Fußballwetten-Strategien: Wetten auf Remis

Bei Remis-Wetten tippen Sie, welche Spiele der Mannschaft mit einem Unentschieden enden Im Fußball erleben Fans zusammen mit den Mannschaften Siege und Niederlagen und wetten privat mit Freunden auf den Ausgang des Spiels. Trotz der verschärften Gesetze für Sportwetten erfreuen sich Fußballwetten großer Beliebtheit. Dabei ist jedoch Vorsicht gefragt, denn mit der falschen Strategie verlieren Sie viel Geld. Daher ist es wichtig, sich vor der Wette über die unterschiedlichen Strategien für Sportwetten zu informieren. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie auf ein Unentschieden wetten.

Wie wette ich auf Unentschieden?

Unabhängig, ob Sie auf den DFB-Pokal oder die Bundesliga wetten, früher oder später enden eines oder mehrere Spiele mit einem Unentschieden. Die Schwierigkeit an dieser Wettstrategie besteht darin, für sämtliche Begegnungen einer Mannschaft das Ergebnis vorauszusagen. Daher sollten Sie sich in den Fußball-Ligen einigermaßen auskennen, um die Stärken sowie Schwächen der Teams zu kennen. Zum Beispiel ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass mehr Spiele in der 2. Bundesliga mit einem Remis enden als in der 1. Bundesliga. Der Trick bei einer Remis-Wette besteht darin, dass Sie auf mehrere Begegnungen der gleichen Mannschaft ein Unentschieden tippen.

Alternative Wettstrategien bei Unentschieden

Eine andere Wettstrategie im Fußball umgeht ein Unentschieden. Sportwetten mit dem Asien Handicap sind nur für erfahrene Fußballfans empfehlenswert, da es ein Unentschieden mit einem festgelegten Wert ausgleicht. Ergibt sich durch den Ausgleich ein Unentschieden, erhalten Sie bei vielen Anbietern den Einsatz zurück. Darüber hinaus haben Sie beim Asien Handicap verschiedene Varianten zur Auswahl, über die Sie sich beim Anbieter informieren können. Sowohl für die Wette auf Remis als auch mit Asian Handicap sollten Sie im Vorfeld die Statistiken und Spielergebnisse der favorisierten Mannschaft auswerten. Wetten auf Remis

Vorsicht, hohes Risiko

Bei jeder Sportwette besteht das Risiko, seine Einsätze zu verlieren und in die Schuldenfalle zu geraten. Insbesondere bei Wetten auf ein Unentschieden ist die Gefahr groß, den Großteil des Geldes zu verlieren. Bedenken Sie, bei dieser Form der Online-Spiele investieren Sie immer höhere Einsätze, ohne zu wissen, ob eine Mannschaft unentschieden spielt. Steigen Sie also rechtzeitig vorher aus.

Wie sehen die Chancen wirklich aus?

Statistisch ist die Chance für eine Unentschiedenwette tatsächlich nicht schlecht. Wer rein die Ergebnisse der Fußballmannschaften zu Grunde legt, wird feststellen, dass sich die Teams wirklich oft Remis trennen. In den Top-Ligen verlässt bei rund 30 Prozent aller Paarungen keine Mannschaft als Sieger den Platz. Insbesondere Teams, welche sich in der Mitte der Tabelle eingenistet haben, spielen sehr oft Unentschieden. In einigen Ligen kristallisieren sich sogar sogenannte „Unentschieden-Könige“ heraus, welche die überwiegende Anzahl der Matches mit einem Remis beenden. Eine Gewinngarantie kann natürlich auch bei den Remis-Wetten nicht gegeben werden, letztlich heißt es immer noch, das richtige Spiel zu treffen und dazu ist etwas Sachverstand von Vorteil. Nicht immer drückt die Wettquote das wahre Kräfteverhältnis zwischen zwei Mannschaften aus. Ein wenig Eigenrecherche über Heim- oder Auswärtsstärken beziehungsweise Schwächen ist die Grundlage für jede erfolgreiche Wettplatzierung beim Online-Buchmacher.

Wetten auf Unentschieden als Kombiangebot nutzen

Auch bei Sportwetten auf Remis lohnt sich die Kombination im 3er oder 4er minus 1 Tipp. Da eine Kombiwette immer für einen Multiplikator sorgt, kannst Du die geringen Quoten bei sicheren Mannschaften vermehren und durch die Kombination eine Gewinnsteigerung erzielen. Möchtest Du mehr Sicherheit und das Risiko von Kombiwetten bei Wetten auf Unentschieden ausschließen, sind mehrere platzierte Einzeltipps ebenso effektiv. Du setzt beispielsweise die gleiche Summe auf 3 Spiele mit einer ähnlichen Quote und nutzt hier die Möglichkeit, bei Deinen Wetten auf Unentschieden zu setzen. Wenn nur eine Sportwette gewinnst und Du die anderen beiden Wetten verlierst, hast Du keinen Verlust zu verzeichnen. Gewinnt die Wette mit der höchsten Quote, gleicht der Reingewinn den Verlust der verlorenen Wetten aus und Du hast Profit gemacht. Beim Online Buchmacher sind die Quoten bedeutend höher, als es im lokalen Wettbüro der Fall ist. Daher kannst Du generell beim Wetten auf Unentschieden einen höheren Gewinn erzielen und wirst aufgrund der großen Auswahl an Mannschaften und Spielen, garantiert zu jeder Zeit die passenden Angebote für Sportwetten finden. Am beliebtesten sind Wetten auf Unentschieden im Fußball. Aber auch im Tennis, sowie in anderen Sportarten kannst Du auf ein Remis setzen und so eine Wahrscheinlichkeit wählen, die auf lange Bahn gesehen, weitaus häufiger vorkommt als ein Sieg und somit der Gewinn bei Wetten auf Favoriten.