Betdaq Sportwetten Erfahrungen & Test 2017

Betdaq Sportwetten Erfahrungen & Test 2017

Die wichtigsten Informationen zu betdaq im Überblick:

  • seriös
  • Livewetten
  • mobile App
 

Jetzt zu Betdaq

und Bonus erhalten!
Unterschieden wird in der Branche der Wettanbieter in der Regel zwischen zwei großen Gruppen. Auf der einen Seite stehen die klassischen Buchmacher, auf der anderen Seite die sogenannten Wettbörsen. Der Unterschied zwischen beiden Partien liegt darin, dass bei einer Wettbörse direkt gegen andere Tipper gewertet wird – quasi ganz so, als würde in der Kneipe nebenan eine Wette gegen den Tischnachbarn abgegeben werden. Eine der bekanntesten Wettbörsen der heutigen Zeit ist das Unternehmen Betdaq, welches seine Wurzeln im Jahre 2000 in Irland in den Boden geschlagen hat. Seit 2013 wiederum gehört das Angebot vollständig dem britischen Giganten Ladbrokes. Deutsche Tipper können sich aktuell leider nicht registrieren, weshalb ich den Wettanbieter Vergleich für passende Alternativen empfehle. Da das Angebot aber auch ohnehin als interessant und vielseitig bezeichnet werden kann, habe ich meine Betdaq Erfahrungen im Folgenden einmal ganz genau zusammengefasst.

Wettangebot: Standpunkt klar gefestigt

Warum Betdaq hinter Betfair oftmals als zweitgrößte Wettbörse bezeichnet werden kann, lässt sich bei einem Blick auf das Portfolio schnell erkennen. Während die Börsen in der Regel nur mit sehr wenigen Disziplinen ausgestattet sind, scheint dieser „Kelch“ an Betdaq vorbeizugehen. Das Portfolio des Buchmachers ist enorm umfangreich und umfasst insgesamt 20 verschiedene Sportarten. Hierzu gehören natürlich Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball oder auch Boxen. Darüber hinaus legt der Anbieter aber auch einen großen Wert auf Hunderennen und führt MMA, Australian Rules, virtuelle Sportarten, Snooker oder Darts im Portfolio. Grund zur Klage besteht damit also auf keinen Fall, zumal in der Tiefe auf einem ähnlich starken Niveau nachgelegt werden kann. Wer sich auf den Fußball fixiert, findet beim britischen Anbieter nach meinen Betdaq Erfahrungen Wettbewerbe aus der ganzen Welt. Detailliert heißt das, dass zum Beispiel auf Fußball in Deutschland, Belgien, Bulgarien, Ungarn, Island, Israel oder Japan gesetzt werden kann. Wirklich spannend ist dabei zudem die Tatsache, dass zu den möglichen Wettbewerben nicht nur die oberen beiden Ligen gehören. Selbst die Regionalliga ist laut meiner Betdaq Erfahrung im Portfolio zu finden, was schon als sehr hochkarätig bezeichnet werden kann.

Livewetten-Bereich kann überzeugen

Etwas überraschend ist die Tatsache, dass beim Wettanbieter auch Livewetten problemlos platziert werden können. Bislang beschränkt sich das Portfolio zwar größtenteils nur auf die wichtigsten Sportarten, dennoch ist dieser Service erneut erstklassig und hat in meinem Betdaq Testbericht klar einen Pluspunkt verdient. Überzeugungsarbeit leistet dabei aber nicht nur die Verfügbarkeit an sich, sondern auch die technische und optische Umsetzung. Das gesamte Live-Center ist sehr überflüssig und kann schon innerhalb von wenigen Augenblicken durchleuchtet werden. Für Hunderennen werden zudem eigenen Live-Übertragungen und Replays angeboten, wodurch die Tipper auch mit ihren eigenen Augen live dabei sein können. Alles in allem also eine überraschend starke Vorstellung.

Betdaq Quoten: Auf den Einsatz kommt es an

Grundsätzlich ist die Auswahl an Wettmöglichkeiten und Quoten der Konkurrenz von zum Beispiel Smarkets deutlich überlegen und demnach im Betdaq Testbericht mit einer positiven Bewertung zu belegen. Tipper sollten allerdings immer darauf achten, dass auch ein passender Einsatz für die Wetten angeboten wird. Direkt neben den Tipps lässt sich der jeweilige Stake mit einem Regler einstellen. Und gerade dann, wenn höhere Beträge gesetzt werden sollen, kann es schnell einmal dünn in der Auswahl werden. Das ist jedoch nur als kleiner Hinweis gedacht, denn bisher konnte ich die Wetten beim Anbieter noch immer alle mit dem gewünschten Einsatz platzieren.
 

Jetzt zu Betdaq

und Bonus erhalten!

Betdaq Bonus: 25 Pfund bekommen die Neukunden geschenkt

Für neue Kunden hat der Buchmacher nach meinen Betdaq Erfahrungen einen ganz besonderen Bonus im Angebot. Dieser wird nicht als klassischer Einzahlungsbonus ausgegeben, sondern wird als kleine Belohnung für die ersten Wetten der neuen Tipper gezahlt. Maximal kann dabei eine Summe von 25 Pfund eingefahren werden, was sich für einen Wettbonus ohne gesonderte Anforderungen natürlich richtig sehen lassen kann. Um das Bonusangebot als neuer Tipper zu aktivieren, muss bei der Kontoeröffnung lediglich der Promo Code „FB2515“ eingetragen werden. Sobald das geschehen ist, wird der Betrag schon einmal aktiviert. Für die Gutschrift auf dem Wettkonto sind dann erst einmal die qualifizierenden Wetten erforderlich, bei denen dann die Exchange Punkte gesammelt werden. Für vier gesammelte Exchange Punkte kassieren die Tipper den Bonus, wobei immer ein Exchange Punkt für 25 gesetzte Pfund ausgezahlt wird. Kurzum: Haben die Tipper mindestens 100 Pfund gesetzt, wird der Bonus auf das Konto überwiesen. Ob die eigenen Wetten gewonnen oder verloren wurden, spielt dabei nach meinen Betdaq Bonus Erfahrungen keine Rolle. Allerdings müssen die qualifizierenden Wetten innerhalb von sechs Monaten nach der Kontoeröffnung platziert werden. Die Gutschrift erfolgt dann in Form einer Freiwette, die wiederum für 14 Tage gültig ist.

Kundensupport: Wie fallen die Betdaq Erfahrungen aus?

Eine tragende Rolle im Betdaq Testbericht spielen die Erfahrungen mit dem Kundensupport. Die Wettbörse kümmert sich grundsätzlich sehr gut um seine Tipper und stellt verschiedene Möglichkeiten für den Kontaktaufbau zur Verfügung. So stehen für Kunden gleich drei Hotlines bereit, die allesamt genutzt werden können. Eine E-Mail, eine Faxnummer und sogar ein Live-Chat gehören ebenfalls zum Kundenservice. Durchgeführt wird die Beratung in allen Fällen dabei auf Englisch. Nützlich: Eine Suchfunktion wurde ebenfalls in die Kundenbetreuung integriert. Wird dort ein bestimmter Begriff eingetragen, durchsucht der Buchmacher sofort alle Artikel im Hilfe-Bereich. Sollte etwas Passendes dabei sein, wird das dann innerhalb von wenigen Sekunden angezeigt.

Ein- und Auszahlungen: Alle Zahlungen im Betdaq Test

Im Wesentlichen ist die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen nach meinen Erfahrungen mit Betdaq als unkompliziert und einfach zu bezeichnen. Die Börse stellt verschiedene Optionen zur Verfügung und setzt für britische Kunden mit PayPal auch ein echtes Highlight. Darüber hinaus stehen aber zum Beispiel auch die Kreditkarten von Mastercard und Visa, Skrill oder Neteller zur Verfügung. Ein kleines bisschen gemindert wird die Freude über diese gute Vielfalt aber wiederum dadurch, dass bei den Sportwetten mit Kreditkarten und PayPal immer Gebühren für die Einzahlungen erhoben werden. Bei Transaktionen mit PayPal müssen so zwei Prozent Gebühren eingeplant werden, bei den Kreditkarten sind es 1,50 Prozent. Auszahlungen lassen sich ebenfalls bequem abwickeln, auch wenn dabei auf die verschiedenen Vorgaben seitens der Wettbörse zu achten ist. Probleme oder Schwierigkeiten gibt es während der gesamten Abwicklung der Ein- und Auszahlungen aber nicht.

Betdaq App: Mobile Versionen für Tablets und Smartphones

Das Portfolio der Wettbörse besteht nach meinen Betdaq Erfahrungen nicht nur aus dem regulären Angebot für den Computer. Stattdessen wird auch eine mobile Alternative angeboten, die sogar in gleich mehreren Varianten bereitgestellt wird. Im Detail bedeutet das, dass die Tipper eine Download-Version für ihr Android- und iOS-Gerät herunterladen können. Der Download ist selbstverständlich kostenlos und innerhalb von wenigen Augenblicken erledigt. Sollte kein Gerät von einem dieser beiden Betreiber verfügbar sein, kann auf die mobile Web-App ausgewichen werden. Diese ist genau so leicht zu bedienen und steuern, kommt aber ohne einen vorherigen Software-Download aus. In beiden Fällen handelt es sich nach meinem Betdaq Testbericht also um interessante Alternativen für die mobilen Sportwetten. Zu empfehlen ist die Betdaq App des Anbieters allemal.

Seriosität und Sicherheit: Absolut kein Grund zur Sorge

Wie bereits erwähnt, steht hinter dem Angebot der Wettbörse der britische Konzern Ladbrokes. Das Unternehmen kann ohne wenn und aber als einer der größten Glücksspielkonzerne bezeichnet werden und hat speziell im Bereich der Sportwetten den Status als „Legende“ inne. Darüber hinaus spricht aber auch die hauseigene Geschichte für das Unternehmen, denn Betdaq selber ist bereits seit dem Jahre 2000 erfolgreich tätig. Unterstrichen wird die seriöse Arbeitsweise nach meinen Erfahrungen mit Betdaq zudem dadurch, dass der Buchmacher eine offizielle Lizenz der gibraltarischen Regierung vorweisen kann. Zusätzlich unterstützt wird die Kontrolle dadurch, dass auch die britische Glücksspielkommission für die Regulierung zuständig ist. Zweifel, dass Betdaq seriös arbeitet, kann es somit also nicht geben.

Limits: Hier kann man es krachen lassen

Wer sich als Highroller bei Betdaq registrieren möchte, kann das ohne böse Kopfschmerzen tun. Das Angebot der Plattform erlaubt Wettgewinne von bis zu 100.000 Euro, die innerhalb von 24 Stunden eingefahren werden dürfen. Für Neulinge und unerfahrene Tipper steht das Angebot ab einem Einsatz von zwei Euro pro Wette zur Verfügung.
 

Jetzt zu Betdaq

und Bonus erhalten!

Zusatzangebot: Es geht noch viel mehr

Die Sportwetten sind längst nicht der einzige Bestandteil im Portfolio des Buchmachers. Stattdessen wird nach meiner Bedaq Erfahrung auch ein großer Wert darauf gelegt, dass sich die Tipper zwischen den Sportveranstaltungen die Zeit vertreiben können. Eine passende Anlaufstelle ist so zum Beispiel das Betdaq Casino, welches mit mehr als 100 verschiedenen Spiele gefüllt ist. Zusätzlich gibt es aber auch noch einen eigenen Bereich für virtuelle Sportarten und die sogenannten „Sports Pools“. Hierbei handelt es sich um kleine Wettbewerbe, bei denen aber oftmals enorm beeindruckende Preise abgeräumt werden können.

Fazit: Starker und professioneller Auftritt

In meinem Betdaq Testbericht konnte der Wettanbieter in verschiedenen Bereichen überzeugen. Erst einmal vielversprechend ist natürlich das hohe Maß an Sicherheit und Vertrauen. Ein Betdaq Betrug kann voll und ganz ausgeschlossen werden, denn hinter dem Anbieter steht mit Ladbrokes ein echter Gigant der heutigen Zeit. Darüber hinaus macht aber auch das Portfolio einen äußerst gesunden Eindruck, da Wetten in mehr als 20 verschiedenen Disziplinen zu finden sind. Das ist eine gute Auswahl für eine Wettbörse und spricht für die engagierte Arbeit des Unternehmens. Der einzige Kritikpunkt ist aktuell lediglich die fehlende Übersetzung der Webseite, die bislang leider nur auf Englisch greifbar ist. Auch das ist aber unterm Strich zu verkraften, so dass ein sehr positives Gesamtfazit gezogen werden kann.
 

Jetzt zu Betdaq

und Bonus erhalten!

Nicht der richtige Anbieter für dich?

Zur Übersicht
 
Review 0
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe deinen Erfahrungsbericht zum Anbieter!
Helfe anderen Besuchern und teile deine Erfahrungen, die du mit dem Anbieter gemacht hast. Achte bitte beim Schreiben deiner Bewertung auf Inhalt und gute Lesbarkeit.

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben