Fußballwetten und die ersten Halbzeitergebnisse – Chancen nutzen

Zuletzt aktualisiert: 10.10.2018

Jeder Wettfreund kennt das Gefühl: Vor dem Spiel war man sich eigentlich todsicher, dass die Mannschaft heute super in Form ist. In der ersten Hälfte aber zeigt die Mannschaft dann, dass man heute überhaupt nicht mit ihr rechnen kann. Solche Situationen bei den Fußballwetten sind ärgerlich, passieren aber leider tausendfach jeden Tag. Nicht nur Anfänger neigen dazu, ihre Wettscheine immer weit vor Anpfiff der Partie abzugeben. Auch erfahrene Tipper lassen häufig die Möglichkeiten der Livewetten noch zu sehr außen vor. Dabei bieten sich gerade in diesem Bereich einige verführerische Optionen an, die von Tippern immer gerne gesehen sind. Grundsätzlich sollte sich jeder Wettfreund mit den Livewetten auseinandersetzen, da die Gewinnchancen hier teilweise um ein Vielfaches höher sind. In diesem Artikel erkläre ich daher, wie man die Livewetten und speziell die Halbzeitergebnisse im Fußball optimal für sich nutzen kann.

Warum bis zur Halbzeit warten?

Schon Tage bevor eine Partie angepfiffen wurde, finden sich die jeweiligen Quoten der Buchmacher im Netz. Dabei ist es aber nicht sonderlich empfehlenswert, bereits hier die Quoten zu spielen. Auch wenn das Verlangen vielleicht schon in den Fingern kitzelt, so sollte man sich mit der Erstellung des Wettscheins noch ein wenig gedulden. Bei einer Vorlaufzeit von mehreren Tagen spielen noch viel zu viele unberechenbare Faktoren in die jeweilige Quotierung mit hinein. Gerade im Fußball kann schnell viel passieren und so sind Verletzungen und ähnliches niemals auszuschließen. Gleichzeitig sollte man aber auch so viele Informationen wie möglich zu einem Spiel aufnehmen. Die brisanten Infos kommen meist erst wenige Stunden vor Spielbeginn ans Licht. Je näher es zum Spiel geht, desto besser werden auch die Informationen für den Spieler. Dieses Prinzip zieht sich natürlich bis in die Halbzeitpause hinein, denn dank den Livewetten können auch hier noch Tipps abgegeben werden. So ist es ratsam bis zur Halbzeitpause zu warten, da bis hier weiter Informationen gesammelt werden können. Dies gilt zum Beispiel für die Veränderung der Quoten oder für den Eindruck der jeweiligen Mannschaft in der ersten Spielhälfte.

Value-Bets sind die Ausnahme

Die einzige Ausnahme für die schnelle Tippabgabe bilden die Value-Bets. Hier sollte die Quote natürlich dann mitgenommen werden, wenn sie angeboten wird. Gerade wenn man sich sicher ist, dass die Quote in den kommenden Stunden und Tagen noch sinken wird, so sollte man hier zuschlagen.

Bedeutung der Livewetten nimmt zu

Besonders in den letzten Jahren hat die Livewette bei den Fußballwetten immer größere Bedeutung gewonnen. Es entstand ein völlig neues Wettgefühl, welches jeden Tag tausende Tipper vor die Bildschirme zieht. Voraussetzung für dieses Gefühl ist natürlich ein schöner Livewetten-Bereich, wie man ihn zum Beispiel bei Betway, bwin oder Tipico findet. Diese Buchmacher präsentieren nicht nur die Spielstände, sondern bieten umfangreiche und detaillierte Angaben zum Spielverlauf. Da sich speziell die Fußballwetten in den letzten Jahren gewandelt haben und auch die vermeintlich „Kleinen“ immer mal wieder einen „Großen“ schlagen, setzt die Tippgemeinschaft immer mehr auf die Spieleindrücke. Diese werden in den Livewetten optimal wiedergegeben und ermöglichen ein zielgenaues Setzen. Neben den großen Gewinnmöglichkeiten begeistern die Livewetten aber vor allem durch eines: Nervenkitzel.

Jetzt zu Tipicound 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!

 

Die besten Livewetten-Bereiche

Wie bereits angesprochen finden sich die besten Livewetten-Bereiche für Fußballwetten bei Betway, bwin und Tipico. Gerade Betway und bwin überzeugen hier, denn neben den Livewetten steht für viele Veranstaltungen auch noch ein Live-Stream zur Verfügung. So kann man sich das Spiel in vollem Umfang anschauen und dann ganz bequem währenddessen seine Wette abgeben. Aber auch abseits des Live-Streams bieten die drei Buchmacher-Giganten ein umfangreiches Portfolio. Tipper können sich jederzeit die Ballbesitzstatistik und die Zahl der Eckbälle, Angriffe oder Torschüsse ansehen. Für die Fußballwetten in der Halbzeitpause natürlich optimal, denn hier finden sich alle detaillierten Informationen über das Spiel.

bwin bietet ebenfalls einen starken Livewetten-Bereich

bwin bietet ebenfalls einen starken Livewetten-Bereich

 

Welchen Einsatz wähle ich in bei Halbzeitwetten?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, sondern muss von jedem Tipper an sich selbst gestellt werden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich Grenzen für die Einsätze festzulegen. Wichtig ist, dass man niemals schon im Vorfeld einen Gewinn einplant. Man sollte also nur so viel einsetzen, wie man tatsächlich verkraften kann. Ein wichtiger Gesichtspunkt auf der Suche nach dem richtigen Einsatz für die Fußballwetten ist aber auch die tatsächliche Mannschaftsstärke. Es kommt immer mal wieder vor, dass die Außenseiter starke Anfangsphasen erwischen, am Ende aber doch einbrechen. Hinterlassen krasse Außenseiter also einen guten Eindruck in der ersten Hälfte, sollte hier trotzdem noch mit Bedacht gehandelt werden. Auch wenn die Quote unter Umständen verlockend ist, so ist der Favorit individuell häufig überlegen.

Alle Informationen nutzen

In unserer digitalen Welt werden alle möglichen Dinge gespeichert und zur Verfügung gestellt. Dies gilt natürlich auch für sämtliche Informationen rund um die Fußballwetten. Ohne großen Aufwand können die Tipper heute nahezu alles herausfinden. War eine Mannschaft vor dem Pokalspiel noch auf einer Feier? Was macht die Verletzung des Superstars? – Alles ganz leicht in Erfahrung zu bringen. Und genau diese Informationsquellen sollten die Wettfreunde sich hier zu Nutze machen. Das gilt nicht nur für die Zeit vor dem Anpfiff, sondern eben auch bis zur Halbzeitpause. Zahlreiche Live-Ticker, Nachrichten und Vereinsseiten bieten auch während der Partie tiefgreifende Informationen. Welche Mannschaft gewinnt mehr Zweikämpfe? Wie oft hat Team A auf das Tor geschossen? – Die Infos fliegen nur so durch das Netz. Wer diese Informationen bündelt und dann geschickt für sich nutzt, der hat eine glorreiche Zeit auf dem Wettmarkt vor sich.

 

Fazit: Die Halbzeit der Fußballwetten offenbart bereits viel

Mit seiner Wettabgabe für Fußballwetten bis zur Halbzeitpause zu warten, kann durchaus sinnvoll sein. In diesem Fall sollte sich der Spieler so viele Informationen wie möglich beschaffen, um insbesondere den Spielverlauf ganz genau beobachten zu können. Nach den ersten 45 Minuten ist zumindest schon einmal eine Tendenz erkennbar, auch wenn diese natürlich niemals eine Garantie darstellt. In Verbindung mit weiteren Informationen wie Eckbällen, Ballbesitzstatistiken oder Angriffen lässt sich dann aber schon ein sehr gutes Bild kreieren, wie der weitere Spielverlauf aussehen könnte. Generell gilt, dass die Informationen immer genauer werden, je näher es an das Spiel geht. Wer also eine größtmögliche Fülle an Informationen sammeln will, der sollte bis kurz vor dem Spiel, oder aber eben bis zur Halbzeitpause warten. Bereits mehrere Tage vor Spielbeginn seinen Wettschein abzugeben ist meist nur bedingt zielführend, da sich im schnelllebigen Fußball vieles verändern kann.

Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 250€ erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.