selber nicht leisten. Daher versucht der Buchmacher auch, mit seinen Quoten selber gute Berechnungen zu gestalten und gleichzeitig seinen Sportwettern die besten Quoten zu bieten, damit auch diese einen Gewinn erzielen können.

Die Wettquoten auf Sieg, Niederlage oder sogar Unentschieden

Einer der beliebtesten Wettquoten, die man derzeit als Sportwetter bei den Buchmachern setzen kann sind die Möglichkeiten auf Sieg, Niederlage oder Unentschieden. Diese Wettmöglichkeiten sind für Anfänger sehr einfach zu realisieren. Schließlich kann man die meisten Mannschaften besonders in dem Bereich gut abschätzen und die entsprechenden Vorteile nutzen. Bei fairen Quoten kann man auch mit diesen Varianten wirklich Geld gewinnen. Meistens liegt die Ausschüttungsquote bei einem Buchmacher zwischen 60 und 70 Prozent. Es kommt natürlich auch darauf an, um welchen Buchmacher es sich in dem Fall handelt. Eigentlich berechnen die Buchmacher ihre Quoten anhand jedes Ereignisses. Zunächst einmal wird in aller erster Linie die Wahrscheinlichkeit in dem Fall berechnet. Die Summe der dort berechneten Wahrscheinlichkeiten ergibt somit immer 1. Dementsprechend können die Quoten bei einem Fußballspiel folgendermaßen berechnet werden:   Sieg:                                       60 Prozent                  0,60 Unentschiede:                        25 Prozent                  0,25 Sieg Gegenmannschaft:         15 Prozent                  0,15 Nach der Berechnung dieser Fakten werden die Quoten nach einer folgenden Formel berechnet: Q = 1:W. Das Q steht hierbei für die Quote, das W hingegen für die Wahrscheinlichkeit. Eigentlich handelt es sich hierbei um eine kinderleichte Formel, die auch der Sportwetter selbst berechnen kann. Sieg:                                       1,67 ( =1:0,6) Unentschieden:                      4 (=1:0,25) Sieg Gegenmannschaft;         6,67 (=1:0,15)   Diese fairen Quoten sprechen daher für sich. Der Sportwetter muss sich bei dieser Berechnung keine Gedanken mehr machen, dass es sich um schlechte Quoten handelt. Schließlich ergibt sich aus diesen Berechnungen auch, dass der Buchmacher knapp 20 Prozent von dem Gewinn einbehält. Der Rest der Quoten wird dann mit 0,8 multipliziert. Sollte der Buchmacher daher großzügig sein und seinen Sportwettern 90 Prozent auszahlen lässt sich das ebenfalls wie folgt berechnen: Sieg:                                       1,5 (=1,67*0,9) Unentschieden:                      3,6 (=4*0,9) Sieg Gegenmannschaft;         66 (=6,67*0,9)   Diese Berechnungen zeigen aber noch nicht, dass alle Buchmacher so verfahren. Es handelt sich hierbei um ein Beispiel für die Quotenberechnung. Die meisten Buchmacher haben daher verschiedene Formeln, anhand dessen sie die eigenen Quoten berechnen können. Es gibt daher ein europäisches Format, ein UK-Format und ein US-Format. Aufgrund dessen geben die oben genannten Beispiele nur einen kleinen Einblick in die Berechnung der Quoten. Die meisten Buchmacher arbeiten daher sehr genau und sorgen somit für erstklassige Quoten, die für den Sportwetter daher auch mit einem klaren Vorteil versehen sind. Aufgrund dessen kann man sich jederzeit selber ein Bild machen und schauen, was die einzelnen Quoten in dem Bereich wirklich zu bieten haben. Quoten Fussball Wetten

Wie vergleicht man nun die Quoten der Buchmacher und weiß, welche gut sind?

Diese berechtigte Frage stellen sich heute ebenfalls viele Sportwetter, die sich noch keinen gezielten Buchmacher ausgesucht haben. Es ist nicht einmal schwer, die richtigen Wege in dem Fall zu finden und sich selber ein Bild von den einfachen Quoten zu verschaffen. Aktuell sind die Quoten im Bereich Fußball sehr beliebt. Wenn man sich daher die verschiedenen Buchmacher anschaut kann man selber vergleichen, wo es die höheren Quoten gibt. Ob diese dann auch die besten sind muss man selber entscheiden. Es kommt schließlich auch darauf an, wie viel der Buchmacher selber einbehält und wie hoch die Auszahlungsquoten bei einem Buchmacher in dem Bereich wirklich sind. Einige Buchmacher geben hierbei eine gute Transparenz an und zeigen seinen Sportwettern, wie einfach es ist, die passenden Quoten zu finden. Außerdem gibt es auch reichlich Erfahrungsberichte in dem Bereich, an die man sich ebenfalls halten kann. Mit diesen kann man idealerweise auch nachlesen, wie hoch die Auszahlungsquoten bei den Buchmachern an sich sind und wie man daher einen guten und einfachen Weg finden kann, der zu einem Gewinn führen wird.

Die Vorteile für den Sportwetter bei guten Quoten – Die Fakten

Viele Sportwetter wissen gar nicht, was auf sie zukommt, wenn es sich um die richtigen Quoten handelt. Man kann als Sportwetter aber davon ausgehen, dass man mit den gut berechneten Quoten auch klare Vorteile erhalten kann. Schließlich sind somit die Gewinnmöglichkeiten in dem Bereich deutlich höher, als man wahrscheinlich selber denkt. Man kann daher davon ausgehen, dass man schon mit einem kleinen Einsatz die besten Gewinne erhalten wird. Man muss daher nur schauen, welche Buchmacher einfach die besten Quoten bieten. Hierzu kann man auch die Erfahrungsberichte von anderen Spielern in Anspruch nehmen, die schon einige Erfahrungen bei dem ausgewählten Buchmacher sammeln konnten und somit für deutlich einfache Chancen dienen. Die Auswahl der Buchmacher ist schließlich auch heute besonders groß. Leider ist es oftmals der Fall, dass die meisten Sportwetter nicht einmal genau wissen, welche Buchmacher hierbei die besten sind. Umso wichtiger ist es, die Vergleiche in Anspruch zu nehmen und sich somit ein eigenes Bild zu machen, um genau in Erfahrung zu bringen, welche Quoten die besten sind. Es ist einfach für jeden Sportwetter von Vorteil, die genauen Fakten von einem Buchmacher zu erhalten und zu schauen, wie man selber zu den besten Gewinnquoten in dem Bereich kommen wird.

Der Vergleich zu anderen Buchmachern – Die Vorteile der Wettquoten im Vergleich

Sobald man daher die Buchmacher miteinander vergleicht wird man erkennen, dass es heute viele interessante Wettquoten gibt, die einen zu einem Gewinn führen werden. Einer der führenden Unternehmen für die besten Wettquoten ist Bet365. Doch auch Interwetten kann bei diesem Buchmacher mithalten und für erheblich hohe Gewinne sorgen, die mit nur einer platzieren Wette möglich sind. Beide Buchmacher bieten zudem attraktive Bonusaktionen für ihre Neukunden an. Aufgrund dessen besteht dort jederzeit die Chance, erstklassige Wetten abzuschließen und hohe Gewinne zu erhalten. Um einen guten Überblick zu erhalten kann jeder Sportwetter dort nachlesen, was die einzelnen Buchmacher einem zu bieten haben. Die Vergleich der Buchmacher von Bwin, Sportingbet und auch Bet365 kann man kinderleicht nachlesen. Dort werden einem sogar in Form von einem Test alle wichtigen Daten und Fakten angeboten, die man mittlerweile braucht, um eben die passenden Wetten abschließen zu können. Auffallend sind dementsprechend die Quoten, die Bonusaktionen und gleichzeitig die Gewinnmöglichkeiten, die einem dort angeboten werden. Als Sportwetter sollte man lediglich schauen, wie einfach die Schritte sind, um eine Wette zu platzieren und mit dieser gleichzeitig einen Gewinn zu erhalten. Ein Vergleich reicht aus, um sich ein Bild von den Buchmachern zu verschaffen.
 
Jetzt zu bet365 und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!