Wird bei der WM 2018 Kolumbien wieder überraschen?

Gemeinhin nimmt man an, dass alle südamerikanischen Fußball Mannschaften - mit Ausnahme von Venezuela und Bolivien - irgendwann schon mal größere Erfolge bei WM gefeiert haben. Dies gilt auch für die WM 2018 Kolumbien Mannschaft. Tatsächlich war aber der Einzug ins Viertelfinale von Kolumbien bei der WM 2014 deren größter Erfolg überhaupt. Zuvor war man noch nie so weit gekommen. Wiederholt man diesen damals mehr als verdienten Erfolg bei der FIFA WM 2018 in Russland? In Gruppe H wird allerdings schon der Weg ins Achtelfinale nicht einfach werden für das WM Team Kolumbien 2018.

Der Kader vom WM-Team Kolumbien 2018

Hier stellen wir die WM 2018 Kolumbien Spieler vom vorläufigen WM 2018 Kolumbien Kader dieses WM 2018 Teilnehmers vor: Torhüter: David Ospina (FC Arsenal), Camilo Vargas (Deportivo Cali), Ivan Arboleda (Banfield/Argentinien), Jose Fernando Cuadrado (Once Caldas) Verteidigung: Santiago Arias (PSV Eindhoven), Frank Fabra (Boca Juniors/Argentinien), Davinson Sanchez (Tottenham Hotspur), Cristian Zapata (AC Mailand), Yerry Mina (FC Barcelona) Johan Mojica, Bernardo Espinosa (beide FC Girona/Spanien), Oscar Murillo (Pachuca/Mexiko), Farid Diaz (Olimpia/Paraguay), Stefan Medina (Monterrey/Mexiko), William Tesillo (Leon/Mexiko) Mittelfeld: Abel Aguilar (Cali), Wilmar Barrios (Boca Juniors/Argentinien), James Rodriguez (Bayern München), Carlos Sanchez (Espanyol Barcelona), Jefferson Lerma (UD Levante/Spanien), Giovanni Moreno (Shanghai Shenhua/China), Juan Fernando Quintero (River Plate/Argentinien), Edwin Cardona (Boca Juniors/Argentinien), Juan Guillermo Cuadrado (Juventus Turin), Gustavo Cuellar (Flamengo/Brasilien), Sebastian Perez (Boca Juniors/Argentinien), Mateus Uribe (America/Mexiko) Angriff: Radamel Falcao (AS Monaco), Carlos Bacca (FC Villarreal), Duvan Zapata (Sampdoria Genua), Miguel Borja (Palmeiras/Brasilien), Jose Izquierdo (Brighton and Hove Albion), Luis Muriel (FC Sevilla), Teofilo Gutierrez (Junior), Yimmi Chara (Junior)

Die Top5 Wettanbieter zur WM 2018

1 100€ Ersteinzahlungsbonus
 
zu Unibet
2 125€ Einzahlungsbonus
 
zu Bethard
3 100€ Einzahlungsbonus
 
zu William Hill
4 100€ Einzahlungsbonus
 
zu Interwetten
5 100€ Neukundenbonus
 
zu Netbet

Kolumbiens Weg durch die WM-Quali

Die Fußball WM-Qualifikationsgruppe des CONMEBOL in Südamerika kann mit Fug und Recht als die schwierigste überhaupt zu jeder WM angesehen werden. Allerdings qualifizieren sich immerhin 4,5 der 10 Teilnehmer in dieser Gruppe der WM 2018 Qualifikation. Sie mag also anspruchsvoll sein, man muss sie aber nicht mal annähernd gewinnen, um sicher bei der nächsten WM dabei zu sein. Wie schlug sich bei der Qualifikation für die WM 2018 Kolumbien? Nicht so gut wie erhofft, besser als erwartet, kann man das Endresultat von Kolumbien in der WM-Qualifikation in Südamerika zusammenfassen. Vor dem letzten Spieltag war man noch nicht sicher qualifiziert, es reichte dann aber ein 1:1 in Peru, um sich direkt für Russland zu qualifizieren. Damit ist man zum zweiten Mal in Folge nach de WM 2014 in Brasilien für die Endrunde einer WM startberechtigt.

Die Stars der WM 2018 Kolumbien und ihr Trainer

Aus europäischer Sicht dürfte James Rodriguez von Bayern München der größte Star im Team der Kolumbianer sein, und wahrscheinlich sieht man das auch weltweit so. Schließlich wurde er mit 6 Treffern bei der vorigen WM in Brasilien Torschützenkönig. Danach ging er zu Real Madrid, von wo er vor der abgelaufenen Saison zum deutschen Rekordmeister ausgeliehen wurde. Doch das WM Team Kolumbien 2018 weist noch weitere international bekannte Spieler auf. Da wäre vor allem Falcao vom AS Monaco zu nennen, aber auch der Arsenal Torhüter David Ospina, die beide nicht nur Champions-League-Ansprüchen genügen, sondern echte Stützen ihres Teams sind. Das gilt ebenso für Juan Cuadrado von Juventus. Diesen allen voraus in puncto Bekanntheit und auch internationaler Erfahrung ist aber ihr Trainer im WM Team Kolumbien 2018: José Pekerman. Der Argentinier trainierte schon sein Heimatland Argentinien bei der WM 2006 in Deutschland, wo er allerdings am Ende vom Glück verlassen wurde.

Bisherige WM-Teilnahmen und Erfolge von Kolumbien

Erst fünfmal nahm Kolumbien an der Endrunde einer WM teil, davon dreimal in Folge in den 1990er Jahren, als man so schillernde Figuren wie Carlos Valderrama und Torhüter Rene Higuita in seinen Reihen hatte, dazu der nach der WM 1994 tragisch ermordete Andres Escobar. In den 1990er Jahren erreichte man einmal das Viertelfinale, zuletzt gelang mit dem Viertelfinale 2014 in Brasilien der größte Erfolg in der WM-Geschichte Kolumbiens. Damals scheiterte man nur knapp an Gastgeber Brasilien, durchaus lag der Einzug ins Halbfinale im Bereich des Möglichen. Was man mit dem aktuellen Kader in Russland wird erreichen können, hängt auch davon ab, wie gut die Vorgaben von Trainer Pekerman umgesetzt werden können. Zunächst einmal muss aber die sicher nicht einfache Gruppe H vom WM Team Kolumbien 2018 überwunden werden.

Gewinnt Kolumbien seine Gruppe H?

Als Gruppenkopf dieser letzten der acht WM-Gruppen wurde zwar Polen bestimmt. Doch das lag auch an einigen Tricksereien mit Testspielen, die die Polen vor der Auslosung gemacht hatten, ansonsten wären sie nicht in Topf 1 gelandet. Was bei der WM 2018 Kolumbien Hoffnung geben sollte, dass man diese Gruppe H auch als Sieger abschließen könnte. Einig sind sich bei der Bewertung dieser Konstellation die Experten nur in einem: Japan fällt etwas gegenüber den anderen drei Teams in dieser Gruppe ab. Aber sowohl Polen, als auch der Senegal als auch eben Kolumbien hätten das Zeug dazu, hier als Gruppenerster ins WM Achtelfinale 2018 einzuziehen. Positiv dazu für das Team von Kolumbien: Schon der zweite Gruppenplatz würde ja ausreichen, um in die nächste Runde einzuziehen. Und so wie sich die Dinge vor Beginn der WM darstellen, darf man Kolumbien in jedem Fall als einen der Favoriten aufs Weiterkommen in Gruppe H bezeichnen.

Kolumbien Wettquoten gegen Japan

Schon im ersten Spiel der Gruppe H trifft Kolumbien dann auf den vermeintlichen Punktelieferanten Japan aus der Konföderation AFC. Die Kolumbien Wettquoten dürften relativ niedrig sein, wenn die Buchmacher unsere Einschätzung teilen, dass Japan vor einem nötigen Umbruch steht, der bislang nicht erfolgt ist. Ganz grundsätzlich ist zudem das Niveau der Nationalmannschaften in Südamerika höher als jener aus Asien, wie die letzten WM immer wieder zeigten. Wird bei der WM 2018 Kolumbien also mit einem Sieg in das Turnier starten? Wir vermuten: ja. Japan hat zwar mehr als nur einige wenige Spieler aus europäischen Clubs in seinem Kader. Doch dass der nur bei einem Mittelklasseclub wie Eintracht Frankfurt spielende Makoto Hasebe ihr Kapitän ist, zeigt schon deutlich, dass man nicht zu den Topteams bei dieser WM in Russland zählt. Insofern sollte sich Kolumbien hier die Chance zum Auftaktsieg nicht entgehen lassen.

Polen als 2. Gegner des WM Team Kolumbien 2018

In seiner zweiten Partie trifft bei der WM 2018 Kolumbien auf jenes Team, welches hier an Nr. 1 gesetzt war, Polen als einziges UEFA Mitglied in Gruppe H. Doch nicht erst die 0:4-Niederlage der Auswahl von Polen in der Qualifikation in Dänemark hat gezeigt, dass das Team durchaus anfällig ist, wenn man weiß, wie man es unter Druck zu setzen hat. Mit seinen Weltklasse-Offensivspielern dürfte bei der WM 2018 Kolumbien der Auswahl von Polen sicher Paroli bieten können. Ob es dann zu einem Sieg reicht, hängt auch davon ab, inwieweit man einen der besten Stürmer der WM, den Polen Robert Lewandowski, an die Kette legen kann. Man sagt ihm nach, in den ganz wichtigen Spielen nicht so präsent zu sein, wie es sein Können ermöglichte. Aber vielleicht weiß man im Team von Kolumbien auch einfach, wie man gut verteidigt, das wird dieses zweite Gruppenspiel von Kolumbien dann zeigen.

Dritter Gegner von Kolumbien bei der WM 2018: Senegal

Ein Ausscheiden will bei der WM 2018 Kolumbien am letzten Spieltag der Gruppe H natürlich verhindern. Selbst sechs Punkte aus den ersten beiden Spielen könnten am Ende zu wenig sein, wenn man durch eine eventuell hohe Niederlage gegen den Senegal seine gute Position noch verspielt. Dennoch zeigen die Kolumbien Wettquoten, dass sie allgemein in allen drei Begegnungen ihrer Vorrunde als stärkeres Team angesehen werden. Der Senegal hat sich allerdings in einer nicht ganz einfachen Gruppe der WM-Qualifikation des CAF durchgesetzt. Er reist also seinerseits mit einem guten Gefühl nach Russland an. Stärkster Spieler im Kreise des Senegals ist Sadio Mané, der beim FC Liverpool und in der Champions League eine überragende Saison spielte. Kapitän Cheikhou Kouyaté von West Ham United sorgt dazu für einen guten Teamgeist in der Mannschaft des Senegal. Keine schlechten Voraussetzungen für die Westafrikaner in Gruppe H.

Behalten die Kolumbien Wettquoten recht?

Immerhin hat man kein Team aus der CONCACAF in seiner Gruppe, und dennoch ein wenig Glück gehabt. Das zeigen die Kolumbien Wettquoten auf einen denkbaren Gruppensieg in diesem Turnier. Wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass sich bei der WM 2018 Kolumbien gegen seine drei Kontrahenten Polen, Senegal und Japan durchsetzt, ist dennoch vor Beginn des Turniers kaum seriös einzuschätzen. Beinahe alles ist offen. Das bedeutet aber auch, dass es auch sein kann, dass Kolumbien zu den beiden Teams gehört, die nach Ende der Vorrunde nach Hause fahren müssen. Die drei Gruppengegner wurden hier in den vorigen Abschnitten schon beleuchtet, auch wer aus dem Team von Kolumbien selbst herausragt. Das alles führt uns zu folgenden abschließendem Fazit, das nur das Fazit unserer Vorstellung des Teams von Kolumbien sein kann. Gespielt werden muss diese Gruppe H schließlich erst noch.

Wie weit schafft es bei der WM 2018 Kolumbien?

Die Frage ist natürlich, ob die Erwartungen in der Heimat von Falcao und James nicht überzogen sind, wenn man dort erneut auf einen Einzug ins Viertelfinale hofft. Aufgrund der besonderen Lage in Gruppe H ist es jedoch schwierig, seriös einzuschätzen, ob man überhaupt die Gruppenphase überstehen wird. So medioker Japan in den letzten Jahren auftritt, haben auch sie das Kämpfen nicht völlig verlernt. Und Kolumbien ist keineswegs die Übermannschaft wie es Brasilien zuletzt war, die jeden Gegner auseinandernimmt. Erreicht man aber das Achtelfinale, ist an einem guten Tag ebenso der erneute Einzug ins Viertelfinale möglich. Nur darauf verlassen sollte man sich nicht, wie auch die Kolumbien Wettquoten in Bezug auf das Ergebnis beim gesamten Turnier zeigen. Was allerdings sicher ist, ist, dass das gegenüber 2014 kaum veränderte Team mit einigem Selbstvertrauen in Russland aufspielen wird. Das sollte reichen, zumindest die Gruppenphase in Russland zu überstehen.