Wie ist bei der WM 2018 Senegal einzuschätzen?

Erst zum zweiten Mal ist der Senegal bei einer Endrunde der WM dabei. 2002 feierte man die Premiere - und gewann gleich sein Auftaktspiel mit 1:0 über Frankreich, das sogar nach der Vorrunde ausschied. Der Senegal erreichte derweil das Viertelfinale. Seit dem dortigen Aus musste man aber 16 Jahre warten, ehe man sich ein zweites Mal für die WM qualifizierte. Dies ist für die WM 2018 in Russland gelungen. Nun hat man allerdings mit Gruppe H keine leichte Aufgabe vor sich.

Das WM Team Senegal 2018

Weiterhin darf Afrika nur 5 Teams zu einer WM entsenden. Dieses Mal ist das WM Team Senegal 2018 eines davon, wie zuvor erst einmal. Die Losfeen meinten es gut mit dem Senegal, denn ein echtes Topteam hat man nicht in seiner Gruppe H. Dafür fehlen aber auch echte Underdogs und es wirkt, als könne in dieser Gruppe H jeder jeden schlagen. Das kann gut für den Senegal enden - oder sehr bitter. Der WM 2018 Senegal Kader stellt sich wie folgt dar: Tor: Abdoulaye Diallo (Rennes), Khadim N’Diaye (Horoya), Alfred Gomis (SPAL 2013) Abwehr: Kalidou Koulibaly (Neapel), Lamine Gassama (Alanyaspor), Kara Mbodji (Anderlecht), Moussa Wague (Eupen), Youssouf Sabaly (Bordeaux), Saliou Ciss (Valenciennes), Salif Sané (Hannover 96) Mittelfeld: Badou Ndiaye (Stoke), Idrissa Gueye (Everton), Cheikhou Kouyate (West Ham United), Cheikh N’Doye (Birmingham), Alfred N’Diaye (Wolverhampton) Angriff: Sadio Mané (Liverpool), Keita Balde (Monaco), Diafra Sakho (Rennes), Moussa Konate (Amiens), Ismaila Sarr (Rennes), M’Baye Niang (FC Turin), Moussa Sow (Bursaspor), Mame Biram Diouf (Stoke)

Die Top5 Wettanbieter zur WM 2018

1 100€ Ersteinzahlungsbonus
 
zu Unibet
2 125€ Einzahlungsbonus
 
zu Bethard
3 100€ Einzahlungsbonus
 
zu William Hill
4 100€ Einzahlungsbonus
 
zu Interwetten
5 100€ Neukundenbonus
 
zu Netbet

So lief der Weg fürs WM Team Senegal 2018 in der Qualifikation

Die Qualifikation in der CAF ist schwierig. Über 50 Bewerber für nur 5 Tickets, die der FIFA dem afrikanischen Verband zugesteht. So erklärt es sich auch, dass ein im Fußball relativ starkes Land wie der Senegal erst zum zweiten Mal bei einer Endrunde der WM dabei ist. Diesmal aber gelang die Qualifikation. Die Vor-Playoffs gewann man gegen das Team von Madagaskar (2:2 und 3:0). Danach gewann man auch seine Gruppe, in der die Gegner Kap Verde, Südafrika und Burkina Faso hießen. Am Ende standen 10:3 Tore aus 6 Spielen. Entgegen allen Unkenrufen verfügt man also über eine starke Defensive, zumindest im innerafrikanischen Vergleich. Zudem blieb man ungeschlagen und hatte 6 Punkte Vorsprung vor dem Gruppenzweiten in der Endabrechnung, Burkina Faso. Nun nimmt das WM Team Senegal 2018 also zum zweiten Mal an einer WM teil.

Die Stars im Team von Senegal

Cheikhou Kouyaté von West Ham United treibt das Spiel des Senegal an. Keita Baldé gilt als Toptalent, das den Sprung in die Weltelite schaffen kann. Beim AS Monaco spielt er ohnehin schon, somit einem Topclub Europas. Größter Star im Team ist Sadio Mané, der beim FC Liverpool dafür sorgte, dass der Club ins Finale der Champions League einzog. Im Tor wird bei der WM 2018 Senegal Abdoulaye Diallo von Stade Rennes aufbieten, ein solider Keeper, an dem es nicht gelegen haben wird, sollte der Senegal das Achtelfinale verpassen. Auch Badou Ndiaye von Stoke City und Idrissa Gana Gueye vom FC Everton spielen in der Premier League. Qualität ist also vorhanden, wenn bei der WM 2018 Senegal versucht, die Vorrunde zu überstehen. Zweifel herrschen allerdings an der Qualität von Trainer Aliou Cissé, der zwar selbst erfolgreicher Spieler war. Der Posten als Nationaltrainer des Senegals ist aber seine erste Station als Cheftrainer.

Bisherige WM-Teilnahmen und Erfolge des Senegal

Bislang nahm der Senegal erst einmal an einer Endrunde der WM teil. 2002 war das in Japan und Südkorea. Dort spielte man eine vorzügliche WM. Bis zur Verlängerung im Viertelfinale gegen die Türkei blieb man ungeschlagen. Erst gelang ein überraschender 1:0-Sieg über Frankreich. Dann spielte man 1:1 gegen Dänemark und 3:3 gegen Uruguay. Damit wurde man Gruppenzweiter, zog ins Achtelfinale ein. Dort hatte man tatsächlich die Qualität, die Schweden in der Verlängerung per Golden Goal mit 2:1 aus dem Turnier zu werfen und selbst ins Viertelfinale einzuziehen. Hier stand es gegen die Türkei bis 94. Minuten 0:0, ehe dann ein Tor der Türken das Aus bedeutete.
Somit ist das WM Team Senegal 2018 das einzige bei dieser WM in Russland, neben den beiden Debütanten Panama und Island versteht sich, das bei einer WM nach der regulären Spielzeit noch ungeschlagen ist. Den Erfolg von 2002 zu wiederholen dürfte aber schwierig werden.

Wie wird sich Senegal in Gruppe H präsentieren?

Die Auslosung ergab eine äußerst gemischte Gruppe H. Die folgenden Teilnehmer ergab das Prozedere im Kreml im Dezember 2017:
  • Polen aus der UEFA
  • Senegal vom CAF
  • Kolumbien vom CONMEBOL
  • Japan vom AFC
Somit ist einzig aus dem Verband CONCACAF kein Team in dieser Gruppe gelandet. Zudem nur ein Team aus der UEFA, was auch mit sich bringt, dass alle Teams untereinander bislang nur sehr wenige Partien ausgetragen haben. Sehr gut durchmischt ist die Konstellation aber nicht nur von der Herkunft her, sondern auch vom Niveau der Teams. Im Prinzip könnte jedes der vier Teams die Gruppe gewinnen, jedes ins Achtelfinale vorstoßen, aber auch jedes Gruppenletzter werden. Das gilt dann natürlich auch fürs WM Team Senegal 2018. Einen Favoriten gibt es in dieser Gruppe nach allgemeiner Einschätzung dennoch und dieser heißt nicht Polen. Es ist das Team von Kolumbien, das inzwischen in die Top der Weltrangliste vorgerückt ist.

Senegal Wettquoten gegen Polen eher schlecht

Sein Auftaktspiel bestreitet bei der WM 2018 Senegal gegen Polen, das als Gruppenkopf und mit einer zumindest torreichen Qualifikation im Rücken vermeintlich als Favorit in diese Partie geht. Zumindest sagen dies die Polen- und Senegal Wettquoten vor dem Anstoß. Dieser Einschätzung muss man sich aber nicht unbedingt anschließen. Die gesamte Abwehrreihe des Senegal spielt schließlich bei europäischen Clubs wie dem SSC Neapel, RSC Anderlecht, Girondins Bordeaux etc. Da kann man erwarten, dass sie es schafft, zumindest für diese 90 Minuten Robert Lewandowski keinen Torerfolg zu erlauben. Klar ist Lewandowski einer der besten Stürmer der Welt mit exzellenter Torquote. Doch ist auch er nur ein Mensch. Und wenn er nicht trifft, dann wird es schon schwierig für Polen, den Erfolg zu erzwingen. Andererseits verfügt auch Polen über eine international spielende Abwehr, zum Beispiel Kamil Glik von AS Monaco oder Grzegorz Krychowiak von West Bromw. Unser Wett Tipp wäre hier ein Remis.

Zweiter Gegner des WM Team Senegal 2018: Japan

Im zweiten Spiel dürften die Senegal Wettquoten dann sogar eher die Afrikaner zum Favoriten machen. Sicher, Japan ist Dauergast bei der WM - ganz im Gegensatz zum Senegal. Dennoch darf dieser hier als spielstärker und auch physisch stärker als die Japaner eingeschätzt werden. Diese wollen bei der WM 2018 Senegal durchaus mit einiger "deutscher" Unterstützung schlagen, nämlich mit den folgenden Spielern, die im deutschen Fußball unterwegs sind:
  • Makoto Hasebe (Eintracht Frankfurt)
  • Shinji Kagawa (Borussia Dortmund)
  • Yoshinoro Moto (Mainz 05)
  • Gotoku Sakai (Hamburger SV)
  • Genki Haraguchi (Fortuna Düsseldorf)
  • Takashi Usami (Fortuna Düsseldorf)
  • Yuya Osako (1. FC Köln)
Gleich sieben Spieler im WM-Kader von Japan spielen also in Deutschland. Mit Ausnahme von Kagawa beim BVB aber niemand bei einem Topclub. Und da liegt auch die Krux für die Japaner: Sie sind einfach kein Topteam bei dieser WM, während man dem Senegal durchaus einen Sieg gegen sie zutrauen kann.

Der dritte Gegner vom Team WM Senegal 2018: Kolumbien

Kein Team aus der CONCACAF in dieser Gruppe, dafür mit Kolumbien ein starkes Team aus der CONMEBOL. Viele trauen den Kolumbianern mindestens das Viertelfinale zu. Dafür müsste man aber definitiv seine Gruppe überstehen. Wahrscheinlich kann man bei der WM 2018 Senegal nur mit viel Mühe bezwingen, dürfte am Ende aber als Sieger vom Platz gehen. So ist auch die Einschätzung der Buchmacher, auch wenn die Senegal Wettquoten vergleichsweise niedrig stehen. Doch die Kolumbianer reisen mit einigen Stars zur WM nach Russland. Da wäre vor allem der Torschützenkönig der letzten WM, James Rodriguez vom FC Bayern München, der zuletzt blendend in Form war. Aber auch Radamel Falcao vom AS Monaco spielte eine tolle Saison. Außerdem bemerkenswert: Torhüter David Ospina vom FC Arsenal, auch wen er dort hinter Petr Cech nur zweiter Mann ist, und Yerry Mina vom FC Barcelona.

Wie gestalten sich die Senegal Wettquoten?

Die Senegal Wettquoten auf einen Titelgewinn sind naturgemäß sehr hoch. Noch nie gewann eine Mannschaft aus Afrika den Titel, noch nie erreichte eine Mannschaft aus Afrika überhaupt ein WM-Halbfinale. Es spricht wenig dafür, dass bei der WM 2018 Senegal jenes Team sein wird, dass dies ändert. Dafür stehen die Quoten aber für ein Überstehen der Vorrunde nicht allzu schlecht, gleichwohl man auch ein Aus nach der Gruppenphase ins Kalkül ziehen muss. Bei den Wett Tipps auf den Gesamtsieg rangiert der Senegal im Mittelfeld, hinter der Schweiz und Dänemark, aber vor Serbien und sogar Nigeria. Da derartige Quoten mit Bedacht gewählt werden, kann man davon ausgehen, dass der Senegal als stärkstes Team aus Afrika bei dieser WM eingeschätzt wird. Punkte bringt diese Einschätzung alleine noch nicht, doch die Clubs, in denen die Senegalesen unter Vertrag stehen, machen tatsächlich Hoffnung auf Erfolge.

Senegal kann Achtelfinale durchaus erreichen

Was bei der WM 2018 Senegal insgesamt erreichen kann, ist jedenfalls völlig offen, so wie die gesamte Gruppe H. Weshalb es ja auch so spannend sein wird, bei der WM 2018 Senegal zu verfolgen. Kabinettstückchen darf man ebenso erwarten wie so manchen Patzer im Zusammenspiel. Aber auf jeden Fall auch Punkte für den Senegal. Dass dieser abgeschlagen mit 0 Punkten als Letzter ausscheidet, ist kaum vorstellbar, wenn auch nicht ausgeschlossen. Was einem erneuten Vorrücken ins Viertelfinale wie bei der WM 2020 aber deutlich im Wege steht, ist, dass selbst beim Erreichen des Achtelfinals ein Sieg dort schwierig werden dürfte. Der Gegner hieße dann aller Voraussicht nach England oder Belgien. Trotz aller Erfahrung des Kaders des Senegal in Europa dürfte spätestens dann Endstation sein.