Tipico Pay – Die neue Zahlungsrevolution?

Tipico gehört in Deutschland zu den führenden Anbietern auf dem Markt. Der Buchmacher wirbt nicht nur mit zahlreichen prominenten Gesichtern , wie zum Beispiel Oliver Kahn, sondern zeigt auch in jeder großen deutschen Stadt mit eigenen Wettbüros Präsenz. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2004 und hat seit dem seine eigene Erfolgsgeschichte geschrieben. Immer mehr Kunden registrieren sich beim Buchmacher-Giganten. Das liegt nicht zuletzt auch an den immer wiederkehrenden Innovationen des Unternehmens. Nachdem die Bezahlmöglichkeiten in der letzten Zeit immer mehr aufgebessert wurden und sich auch die Optik der Tipico App stark verändert hat, arbeitet Tipico an der nächsten fortschrittlichen Errungenschaft: Tipico Pay. Mit dieser speziell hergestellten App soll den Kunden in Zukunft ein noch leichterer Zugang zum Wettangebot zur Verfügung gestellt werden. Statt wie gewohnt die Zahlungen über Dritte abzuwickeln, lädt der Kunde sein Wettguthaben direkt über Tipico Pay auf. Verfügbar ist das Angebot derzeit nur in Österreich, allerdings wird sich Tipico auch in Deutschland bald mit seiner neuen Idee vorstellen.
Tipico gehört zu den führenden Buchmachern auf dem Markt

Tipico gehört zu den führenden Buchmachern auf dem Markt

 

Tipico Pay – Was ist das?

Die Funaga AG präsentiert mit Tipico Pay eine neue Art des Bezahlens beim Buchmacher. Funaga hat sich in der Vergangenheit vor allem durch andere mobile Plattformen, wie etwa „Cash to Code“ einen Namen gemacht. Mit Tipico Pay soll nun auch die Art der Bezahlung beim Online Buchmacher leichter werden. Hierbei handelt es sich um eine eigens programmierte App, die direkt mit dem Spielerkonto des Kunden verbunden ist. Grundvoraussetzung für die App ist dementsprechend ein Wettkonto bei Tipico. Darüber hinaus muss die App heruntergeladen werden, da eine mobile Variante des Angebots bislang nicht zur Verfügung steht. Der Download und die Nutzung von Tipico Pay sind allerdings vollkommen kostenlos. In Zukunft wird das Angebot sicher noch ausgebaut werden, so dass Bezahlfunktionen nicht ausgeschlossen werden können.
Tipico Pay soll die Zahlungen vereinfachen

Tipico Pay soll die Zahlungen vereinfachen

Mittlerweile kann auf Tipico auch mit der immer beliebter werdenden Live Cash-Out-Funktion gewettet werden. Damit besteht für Tipico Kundinnen und Tipico Kunden die Möglichkeit Wettauszahlungen direkt während der Live Wette und damit auch im Laufe der Wettbegegnungen zu nutzen. Durch Klick auf den Cash-Out-Link kann die seit Juli 2017 bereitgestellte Funktion die sofortige Auszahlung auslösen. Genial für alle, die deutlich mehr von einer professionellen Wettumgebung und einem seriösen Buchmacher erwarten. Tipico-Aktion-Juli-2017

Wie funktioniert Tipico Pay?

Das Prinzip hinter der neuen Bezahlmethode ist simpel. Statt wie bisher über Dritte die Zahlungen auf das Wettkonto abzuwickeln, umgeht Tipico diesen Schritt und stellt sich dafür selbst als Zahlungsdienstleister zur Verfügung. Nach dem Download der App kann sich der Kunde ganz einfach mit seinen Kontodaten von seinem regulären Wettkonto bei Tipico Pay anmelden. Im Folgenden wird der gewünschte Einzahlungsbetrag ausgewählt und die Zahlung wird in Auftrag gegeben. Bezahlt wird die Summe dann bei einem Vertriebspartner von Tipico direkt in bar. Hierzu muss lediglich der angezeigte Bezahlcode an der Kasse vorgezeigt und bezahlt werden. Sofort nach der Bezahlung wird der gesamte Betrag dem Wettkonto gutgeschrieben.
 
Jetzt zu Tipico und 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!
   

Auf einen Blick: So funktioniert Tipico Pay

  1. Download der App für Apple oder Android
  2. Wettkonto mit der Tipico Pay App verknüpfen
  3. Gewünschten Einzahlungsbetrag auswählen
  4. Bei einer der Betzahlstellen bar bezahlen
   

Vertriebsstellen von Tipico Pay: Über 3.500 Läden machen mit

Bislang steht das Angebot von Tipico Pay ausschließlich Kunden aus Österreich zur Verfügung. Schon bald wird die App aber auch in Deutschland an den Start gehen. In Österreich gibt es momentan mehr als 3.500 Partner von Tipico, die eine Bezahlung mittels Tipico Pay unterstützen. Dazu gehören zahlreiche Tankstellen, Tabakwaren-Geschäfte, Supermärkte und andere Läden. Laut Tipico ist man ständig darum bemüht, dieses Angebot weiter auszubauen.  

Weitere Funktionen von Tipico Pay

Sämtliche Funktionen von Tipico Pay sind derzeit kostenlos. Ob in Zukunft kostenpflichtige Funktionen hinzugefügt werden ist noch offen. Neben den Einzahlungsmöglichkeiten bietet die App aber noch weiteres. Alle Kunden können sich Verkaufsstellen in der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen. Das hat den Vorteil, dass man an jedem Ort den schnellsten Weg zur nächsten Bezahlstelle findet und die Kontodeckung auf dem Wettkonto immer sicher gestellt ist.  

Vorteile von Tipico Pay: Kein weiterer Dienstleister

Die Vorteile von Tipico Pay liegen klar auf der Hand. Für den Kunden ändert sich auf den ersten Blick erst einmal wenig. Die Einzahlungen können, wie zum Beispiel die Paysafecard auch, ganz einfach in einem Laden getätigt werden. Allerdings zeigen sich beim genaueren Hinsehen doch entscheidende Unterschiede. Für den Kunden entstehen bei der Einzahlung keine weiteren Gebühren. Während zum Beispiel Kreditkartenzahlungen bei einigen Banken mit Gebühren belastet sind, fallen diese bei Tipico Pay weg. Somit befindet sich kein Dritter in den Abläufen rund um die eigene Einzahlung. Und noch ein weiterer Faktor ist nicht zu verachten. Auch wenn es selten der Fall ist, so kann es bei alternativen Zahlungsdienstleistern immer mal wieder zu Problemen oder Verzögerungen kommen. Oftmals findet sich dann aber kein passender Ansprechpartner. Bei Tipico Pay wiederum weiß der Kunde ganz genau an welche Stelle er sich wenden kann. Gleichzeitig hat natürlich auch das Unternehmen selbst einige Vorteile, schließlich entfallen so etwaige Provisionen für die angebotenen Zahlungsdienstleister.  

Die weiteren Bezahlmöglichkeiten bei Tipico

Mit Tipico Pay werden natürlich nicht alle anderen Bezahlmöglichkeiten von Tipico vom Markt genommen. Kunden können weiterhin ihre Ein- und Auszahlungen über zahlreiche Methoden vornehmen. Äußerst beliebt sind bei Tipico die elektronischen Zahlungsmethoden. Hierzu zählen nicht nur die elektronischen Geldbörsen wie Skrill oder PayPal, sondern auch die Paysafecard. Der Vorteil dieser elektronischen Zahlungsmöglichkeiten ist, dass der eingezahlte Betrag sofort auf dem Spielerkonto zur Verfügung steht. Bei einer Banküberweisung hingegen kann dieser Vorgang mehrere Tage dauern. Ergänzt wird das Angebot an Zahlungsmöglichkeiten bei Tipico durch die Kreditkarten und die Sofortüberweisung. Der Mindestbetrag variiert von Zahlungsmöglichkeit zu Zahlungsmöglichkeit, die kleinste Summe liegt aber bei 1 Euro.
 
Jetzt zu Tipico und 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!