Betfred » Erfahrungen & Testbericht 2018

Betfred kann als Buchmacher auf eine lange Tradition zurückblicken, bereits seit mehr als vier Jahrzehnten ist das Unternehmen auf dem Markt. Das spricht für Sicherheit und Seriosität, denn sonst hätte der 1967 gegründete Bookie wohl nicht so lange bestehen können. Der Besucher findet nicht nur Sportwetten vor, sondern auch viele Spiele wie Online-Poker, Casino, Live-Casino und sogar Lotto. Wie es für die ältesten Wettanbieter typisch ist, hat Betfred seinen Sitz in Großbritannien, in Birchwood. Seit geraumer Zeit ist der Buchmacher nun auch online, so dass die Kunden keine langen Wege mehr nehmen müssen. Auch von Deutschland aus ist Betfred verfügbar, doch führt der Bookie hier noch ein Schattendasein.

Die wichtigsten Informationen zu Betfred im Überblick
  • PayPal wird für Zahlungen akzeptiert
  • Fokus auf GB und US Sportwetten
  • Wettquoten überdurchschnittlich
Jetzt zu Betfred

1.Wettangebot und Anmeldung bei Betfred

Das Angebot an Sportwetten umfasst circa 20 Sportarten, dabei rangiert König Fußball ganz vorn. Deutsche und andere europäische Ligen stehen zur Auswahl, auch für die Champions League sind viele Wettangebote vorhanden. Setzen können Kunden auch beim Tennis, Basketball, Handball, Eishockey, Boxen, Radrennen, Golf und Motorsport. Ganz klar zeigt der Bookie aber seine britische Handschrift, wenn es um weitere Sportarten geht. So sind neben Pferderennen beispielsweise auch Windhunde-Rennen, Cricket, Darts, Rugby, Snooker und Bowls vorhanden. Auch klassische amerikanische Sportarten dürfen nicht fehlen, wie American Football, Baseball und das tatsächlich aus den USA stammende Pool. Auf der Webseite steht in der Auswahl-Liste auch UFC/MMA, die Abkürzungen für das Ultimate Fighting Championship der Mixed-Martial-Arts, aber nach Anklicken erschienen in unserem Test keine Events zum Wetten. Das Angebot an Sportwetten dürfte jedenfalls vor allem Fans britischer und amerikanischer Sportarten erfreuen.

Webseite – funktionale Gestaltung

Die Webseite von Betfred ist funktionell und ansprechend gestaltet. Nur schade, dass sich der Besucher erst anmelden muss, um Zugang zu den verschiedenen Bereichen zu haben. Schließlich will ja nicht jeder gleich drauf los wetten, sondern sich vielleicht erst vorher informieren. Wer jedoch registriert ist, kann schnell die richtigen Menüpunkte finden und sich zum Ziel klicken. Positiv sind auch die kurzen Ladezeiten zu erwähnen. Die Webseite steht allerdings leider nicht in deutscher Sprache zur Verfügung, Englischkenntnisse sind erforderlich.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Wettangebot und Anmeldung
 
8/10

2.Das Bonusangebot von Betfred

Zurzeit bietet der Buchmacher Neukunden eigentlich einen attraktiven doppelten Bonus an. Wer nach der Registrierung seine erste Wette gewinnt, dessen Gewinnquoten verdoppelt Betfred. Das heißt, wer einen Einsatz mit 10:1 macht, bekommt 20:1 ausgezahlt. Der Haken: Nur Briten können sich für diesen Vorteil qualifizieren. Allerdings gibt es noch einen zweiten Bonus, der mit Ausnahme von einigen Staaten grundsätzlich für den Rest der Welt gilt. Die deutschsprachigen Länder wie Deutschland, Österreich und die Schweiz stehen nicht auf der Ausschlussliste der Bedingungen. Demnach wird deutschen und anderen Kunden die zweite Wette nach der Registrierung bis zu einer Höhe von 25 Pfund erstattet. Wichtig ist aber, dass der Kunde nicht mit Moneybookers, Neteller oder PayPal einzahlt, sonst wird man ausgeschlossen von diesem Bonus. Außerdem muss die Wettquote dieser zweiten Wette mindestens 2.0 betragen. Gesetzt werden kann auf Sportveranstaltungen und Lotto – und zwar innerhalb von 14 Tagen nach der Registrierung. Ansonsten verfällt der Bonus.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Bonusangebot
 
8/10

3.Livewetten und Streams bei Betfred

Das Angebot an Livewetten ist bei Betfred eher durchschnittlich und überschaubar. Immerhin werden täglich einige Events in verschiedenen Sportarten angeboten. Positiv ist zu erwähnen, dass die Einsätze schnell und einfach platziert werden können, denn so hat der Kunde die Möglichkeit, schnell auf Ereignisse während des Geschehens zu reagieren und hautnah dabei zu sein. Die Zahl der Wettoptionen ist allerdings nur gering, denn für jeden Event werden nur etwa fünf Optionen angeboten. Fußballfans haben jedoch Glück, denn für sie gibt es deutlich mehr Möglichkeiten pro Event.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Livewetten & Streams
 
6/10

4.Wettquoten und Limits bei Betfred

Die Wettquoten sind ein guter Grund, um bei Betfred Wetten abzugeben, denn diese liegen deutlich über dem Durchschnitt. Bei einigen Events stellt Betfred sogar manchmal die besten Quoten, teils deutlich höher als die Konkurrenz. Vor allem beim Fußball ist das oft der Fall. Wer beim Wetten einen hohen Gewinn erzielen will, sollte Betfred deswegen definitiv im Auge behalten. Der Anbieter hat das Potential bei vielen Spielern aufgrund seiner Quoten zum generell favorisierten Buchmacher zu werden.

Wettlimits – 50 Cent Mindest-Investition nötig

Der Mindesteinsatz ist bei Betfred mit 50 Cent relativ hoch, bei einigen Mitbewerbern kann man bereits ab 5 Cent setzen. Das dürfte einige Einsteiger vom Wetten abhalten. Wie hoch der maximale Einsatz ist, hängt von der jeweiligen Sportart und vom einzelnen Event ab. Bei jedem Wettereignis werden die Limits angezeigt, so kann sich der Kunde gleich zu Beginn schnell entscheiden, ob eine Wette ausreichend Gewinn verspricht oder die Begrenzung zu niedrig ist.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Quoten & Limits
 
8/10

5.Diese Zahlungsarten gibt es bei Betfred

Betfred bietet den Kunden viele Möglichkeiten für den Geldtransfer an. So ziemlich alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten. Einzahlungen sind per Kreditkarte und per Banküberweisung möglich, auch e-Wallets wie Neteller und Skrill werden akzeptiert. Viele wird es freuen zu hören, dass Kunden bei Betfred auch mit PayPal bezahlen können. Gut ist auch, dass keine Gebühren erhoben werden. Die Bearbeitungszeit für Auszahlungen ist mit ein bis drei Tagen relativ kurz.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Zahlungsmethoden
 
8/10

6.Mobiles Wetten bei Betfred

Mobile Versionen der Webseite stehen zur Verfügung. So muss der Wettfreund nicht darauf verzichten, seine Einsätze per Smartphone oder Tablet zu platzieren. Speziell für Android hat Betfred eine eigene Sportsbook-App entwickelt.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Mobiles Wetten
 
8/10

7.Zusatzangebote und Extras bei Betfred

Bei Betfred kann der Kunde nicht nur auf Sportereignisse wetten, sondern es ist eine breite Auswahl vieler verschiedener Spiele vorhanden. Poker, Casino, Live Casino, 3D-Roulette, Lotto und Bingo bieten Abwechslung. Wett-Einsätze sind aber auch auf Virtual Sports möglich. Dazu heißt es auf der Webseite: „Die Action mag simuliert sein, aber an den Gewinnen ist nichts virtuell.“ Zu den Virtual Sports gehören Pferde-Rennen, Fußball, Windhunde-Rennen und Motorsport.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Zusatzangebote
 
6/10

8.Wie berechnet Betfred die Wettsteuer?

Seit Mitte 2012 ist in Deutschland für Wettgewinne eine Steuer zu zahlen, wobei unerheblich ist, ob bei deutschen oder ausländischen Anbietern gesetzt wird. Betfred macht da keine Ausnahme. Genau wie bei vielen anderen Buchmachern werden dem Kunden daher die 5 Prozent vom Bruttogewinn direkt abgezogen. Gewinnt der Spieler also eine Wette von 100 Euro mit einer Quote von 2.0, so erhält er statt 200 Euro nur 190 Euro ausbezahlt.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Wettsteuer
 
8/10

9.Sicherheit und Lizenz von Betfred

Für die Sicherheit und Seriosität von Betfred spricht, dass der Bookie schon seit mehr als vier Jahrzehnten auf dem Markt ist. Der Sportwetter kann somit Vertrauen haben. Die Übermittlung der Daten erfolgt mit sicherer SSL-Verschlüsselung, die Kundendaten sind somit vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Ohne Zustimmung des Kunden werden Informationen auch nicht an Dritte weitergegeben. Außerdem hat Betfred eine Lizenz der Regierung von Gibraltar.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Sicherheit & Lizenz
 
8/10

10.Der Kundensupport bei Betfred

Der Kundensupport ist freundlich, zuvorkommend, antwortet schnell und leistet kompetente Hilfe. Der Service steht völlig kostenlos im Live-Chat bereit, ist aber auch per Telefon erreichbar. Kunden aus Deutschland sollten dabei jedoch darauf achten, dass sie ins Ausland telefonieren und das ziemlich teuer werden kann. Auch per E-Mail ist der Support verfügbar, wobei Sportwetter auch hier mit einer schnellen Antwort rechnen können. Allerdings müssen Kunden über Kenntnisse in Englisch oder Spanisch verfügen, denn nur in diesen Sprachen gibt es den Service.

Jetzt zu Betfred
Testergebnis Kundensupport
 
6/10

Positiv bei Betfred sind vor allem die guten Wettquoten, die zum Teil sogar überdurchschnittlich hoch sind und so manchen Buchmacher hinter sich zurücklassen. Für Einsteiger etwas zu hoch ist allerdings der Mindesteinsatz. Lobenswert sind die vielen Einzahlungsmöglichkeiten und die schnelle Auszahlung, die nur wenige Tage in Anspruch nimmt. Die Webseite hat zudem gute Ansätze, sie ist übersichtlich gestaltet. Negativ zu bewerten ist natürlich, dass die Internetseite nicht in deutscher Sprache verfügbar ist. Ohne Englischkenntnisse kommt man hier also nicht weit, auch nicht beim Kundendienst, der ansonsten aber gut ist. Das Angebot an Sportwetten ist brauchbar, könnte für Festland-Europäer aber etwas größer sein. Die Spezialität sind hier nun mal die britischen und amerikanischen Sportarten. Die Auswahl an Livewetten ist relativ gering. Die langjährige Erfahrung spricht aber für Betfred. Trotz fünfprozentiger Steuer kann sich aufgrund der guten Quoten insbesondere für erfahrene Sportwetter das Wetten bei dem Buchmacher lohnen, wenn man die gewünschten Events findet.