Super Bowl 51: Wetten, Fakten, Quoten in 2017

Das Highlight des Football-Jahres steht wieder bevor. In der Nacht von Sonntag auf Montag (5. Februar) steigt der 51. Super Bowl und Millionen Fans auf der ganzen Welt schauen gespannt in Richtung Amerika. In den letzten Jahren hat die Bedeutung von Football und dem Super Bowl dabei auch in Deutschland massiv zugenommen, weshalb in diesem Jahr mit neuen Rekorden gerechnet wird. Die wurden allerdings auch bei den Wetten aufgestellt, wo natürlich besonders die Amerikaner den einen oder anderen Dollar platziert haben. Das Ganze wollen wir uns einmal genauer anschauen und dabei natürlich auch einen Blick auf die beiden Teams und die Wettquoten werfen.

In Texas geht es heiß her

Ausgetragen wird der 51. Super Bowl im NRG Stadium in Houston in Texas. Mögliche Heimvorteile für eine der beiden Mannschaften existieren dabei auf den ersten Blick nicht. Das Duell um die nordamerikanische Football-Krone tragen dabei die Atlanta Falcons und die New England Patriots aus. Wie immer handelt es sich dabei um ein Spektakel der Extraklasse, welches selbst die nicht ganz so Footballbegeisterten reihenweise vor die Bildschirme zieht. Für die weiblichen Fans wird ebenfalls eine Menge geboten, da der US-Popstar Lady Gaga in der Halbzeitpause auftritt. Nichtsdestotrotz steht der Super Bowl natürlich auch immer im Zusammenhang mit Wetten und Einsätzen – und genau in dieser Hinsicht waren die US-Amerikaner in dieser Saison besonders fleißig.

US-Wetteinsätze kratzen an der 5-Milliarden-Marke

Laut einer Erklärung der American Gaming Association (AGA) haben die Amerikaner rund 4,7 Milliarden Euro auf die Super Bowl Wetten 2017 platziert. Das ist nicht nur eine beeindruckende Summe, sondern bedeutet gleichzeitig auch einen Anstieg von rund elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei sei noch einmal daran erinnert, dass in vielen Bundesstaaten die Sportwetten illegal sind, so dass Expertenschätzungen zu Folge rund 97 Prozent der Einsätze illegal platziert werden. Wirklich erlaubt ist der Wetteinsatz zum Beispiel im US-Bundesstaat Nevada, wo allein knapp 132 Millionen US-Dollar auf den Super Bowl 2017 gewettet wurden.

Rekordeinsätze der US-Amerikaner beim Super Bowl 51 / Quelle: AGA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Genau diese brachialen Umsätze sollten laut der AGA langsam für ein Umdenken sorgen. Das 1992 verabschiedete Gesetz zum Verbot der Sportwetten wurde unlängst als 25-jähriges Scheitern bezeichnet – und gerät jetzt weiter unter Beschuss. Viele Experten erklären, dass ein offizieller und geregelter Markt deutlich besser zu kontrollieren wäre. Dementsprechend ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis in den Vereinigten Staaten ernsthaft über eine flächendeckende Legalisierung der Football Wetten und restlichen Sportwetten diskutiert wird. Nevada könnte in dieser Hinsicht dann eine Vorreiterrolle einnehmen.

Buchmacher bieten unzählige Wettoptionen an

Die Nachfrage nach den Super Bowl Wetten ist allerdings nicht nur in den Vereinigten Staaten riesig. Auch international platzieren Millionen Kunden ihre Wetten. Beim britischen Buchmacher bet365 zum Beispiel werden mehr als 290 verschiedene Wettoptionen für die Partie zwischen den Falcons und den Patriots aufgeboten. Beim jungen Wettanbieter Wetten.com stehen ebenfalls zahlreiche Optionen zur Verfügung. So haben die Kunden zum Beispiel die Chance auf den Sieger der Partie zu wetten. Gleichzeitig stehen aber auch Wetten auf die Gesamtzahl der Punkte, die Anzahl der Fieldgoals, Fieldgoals im Handicap oder Halbzeit/Endstand zur Verfügung. Favorit sind bei den Buchmachern die New England Patriots, welche mit einer Wettquote zwischen 1,70 und 1,75 quotiert werden.

Wetten auf den Super Bowl 51 sind bei allen Buchmachern möglich

Fazit: Der Super Bowl 51 wird ein Knaller

Auch in diesem Jahr ist der Super Bowl 51 wieder das Highlight des Football-Jahres. Mit den Patriots und den Falcons stehen zwei hochkarätige Teams auf dem Rasen und auch die Wettquoten bei den verschiedenen Buchmachern können sich sehen lassen. Wunderbare Voraussetzungen also für die eigenen Super Bowl Wetten 2017, die innerhalb von wenigen Augenblicken platziert werden können. Vorgemacht haben es in diesem Jahr mal wieder die Amerikaner, die Rekordeinsätze auf das Endspiel platziert haben – die europäische Kundschaft rückt aber von Jahr zu Jahr näher ran.

Jetzt zu Wetten.comund 160€ Bonus kassieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.