X-Tip – mobile Fußballwetten für iPhone & Co

X-Tip gehört zu den seriösen Sportwettenanbietern im Internet. Der Bookie ist erst seit wenigen Monaten on Air. Im folgenden Test richtet sich unser Augenmerk auf das mobile Sportwetten bei X-Tip. Welche Offerten bietet der Buchmacher für die Kunden, welche ihre Tipps bevorzugt via Smartphone oder Tablet setzen? Um es vorwegzunehmen: X-Tip kann mit einer sehr guten Web App überzeugen, welche sogar noch ein kleines Alleinstellungsmerkmal beinhaltet.

Der Anbieter X-Tip – alle Infos und Fakten

X-Tip hat sich als „White Label“ von CashPoint am Markt positioniert. Das Unternehmen wird vom österreichischen Wettanbieter technisch und logistisch geführt. Das Wettangebot der beiden Plattformen ist komplett identisch. Für die Kunden aus Deutschland und Österreich ist dies keinesfalls ein Nachteil. Die klare Ausrichtung auf den hiesigen Markt ist positiv zu erwähnen. Vor allem die Fans des runden Leders dürften bei X-Tip alle gewünschten Wettangebote vorfinden. Besonders umfangreich sind die Fußballwetten für den hiesigen Amateurbereich. X-Tip quotiert hinab bis zu deutschen Amateuroberliga bzw. bis zur österreichischen Regionalliga. Insgesamt schafft es der Bookie auf knapp über 15.000 Einzelwetten je nach Wochentag. Auch die Rahmensportarten kommen beim jungen Wettanbieter nicht zu kurz, wobei die Intensität natürlich beim Snooker, Cricket oder Bowls deutlich nachlässt. Hervorzuheben sind die Eishockeywetten. Bei den Kufencracks hat X-Tip ein sehr umfangreiches Wettprogramm, welches sich durchaus mit dem Spartenmarktführer Bet-at-Home vergleichen lässt.
 
Jetzt zu X-Tipund 100% Einzahlungsbonus von bis zu 100€ kassieren!
Live setzt der Buchmacher vornehmlich auf den Mainstream, mit einem klaren Fokus auf die Fußballwetten. Lediglich die Gestaltung des Live-Centers scheint noch nicht bis ins letzte Detail wirklich durchdacht. Konto registrieren I Kostenloses Wettkonto bei X-TiP

Was kann die X-Tip App bieten?

Die mobile X-Tip Sportwetten App enthält das gesamte Wettangebot, welches auch am heimischen PC verfügbar ist. Weder bei der Angebotsfülle noch bei den Wettoptionen gibt’s irgendwelche Einschränkungen. Die Tipps via iPhone & Co sind im gesamten Portfolio platzierbar, egal ob es sich um eine Solo-, Kombinations- oder Systemwette handelt. Die Kontoverwaltungsfunktionen stehen mobil ebenso zur Verfügung. Technisch setzt X-Tip auf eine kundenfreundliche Instant App, sprich eine optimierte Webseitenvariante. Das HTML5 Format erfordert keinen Download. Die Kunden können ihr Endgerät theoretisch permanent wechseln. Sie müssen X-Tip nur im Browser des Smartphones oder des Tablets anwählen, und schon lassen sich die Wetten platzieren. Die Applikation ist mit jedem neueren Gerät nutzbar, egal ob dieses auf iOS-, Android-, Blackberry- oder Windowsbasis funktioniert. Die Gestaltung der X-Tip App ähnelt logischerweise der CashPoint Variante. Neben der klassischen Aufrufmöglichkeit über Sportart, Land und Wettbewerb gibt’s direkt auf der Startseite alle laufenden Begegnungen. Scrollt der Kunde nach oben, kommt er zu den nächsten anstehenden Events. Bewegt er seinen Bildschirm nach unten, gibt’s die Ergebnisse des Tages. Bewegt man die App nach links über Datumsleiste lassen sich die Resultate der vorhergehenden Tage einsehen. Die Navigation nach rechts bringt den User zu den Wettofferten der nächsten Tage. Einfacher und selbsterklärender kann eine Sportwetten-App aus unserer Sicht nicht sein. Ein besonderes Feature ist der X-Live Button. Es handelt sich dabei um das gleiche Special, welches bei CashPoint als „Now-Button“ bekannt ist. Egal an welcher Stelle der App sich der Kunde befindet, über den X-Live Button wird er direkt zurück zu den aktuellen Partien geführt, sprich auf die Startseite. X-TiP I Das Online-Wettbüro für Sportwetten screen

Die Fakten zur mobilen App von X-Tip

• Sehr übersichtliche Gestaltung • Navigation nach einfachem Linksrechts System • X-Tip Live Button als besonderes Feature • Ein- und Auszahlungen möglich • Neuanmeldungen in Windeseile • Instand App der Webseite • Läuft auf allen gängigen Systemen • Download ist nicht erforderlich
 
Jetzt zu X-Tipund 100% Einzahlungsbonus von bis zu 100€ kassieren!

Was für einen Bonus hat X-Tip im Angebot?

Einen gesonderten mobilen X-Tip Bonus für Neukunden gibt’s aktuell nicht. Die User haben aber natürlich Anspruch auf die reguläre Willkommensprämie. Der neue Onlineanbieter empfängt seine Mitspieler mit einem 100%ige Matchbonus von bis zu 100 Euro. Der Wettbonus wird jedoch nur als imaginäres Guthaben aufgebucht und ist vorab freizuspielen. Das Eigengeld ist dreimal bei einer Mindestquote von 2,0 umzusetzen, ehe das Bonusgeld real auf das Spielerkonto wandert. Die Kunden können während der Durchspielphase auf alle Sportwetten zurückgreifen, lediglich eine Übertragung auf die Powerraces oder in den Casinobereich ist nicht gestattet. Zum Erfüllen der Rollover Vorgaben haben die Neukunden zwei Monate Zeit. Als Mindesteinzahlungssumme setzt der Bookie zehn Euro an. Wer den höchsten X-Tip Bonus auslösen möchte, sollte seinen ersten Deposit in Höhe von 100 Euro vollziehen. Bereits nach einem Überschlag von 300 Euro wird die Prämiensumme zur freien Verfügung ausgezahlt. Der Bonus unterliegt dann keinen weiteren Durchspielbedingungen, sondern darf theoretisch sofort abgehoben werden. Logischerweise steht das Willkommenangebot nur einmalig pro Spieler, Haushalt, Zahlungsweg und IP-Adresse bereit. Bonusberechtigt sind alle Neukunden aus Deutschland, Österreich, Schweden, Finnland, Norwegen und Ungarn. Für die Sportwetter aus Deutschland und Österreich gibt’s noch ein zusätzliches Schmankerl. Wird die Einzahlung via PayPal vollzogen, legt X-Tip noch 25 Free Spins am Starburst Automaten obendrauf. Zu beachten ist, dass die Gutschrift der Freispiele erst nach dem Erfüllen der obigen Bonus Bedingungen erfolgt. Generell gilt, dass der Welcome Bonus seine Gültigkeit verliert, sofern der Kunde eine Gewinnabhebung beantragt, ohne dass vorher die gesamten Überschlagsvorgaben erfüllt sind.

Wie sieht es mit den mobilen Ein- und Auszahlungen aus?

X-Tip stellt seinen Kunden ein sehr umfangreiches Zahlungsportfolio zur Verfügung, wobei die Überzahl der Methoden auch via Smartphone oder App genutzt werden dürfen. Lediglich die Direktbuchungssysteme von GiroPay und der Sofortüberweisung.de stehen mobil nicht zur Verfügung. Anerkannt werden von X-Tip die Kreditkarten von MasterCard, Visa, Diners Club und Cartasi. Im Bereich der e-Geldbörsen unterstützt der Wettanbieter die Systeme von Neteller, PayPal sowie Skrill by Moneybookers. Anonymere Einzahlungen sind mit der Paysafecard möglich. Die Wettfreunde in Österreich können darüber hinaus das Handybezahlsystem der Paybox nutzen. Die Auszahlungen lassen sich ebenfalls mühelos von unterwegs beantragen. Zu beachten ist bei X-Tip jedoch, dass die Gewinnabhebungen lediglich per Banküberweisung oder per Skrill by Moneybookers ausgeführt werden. Aufgrund dieser Einschränkung empfiehlt es sich die Auszahlungsbeantragung am heimischen PC vorzunehmen. X-TiP I Das Online-Wettbüro für Sportwetten Zahlungsmöglichkeiten

Wie funktioniert der Kundensupport bei der App?

Der Kundensupport kann aus der mobilen App heraus kontaktiert werden. Letztlich landen die User dabei aber in einem Kontaktformular, sprich die Ansprache erfolgt per Email. Dies mag nicht ungewöhnlich sein, zeigt aber einen deutlichen Schwachpunkt von X-Tip. Der Bookie verzichtet auch in der Desktop Version auf andere Kommunikationswege. Bei X-Tip gibt’s weder eine telefonische Hotline noch einen Live-Chat. Die Qualität der Emailantworten ist zwar in Ordnung, insgesamt darf X-Tipp in Sachen Kundenservice aber gerne nochmals einige Prozentpunkte nachlegen.
 
Jetzt zu X-Tipund 100% Einzahlungsbonus von bis zu 100€ kassieren!

Die Themen Sicherheit und Lizenzen bei X-Tip

Die Seriosität bei X-Tip ist natürlich voll und ganz gegeben. Das Wettportal wird offiziell von der CashPoint Malta Limited betrieben. Das Unternehmen, hinter welchem der österreichische Buchmacher steht, verfügt über eine gültige EU-Lizenz des Mittelmeerstaates. Allein dieses Detail ist ausreichend, um die Sicherheit des Onlineanbieters zweifelsfrei festzustellen. Des Weiteren gehört CashPoint und somit auch X-Tip zur deutschen Gauselmann AG. Der globale Glücksspielanbieter gehört zu den Schwergewichten der internationalen Szene. Paul Gauselmann hat in den letzten Jahrzehnten ein kleines Imperium geschaffen, welches seinesgleichen sucht. Bekannt ist die Firmengruppe unter anderem durch die Merkur Spielautomaten. CashPoint selbst ist nicht nur im Internet zu Gange, sondern verfügt europaweit über rund 5.000 stationäre Wettannahmestellen. X-TiP I Das Online-Wettbüro für Sportwetten-lizenz und sicherheit Nicht erwähnt soll die Sponsorentätigkeit von X-Tip bleiben. Der Bookie hat sich hierbei der Mutterfirma angeschlossen und unterstützt die Fußballer von Hertha BSC Berlin, vom VfL Wolfsburg und vom VfL Bochum. Darüber hinaus fungiert man als Generalpartner der Deutschen Eishockey Liga. X-Tip kooperiert zudem mit der MAXCAT Vertriebs GmbH aus Frankfurt am Main. Hinter der Firma steht niemand anderes als Stefan Meurer, der langjährige Chef von Tipico. Meurer hat wesentlich zum Erfolg des deutschen Buchmachers beigetragen. Ohne ihn stünde Tipico heute nicht in den Top5 des Wettanbieter Vergleiches. Auch wenn X-Tip ein neuer Name in der Szene ist, im Hintergrund steht Sportwetten Kompetenz pur.

Wie geht der Anbieter X-Tip mit der deutschen Wettsteuer um?

Selbstverständlich muss auch X-Tip die Sportwetten Steuer ans deutsche Finanzamt abführen. Der Bookie hat sich dazu entschieden die Kunden zumindest teilweise an der Zusatzbelastung zu beteiligen. Verlorene Wettscheine bleiben generell steuerfrei. Bei gewonnenen Tickets erfolgt ein fünfprozentiger Abzug vom Bruttogewinn. Damit hat X-Tip den Weg gewählt, welcher von den meisten Wettanbietern bevorzugt wird. Konkret heißt dies für die User, dass sie bei einer gewonnenen Wette a 10 Euro und einer Quote von 2,0 nicht 20 Euro, sondern nur 19 Euro ausgezahlt bekommen.
 
Jetzt zu X-Tipund 100% Einzahlungsbonus von bis zu 100€ kassieren!

Fazit zur X-Tip App

Die Sportwetten App von X-Tip kann nahezu durchweg Pluspunkte sammeln. Die Gestaltung ist super einfach. Mit ein wenig Scrollen kommt der Kunde ohne großen Aufwand zu den gewünschten Begegnungen. Lästiges Suchen entfällt beim Onlinewettanbieter komplett. Der X-Live Button ist eine schöne Zusatzfunktion, welche das Navigieren vereinfacht. Man sollte die Wertigkeit des Features aber auch nicht zu hoch anhängen. Positiv ist, dass X-Tip das gesamte Wettangebot in der mobilen Variante bereitstellt. Die Kunden müssen von unterwegs auf keine einzige Quote verzichten. Alle Events lassen sich auch in Echtzeit tippen. Wer kein Geld mehr auf dem Spielerkonto hat, kann die Einzahlung in Windeseile ausführen. Bei den Gewinnabhebungen halten wir es aufgrund der Eingabe der Bankdaten für besser, diese am PC zu beantragen. Technisch macht die App einen sehr stabilen und robusten Eindruck, obwohl X-Tip auf eine klassische Downloadversion verzichtet. Kunden, welche mit einem neueren Endgerät agieren, werden absolut keine Schwierigkeiten haben. Lediglich bei älteren Systemausführungen kann es hin und wieder zu kleinen Stockungen und längeren Ladezeiten kommen.