Wichtiger als gedacht: 3. Bundesliga Ergebnisse

Zuletzt aktualisiert: 18.10.2018

In den Medien werden hauptsächlich die ersten beiden Ligen des deutschen Fußballs beachtet. Seit Juli 2008 gibt es allerdings auch eine 3. Liga, die als Durchgangstor zwischen den Regionalligen und den Profiligen zu verstehen ist. Es lohnt sich also, auch die 3. Bundesliga Ergebnisse aufmerksam zu beobachten, denn hier kann immer mal wieder ein neuer Stern am Fußballhimmel geboren werden. Umgekehrt findet man in der 3. Liga auch einige Profivereine, die in der Vergangenheit deutlich erfolgreicher waren. Auch mit diesen Teams muss immer wieder gerechnet werden, denn die Ambitionen zum erneuten Aufstieg in die Oberklassen des Fußballs sind hier logischerweise besonders groß. Immerhin ist die Vereinsstruktur bei diesen Mannschaften in den meisten Fällen relativ kostspielig, Sponsoren, Fernsehrechte und Preisgelder warten erst in den höheren Klassen.

10Bet Empfehlung

Was ist eigentlich die 3. Bundesliga?

Bereits seit vielen Jahren wurde immer wieder diskutiert, mit der Einführung einer 3. Spielklasse eine bessere Brücke zwischen den Amateurmannschaften der Regionalligen und den Profiligen zu schaffen. Die Verantwortlichen wollten auf diese Weise eine bessere Förderung talentierter Spieler erreichen und die Teams als Ganzes entsprechend motivieren. Am 8. September 2006 wurde die Gründung der 3. Liga schließlich auf einem außerordentlichen DFB-Bundestag beschlossen. Los ging es dann mit einem 1. Spiel am 25. Juli 2008. Seither können auch Wett Tipps 3. Bundesliga abgegeben werden. Zentrale Fragen wie „Wo finde ich die 3. Bundesliga Ergebnisse?“ werden aber bis heute gestellt, denn die mediale Beachtung der 3. Spielklasse ist nach wie vor eher auf regionaler Ebene gegeben. Allerdings gibt der Videotext der Fernsehsender Auskunft „Was sind die 3. Bundesliga Ergebnisse?“, ebenso diverse Printmedien und themenbezogene Websites.

Jetzt zu 10betund Einzahlungsbonus von 100€ kassieren!

Geschichte der 3. Bundesliga

Nachdem im Januar 2006 erneut die Diskussion hochkochte, ob nicht mit der Schaffung einer 3. Bundesliga eine bessere Durchlässigkeit zwischen den regionalen Amateurligen und den ersten beiden Profiligen geschaffen werden könne, wurde deren Einführung bei einem außerordentlichen DFB Bundestag am 8. September 2006 beschlossen. Für die erste Saison, die 2008/09 startete, konnten sich Clubs aus den Regionalligen Nord und Süd qualifizieren, hinzu kamen vier Absteiger aus der 2. Bundesliga. Die Mannschaften, die sich auf den Rängen drei bis zehn in den Abschlusstabellen der Regionalligen befanden, waren teilnahmeberechtigt. Die übrigen Teams starteten in der neuerdings dreigleisigen Regionalliga. Das 1. Spiel der 3. Liga wurde im Erfurter Steigerwaldstadion zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und Dynamo Dresden ausgetragen. Seither ist die 3. Liga Prognose durchaus mitentscheidend, wenn es um die Erwartungen an die Profiligen in der Folgesaison geht.

Wetten auf Remis

Zahlen, Daten und Fakten zur 3. Bundesliga

Die Spiele der 3. Liga werden zwar insgesamt nicht annähernd so stark beworben wie die Begegnungen der höheren Klassen. Da aber das Privatfernsehen an dieser Spielklasse bisher nicht sonderlich stark interessiert ist, kann man die 3. Bundesliga live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen erleben: Die ARD und ihre 3. Programme übertragen mindestens 100 Partien der 3. Liga pro Saison live, hinzu kommen die Aufstiegsspiele. Weitere Spiele werden per Livestream im Internet übertragen. Darüber hinaus kann man 3. Bundesliga Ergebnisse online sowie über zahlreiche Radiosender erfahren. Ab der Saison 2018/19 werden Teile der Übertragungsrechte an die Deutsche Telekom gehen, wodurch sich die Live-Übertragung im Fernsehen auf 86 Spiele pro Saison reduzieren wird. Die Anzahl der Zuschauer im Stadion variiert sehr stark. In der Saison 2016/17 waren es im Durchschnitt 5970 Zuschauer pro Spiel.

Der Spielmodus in der 3. Bundesliga

Seit ihrer 1. Saison 2008/09 stehen insgesamt 20 Mannschaften im 3. Bundesliga Spielplan, wo sie um den Aufstieg in die 2. Liga oder gegen den Abstieg in eine der Regionalligen kämpfen. Die beiden bestplatzierten Teams steigen direkt in die 2. Liga auf, die 3. Mannschaft muss in die Relegation gegen den Drittletzten der Zweitligatabelle. Hier müssen die Teams in zwei Spielen ihr Können unter Beweis stellen. Natürlich sind diese Relegationsspiele für Wett Tipps 3. Bundesliga besonders von Interesse. Die drei (ab der Saison 2018/19 4) letztplatzierten Mannschaften der Drittligatabelle steigen in die jeweilige Regionalliga ab und werden von dort durch die Bestplatzierten in gleicher Anzahl ersetzt.

Jetzt zu 10betund Einzahlungsbonus von 100€ kassieren!

Wie sieht der Saisonverlauf aus?

Der Zeitplan in der 3. Bundesliga ist sehr eng gestrickt. Dennoch werden die genauen Spieltermine immer erst sehr spät festgelegt. Grund dafür ist, dass immer erst die exakten Termine in der 1. und 2. Bundesliga feststehen müssen, bevor die 3. Liga an der Reihe ist. In den höheren Spielklassen werden generell mehr Zuschauer erwartet, sodass unter anderem Sicherheitsaspekte für die Terminvergabe eine zentrale Rolle spielen. Auch Spieltermine für die Champions League sowie die Europa League müssen berücksichtigt werden. Selbstverständlich erschwert die späte Festlegung auf einen exakten Spieltag die 3. Liga Prognose deutlich. Allerdings erhöht dieses Prozedere auch die Spannung, denn bei vielen Teams ist das genaue Spieldatum durchaus mitentscheidend, ob man erfolgreich vom Platz gehen wird.

Relegation zur Deutschen Bundesliga

Mit Gründung der 3. Bundesliga wurden auch in den ersten beiden Ligen wieder Relegationsspiele eingeführt, die für den Aufstieg in eine höhere Klasse oder den Abstieg in die Spielklasse darunter entscheidend sind. Bei Relegationen zwischen Zweit- und Drittligisten hat generell der Drittligist im 1. Spiel Heimrecht, was natürlich die 3. Bundesliga Ergebnisse zu dessen Gunsten verschieben kann. Immerhin können die Drittligisten dann damit rechnen, dass besonders viele eigene Fans zur Unterstützung ins Stadion kommen. Ein 3. Entscheidungsspiel, wie es in einer früheren Regelung vorgesehen war, gibt es nicht mehr. Stattdessen gilt die Auswärtstorregel: Gehen Hin- und Rückspiel unentschieden aus, so gewinnt das Team mit der größeren Zahl an Auswärtstoren.

Die 3. Bundesliga als Tor zwischen regionalen und deutschlandweiten Ligen

In den letzten Jahren konnte man es immer wieder beobachten: Plötzlich ist da ein Verein, der quasi aus dem Nichts auftaucht und sich bis in die ersten Profiligen vorarbeitet. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt aber, dass der sagenhaft erscheinende Aufstieg einer Plackerei in den unterklassigen Ligen zugrunde liegt. Die Schaffung der 3. Liga macht es aber immens spannend, den Aufstieg und Fall diverser Teams zu beobachten. So tauchten in den letzten Jahren Teams wie Eintracht Braunschweig oder FC Paderborn in der Tabelle der 1. Bundesliga auf. Und auch die ambitionierten Spieler von RB Leipzig, denen über kurz oder lang sogar mancher Titel zugetraut wird, mussten sich noch vor wenigen Jahren in der 3. Liga gegen andere Teams behaupten.

Die deutschen Regionalligen

Viele 3. Bundesliga Ergebnisse wären noch kurz zuvor undenkbar gewesen: So mancher Teilnehmer einer der deutschen Regionalligen erweist sich im Verlauf einer Saison als echte Überraschung. Erfahrungsberichte machen aber deutlich, wie schwierig die Einschätzung niederklassiger Teams geworden ist, denn seit der Saison 2011/12 unterteilt sich die Regionalliga in die fünf Staffeln Nord, Nordost, West, Südwest und Bayern. Es gehört also eine Menge aufmerksame Beobachtung dazu, um den möglichen Aufstieg einiger Teams zu erkennen und gegebenenfalls seine Wette entsprechend zu platzieren. Zum Ende der Saison spielen dann die Erstplatzierten der Staffeln sowie in der Regionalliga Südwest auch der Zweitplatzierte in einer sogenannten Aufstiegsrunde um drei Startplätze in der 3. Bundesliga.

Jetzt zu 10betund Einzahlungsbonus von 100€ kassieren!

1. und 2. Bundesliga: Echte Durchlässigkeit

Die 3. Bundesliga ist für die in den ersten beiden Fußball Ligen spielenden Teams wohl nur mit einem Schreckgespenst gleichzusetzen. Der FC Paderborn ist ein in Ostwestfalen häufig beweintes Beispiel für einen Verein, der die Durchlässigkeit der Ligen in beide Richtungen durchgespielt hat. Nach einem geradezu märchenhaften Aufstieg in die 1. Liga folgte der tiefe Fall. Durch die 2. Liga wurde der Verein quasi durchgereicht, in der laufenden Saison wollte auch niemand mehr eine 3. Liga Prognose für das Team abgeben. Eigentlich wäre nach einer miserabel verlaufenen Saison der Abstieg in die Regionalliga beschlossene Sache gewesen. Nur aufgrund einer Sonderregelung, die durch eine Lizenzverweigerung für den TSV 1860 München zustande kam, darf Paderborn weiterhin in der 3. Liga spielen.

Was zeichnet die 3. Bundesliga aus?

Während sich viele Zuschauer über die zunehmende Kommerzialisierung der ersten beiden Ligen beschweren, gilt der Kampfgeist vieler Teams der 3. Liga als geradezu legendär. Für die eigene Sportwette zählen natürlich vordergründig die 3. Bundesliga Ergebnisse, während des Spiels kann man sich aber häufig auf weit mehr Action freuen als bei den Clubs der höheren Etagen. Auch die Fankultur wird besonders gepflegt, denn die Vereine der 3. Liga stehen finanziell selten gut da und freuen sich über jede verkaufte Eintrittskarte. Viele Fans tun sich zusammen, um etwa Fahrten zu Auswärtsspielen zu organisieren oder lassen, als besonderen Service, sogar auswärtige Zuschauer bei sich übernachten.

Wie spielen die Mannschaften?

Insbesondere in der 3. Liga kennt man vor allem eine Devise: Ackern, ackern, ackern. Denn wer sich in der 3. Spielklasse bewährt, hat bereits die höheren Ligen vor Augen. Schwachen Teams hingegen droht bei einem Abstieg in die zugehörige Regionalliga der Weg in eine relative Bedeutungslosigkeit. Ein besonderes Argument ist hierbei auch, dass Spiele der 3. Liga zumeist in den Regionalprogrammen der ARD ausgestrahlt werden, was natürlich auch die Abgabe von Wett Tipps 3. Bundesliga deutlich vereinfacht. Die meisten Partien der Regionalligen indes kommen in den Medien kaum vor, was den Spielern nicht gefallen dürfte. Was übrigens auch für eine körperbetontere Spielweise spricht, ist die Anzahl vergebener gelber und roter Karten. Die ist im Durchschnitt fast doppelt so hoch wie in den ersten Fußballligen.

Wie ist die Fankultur?

Alle Vereine wissen: 3. Bundesliga Ergebnisse kommen maßgeblich durch engagierte Fans zustande. Da werden Fahrten zu Auswärtsspielen durch Fangruppen organisiert, etwa durch die Bildung von Fahrgemeinschaften oder dadurch, dass sogar Fans einer gegnerischen Mannschaft bei Anhängern des Teams übernachten dürfen. Eine Schattenseite, die auch die Quoten bei manchem Wettanbieter nachhaltig beeinflussen kann, zeigt sich allerdings bei einigen Fangruppen (die jedoch meist in der Unterzahl sind). Da geht es dann um Graffiti-Schmierereien, Pyrotechnik im Stadion, Randale im Austragungsort oder gar unschönen Prügelszenen. Übergeordnete Fanclubs versuchen aber, diese Ausschreitungen möglichst klein zu halten und distanzieren sich davon generell in aller Form. Auch die Vereine betonen immer wieder, dass es ihnen um friedliche, rein sportliche Wettkämpfe geht.

Wetten auf die 3. Bundesliga

Viele Fans wissen es gar nicht, doch man kann nicht nur auf die Spiele der ersten beiden Ligen wetten. Auch die 3. Bundesliga bietet sich für Sportwetten an, manchmal sogar noch mehr als in den höheren Spielklassen. Denn es gibt nur selten eine generelle 3. Liga Prognose, die eine dauerhafte Dominanz eines einzigen Teams andeuten würde. Gerade aus der 1. Bundesliga ist man es ja mittlerweile gewohnt, dass sich der FC Bayern München mit einer Handvoll der „üblichen Verdächtigen“ an der Spitze absetzt. In der 3. Liga indes gibt es generell mehr Überraschungen, bei denen verschiedene Teams abwechselnd die Nase vorn haben können.

Welche Wettarten bieten sich an?

In der 3. Bundesliga kann generell ähnlich gewettet werden, wie in den höheren Spielklassen. Wett Tipps 3. Bundesliga können für unterschiedliche Wettarten abgegeben werden. Da ist zuerst die Saisonwette: Wer wird Meister, wer wird in die Regionalliga absteigen? Hinzu kommen die Wetten auf einzelne Begegnungen, bei denen man im Vorfeld versucht, den künftigen Sieger zu benennen. Hier ist zumeist auch die Anzahl an Toren anzugeben. Sehr oft kann auch noch live im Verlauf eines Spiels gewettet werden. Dies ist nicht zuletzt aufgrund der modernen Technik möglich: Zum Wetten genügt ein Smartphone und eine entsprechende App. Man sollte aber auch hier nicht nur die technische Komponente vergleichen, sondern auch auf andere Aspekte achten. Ein Wettbonus etwa kann sich im Erfolgsfall doppelt auszahlen.

10bet Bonus

Mannschaften aus der 3. Bundesliga als Überraschungsteams

Neben der Möglichkeit, in die vorderen Spielklassen aufzusteigen, haben Drittligisten noch eine weitere Chance auf das große Rampenlicht: Im DFB Pokal sind eben nicht nur die Profikicker der 1. und 2. Liga vertreten, sondern auch Dritt- und Regionalligisten. Und viele Teams wachsen bei Pokalspielen derart über sich hinaus, dass 3. Bundesliga Ergebnisse kaum noch eine Rolle spielen. Wenn es um den Pokal geht, sollte man seine Fußballwetten Strategie also möglicherweise überdenken. Auch hier konnte der FC Paderborn wieder überraschen, denn der abstiegsbedrohte Drittligist war als Underdog zwischen sieben erfolgreichen Profiteams sogar im Viertelfinale des Pokalwettbewerbs noch dabei. Wer rechtzeitig darauf gewettet hat, dass der FC Paderborn dermaßen weit kommen würde, für den hat sich die Tippabgabe definitiv gelohnt.

Fazit: Werfen Sie auch ein Auge auf die 3. Bundesliga

Trotz der geringeren medialen Aufmerksamkeit macht es großen Spaß, auf Spiele der 3. Bundesliga zu wetten. Denn auch wenn man vorangehende 3. Bundesliga Ergebnisse mit einbezieht, sind in dieser Spielklasse zahlreiche Überraschungen möglich. Hier sind also noch echte Geheimtipps möglich, die man in den höheren Spielklassen meist vergeblich sucht. Am spannendsten wird es natürlich, wenn man sich zum Spiel live ins Stadion begibt, um während dessen Verlauf zum Smartphone zu greifen. Denn damit können Fußballwetten mobil platziert werden, meist auch noch Last Minute während eines laufenden Spiels. Außerdem gilt natürlich: Wer die 3. Liga aufmerksam beobachtet, kennt mögliche Aufsteiger bereits recht gut und kann auch bei Sportwetten in den oberen Spielklassen gut einschätzen, ob sich ein Tipp auf den Aufsteiger lohnen könnte.

10Bet Empfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.